Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Microsoft Surface Pro X Convertible Notebook (33,02 cm/13 Zoll, Qualcomm, 128 GB SSD)
484° Abgelaufen

Microsoft Surface Pro X Convertible Notebook (33,02 cm/13 Zoll, Qualcomm, 128 GB SSD)

893,95€1.046,08€-15%OTTO Angebote
27
eingestellt am 28. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Produktbeschreibung
  • 13” (33 cm) Touchscreen PixelSense™ Display
  • Microsoft SQ1™ Prozessor
  • 8 GB Arbeitsspeicher, 128 GB int. Speicher
  • Adreno™ 685 GPU Grafik
  • Surface Pro X Keyboard und Surface Pen sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Alles außer gewöhnlich
Egal wohin der Tag Sie führt, mit dem neuen, schlanken und eleganten Surface Pro X mit beeindruckender Grafik und blitzschneller LTE-Konnektivität sind Sie bestens gerüstet. Der nahezu randlose 13 Zoll PixelSense™-Touchscreen und das für Surface charakteristische 3:2 Seiteverhältnis bieten Ihnen den größtmöglichen Arbeitsbereich. Der neue Microsoft® SQ1™-Prozessor basiert auf Qualcomm® und bietet Multitasking-Laptop-Leistung, lange Akkulaufzeit sowie schnelle 4G LTE- und WLAN-Konnektivität. Das Surface Pro X passt sich Ihren Bedürfnissen an und verwandelt sich vom ultradünnen Laptop zum leistungsstarken Tablet sowie zum tragbaren Studio. Zwei USB-C™- und ein USB-A-Anschluss bieten die Möglichkeit zum Verbinden an externe Displays, Dockingstationen und andere Geräte sowie zum Laden von Zubehör.


Display
Displaygröße: 13 Zoll
Bildschirmdiagonale: 33,02 cm
Bildschirmauflösung: 2.880 x 1.920 Pixel
Displaytyp: Touchscreen Display
Touchscreen: Multitouch, kapazitiv
Anzahl Touchpunkte: 10
Bildformat: 3:2
Pixeldichte: 267,3 ppi
Helligkeit: 450 cd/m²

Prozessor
Prozessorhersteller: Microsoft
Prozessortyp: Microsoft SQ
Prozessor: Microsoft SQ1

Arbeitsspeicher
RAM: 8 GB

Speicher
interner Speicher: 128 GB
Speichertyp: SSD-Festplatte

Betriebssystem
Betriebssystem: Windows 10 Home

Kommunikation
Datenkommunikation: Bluetooth, WLAN
WLAN-Standard: IEEE 802.11ac
Bluetooth-Version: Bluetooth 5.0
mobile Datenkommunikation: LTE, 4G
SIM-Karte: Nano-SIM

Kamera
Kameraauflösung in Megapixel: 10 Megapixel
Kamerafunktion: Autofokus
Videoaufnahme: 1080p
Frontkamera: 5.0 Megapixel
Frontkameraauflösung: 1920 x 1080 Pixel
Frontkamerafunktion: Gesichtserkennung

Sound
Lautsprecher Systeme: Stereo, Dolby Audio Premium
Anzahl Lautsprecher: 2

Grafik
Grafikkartenhersteller: Microsoft
Grafikkarte: Microsoft SQ1 Adreno 685
Grafikspeicher: Shared Memory

Stromversorgung
Akkulaufzeit:13 h


Preisvergleich

Idealo
Zusätzliche Info
OTTO AngeboteOTTO Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
hddjrdfcjuffvjrdjgghdfh28.01.2020 15:02

Nicht denken, sondern informieren.z.B. MS Office läuft einwandfrei.



Wäre aber auch echt übel wenn Microsofts Office nicht auf dem Microsoft Surface Pro X laufen würde.
King3828.01.2020 17:56

Naja ich benötige mein surface pro 6 für Adobe Anwendungen. Aber bin auch m …Naja ich benötige mein surface pro 6 für Adobe Anwendungen. Aber bin auch mit meinem 6er zufrieden


Verstehe ich gut. Mein betagtes Surface Pro3 habe ich anfangs auch mit Lightroom und Photoshop gefüttert. Die letzten 2-3 Jahre, seitdem ich das SurfaceStudio benutze, garnicht mehr. Anfangs fand ich das ProX übrigens auch sinnlos, uninteressant. Dann habe ich es aber mal testen können und war hin und weg. Die Killerfeatures heißen für mich "Always On Always Connected" und Edge Browser in der Canvary Version (Web Apps). AoAc funktioniert im Gegensatz zu Intels Versuchen tatsächlich extrem zuverlässig. Auch habe ich mit dem X nie solche Aufweckprobleme, wie mit Geräten aus der Surface PRO- Reihe. Was ich mir wünschen würde, wäre allerdings eine etwas bessere Akkulaufzeit. Ich finde sie gut, aber nicht überragend. Nach 8-9 Stunden Nutzungszeit muss das Gerät ans Schnelladenetzteil. Zum Thema IPAD VS SURFACE: Ich kann viele Dinge des Surface, Menüanordnung, , OS Design, Favoriten, Einstellungen , usw. genauso einstellen/Anordnen wie am großen PC. DAs ist ein riesenvorteil, wenn sich alles gleich anfühlt und gleich aussieht, und man garnicht merkt, womit man im Moment eigentlich arbeitet. EIn Android Tablet oder iPAD ist da komplett anders und überhaupt nicht mein Fall. Also: es gibt tatsächlich Menschen, die das X mögen, für die es genau das Richtige ist, und die es sich leisten wollen. Es gibt aber auch Anwender, die das komplett anders sehen. Und das ist völlig ok.
Bearbeitet von: "konsol" 28. Jan
27 Kommentare
Wenn ich mich nicht irre, ist das Deal-Bild falsch. Es zeigt ein Surface Pro, nicht das X.
Shimpuu28.01.2020 14:51

Wenn ich mich nicht irre, ist das Deal-Bild falsch. Es zeigt ein Surface …Wenn ich mich nicht irre, ist das Deal-Bild falsch. Es zeigt ein Surface Pro, nicht das X.


Sieht so aus. Das X hat dünner Ränder und ist flacher.
Arjun9328.01.2020 14:53

Sieht so aus. Das X hat dünner Ränder und ist flacher.


Habe es gerade gemerkt
Dachte mit dem X kann man aufgrund des Prozessors nichts anfangen
King3828.01.2020 14:56

Dachte mit dem X kann man aufgrund des Prozessors nichts anfangen


Ja.
King3828.01.2020 14:56

Dachte mit dem X kann man aufgrund des Prozessors nichts anfangen



Nicht denken, sondern informieren.

z.B. MS Office läuft einwandfrei.
hddjrdfcjuffvjrdjgghdfh28.01.2020 15:02

Nicht denken, sondern informieren.z.B. MS Office läuft einwandfrei.



Wäre aber auch echt übel wenn Microsofts Office nicht auf dem Microsoft Surface Pro X laufen würde.
macleod228.01.2020 15:24

laut https://www.notebookcheck.com/Microsoft-SQ1-SoC.436916.0.htmlLaut …laut https://www.notebookcheck.com/Microsoft-SQ1-SoC.436916.0.htmlLaut Qualcomm sollen die Prozessorkerne die Leistung eines Core i5 der 8. Generation von Intel erreichen (Quad-Core). Dies trifft jedoch nur für Applikationen und Spiele zu, die nativ ARM64 unterstützen (für ARM kompiliert wurden). Dies ist Mitte 2019 leider nur bei wenigen Applikationen der Fall. 64-Bit-Apps die für AMD/Intel kompiliert wurden laufen gar nicht, 32-Bit-Apps laufen in einer langsamen Emulation.Also praktisch unbrauchbar Ist schade, sieht sonst nach einem guten Stück Hardware aus. Aber wenn es nur ein Handvoll vernünftig laufender Programme gibt, dass lohnt es sich nicht.


Schade. Jetzt weiß ich wieder, warum es aus der Liste möglicher Nachfolger rausgeflogen war
Gab es nicht bei sämtlichen Anbietern am Wochenende diese Preisklasse ? Zum Montag ist dann alles wieder hoch außer bei Otto. Und jetzt kommt erst dieser "Deal" ?? Naja Prozessor eh doof :/
hddjrdfcjuffvjrdjgghdfh28.01.2020 15:02

Nicht denken, sondern informieren.z.B. MS Office läuft einwandfrei.


Toll das läuft auch auf 300 Euro Rechnern und sogar noch andere Anwendungen zusätzlich
jordy9128.01.2020 15:51

Toll das läuft auch auf 300 Euro Rechnern und sogar noch andere …Toll das läuft auch auf 300 Euro Rechnern und sogar noch andere Anwendungen zusätzlich






Zeig doch mal einen dieser 300€-Rechner in dieser Form-Größe, mit Touch- und Pencil-Funktion, mit dieser Prozessor-Leistung und Bildqualität (Farbabdeckung) und der z.B. MS Word, Excel und 20 Internet-Tabs gleichzeitig händeln kann, ohne einzufrieren bzw. abzustürzen.

Du bist eben nicht die Zielgruppe. Wo ist das Problem?
Qualcomm processor?!!
Mit dem neuen Edge Browser basierend auf chromium laufen Web Apps darauf tadellos. Als fancy alternative zu einem Chromebook ist das ding bestimmt cool.
hddjrdfcjuffvjrdjgghdfh28.01.2020 15:57

Zeig doch mal einen dieser 300€-Rechner in dieser Form-Größe, mit Touch- un …Zeig doch mal einen dieser 300€-Rechner in dieser Form-Größe, mit Touch- und Pencil-Funktion, mit dieser Prozessor-Leistung und Bildqualität (Farbabdeckung) und der z.B. MS Word, Excel und 20 Internet-Tabs gleichzeitig händeln kann, ohne einzufrieren bzw. abzustürzen.Du bist eben nicht die Zielgruppe. Wo ist das Problem?


Bin bei dir. Leider ist es immernoch ein Beta Gerät. Die Zielgruppe:
-mobil Office auf kleinem Display ?
-Stift und tolle Farbraumabdeckung mit mangelnden optimierten oder nicht lauffähigen Anwendungen um diese zu nutzen ?

Ich bin wirklich kein Freund von diesem Geräte Bashing und will auch nicht dich nerven aber in allen Belangen ist aktuell ein iPad Pro überlegen.
Denn überall wo die Vorteile eines echten Windows zum tragen kommen könnten werden sie durch mangelnde ARM Optimierung gekillt.
King3828.01.2020 14:56

Dachte mit dem X kann man aufgrund des Prozessors nichts anfangen


Die Frage ist, was man benötigt. Ich komme vom SurfacePro (3) und vermisse nichts. Performance ist genial keinesfalls schlechter als bei meinem Surface Studio mit i7 Prozessor. Ich verwende Hauptsächlich MS Office, Youtube App aus Store (MyTube) , Huetro( Smart Home Steuerung), WhatsApp und vor allem den sehr guten Edge Browser in der Can-Build. Bin wunschlos glücklich damit, brauche unterwegs nichts anderes mehr. Stift und Tastatur sind ebenfalls gewohnt gut. Für mein Anwendungsszenario habe ich noch keine App nicht installieren können. Soviel zu den vielen Vorurteilen hier, und generell.
hddjrdfcjuffvjrdjgghdfh28.01.2020 15:57

Zeig doch mal einen dieser 300€-Rechner in dieser Form-Größe, mit Touch- un …Zeig doch mal einen dieser 300€-Rechner in dieser Form-Größe, mit Touch- und Pencil-Funktion, mit dieser Prozessor-Leistung und Bildqualität (Farbabdeckung) und der z.B. MS Word, Excel und 20 Internet-Tabs gleichzeitig händeln kann, ohne einzufrieren bzw. abzustürzen.Du bist eben nicht die Zielgruppe. Wo ist das Problem?


Danke. Hätte es nicht besser formulieren können.
jordy9128.01.2020 17:21

Bin bei dir. Leider ist es immernoch ein Beta Gerät. Die Zielgruppe:-mobil …Bin bei dir. Leider ist es immernoch ein Beta Gerät. Die Zielgruppe:-mobil Office auf kleinem Display ?-Stift und tolle Farbraumabdeckung mit mangelnden optimierten oder nicht lauffähigen Anwendungen um diese zu nutzen ?Ich bin wirklich kein Freund von diesem Geräte Bashing und will auch nicht dich nerven aber in allen Belangen ist aktuell ein iPad Pro überlegen. Denn überall wo die Vorteile eines echten Windows zum tragen kommen könnten werden sie durch mangelnde ARM Optimierung gekillt.


Du schreibst das Office für das Pro X nicht nutzbar ist, weil das Display zu klein ist.... auf dem deutlich kleineren IPAD isses aber in Ordnung. Verstehe ich nicht. Übrigens bekommst du die wohl Beste mobile Tastatur mit Cover-Funktion für das Surface. Das Schreiben darauf macht wirklich Spaß. Die vom Tastatur IPAD ist ein schlechter Scherz!
Bearbeitet von: "konsol" 28. Jan
konsol28.01.2020 17:48

Die Frage ist, was man benötigt. Ich komme vom SurfacePro (3) und vermisse …Die Frage ist, was man benötigt. Ich komme vom SurfacePro (3) und vermisse nichts. Performance ist genial keinesfalls schlechter als bei meinem Surface Studio mit i7 Prozessor. Ich verwende Hauptsächlich MS Office, Youtube App aus Store (MyTube) , Huetro( Smart Home Steuerung), WhatsApp und vor allem den sehr guten Edge Browser in der Can-Build. Bin wunschlos glücklich damit, brauche unterwegs nichts anderes mehr. Stift und Tastatur sind ebenfalls gewohnt gut. Für mein Anwendungsszenario habe ich noch keine App nicht installieren können. Soviel zu den vielen Vorurteilen hier, und generell.


Naja ich benötige mein surface pro 6 für Adobe Anwendungen. Aber bin auch mit meinem 6er zufrieden
konsol28.01.2020 17:55

Du schreibst das Office für das Pro X nicht nutzbar ist, weil das Display …Du schreibst das Office für das Pro X nicht nutzbar ist, weil das Display zu klein ist.... auf dem deutlich kleineren IPAD isses aber in Ordnung. Verstehe ich nicht. Übrigens bekommst du die wohl Beste mobile Tastatur mit Coverfunktionnur für das Surface. Das Schreiben darauf macht wirklich Spaß. Die vom Tastatur IPAD ist ein schlechter Scherz!


Richtig deshalb sehe ich Office auch für beide Geräte als suboptimal an und keine Rechtfertigung für das teure, wenn auch schöne Gerät.
Bearbeitet von: "jordy91" 28. Jan
King3828.01.2020 17:56

Naja ich benötige mein surface pro 6 für Adobe Anwendungen. Aber bin auch m …Naja ich benötige mein surface pro 6 für Adobe Anwendungen. Aber bin auch mit meinem 6er zufrieden


Verstehe ich gut. Mein betagtes Surface Pro3 habe ich anfangs auch mit Lightroom und Photoshop gefüttert. Die letzten 2-3 Jahre, seitdem ich das SurfaceStudio benutze, garnicht mehr. Anfangs fand ich das ProX übrigens auch sinnlos, uninteressant. Dann habe ich es aber mal testen können und war hin und weg. Die Killerfeatures heißen für mich "Always On Always Connected" und Edge Browser in der Canvary Version (Web Apps). AoAc funktioniert im Gegensatz zu Intels Versuchen tatsächlich extrem zuverlässig. Auch habe ich mit dem X nie solche Aufweckprobleme, wie mit Geräten aus der Surface PRO- Reihe. Was ich mir wünschen würde, wäre allerdings eine etwas bessere Akkulaufzeit. Ich finde sie gut, aber nicht überragend. Nach 8-9 Stunden Nutzungszeit muss das Gerät ans Schnelladenetzteil. Zum Thema IPAD VS SURFACE: Ich kann viele Dinge des Surface, Menüanordnung, , OS Design, Favoriten, Einstellungen , usw. genauso einstellen/Anordnen wie am großen PC. DAs ist ein riesenvorteil, wenn sich alles gleich anfühlt und gleich aussieht, und man garnicht merkt, womit man im Moment eigentlich arbeitet. EIn Android Tablet oder iPAD ist da komplett anders und überhaupt nicht mein Fall. Also: es gibt tatsächlich Menschen, die das X mögen, für die es genau das Richtige ist, und die es sich leisten wollen. Es gibt aber auch Anwender, die das komplett anders sehen. Und das ist völlig ok.
Bearbeitet von: "konsol" 28. Jan
Also ipad kommt sowieso nicht in Frage wenn man das surface zum programmieren von web basierten Applikationen verwendet wie kann man für das gleiche Geld sich nur ein Ipad holen. Macht gar kein Sinn für mich
Nur brauchbar für Leute, die für mehr Akkulaufzeit ein Kompatibilitätsproblem in Kauf nehmen
Wie wäre ein ARM Linux auf dem Gerät für mehr Softwareauswahl?
interessante Liste mit Programmen die flawless/makellos laufen:
docs.google.com/spr…dit
Ist vorbei
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text