Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Microsoft Surface Pro X LTE (8GB/128GB) + MD Vodafone 20GB Datentarif
180° Abgelaufen

Microsoft Surface Pro X LTE (8GB/128GB) + MD Vodafone 20GB Datentarif

1.248,75€Media Markt Angebote
22
180° Abgelaufen
Microsoft Surface Pro X LTE (8GB/128GB) + MD Vodafone 20GB Datentarif
eingestellt am 7. Aug 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell bekommt ihr bei Media Markt als auch bei Saturn das Surface Pro X 8GB/128GB inkl. Datentarif (20 GB bei 500 Mbit/s) von Vodafone für 39,99€ monatlich bei einer einmaligen Zahlung von 249€.

Das Angebot gibt es sowohl online als auch in den jeweiligen Märkten.

Gesamtpreis setzt sich also folgendermaßen zusammen:

249€ einmalig
+ 24 * 39,99€ monatlich (24 Monate)
+ 39,99€ Anschlussgebühr

Versandkosten fallen keine an

PVG:
Surface Pro X (via Idealo) - 905€
(Datentarif 20GB (via Check24) - 644,40€ (von Zeit zu Zeit deutlich günstiger zu haben))

Details zum Surface Pro X:

  • Ideal für produktives Arbeiten unterwegs: Elegant und schlank, in Mattschwarz, Surface Pro X ist nur 7,3 mm dünn und 774 Gramm leicht
  • Nahezu randloser Pixel Sense Display-Touchscreen und das für Surface charakteristische 3:2 Seitenerhältnis bieten Ihnen den größtmöglichen Arbeitsbereich
  • Hochauflösendes Pixel sense-Display: True color verwendet Umgebungslichtsensoren, um die Farbkonsistenz in allen Umgebungen zu gewährleisten
  • Kein WLAN, kein Problem: Zusätzlich zu WLAN verfügt jedes Modell über eine blitzschnelle LTE Advanced Pro-Konnektivität

1633630.jpg
1633630.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
39,99€ Anschlussgebühr.

Kein gutes Angebot... also überhaupt nicht. Der Tarif gehört nicht in den PVG!
Nutze das Gerät seit knapp 1/2 Jahr, und bin damit immernoch sehr zufrieden. Schlanker, schicker und ausdauernde als die SurfacePro Modelle, der in die Tastatur verstaubare Stift und das tatsächlich immer funktionierende superschnelle aufwachen sind toll. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Achja, die oft beschriebenen "Einschränkungen" bezüglich der Software kann ich für MEINE Anwendungsszenaren nicht bestätigen. Der Browser ist Mega flüssig, Netflix, Smarthomesteuerung, Office365 und der geniale Youtube Client "MyTube" (keine Werbung mehr) nutze ich täglich ohne Probleme. Programme wie Lightroom nutze ich eh nur am SurfaceStudio.
22 Kommentare
Naja ... da hol ich mir lieber das surface 7
1208,76€ Gesamt - 705,59 im Ankauf = 503,17 / 24M = 20,96€ / Monat ...
39,99€ Anschlussgebühr.

Kein gutes Angebot... also überhaupt nicht. Der Tarif gehört nicht in den PVG!
Nutze das Gerät seit knapp 1/2 Jahr, und bin damit immernoch sehr zufrieden. Schlanker, schicker und ausdauernde als die SurfacePro Modelle, der in die Tastatur verstaubare Stift und das tatsächlich immer funktionierende superschnelle aufwachen sind toll. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Achja, die oft beschriebenen "Einschränkungen" bezüglich der Software kann ich für MEINE Anwendungsszenaren nicht bestätigen. Der Browser ist Mega flüssig, Netflix, Smarthomesteuerung, Office365 und der geniale Youtube Client "MyTube" (keine Werbung mehr) nutze ich täglich ohne Probleme. Programme wie Lightroom nutze ich eh nur am SurfaceStudio.
Ein effektiver Preis von über 20€ für den Tarif - das ist eiskalt.
ThomAK07.08.2020 15:38

39,99€ Anschlussgebühr. Kein gutes Angebot... also überhaupt nicht. Der Tar …39,99€ Anschlussgebühr. Kein gutes Angebot... also überhaupt nicht. Der Tarif gehört nicht in den PVG!


Danke für den Hinweis - ist korrigiert!
gagamel07.08.2020 15:44

Danke für den Hinweis - ist korrigiert!


Bitte den PVG raus.
Den Original Data Go L gibts regelmäßig für unter 10€ mtl. Über 600€ dafür anzunehmen ist echt richtiger Quatsch
konsol07.08.2020 15:39

Nutze das Gerät seit knapp 1/2 Jahr, und bin damit immernoch sehr …Nutze das Gerät seit knapp 1/2 Jahr, und bin damit immernoch sehr zufrieden. Schlanker, schicker und ausdauernde als die SurfacePro Modelle, der in die Tastatur verstaubare Stift und das tatsächlich immer funktionierende superschnelle aufwachen sind toll. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Achja, die oft beschriebenen "Einschränkungen" bezüglich der Software kann ich für MEINE Anwendungsszenaren nicht bestätigen. Der Browser ist Mega flüssig, Netflix, Smarthomesteuerung, Office365 und der geniale Youtube Client "MyTube" (keine Werbung mehr) nutze ich täglich ohne Probleme. Programme wie Lightroom nutze ich eh nur am SurfaceStudio.


Wie sieht es zb. mit der App „Drawboard“ zum bearbeiten/markieren von PDFs aus? Geht sie auch und läuft sie flüssig?

Das ist meiner Meinung nach (leider) die einzige Windows App, die an Goodnotes auf dem iPad rankommt.
Drawboard ist auch auf meinem SurfaceStudio nicht immer sehr performant. Kommt natürlich darauf an, wieviel man macht. Im alltäglichen Gebrauch habe ich mit Drawboard auf dem SurfaceProX jedoch keine Probleme.
konsol07.08.2020 15:39

Nutze das Gerät seit knapp 1/2 Jahr, und bin damit immernoch sehr …Nutze das Gerät seit knapp 1/2 Jahr, und bin damit immernoch sehr zufrieden. Schlanker, schicker und ausdauernde als die SurfacePro Modelle, der in die Tastatur verstaubare Stift und das tatsächlich immer funktionierende superschnelle aufwachen sind toll. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Achja, die oft beschriebenen "Einschränkungen" bezüglich der Software kann ich für MEINE Anwendungsszenaren nicht bestätigen. Der Browser ist Mega flüssig, Netflix, Smarthomesteuerung, Office365 und der geniale Youtube Client "MyTube" (keine Werbung mehr) nutze ich täglich ohne Probleme. Programme wie Lightroom nutze ich eh nur am SurfaceStudio.


Wie ist die Performance im Tablet Modus? Ähnlich gut wie ein Galaxy Tab S oder ein iPad Air? Damit meine ich die Alltags Performance. Wenn man Apps startet, zwischen den Apps wechselt. Und einige Anwendungen gleichzeitig laufen?
deninho08.08.2020 09:29

Wie ist die Performance im Tablet Modus? Ähnlich gut wie ein Galaxy Tab S …Wie ist die Performance im Tablet Modus? Ähnlich gut wie ein Galaxy Tab S oder ein iPad Air? Damit meine ich die Alltags Performance. Wenn man Apps startet, zwischen den Apps wechselt. Und einige Anwendungen gleichzeitig laufen?


Apps die nativ für ARM entwickelt wurden (bei Windows so ungefähr 0,1% aller Programme) laufen ganz ordentlich. Alles andere ist elendig langsam
SpionSecret08.08.2020 10:29

Apps die nativ für ARM entwickelt wurden (bei Windows so ungefähr 0,1% a …Apps die nativ für ARM entwickelt wurden (bei Windows so ungefähr 0,1% aller Programme) laufen ganz ordentlich. Alles andere ist elendig langsam


Ich glaube man muss sich langsam darauf einstellen, dass Arm bald in den meisten Geräten laufen wird. Die zukünftigen Apple Geräte z.B.
deninho08.08.2020 10:35

Ich glaube man muss sich langsam darauf einstellen, dass Arm bald in den …Ich glaube man muss sich langsam darauf einstellen, dass Arm bald in den meisten Geräten laufen wird. Die zukünftigen Apple Geräte z.B.


Mag sein, aber selbst Apples Chip der im aktuellen Developer Test Kit verbaut ist, ist bei weitem schneller als alles was Qualcom und co im Angebot haben. Zudem scheint Apples X86 emulierung auch deutlich besser zu sein. Unter Strich ist das Surface Pro X einfach kein wirklich gutes Gerät. Normale Windows Anwendungen laufen so bescheiden, dass man sie getrost ingonieren kann und richtige ARM software für Windows gibt es kaum. Wieso also dann nicht gleich ein Ipad kaufen, mit nem riesigen Appstore und auch immer mehr professioneller Software?
Bearbeitet von: "SpionSecret" 8. Aug
SpionSecret08.08.2020 10:37

Mag sein, aber selbst Apples Chip der im aktuellen Developer Test Kit …Mag sein, aber selbst Apples Chip der im aktuellen Developer Test Kit verbaut ist, ist bei weitem schneller als alles was Qualcom und co im Angebot haben. Zudem scheint Apples X86 emulierung auch deutlich besser zu sein. Unter Strich ist das Surface Pro X einfach kein wirklich gutes Gerät. Normale Windows Anwendungen laufen so bescheiden, dass man sie getrost ingonieren kann und richtige ARM software für Windows gibt es kaum. Wieso also dann nicht gleich ein Ipad kaufen, mit nem riesigen Appstore und auch immer mehr professioneller Software?


Tatsächlich bin ich kurz davor. Ich hab auch ein MacBook und das war ein „Fehlkauf“ deswegen bin ich mir nicht ganz sicher.
eff. 14€/Monat ist aber nicht so unbedingt ein super preis, oder?
Bearbeitet von: "iSchnapper" 8. Aug
Weiß jemand ob die Tastatur mit dem Stift dabei ist? Ich komme ohne Tastatur und Stift effektiv auf 10,80
usuxx07.08.2020 15:42

Ein effektiver Preis von über 20€ für den Tarif - das ist eiskalt.


Wo gibts das Pro X denn für 730,-€?
konsol07.08.2020 15:39

Nutze das Gerät seit knapp 1/2 Jahr, und bin damit immernoch sehr …Nutze das Gerät seit knapp 1/2 Jahr, und bin damit immernoch sehr zufrieden. Schlanker, schicker und ausdauernde als die SurfacePro Modelle, der in die Tastatur verstaubare Stift und das tatsächlich immer funktionierende superschnelle aufwachen sind toll. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Achja, die oft beschriebenen "Einschränkungen" bezüglich der Software kann ich für MEINE Anwendungsszenaren nicht bestätigen. Der Browser ist Mega flüssig, Netflix, Smarthomesteuerung, Office365 und der geniale Youtube Client "MyTube" (keine Werbung mehr) nutze ich täglich ohne Probleme. Programme wie Lightroom nutze ich eh nur am SurfaceStudio.


Nimms mir nicht übel, aber für Netflix und Smarthomesteuerung kauft man sich auch keine 1300 Euro Kiste. Es wäre höchst dramatisch, wenn das Teil nicht einmal das hinbekäme.

Für das Geld bekommt man eben ein HP, Lenovo oder sogar Macbook Pro und entsprechend muss es auch den Vergleich herhalten, was Funktionalität anbelangt. Man kann dem Pro X die kompakte Bauweise zusprechen, aber so kompakt ist ein iPad Pro auch. Es spricht letztlich wenig für das Gerät, wie du hier gezeigt hast. Einzig der Akku spricht für das Gerät, was aber auch nicht schwer ist, wenn es nur die low budget Funktionen wie Smarthomesteuerung übernehmen kann...
Ich nutze nicht gerne verschiedene OS auf verschiedenen Geräten. Deshalb kommt ein ipad nicht in Frage. Ausserdem hat das iPad auch keinen klappsttänder. Wie wichtig und sinnvoll das ist, kann man wirklich nur beurteilen wenn man darauf verzichten muss. Die Tastaturlösungen beim iPad sind ebenfalls nicht sehr ausgereift, bei den Surface Modellen nahezu perfekt. Übrigens verwende ich zu 90% das Surface Studio. Deshalb mache ich mit dem x nur so wenig/mobil. Hauptsächlich habe ich es gekauft, um meinen Kunden Bilder zu zeigen und darauf Notizen zu machen. Dafür isses wirklich genial.
Bearbeitet von: "konsol" 10. Aug
konsol09.08.2020 22:17

Ich nutze nicht gerne verschiedene OS auf verschiedenen Geräten. Deshalb …Ich nutze nicht gerne verschiedene OS auf verschiedenen Geräten. Deshalb kommt ein ipad nicht in Frage. Ausserdem hat das iPad auch keinen klappsttänder. Wie wichtig und sinnvoll das ist, kann man wirklich nur beurteilen wenn man darauf verzichten muss. Die Tastaturlösungen beim iPad sind ebenfalls nicht sehr ausgereift, bei den Surface Modellen nahezu perfekt. Übrigens verwende ich zu 90% das Surface Studio. Deshalb mache ich mit dem x nur so wenig/mobil. Hauptsächlich habe ich es gekauft, um meinen Kunden Bilder zu zeigen und darauf Notizen zu machen. Dafür isses wirklich genial.


Ich hatte das Surface Pro, also kann ich sagen, dass man auf den Klappständer ganz einfach verzichten kann, denn mit einem Smartfolio bzw. Smartcase kann man das Gerät immer hinstellen. Du nennst die Tastatur beim iPad nicht ausgereift, bist aber auf einem Windows Tablet unterwegs. Da lebt jeder mit seinen Kompromissen. Da habe ich doch lieber ein vernünftiges Betriebssystem. Wobei, wie gesagt, du nutzt ja offensichtlich nur für Notizen und Bilder angucken. Da ist es eh fraglich, ob es das nicht auch ein Handy schafft. Dein Szenario schafft mein altes Samsung Note 8.
Ich finde das Gerät ganz ordentlich, jedoch empfehle ich lieber 16gb Variante, da Emulation ggfs. mehr Memory benötigt als native Anwendung.
Das Smartcase war mir immer zu wackelig, keine Alternative zum echten Kickstand. Bilder von einer Hochzeitsreportage auf einem Handy zu zeigen ist aber keine gute Idee. Wir kommen hier nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Müssen wir auch nicht. Für jeden gibt's das Richtige Gerät, mit dem er sich wohlfühlt. Ich jedenfalls wünsche dir (ganz ehrlich) viel Spaß mit deinem iPad.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text