Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Microsoft Surface Pro 7 i5 8GB/128GB für 759€ (Microsoft IT)
2315° Abgelaufen

Microsoft Surface Pro 7 i5 8GB/128GB für 759€ (Microsoft IT)

759€899€-16%Microsoft Store Angebote
Deal-Jäger111
Deal-Jäger
eingestellt am 22. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen, im italenischen Microsoft Store bekommt ihr das Microsoft Surface Pro 7 i5 8GB/128GB für 759€ inkl. Versand. Eventuell bekommen Amex Kunden noch 75€ Cashback über diese Aktion und bezahlen effektiv 684€.

Den Preis könnt ihr eventuell noch weiter mit günstigem Xbox Guthaben drücken, dafür müsst ihr EU Guthaben kaufen und im italenischen Store einlösen. (Nicht getestet)

Preisvergleich 899€

  • 31,24 cm (12,3") Display
  • 2736 x 1824 Pixel Auflösung
  • Betriebssystem Windows 10 Home
  • Intel Core i5-1035G4 Prozessor
  • Intel Iris Plus Grafik
  • 8 GB Arbeitsspeicher
  • SSD Speicher mit 128 GB
  • Umgebungslicht- und Beschleunigungssensor integriert
  • inklusive Gyroskop und Magnetometer
  • Frontkamera mit 5 MP und Gesichtserkennung
  • Rückkamera mit 8 MP
  • 1,6 Watt Stereolautsprecher
  • WLAN, Bluetooth 5.0
  • Anschluss für USB und Kopfhörer
  • microSDXC Kartenleser
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
1337-to-go22.12.2019 21:02

Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. …Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. Mindestens 256 GB sollten es für eine gewisse Zukunftssicherheit schon sein... Zumal man die SSD ja nichtmal eben wechseln kann...


Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der internen SSD. Funktioniert tadellos. Ein schnelles MicroSD Modell mit ~90 MB/s Lese- und Schreibrate sollte es natürlich sein.
Unterwegs schreibe und markiere ich damit Dokumente etc. und programmiere Java und Python. Zuhause hängt das Surface an einem Thunderbolt 3 bzw. USB-C Dock, wo ich sowohl mein MacBook Pro, als auch das Surface anstöpseln kann. Habe dann einen 27“ Monitor, Maus, Tastatur usw daran hängen. Die Office Performance ist hervorragend. Und das Geschwindigkeitsdefizit der SD gegenüber der internen SSD nicht bemerkbar.

Für alle Aufgaben, für die man einen schnellen und großen Datenspeicher braucht, ist das Surface sowieso nicht geeignet, da bei Last nach ein paar Minuten die CPU aufgrund des fehlenden Lüfters gedrosselt wird.
Da kann man aber auch mobile Geräte mit Lüfter mit Einschränkungen nicht empfehlen. Wenn ich beim 4K Video Editing die Performance meines MacBook Pro 15“ mit Tochbar mit der meiner Desktop Workstation vergleiche, wird deutlich, warum Desktop Computer weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben.

Das ist natürlich mein Einzelfall. Es hilft aber vielleicht dem ein oder anderen zu entscheiden, warum der Kauf eines so „kleinen“ Geräts durchaus Sinn machen kann.
Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. Mindestens 256 GB sollten es für eine gewisse Zukunftssicherheit schon sein... Zumal man die SSD ja nichtmal eben wechseln kann...
MrDealScout22.12.2019 21:18

Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der …Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der internen SSD. Funktioniert tadellos. Ein schnelles MicroSD Modell mit ~90 MB/s Lese- und Schreibrate sollte es natürlich sein. Unterwegs schreibe und markiere ich damit Dokumente etc. und programmiere Java und Python. Zuhause hängt das Surface an einem Thunderbolt 3 bzw. USB-C Dock, wo ich sowohl mein MacBook Pro, als auch das Surface anstöpseln kann. Habe dann einen 27“ Monitor, Maus, Tastatur usw daran hängen. Die Office Performance ist hervorragend. Und das Geschwindigkeitsdefizit der SD gegenüber der internen SSD nicht bemerkbar.Für alle Aufgaben, für die man einen schnellen und großen Datenspeicher braucht, ist das Surface sowieso nicht geeignet, da bei Last nach ein paar Minuten die CPU aufgrund des fehlenden Lüfters gedrosselt wird. Da kann man aber auch mobile Geräte mit Lüfter mit Einschränkungen nicht empfehlen. Wenn ich beim 4K Video Editing die Performance meines MacBook Pro 15“ mit Tochbar mit der meiner Desktop Workstation vergleiche, wird deutlich, warum Desktop Computer weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben. Das ist natürlich mein Einzelfall. Es hilft aber vielleicht dem ein oder anderen zu entscheiden, warum der Kauf eines so „kleinen“ Geräts durchaus Sinn machen kann.


Wundert sich Keiner darüber, dass MrDealScout ein Surface, Macbook pro 15" und eine "Desktop-Workstation" sein Eigen nennt?
In einem früheren Deal hat er dazu noch von seinem Macbook Pro 13" schwadroniert.

Ich frage mich einfach, wo das Anwendungsprofil eines solchen Konglomerats liegt - und natürlich, wie man sich erklärt, soviel Kohle dafür auszugeben...
Bin jetzt von Surface auf iPad Pro umgestiegen. War lange ein Fan vom Surface, aber das iPad ist leider besser...
111 Kommentare
Hot! Warte dennoch auf ein Angebot aus D
Das ist echt hot! Mit dem Amex Deal ist das nicht kombinierbar oder?
Dealer_00722.12.2019 20:06

Hot! Warte dennoch auf ein Angebot aus D


War doch gerade für 799€
Bearbeitet von: "UnkreativerJunge" 22. Dez 2019
Wenn aber Ms selbst schon 759€ nimmt, dann werden die Händler das schon sehr bald gut unterbieten...
684 € Hot
Bearbeitet von: "DealerXXL" 22. Dez 2019
DealerXXL22.12.2019 20:30

684 € Hot


Ich habe mir die Bedingungen nochmal durchgelesen. Wird nicht gehen mit der Amex. Nur unter Microsoft.com/de... Damit dann wohl für Angebote bei MS IT nicht.
Bitte Überschrift anpassen. Cashbackaktion ist nicht kombinierbar, gilt nur für den deutschen Microsoft Store.
Aschi0522.12.2019 20:06

Das ist echt hot! Mit dem Amex Deal ist das nicht kombinierbar oder?


Die Amex Offer bezieht sich auf den .de Store, also vom Gefühl her NEIN, leider.
Bearbeitet von: "PtrPmkn" 22. Dez 2019
Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. Mindestens 256 GB sollten es für eine gewisse Zukunftssicherheit schon sein... Zumal man die SSD ja nichtmal eben wechseln kann...
Hot, aber mir persönlich wären 128GB auch zu wenig.
Habe jetzt 2 Jahre lang nen galaxy book mit 64 gb benutzt und das ging auch problemlos. Die 128gb sind schon genug. GB es auf otto letztens aber auch zu dem preis
1337-to-go22.12.2019 21:02

Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. …Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. Mindestens 256 GB sollten es für eine gewisse Zukunftssicherheit schon sein... Zumal man die SSD ja nichtmal eben wechseln kann...


Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der internen SSD. Funktioniert tadellos. Ein schnelles MicroSD Modell mit ~90 MB/s Lese- und Schreibrate sollte es natürlich sein.
Unterwegs schreibe und markiere ich damit Dokumente etc. und programmiere Java und Python. Zuhause hängt das Surface an einem Thunderbolt 3 bzw. USB-C Dock, wo ich sowohl mein MacBook Pro, als auch das Surface anstöpseln kann. Habe dann einen 27“ Monitor, Maus, Tastatur usw daran hängen. Die Office Performance ist hervorragend. Und das Geschwindigkeitsdefizit der SD gegenüber der internen SSD nicht bemerkbar.

Für alle Aufgaben, für die man einen schnellen und großen Datenspeicher braucht, ist das Surface sowieso nicht geeignet, da bei Last nach ein paar Minuten die CPU aufgrund des fehlenden Lüfters gedrosselt wird.
Da kann man aber auch mobile Geräte mit Lüfter mit Einschränkungen nicht empfehlen. Wenn ich beim 4K Video Editing die Performance meines MacBook Pro 15“ mit Tochbar mit der meiner Desktop Workstation vergleiche, wird deutlich, warum Desktop Computer weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben.

Das ist natürlich mein Einzelfall. Es hilft aber vielleicht dem ein oder anderen zu entscheiden, warum der Kauf eines so „kleinen“ Geräts durchaus Sinn machen kann.
Wäre halt cool wenn man die SSD tauschen könnte.
Versand nach Deutschland und Rückversand wirklich kostenlos?
Warum bloß kein LTE?
Cool danke
Guter Preis
Hot
Dekades22.12.2019 21:39

Versand nach Deutschland und Rückversand wirklich kostenlos?


Wüsste ich auch gern. Kombinierbar mit dem Surface Trade in?

tradeuptosurface.com/de/…ome

Also bei einer Bestellung im Microsoft IT Store und Lieferung nach Deutschland? Hat jemand schon Erfahrungen machen können ob der Rückversand kostenlos ist?
Bearbeitet von: "Karl-Heinz_Feuermann" 22. Dez 2019
Bin jetzt von Surface auf iPad Pro umgestiegen. War lange ein Fan vom Surface, aber das iPad ist leider besser...
Karl-Heinz_Feuermann22.12.2019 23:30

Wüsste ich auch gern. Kombinierbar mit dem Surface Trade …Wüsste ich auch gern. Kombinierbar mit dem Surface Trade in?https://tradeuptosurface.com/de/de/pages/trade-in/homeAlso bei einer Bestellung im Microsoft IT Store und Lieferung nach Deutschland? Hat jemand schon Erfahrungen machen können ob der Rückversand kostenlos ist?


Würde mich auch interessieren!

Bekomme noch 420€ für mein kleines SP4 das ist der 🔨

iSchnapper22.12.2019 23:34

Bin jetzt von Surface auf iPad Pro umgestiegen. War lange ein Fan vom …Bin jetzt von Surface auf iPad Pro umgestiegen. War lange ein Fan vom Surface, aber das iPad ist leider besser...



Bringt nur nichts wenn du ein vollwertiges OS brauchst und der Apple Pen fühlt sich richtig schlecht
Bearbeitet von: "benjox" 23. Dez 2019
1337-to-go22.12.2019 21:02

Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. …Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. Mindestens 256 GB sollten es für eine gewisse Zukunftssicherheit schon sein... Zumal man die SSD ja nichtmal eben wechseln kann...


Weil man sowas kaum als Hauptrechner nutzt, für mich wäre es interessant für leicht unterwegs und die Daten liegen dann sowieso per VPN auf meinen Nas, da braucht's dann nicht mehr als 128gb
1337-to-go22.12.2019 21:02

Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. …Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. Mindestens 256 GB sollten es für eine gewisse Zukunftssicherheit schon sein... Zumal man die SSD ja nichtmal eben wechseln kann...


Es ist auch darauf ausgelegt mehr mit einer cloud bzw. Externen im Office verbunden zu sein.

Zukunft ist could und Netzwerk
ck_one1022.12.2019 21:08

Hot, aber mir persönlich wären 128GB auch zu wenig.


Grosse schnelle micro SD rein und gut ist...
Bearbeitet von: "Dekades" 23. Dez 2019
Meine Rechnungsadresse muss in Italien liegen. ist das ein Problem?
MrDealScout22.12.2019 21:18

Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der …Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der internen SSD. Funktioniert tadellos. Ein schnelles MicroSD Modell mit ~90 MB/s Lese- und Schreibrate sollte es natürlich sein. Unterwegs schreibe und markiere ich damit Dokumente etc. und programmiere Java und Python. Zuhause hängt das Surface an einem Thunderbolt 3 bzw. USB-C Dock, wo ich sowohl mein MacBook Pro, als auch das Surface anstöpseln kann. Habe dann einen 27“ Monitor, Maus, Tastatur usw daran hängen. Die Office Performance ist hervorragend. Und das Geschwindigkeitsdefizit der SD gegenüber der internen SSD nicht bemerkbar.Für alle Aufgaben, für die man einen schnellen und großen Datenspeicher braucht, ist das Surface sowieso nicht geeignet, da bei Last nach ein paar Minuten die CPU aufgrund des fehlenden Lüfters gedrosselt wird. Da kann man aber auch mobile Geräte mit Lüfter mit Einschränkungen nicht empfehlen. Wenn ich beim 4K Video Editing die Performance meines MacBook Pro 15“ mit Tochbar mit der meiner Desktop Workstation vergleiche, wird deutlich, warum Desktop Computer weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben. Das ist natürlich mein Einzelfall. Es hilft aber vielleicht dem ein oder anderen zu entscheiden, warum der Kauf eines so „kleinen“ Geräts durchaus Sinn machen kann.


Hast komplett Recht - an die Leistung eines desktop Workstations kommt kein Laptop.
1337-to-go22.12.2019 21:02

Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. …Warum nur 128GB SSD bei der Hardware? Das ist doch total bescheuert. Mindestens 256 GB sollten es für eine gewisse Zukunftssicherheit schon sein... Zumal man die SSD ja nichtmal eben wechseln kann...


Ganz simple, einfach eine MIcroSD anstecken.
MrDealScout22.12.2019 21:18

Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der …Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der internen SSD. Funktioniert tadellos. Ein schnelles MicroSD Modell mit ~90 MB/s Lese- und Schreibrate sollte es natürlich sein. Unterwegs schreibe und markiere ich damit Dokumente etc. und programmiere Java und Python. Zuhause hängt das Surface an einem Thunderbolt 3 bzw. USB-C Dock, wo ich sowohl mein MacBook Pro, als auch das Surface anstöpseln kann. Habe dann einen 27“ Monitor, Maus, Tastatur usw daran hängen. Die Office Performance ist hervorragend. Und das Geschwindigkeitsdefizit der SD gegenüber der internen SSD nicht bemerkbar.Für alle Aufgaben, für die man einen schnellen und großen Datenspeicher braucht, ist das Surface sowieso nicht geeignet, da bei Last nach ein paar Minuten die CPU aufgrund des fehlenden Lüfters gedrosselt wird. Da kann man aber auch mobile Geräte mit Lüfter mit Einschränkungen nicht empfehlen. Wenn ich beim 4K Video Editing die Performance meines MacBook Pro 15“ mit Tochbar mit der meiner Desktop Workstation vergleiche, wird deutlich, warum Desktop Computer weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben. Das ist natürlich mein Einzelfall. Es hilft aber vielleicht dem ein oder anderen zu entscheiden, warum der Kauf eines so „kleinen“ Geräts durchaus Sinn machen kann.


Wundert sich Keiner darüber, dass MrDealScout ein Surface, Macbook pro 15" und eine "Desktop-Workstation" sein Eigen nennt?
In einem früheren Deal hat er dazu noch von seinem Macbook Pro 13" schwadroniert.

Ich frage mich einfach, wo das Anwendungsprofil eines solchen Konglomerats liegt - und natürlich, wie man sich erklärt, soviel Kohle dafür auszugeben...
MrDealScout22.12.2019 21:18

Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der …Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der internen SSD. Funktioniert tadellos. Ein schnelles MicroSD Modell mit ~90 MB/s Lese- und Schreibrate sollte es natürlich sein. Unterwegs schreibe und markiere ich damit Dokumente etc. und programmiere Java und Python. Zuhause hängt das Surface an einem Thunderbolt 3 bzw. USB-C Dock, wo ich sowohl mein MacBook Pro, als auch das Surface anstöpseln kann. Habe dann einen 27“ Monitor, Maus, Tastatur usw daran hängen. Die Office Performance ist hervorragend. Und das Geschwindigkeitsdefizit der SD gegenüber der internen SSD nicht bemerkbar.Für alle Aufgaben, für die man einen schnellen und großen Datenspeicher braucht, ist das Surface sowieso nicht geeignet, da bei Last nach ein paar Minuten die CPU aufgrund des fehlenden Lüfters gedrosselt wird. Da kann man aber auch mobile Geräte mit Lüfter mit Einschränkungen nicht empfehlen. Wenn ich beim 4K Video Editing die Performance meines MacBook Pro 15“ mit Tochbar mit der meiner Desktop Workstation vergleiche, wird deutlich, warum Desktop Computer weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben. Das ist natürlich mein Einzelfall. Es hilft aber vielleicht dem ein oder anderen zu entscheiden, warum der Kauf eines so „kleinen“ Geräts durchaus Sinn machen kann.


Welches Dock nutzt du?
benjox22.12.2019 23:45

Würde mich auch interessieren!Bekomme noch 420€ für mein kleines SP4 das is …Würde mich auch interessieren!Bekomme noch 420€ für mein kleines SP4 das ist der 🔨Bringt nur nichts wenn du ein vollwertiges OS brauchst und der Apple Pen fühlt sich richtig schlecht


Wo kannst du testen lassen was du für dein altes Gerät bekommst?
Muss da erst kaufbeleg usw eingeben...

Danke!
Dekades23.12.2019 00:08

Grosse schnelle micro SD rein und gut ist...


Hast du Erfahrungen mit einer SD-Karte als Speichererweiterung? Wenn ja, welche?
MrDealScout22.12.2019 21:18

Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der …Ich habe meinen Benutzerordner auf einer 256GB MicroSD. Programme auf der internen SSD. Funktioniert tadellos. Ein schnelles MicroSD Modell mit ~90 MB/s Lese- und Schreibrate sollte es natürlich sein. Unterwegs schreibe und markiere ich damit Dokumente etc. und programmiere Java und Python. Zuhause hängt das Surface an einem Thunderbolt 3 bzw. USB-C Dock, wo ich sowohl mein MacBook Pro, als auch das Surface anstöpseln kann. Habe dann einen 27“ Monitor, Maus, Tastatur usw daran hängen. Die Office Performance ist hervorragend. Und das Geschwindigkeitsdefizit der SD gegenüber der internen SSD nicht bemerkbar.Für alle Aufgaben, für die man einen schnellen und großen Datenspeicher braucht, ist das Surface sowieso nicht geeignet, da bei Last nach ein paar Minuten die CPU aufgrund des fehlenden Lüfters gedrosselt wird. Da kann man aber auch mobile Geräte mit Lüfter mit Einschränkungen nicht empfehlen. Wenn ich beim 4K Video Editing die Performance meines MacBook Pro 15“ mit Tochbar mit der meiner Desktop Workstation vergleiche, wird deutlich, warum Desktop Computer weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben. Das ist natürlich mein Einzelfall. Es hilft aber vielleicht dem ein oder anderen zu entscheiden, warum der Kauf eines so „kleinen“ Geräts durchaus Sinn machen kann.


Weird flex but ok
tschela23.12.2019 01:18

Wundert sich Keiner darüber, dass MrDealScout ein Surface, Macbook pro 15" …Wundert sich Keiner darüber, dass MrDealScout ein Surface, Macbook pro 15" und eine "Desktop-Workstation" sein Eigen nennt?In einem früheren Deal hat er dazu noch von seinem Macbook Pro 13" schwadroniert.Ich frage mich einfach, wo das Anwendungsprofil eines solchen Konglomerats liegt - und natürlich, wie man sich erklärt, soviel Kohle dafür auszugeben...



Ich kann der Kritik nicht widersprechen!
Die Situation kommt daher, dass ich zur Zeit zwangsläufig zwischen zwei Wohnsitzen pendeln muss. Was man nicht alles für die Liebe tut.
Das MacBook 15 ist nach zwei Wochen tatsächlich wieder zurück zu Apple gegangen. Die Erfahrung damit hat mich nicht zufrieden gestellt. Ich habe eine Option gesucht, um mobil 4K Video bearbeiten zu können. Da kann man das 13“ MacBook komplett vergessen... Sobald man aber beim 15er einige Effekte, insbesondere Stabilisierung und Farbkorrektur, darüber legt, zählen wir nicht mehr Frames pro Sekunde sonder Sekunden pro Frame.
Jetzt bleiben also noch Desktop-Workstation, MacBook 13” und Surface Pro. Das Surface hat ein Galaxy Book Tablet ersetzt, welches @bengenz221 oben erwähnt hat. Mir war leider der Bildschirm zu klein. Wenn also Interesse an einem zwei Jahre alten Galaxy Book 10.6 LTE hat, gerne melden. Würde es für 300€ abgeben.
A133723.12.2019 03:05

Welches Dock nutzt du?


Schicke dir später mal ein Foto. Habe mir was selbst “gebastelt” die richtigen Docks waren mir zu teuer.
Mein damaliges MacBook Air oder die nachfolgenden MacBook Pro wurden nicht immer an Beamer erkannt. Wurde ein Windows Rechner angeschlossen, funktionierte es umgehend.

MacBook Pro 13“ seit gestern verkauft und werde nach nach knapp 10 Jahren eine Windows Maschine ausprobieren.

Klein, handlich, kompakt. Ich warte auf ein besseren Deal
Weiß jemand, ob das eine echte Telefonfunktion hat? Also über LTE und nicht Skype o.ä.
iSchnapper22.12.2019 23:34

Bin jetzt von Surface auf iPad Pro umgestiegen. War lange ein Fan vom …Bin jetzt von Surface auf iPad Pro umgestiegen. War lange ein Fan vom Surface, aber das iPad ist leider besser...


Kommt sicher auf den Anwender an. Was findest du denn besser? Meins liegt nämlich größte Zeit auf dem Sofa. Wenn es darum geht produktiv zu werden und mit entsprechender Software zu arbeiten, merkt man schnell, ein iPad ist und bleibt ein Tablet.
Sicher in seiner Kategorie das beste, aber eben nicht mit einem Surface zu vergleichen.
MrDealScout23.12.2019 07:51

Schicke dir später mal ein Foto. Habe mir was selbst “gebastelt” die rich …Schicke dir später mal ein Foto. Habe mir was selbst “gebastelt” die richtigen Docks waren mir zu teuer.


Da wäre ich auch interessiert dran.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text