[Microspot CH] SYNOLOGY DiskStation DS416j NAS-Server Fifty Shades of Grey-Bundle mit 100 Kabelbindern
478°Abgelaufen

[Microspot CH] SYNOLOGY DiskStation DS416j NAS-Server Fifty Shades of Grey-Bundle mit 100 Kabelbindern

157,59€279€-44%Microspot CH Angebote
41
lokaleingestellt am 22. Jun
Derzeit bei Microspot in der Schweiz für 199 SFr im Angebot: SYNOLOGY DiskStation DS416j.
Legt zusätzlich noch ein Päckchen Kabelbinder in den Warenkorb. Mit dem Gutschein HFWMSP20 erhaltet ihr dann ab einem Bestellwert von 200 SFr weitere 20 SFr Rabatt, sodass der Angebotspreis bei 181,60 SFr bzw. 157,59 € liegt.

PVG schwarz: 279

  • Der Preis für Wohnsitzinhaber in Deutschland ist wie folgt zu realisieren: Der Dealpreis von 181,60 SFr beträgt nach derzeitigem Wechselkurs etwa 157,59€. Der Wert der einzuführenden Ware liegt damit unterhalb der Wertgrenze der Freimenge von 300€ [für den Reiseverkehr s.u.] ab der in Deutschland Einfuhrabgaben i.H.v. pauschal 17,5 % auf den Warenwert anfallen. Es fallen somit keine Einfuhrabgaben an.
  • Neben vor Ort Einkaufen und wieder nach Hause fahren ist nichts weiter zu tun.

Versand seitens Microspot ausschließlich innerhalb der Schweiz und nach Lichtenstein. Kein direkter Versand nach Deutschland. Aber Filialbestellung in eine grenznahe Filiale und Abholung möglich.

Infos:
Zusätzliche Info

Gruppen

41 Kommentare
In der Tat muss man etwas masochistisch veranlagt sein, wenn man sich der wenig potenten j-Variante ausliefert
Für die Füllartikelbeschreibung muss ich einfach auf das + drücken!
casey11vor 5 m

In der Tat muss man etwas masochistisch veranlagt sein, wenn man sich der …In der Tat muss man etwas masochistisch veranlagt sein, wenn man sich der wenig potenten j-Variante ausliefert


Für Backup völlig ausreichend ...ist aber trotzdem ein altes Modell, welches nur noch 3 Jahre Support/Updates bekommt. Nachfolger ist die DS418J - hat 5 Jahre Support. Wer die kosten auf das Jahr runterrechnet wird feststellen, dass ein echter Deal anders aussieht.
Zensur_ist_Hausrecht22. Jun

Für Backup völlig ausreichend ...ist aber trotzdem ein altes Modell, w …Für Backup völlig ausreichend ...ist aber trotzdem ein altes Modell, welches nur noch 3 Jahre Support/Updates bekommt. Nachfolger ist die DS418J - hat 5 Jahre Support. Wer die kosten auf das Jahr runterrechnet wird feststellen, dass ein echter Deal anders aussieht.


Und wer nur Backups damit macht scheisst auf die EOL.
Zensur_ist_Hausrecht22. Jun

Für Backup völlig ausreichend ...ist aber trotzdem ein altes Modell, w …Für Backup völlig ausreichend ...ist aber trotzdem ein altes Modell, welches nur noch 3 Jahre Support/Updates bekommt. Nachfolger ist die DS418J - hat 5 Jahre Support. Wer die kosten auf das Jahr runterrechnet wird feststellen, dass ein echter Deal anders aussieht.


Die Frage ist ja: Wieso sollte man ne NAS für ein Backup nutzen?
stefan.burgervor 1 m

Die Frage ist ja: Wieso sollte man ne NAS für ein Backup nutzen?


Sicherung des ersten NAS an einen 2ten Standort.
stefan.burgervor 3 m

Die Frage ist ja: Wieso sollte man ne NAS für ein Backup nutzen?


Warum nicht? Bietet sich wegen Raid 1/5 doch an und gerade wenn man mehrere Geräte im Netzwerk sichern will. Ich renn hier doch nicht mit der externen Festplatte im Kreis
Zensur_ist_Hausrecht22. Jun

Sicherung des ersten NAS an einen 2ten Standort.


Okay, da gehe ich noch mit. Ansonsten ist ne NAS angesichts der Funktionalität einfach zu schade und zu teuer um sie als Backup-Speicher zu missbrauchen. ^^
molten.vor 3 m

Warum nicht? Bietet sich wegen Raid 1/5 doch an und gerade wenn man …Warum nicht? Bietet sich wegen Raid 1/5 doch an und gerade wenn man mehrere Geräte im Netzwerk sichern will. Ich renn hier doch nicht mit der externen Festplatte im Kreis


Also meine gesamten Daten liegen auf einer NAS, die ich auf ne externe Platte sicher. Da brauche ich nirgends im Kreis laufen und habe meine Daten zentral. ^^
stefan.burgervor 4 m

Okay, da gehe ich noch mit. Ansonsten ist ne NAS angesichts der …Okay, da gehe ich noch mit. Ansonsten ist ne NAS angesichts der Funktionalität einfach zu schade und zu teuer um sie als Backup-Speicher zu missbrauchen. ^^


100-150€ gibts günstige NAS für 2-4 Platten. Bekannter ist z.b. Hobbyfotograf und seine DSLR erzeugt an nem Wochenende mal easy 20-30 GB Fotos. Die sind ihm wichtig. Sichert er die NUR auf eine ext. Festplatte z.B. kann diese kaputt gehen. Sein NAS mit Raid 1 schützt davor. Zumal er komfortabel die SD reinschiebt, Kopf drückt, und die NAS sichert. Für Datensicherung sind das doch Peanuts.
Klar könnte seine QNAP mehr ... NVR, x-Server, sogar Docker. Er will aber nur seine Fotos sicher wissen
molten.vor 2 m

100-150€ gibts günstige NAS für 2-4 Platten. Bekannter ist z.b. Hob …100-150€ gibts günstige NAS für 2-4 Platten. Bekannter ist z.b. Hobbyfotograf und seine DSLR erzeugt an nem Wochenende mal easy 20-30 GB Fotos. Die sind ihm wichtig. Sichert er die NUR auf eine ext. Festplatte z.B. kann diese kaputt gehen. Sein NAS mit Raid 1 schützt davor. Zumal er komfortabel die SD reinschiebt, Kopf drückt, und die NAS sichert. Für Datensicherung sind das doch Peanuts. Klar könnte seine QNAP mehr ... NVR, x-Server, sogar Docker. Er will aber nur seine Fotos sicher wissen


Ich glaube wir haben unterschiedliche Auffassungen davon was "Daten sichern" bedeutet. Meine Daten liegen grundsätzlich auf der NAS und die NAS wird dann regelmäßig auf ne Externe inkrementell gesichert. Seine Daten auf einem Speicher, der 24 Stunden verfügbar ist und einen RAID-Verbund besitzt, heißt nicht unbedingt eine Sicherung zu haben.
stefan.burgervor 5 m

Also meine gesamten Daten liegen auf einer NAS, die ich auf ne externe …Also meine gesamten Daten liegen auf einer NAS, die ich auf ne externe Platte sicher. Da brauche ich nirgends im Kreis laufen und habe meine Daten zentral. ^^


Er spricht doch auch von einem NAS.
Billisch_will_ichvor 1 m

Er spricht doch auch von einem NAS.


In dem ersten Beitrag auf den sich alle nachfolgenden Zitate beziehen, war davon die Rede die NAS als Backup-Möglichkeit zu nutzen. Scroll bitte einmal hoch.
stefan.burgervor 1 m

In dem ersten Beitrag auf den sich alle nachfolgenden Zitate beziehen, war …In dem ersten Beitrag auf den sich alle nachfolgenden Zitate beziehen, war davon die Rede die NAS als Backup-Möglichkeit zu nutzen. Scroll bitte einmal hoch.


Ja sicher. Somit ein NAS als Backup. Wo ist das Problem?
Ich glaube, du denkst einen Schritt zu viel.
Billisch_will_ichvor 40 s

Ja sicher. Somit ein NAS als Backup. Wo ist das Problem?Ich glaube, du …Ja sicher. Somit ein NAS als Backup. Wo ist das Problem?Ich glaube, du denkst einen Schritt zu viel.


Du hast scheinbar meine Beiträge nicht gelesen. Solltest du mal nachholen.
stefan.burgervor 2 m

Du hast scheinbar meine Beiträge nicht gelesen. Solltest du mal nachholen.


Ich habe seine gelesen. Und er wollte nur ein Backup.
Deine Beiträge gehen am Thema vorbei.

Edit: Ich bin da eh jetzt raus.
Bearbeitet von: "Billisch_will_ich" 22. Jun
molten.vor 10 m

100-150€ gibts günstige NAS für 2-4 Platten. Bekannter ist z.b. Hob …100-150€ gibts günstige NAS für 2-4 Platten. Bekannter ist z.b. Hobbyfotograf und seine DSLR erzeugt an nem Wochenende mal easy 20-30 GB Fotos. Die sind ihm wichtig. Sichert er die NUR auf eine ext. Festplatte z.B. kann diese kaputt gehen. Sein NAS mit Raid 1 schützt davor. Zumal er komfortabel die SD reinschiebt, Kopf drückt, und die NAS sichert. Für Datensicherung sind das doch Peanuts. Klar könnte seine QNAP mehr ... NVR, x-Server, sogar Docker. Er will aber nur seine Fotos sicher wissen


Ich hoffe er macht auch regelmäßig ein Backup aufs NAS. RAID 1 ersetzt kein Backup! Es dient lediglich dazu Ausfallzeiten zu minimieren.
Billisch_will_ichvor 2 m

Ich habe seine gelesen. Und er wollte nur ein Backup.Deine Beiträge gehen …Ich habe seine gelesen. Und er wollte nur ein Backup.Deine Beiträge gehen am Thema vorbei.


Irgendwie nicht. Weil eine NAS nur bedingt als Backup-System geeignet ist. Da sprechen viele Punkte dagegen. Es sei denn es ist eine NAS, die von einer anderen NAS eine Sicherung bekommt und an einem baulich getrennten Ort steht. Sonst macht sie absolut keinen Sinn. Zudem bietet eine NAS erweiterte Funktionsmöglichkeiten. Für eine Sicherung reicht eine einfache externe Festplatte völlig aus. Die Daten sollen ja, aus gutem Grund, nicht ständig verfügbar sein. Genau das ist eben der Unterschied.

Ansonsten gerne auch:
de.wikipedia.org/wik…age
de.wikipedia.org/wik…AID
de.wikipedia.org/wik…ung
Wenn man die Daten einer SD-Karte auf ein NAS überträgt, um sie danach von der SD-Karte zu löschen, hat das für mich auch nichts mit "sichern" zu tun. Das nennt sich übertragen
stefan.burgervor 5 m

Irgendwie nicht. Weil eine NAS nur bedingt als Backup-System geeignet ist.



Schon klar. Deswegen laufen professionelle IT-Abteilungen auch immer mit ihren externen Festplatten von PC zu PC um die Daten zu sichern. Netzwerkspeicher sind für Noobs
casey11vor 29 m

Schon klar. Deswegen laufen professionelle IT-Abteilungen auch immer mit …Schon klar. Deswegen laufen professionelle IT-Abteilungen auch immer mit ihren externen Festplatten von PC zu PC um die Daten zu sichern. Netzwerkspeicher sind für Noobs


Die backuppen ihren Speicher aber eben. Ich glaube er möchte damit ausdrücken: ein NAS ist ein zentraler Speicher, aber eben kein Backup. Das heißt nicht, daß man von einem zentralen Speicher kein Backup machen könnte, nur brauchts dafür eben kein NAS.
Wie im Beispiel mit dem Fotograf: genau dasselbe hatte ich mit meinem Bruder (semi-pro Fotograf). Wollte auch ein NAS mit raid5, damit seine Daten sicher sind. Ich habe ihm dann ein billiges seafile bei ovh aufgesetzt. Nun hat er ein kleines 2bay NAS im Raid1, dass sich noch mit Frankreich synct. Was ist dann passiert? Tatsächlich ein Rohrbruch und das NAS war im Eimer. Hausrat hat zwar das NAS gezahlt, sonst aber nix...
Ein gutes Backup ist eins, das auch tatsächlich existiert. Und eben hier ist ein NAS einer externen Festplatte haushoch überlegen: Man kann das Backup der Daten vom Smartphone/Tablet/Computer automatisieren.
Ich nutze dafür z.B. Resilio Sync, zusammen mit einer Versionierung.
Das sichern mit einer externen Platte ist den meisten doch viel zu lästig, womit die Backups meistens mehr als veraltet sind.

Und wo hier soviele Fotografen zu sein scheint:
Jeder Amazon Prime-Kunde kann unbegrenzt viele Fotos hochladen, diese gehen nicht auf das 5GB-Datenkontingent. Das inkludiert auch RAW. So habe ich mittlerweile 5 TB an RAW-Fotos dort kostenfrei gesichert Auch automatisiert durch mein NAS.
Bearbeitet von: "casey11" 22. Jun
Unabhängig von eurer Diskussion über NAS und Backup Optionen. Taugt das Ding etwas?
100 Kabelbinder !!! Geilomat .. gleich 3x geordert und das NAS in die Tonne kloppen ... TOP!
Ich habe die 416j und bin zufrieden. Ich synchronisiere damit live meine Bilder vom Rechner. Jeden Tag Backup und Validierung (~100GB) der Systemplatte per Gigabit-LAN auf das NAS, jede Nacht sync diverser Daten und Bilder auf ein anderes NAS in einer anderen Stadt, Plexserver streamt ohne Probleme FullHD, zusätzlich Kalender App und Surveillance station für 2 IP Cams.
RAM ist damit zu 60 % belegt. Für mich also ausreichend und 4 Slots zu haben ist schon was feines.
Bearbeitet von: "STdoubleU" 22. Jun
Also ich nutze ein NAS für mein MacBook und finde die Lösung genial, weil die Sache im Hintergrund geschieht, ohne das ich mich kümmern muss.
Mal was anderes: Kann mir jmd das Teil mitbringen und zusenden ? Bin aus der BRD 😏
HorsterOnevor 1 h, 28 m

Unabhängig von eurer Diskussion über NAS und Backup Optionen. Taugt das D …Unabhängig von eurer Diskussion über NAS und Backup Optionen. Taugt das Ding etwas?


Sehr guter Preis für ein NAS, welches für 99,9 % aller Aufgaben des Alltags dicke ausreicht.

Hatte lange eine DS215j mit etwas weniger Bumms und hatte nie den Eindruck, es sei zu langsam.
Schade... "Leider ist die maximale Bestellmenge für diesen Artikel schon erreicht."
casey11vor 2 h, 57 m

Ein gutes Backup ist eins, das auch tatsächlich existiert. Und eben hier …Ein gutes Backup ist eins, das auch tatsächlich existiert. Und eben hier ist ein NAS einer externen Festplatte haushoch überlegen: Man kann das Backup der Daten vom Smartphone/Tablet/Computer automatisieren.Ich nutze dafür z.B. Resilio Sync, zusammen mit einer Versionierung.Das sichern mit einer externen Platte ist den meisten doch viel zu lästig, womit die Backups meistens mehr als veraltet sind. Und wo hier soviele Fotografen zu sein scheint:Jeder Amazon Prime-Kunde kann unbegrenzt viele Fotos hochladen, diese gehen nicht auf das 5GB-Datenkontingent. Das inkludiert auch RAW. So habe ich mittlerweile 5 TB an RAW-Fotos dort kostenfrei gesichert Auch automatisiert durch mein NAS.


Nas ist keine Datensicherung! Alles andere ist Unsinn!
Mir kommt es schon hoch wenn hier wieder alle Möchtegern IT-Spezialisten ihren copy/paste-Schnipsel zum Einsatz bringen : “nänänä RAID IST KEIN BACKUP” ...
kno1vor 9 h, 28 m

Nas ist keine Datensicherung! Alles andere ist Unsinn!


Wenn du dein NAS lieber zum Kaffee-Kochen benutzt, ist das deine Angelegenheit.
biochemvor 43 m

Mir kommt es schon hoch wenn hier wieder alle Möchtegern IT-Spezialisten …Mir kommt es schon hoch wenn hier wieder alle Möchtegern IT-Spezialisten ihren copy/paste-Schnipsel zum Einsatz bringen : “nänänä RAID IST KEIN BACKUP” ...


Gibt auch Profis hier und nicht nur möchtegerns und die vertreten die gleiche Meinung.

Es geht auch nicht darum jemanden damit zu nerven oder sich wichtig zu machen, sondern darum, die Leute für das Problem zu sensibilisieren und vor Datenverlust zu schützen - und zwar gerade die, die sich aufgrund mangelnden Verständnisses mit einem RAID in falscher Sicherheit wiegen.
Zensur_ist_Hausrecht22. Jun

Für Backup völlig ausreichend ...ist aber trotzdem ein altes Modell, w …Für Backup völlig ausreichend ...ist aber trotzdem ein altes Modell, welches nur noch 3 Jahre Support/Updates bekommt. Nachfolger ist die DS418J - hat 5 Jahre Support. Wer die kosten auf das Jahr runterrechnet wird feststellen, dass ein echter Deal anders aussieht.


Das bezieht sich aber auch nur auf den Hardwaresupport. Software-Updates gibts quasi ewig.

Das aktuelle Update auf 6.2 haben die 11er-Modelle noch bekommen. Inclusive garantierter Sicherheitsupdates für die nächsten Jahre. Das heisst, die 2010 auf den Markt gekommenen Modelle haben knapp 8 Jahre lang alle Major-Releases und 10 Jahre lang Sicherheitsupdates bekommen. Das sollte für die meisten Anwender ausreichend sein.
Sinclair0104vor 2 h, 37 m

Wenn du dein NAS lieber zum Kaffee-Kochen benutzt, ist das … Wenn du dein NAS lieber zum Kaffee-Kochen benutzt, ist das deine Angelegenheit.


Und wenn dein Nas dann von einem Trojaner verschlüsselt würde, koche ich mir mit meinem genüsslich einen Kaffee ...
casey11vor 15 h, 46 m

Wenn man die Daten einer SD-Karte auf ein NAS überträgt, um sie danach von …Wenn man die Daten einer SD-Karte auf ein NAS überträgt, um sie danach von der SD-Karte zu löschen, hat das für mich auch nichts mit "sichern" zu tun. Das nennt sich übertragen


Naja, eine SD geht eher flöten als eine HDD. Wenn 2 Platten dann noch spiegeln kann man doch schon von sichern sprechen.
kno1vor 1 h, 4 m

Und wenn dein Nas dann von einem Trojaner verschlüsselt würde, koche ich m …Und wenn dein Nas dann von einem Trojaner verschlüsselt würde, koche ich mir mit meinem genüsslich einen Kaffee ...


Nochmal, die Rede hier ist von einem Backup der Daten vom Computer auf das NAS!
Sie sind somit sowohl auf dem Computer, als auch auf dem NAS verfügbar.

Die Daten auf dem NAS stellen einen Backup der Daten des Computers da. Natürlich kannst du die Daten des NAS noch beliebig auf weitere Server an anderen Orten replizieren.
Bearbeitet von: "Sinclair0104" 23. Jun
Sinclair0104vor 2 h, 31 m

Nochmal, die Rede hier ist von einem Backup der Daten vom Computer auf das …Nochmal, die Rede hier ist von einem Backup der Daten vom Computer auf das NAS!Sie sind somit sowohl auf dem Computer, als auch auf dem NAS verfügbar.Die Daten auf dem NAS stellen einen Backup der Daten des Computers da. Natürlich kannst du die Daten des NAS noch beliebig auf weitere Server an anderen Orten replizieren.


Das ist eine weiterer Kopie deiner Daten, mit Backup hat das leider nicht zu tun. Aber OK, du hast gewonnen. Lassen wir das. Der Versuch, Leuten klar zu machen, das genau das als Backup eben nicht ausreicht bzw. hinreichend sicher ist, ist wieder Mal gescheiterter. Mir ist es egal, ich mache schon lange sichere Backups ...
kno1vor 8 h, 28 m

Das ist eine weiterer Kopie deiner Daten, mit Backup hat das leider nicht …Das ist eine weiterer Kopie deiner Daten, mit Backup hat das leider nicht zu tun


"Backup bezeichnet das Kopieren von Dateien oder Datenbanken, so dass diese bei einem Geräteausfall oder anderen Katastrophe erhalten bleiben"

Eine weitere Kopie meiner Daten auf meinen NAS, welches mich im Falle des Ausfalles meines Computers (und selbst abbrennen der Wohnung, da im feuersicheren Keller) absichert, ist die perfekte Definition eines Backups
Sinclair0104vor 47 m

"Backup bezeichnet das Kopieren von Dateien oder Datenbanken, so dass …"Backup bezeichnet das Kopieren von Dateien oder Datenbanken, so dass diese bei einem Geräteausfall oder anderen Katastrophe erhalten bleiben"Eine weitere Kopie meiner Daten auf meinen NAS, welches mich im Falle des Ausfalles meines Computers (und selbst abbrennen der Wohnung, da im feuersicheren Keller) absichert, ist die perfekte Definition eines Backups


Nõ, eben nicht! Aber das hatten wir ja schon ...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text