miele geschirrspüler 4203 - A+, Eco, Automatic, Intensiv 75°C, 46dB, Normbreite: 60cm
1235°Abgelaufen

miele geschirrspüler 4203 - A+, Eco, Automatic, Intensiv 75°C, 46dB, Normbreite: 60cm

90
eingestellt am 18. Okt 2016heiß seit 18. Okt 2016

hi. ich hab grad den geschirrspüler von miele für 449€ inkl. Versand bestellt. idealo nächster preis: 568€

miele ist auf 20 jahre benutzung ausgelegt. vergleichsprodukte auf 12 jahre (siehe Stiftung warentest - letzter spülmaschinentest).

das ding hat Qualität. a+ vs. a++ usw. bringt nur minimale ersparnisse beim verbrauch. es führt zu eeit hier weiter darauf einzugehen...

amazon 4.5 sterne

otto.de 12 bewertungen 5/5 sterne: otto.de/p/m…72/

848342-HdQtg.jpg

Miele G 4203 SCU ACTIVE Unterbaugeschirrspüler
Energieeffizienzklasse: A+ • Trockenwirkungsklasse: A • Farbe: weiß (Blende) • Programmanzahl: 5 • Programme: Eco, Automatic, Intensiv 75°C, Normal 55°C, Fein • Zusatzoptionen: Kurz • Display: ja • Ausstattung: Restlaufzeitanzeige, Startzeitvorwahl 24h, LED-Nachfüllanzeige für Salz und Klarspüler, Besteckschublade, optionaler Warmwasseranschluss • Sicherheit: Kindersicherung, AquaStop • Geräuschentwicklung: 46dB(A) re 1 pW • Energieverbrauch: 299kWh/Jahr • Wasserverbrauch: 3780l/Jahr • Bauart: integrierbar • Fassungsvermögen: 14 Maßgedecke • Normbreite: 60cm • Höhe: 80.5cm
Beste Kommentare

Preis ist Hot. Scheiß auf die Groß & Kleinschreibung

das ist mit Sicherheit keine miele die auf 20 Jahre ausgelegt ist. die fangen erst ab 1000 Euro an. das ist Miele Einsteigerquali.
Bearbeitet von: "lordB" 18. Okt 2016

Miele grazie (für den Deal)

Dann holt man sich doch gleich zwei Mile (nacheinander) für 500 die jeweils 12 Jahre halten, anstatt 1000€ für 20 Jahre. Dann ist man sogar 4 Jahre im Vorteil und hat nach 12 Jahren eine neue Maschine.
90 Kommentare

Verfasser

p.s. hab heute bestellt. da stand auch 1/2monate. lieferdatum nach kauf: 25.10.

Verfasser

Grinsekatzvor 1 m

Allein schon wegen der Beschreibung eiskalt...

​wenn du meinst

Groß- und Kleinschreibung? Fehlanzeige!

Preis ist Hot. Scheiß auf die Groß & Kleinschreibung

Der wird sich wunderbar neben meiner Miele Waschmaschine machen

Verfasser

das kätzchen wird schon noch schnurren

kswvor 2 m

​meine rede



War wohl ein anderes Modell.
Blickt ja auch keiner durch, weil deine Modellbezeichnung auch nicht ganz korrekt ist

das ist mit Sicherheit keine miele die auf 20 Jahre ausgelegt ist. die fangen erst ab 1000 Euro an. das ist Miele Einsteigerquali.
Bearbeitet von: "lordB" 18. Okt 2016

lordBvor 3 m

das ist mit Sicherheit keine miele die auf 20 Jahre ausgelegt ist. die fangen erst ab 1000 Euro an. das ist Miele Einsteigerquali.


Irgendwie muss es sich der Dealersteller ja schön reden

Verfasser

doch. lies doch x den test bei sw. der kommentar dort bezieht sich nicht auf das getestete modell. bei amazon sind bei allen topsellern mind. 10% der bewertungen 1 Stern, weil die dinger kaputt gehen. bei dieser hier ist das nicht so.. musst du gucken

kswvor 51 s

auch kätzchen grins doch x



Redaktion

Sehr guter Deal. Einige Kommentare wurden gelöscht wg. persönlicher Beleidigungen.

che_chevor 24 m

Sehr guter Deal. Einige Kommentare wurden gelöscht wg. persönlicher Beleidigungen.


Schöner Preis, aber übler Eintrag auf mydealz.de.
entschuldigung:schonerpreisaberublereintragaufmydealzde
schreibteinfachjederwieerwillwirdschongehenscheissdochdrauf

Redaktion

DanSaysvor 1 m

Schöner Preis, aber übler Eintrag auf mydealz.de. entschuldigung:schonerpreisaberublereintragaufmydealzdeschreibteinfachjederwieerwillwirdschongehenscheissdochdrauf


Bitte was?

che_chevor 16 m

Bitte was?



Für Dich che_che:
entschuldigung:
schoner/preis/aber/ubler/eintrag/
auf/mydealzde/schreibt/einfach/jeder/wie/er/will/
wird/schon/gehen/scheiss/doch/drauf
Bearbeitet von: "D-A" 18. Okt 2016

Hat das Modell eine extra Vorspülen Funktion?

Schade, nur in weiß und vier Wochen zu spät. Hab mir wieder ein Siemens-Gerät gekauft, dass dann in 5-4-3-2-1 Jahren spätestens den Geist aufgibt.

Dann holt man sich doch gleich zwei Mile (nacheinander) für 500 die jeweils 12 Jahre halten, anstatt 1000€ für 20 Jahre. Dann ist man sogar 4 Jahre im Vorteil und hat nach 12 Jahren eine neue Maschine.

Wäre es doch nur eine Waschmaschine! Ich hätte ohne zu zögern zugeschlagen, aber unser Geschirrspüler läuft noch gut... Waschmaschine dagegen nicht mehr so rund. Es wiederstrebt mir einfach einen Geschirrspüler auf Halde / Vorrat zu kaufen der dann vermutlich noch "Monate" ungenutzt rum steht.
Der Preis ist SEHR HOT!!!
Bearbeitet von: "MAGies" 19. Okt 2016

Der Wasserverbrauch ist aber enorm...

Wir haben eine Juno. Die verrichtet seit 25 jahren klaglos ihren Dienst.

Die Energieeffizienzklasse bezieht sich übrigens immer nur auf das Eco-Programm. Darauf werden alle Geschirrspüler optimiert, damit es toll aussieht.

Eco reicht doch in 90% der Fälle aus

Auch eine Miele Maschine ist nicht unsterblich. Normalerweise halten diese aber schon lange. Hängt natürlich auch etwas von der Wasserqualität ab.
Aber ist wie mit Autos. Ein Dacia Sondero bringt dich auch von A nach B. Miele ist halt dann doch noch was anderes

penga

Eco reicht doch in 90% der Fälle aus



​Stimmt nicht. Eco ist nur zum Verbrauchvergleich und hat nichts mit dem Spülen zu tun

WDR Haushaltscheck - Spülmaschinen

youtube.com/wat…UnM

Habe letztens mit einem Kundendienstler der von Miele, Bosch, Siemens usw. beauftragt wird bzgl. Miele und ob sich der Mehrpreis dafür lohnt, geredet. Er meinte ganz klar nein. Seiner Erfahrung nach hält Miele (auch für 1000€) nicht zwingend länger als ein vergleichbares Gerät von Bosch, Siemens...die Ersatzteile wären wohl auch die selben. Aber es wäre schön wenn der Spüler hier auf 12Jahre ausgelegt ist, Zweifel bleiben aber. Meiner Erfahrung nach können die Geräte von Miele nicht mehr das halten was die große Marke verspricht. Aber hier kann man für unter 500€ wahrscheinlich nicht viel falsch machen.

hm morgen soll eigentlich ne bosch für 400€von Amazon geliefert werden. ABer die gehen ja so schnell kaputt. Nun doch stornieren und die Miele nehmen?

vong rechtschraibung her 1 wältklasse diel!

mguttvor 7 h, 49 m

@lordB Die ist sehr wohl auf 20 Jahre ausgelegt:https://www.miele.de/microsite/Geschirrspueler/index.html


7500 Produktläufen, vertrau Du man ruhig den Labortests, läuft bei Dir zu Hause bestimmt genauso. Zudem darf die nicht mal einmal am Tag laufen. Mit Kindern nicht zu schaffen. Das Teil hält niemals 20 Jahre. Ein großer Vorteil bei Miele war immer die Nachkaufgarantie für Ersatzteile.


Das Teil ist in jedemfall nicht mit der alten Miele Qualität vergleichbar, die gibt es auch heute noch allerdings ist da die magische Preisgrenze 1000 Euronen. Geh mal in ein Elektronikgeschäft und lass dich von einem Fachmann beraten oder heb mal eine Waschmaschine von Miele unter 1000 € an und danach eine teurere, dann spürst Du was ich meine.


Ich würde es machen.

und ja diese "Billigmiele" hat nichts mit den >1000€ Spülern zu tun.
Miele hat seit ~10Jahren eine Billigschiene die teils wo anders gefertigt wird und mit Miele gelabelt wird

wir haben hier einen BSH (NEff) Spüler mit Zeolith A++(+?) >1400€ UVP...
nach 2,4 Jahren Türfangband gerissen. (plastik fehlkonstruktion bzw. sollbruchstelle wird immer wieder passieren).
die Wassertaschen wo das Klarspülwasser aufgefangen wird um dann beim nächsten mal als Vorspülwasser verwendet zu werden haben alle BSH der letzten 10 JAhre.
und das neigt auch zum verstopfen.

Saubere Gläser haben wir oft nicht. rel. häufig so kleine "sandpickel" innen drin.
ABER das haben wir auch bei der großen Miele für 1300€ kaufpreis! bei meinen eltern.
Salzgefäß in der Tür.. 3D schublade usw.. usw...

Das Problem liegt einfach an den irrwitzigen Wassersparprogammen.
Wasser kostet hier in deutschland nix. ~4€ für 1000L...
da ist es mir schnuppe ob 7 oder 14L verbraucht werden.
das wichtige ist es muss alles sauber raus kommen.
wenn die die zeit dazu rechne alles immer zu kontrollieren ob es sauber ist dann einweichen und noch mal spülen unterliegt selbst eine 2L spülmaschine mit 0 stromverbrauch einer 20jahre alten die 16L und 1,3kw strom frisst...

Die Haptik ist bei Miele aber deutlich besser.
die Körbe laufen viel besser als bei den BSH und die Schienen neigen nicht zum vollsetzen.
die BSH Geräte verschlammen mit der Zeit trotz regelmäßigem reinigen und nutzen des HT Programm.
die Auszüge laufen bei BSH dann nicht mehr so rund und auch die Platzierung der "Nasen" (halter für geschirr) ist bei Miele durchdachter und flexibler.

Ich persöhnlich würde eine Miele auch wenn sie "nur" so lange hält wie die anderen allein deswegen vorziehen.
bei 500€ ist das ein super preis da würd ich nicht nach denken wenn ich "keine" oder "wenig" ansprüche hätte.

Ich für meinen Fall brauche ein XXL spüler mit 3D Schublade und anderen features die es in der 500€ klasse einfach nicht gibt.



Sorry aber den Zahn muss ich dir ziehen.
die alte Mielequalität der 90er Jahre gibt es nicht mehr.
auch nicht beim 2000€ Geschirrspüler!

Miele kauft man aus überzeugung und der Haptik inzwischen.
die 20Jahre Lebenzeit sitzt noch in den Köpfen aber das wäre grob fahrlässig.

eine freundin hat 2 Miele Waschmaschinen und 2 Miele trockner.
alles Geräte der >2000€ Klasse. (wer hat der kann)

Was da alles schon defekt war nach 1-3 Jahren.
Der Service ist "omnipräsent"..

Mit 3-4 Kindern ist auch der beste Miele Geschirrspüler >1300€ nach 2 Jahren schrottreif.
eigene erfahrung aus der familie.
Seit dem wird nur noch der billigste "passende" gekauft weil ob 350 oder 1500€ unterm strick verreckt der 350 vor ende der garantie und gibt ein neuen

Energieeffizienzklasse A+ ist es nicht zu wenig heutzutage? Ist es nicht besser eine Bosch mit A+++ für gleiche preis zu kaufen vor allem wenn ich noch 2-3 Kinder zu hause habe?

Also für 489€ bekommt man vernünftige Bosch Maschine mit Energieeffizienzklasse A+++
idealo.de/pre…5EU

bigmvor 27 m

Sorry aber den Zahn muss ich dir ziehen.die alte Mielequalität der 90er Jahre gibt es nicht mehr.auch nicht beim 2000€ Geschirrspüler!Miele kauft man aus überzeugung und der Haptik inzwischen.die 20Jahre Lebenzeit sitzt noch in den Köpfen aber das wäre grob fahrlässig.eine freundin hat 2 Miele Waschmaschinen und 2 Miele trockner.alles Geräte der >2000€ Klasse. (wer hat der kann)Was da alles schon defekt war nach 1-3 Jahren.Der Service ist "omnipräsent"..Mit 3-4 Kindern ist auch der beste Miele Geschirrspüler >1300€ nach 2 Jahren schrottreif.eigene erfahrung aus der familie.Seit dem wird nur noch der billigste "passende" gekauft weil ob 350 oder 1500€ unterm strick verreckt der 350 vor ende der garantie und gibt ein neuen


Wie lange eine Maschine hält hängt immer stark vom Nutzungsverhalten ab und auch den Wassetbedingungen.

Wie wird die Maschine befüllt, werden grobe Essensreste abgewaschen, sond die Lüfter frei ( man darf die Lüfter nicht direkt zu stellen), ist die Maschine hinsichtlich der Wasserhärte richtig eingestellt, welches Waschpulver wird verwendet, usw.

Meine erste eigene Spülmaschine von AEG hat 399 gekostet und über 10 Jahre gehalten. davon ca. 5 Jahre bei meiner Mutter, weil ich dirch Umzugg eine EBK übernommen hatte. Nach 8 Jahren gab e iimmer mal wieder Probleme mit der Steuerungseinheit.

Seit 2011 haben wir das Topmodell von Siemens, Erste Maschine mi A+++, kostete 1399,-, haben wir allerdings günstiger bekommen.Die hatte nur einmal ein Problem, da war ein Lüfter Defekt, wurde ausgetauscht im Garantiezeitraum. War aber aber eigentlich ein Bedienungsfehler, direkt vor dem Lüfter solle man keinen Teller stellen, der diesen verdeckt.

Seit dem Ruhe...wir benutzen nur Salz, Pulver und Klarspüler. Haben drei Kinder, also das Teil läuft auch schon mal 2x am Tag. Ist heut immerhin schon 5 Jahre alte.

wie gesagt die ganzen energielabel werden in ECO erreicht!
nur wird in eco meist nur vorgewaschenes geschirr sauber was wiederum energetisch schwachsinn ist.

hier stehen bosch mit 0,7kwh zu miele mit 1,05kwh gegenüber.
wasserverbrauch wie gesagt vernachlässigbar.

miele ist auch warmwassertauglich.. bosch so gut wie nie.
und wenn warmwasser kommt ist der stromverbauch fast nicht mehr da da die heizung nicht heizen muss.

die laugenpumpen sind in der 150€ baumarkt und 2000€ miele meist identisch.. gibt ja nur 2 zulieferer dafür.

das wichtige ist wird das geschirr sauber!

was auch noch finde ich wichtig ist!
A+++ Spüler laufen im schnitt 2:45-3:15 Stunden!
wenn ich noch einige Jahre zurück denke war eine Spülmaschine die 1,5Std. lieg schon langsam!
1,5Std schafft ein A+++ nur im super HT und mit high speed programm.
die miele zumindest die großen haben ein kurzprogramm wo nach ~30min das geschirr sauber und trocken aus der maschine kommt.
bei BSH gibt es auch so ein kurzprogramm... das trocknet allerdings nicht. da wird nur heiß klargespült und dann soll das wasser ohne zutun trocknen.

ich wünsche mir wieder Miele Geschirrspüler ~1996-2000 BJ zurück die waren schnell, leise und das geschirr kam sauber raus ohne vorspülen und andere mätzchen

bigmvor 29 m

Sorry aber den Zahn muss ich dir ziehen.die alte Mielequalität der 90er Jahre gibt es nicht mehr.auch nicht beim 2000€ Geschirrspüler!Miele kauft man aus überzeugung und der Haptik inzwischen.die 20Jahre Lebenzeit sitzt noch in den Köpfen aber das wäre grob fahrlässig.eine freundin hat 2 Miele Waschmaschinen und 2 Miele trockner.alles Geräte der >2000€ Klasse. (wer hat der kann)Was da alles schon defekt war nach 1-3 Jahren.Der Service ist "omnipräsent"..Mit 3-4 Kindern ist auch der beste Miele Geschirrspüler >1300€ nach 2 Jahren schrottreif.eigene erfahrung aus der familie.Seit dem wird nur noch der billigste "passende" gekauft weil ob 350 oder 1500€ unterm strick verreckt der 350 vor ende der garantie und gibt ein neuen


Kann ich nicht bestätigen siehe mein Post. Und ja es gibt immer noch Topquali von Miele, ob die besser sind als die Topgeräte von BSH wage ich z bezweifelt, allerdings haben dir teilweise noch mehr Funktionen.

bigmvor 4 m

wie gesagt die ganzen energielabel werden in ECO erreicht!nur wird in eco meist nur vorgewaschenes geschirr sauber was wiederum energetisch schwachsinn ist.hier stehen bosch mit 0,7kwh zu miele mit 1,05kwh gegenüber.wasserverbrauch wie gesagt vernachlässigbar.miele ist auch warmwassertauglich.. bosch so gut wie nie.und wenn warmwasser kommt ist der stromverbauch fast nicht mehr da da die heizung nicht heizen muss.die laugenpumpen sind in der 150€ baumarkt und 2000€ miele meist identisch.. gibt ja nur 2 zulieferer dafür.das wichtige ist wird das geschirr sauber!was auch noch finde ich wichtig ist!A+++ Spüler laufen im schnitt 2:45-3:15 Stunden!wenn ich noch einige Jahre zurück denke war eine Spülmaschine die 1,5Std. lieg schon langsam!1,5Std schafft ein A+++ nur im super HT und mit high speed programm.die miele zumindest die großen haben ein kurzprogramm wo nach ~30min das geschirr sauber und trocken aus der maschine kommt.bei BSH gibt es auch so ein kurzprogramm... das trocknet allerdings nicht. da wird nur heiß klargespült und dann soll das wasser ohne zutun trocknen.ich wünsche mir wieder Miele Geschirrspüler ~1996-2000 BJ zurück die waren schnell, leise und das geschirr kam sauber raus ohne vorspülen und andere mätzchen


Meine hat eine Wärmepumpe eingebaut, die verbraucht auch im höchsten Modus nur knapp über 1.2kw

lordBvor 6 m

Wie lange eine Maschine hält hängt immer stark vom Nutzungsverhalten ab und auch den Wassetbedingungen.Wie wird die Maschine befüllt, werden grobe Essensreste abgewaschen, sond die Lüfter frei ( man darf die Lüfter nicht direkt zu stellen), ist die Maschine hinsichtlich der Wasserhärte richtig eingestellt, welches Waschpulver wird verwendet, usw.Meine erste eigene Spülmaschine von AEG hat 399 gekostet und über 10 Jahre gehalten. davon ca. 5 Jahre bei meiner Mutter, weil ich dirch Umzugg eine EBK übernommen hatte. Nach 8 Jahren gab e iimmer mal wieder Probleme mit der Steuerungseinheit.Seit 2011 haben wir das Topmodell von Siemens, Erste Maschine mi A+++, kostete 1399,-, haben wir allerdings günstiger bekommen.Die hatte nur einmal ein Problem, da war ein Lüfter Defekt, wurde ausgetauscht im Garantiezeitraum. War aber aber eigentlich ein Bedienungsfehler, direkt vor dem Lüfter solle man keinen Teller stellen, der diesen verdeckt.Seit dem Ruhe...wir benutzen nur Salz, Pulver und Klarspüler. Haben drei Kinder, also das Teil läuft auch schon mal 2x am Tag. Ist heut immerhin schon 5 Jahre alte.



sag ich ja wir nutzen auch keine tabs. maschine läuft auch 1-2x am tag. wir haben hier rel. weiches wasser.
wer geschirr vorwäscht hat den sinn einer spülmaschine nicht verstanden und kann selbst abspülen.
klar kommen keine fleischreste und nen halbes kilo nudeln in den spüler aber teller werden max mit messer/gabel abgekratzt und nicht vorgewaschen.
eine maschine die eine vorwäsche braucht taugt 3x nix.

von was für lüfter redest du? eine spülmaschine hat sprüharme und keine lüfter.

hier sind die miele auch meilenweit vorraus. die sprüharme sind besser berechnet/simuliert und es wird angezeigt ob ein
sprüharm blockiert ist. (das schafft BSH bis heute noch nicht was die Miele seit 20Jahren können)
UND die Miele hat ein vollflächen spüharm oberhalb der Geschirrschublade wo BSH nur eine mickrige sprühdüse hat und auf wasser von unten angewiesen ist.

Miele hat 3 Sprüharme und BSH nur 2+Düse.

lordBvor 7 m

Kann ich nicht bestätigen siehe mein Post. Und ja es gibt immer noch Topquali von Miele, ob die besser sind als die Topgeräte von BSH wage ich z bezweifelt, allerdings haben dir teilweise noch mehr Funktionen.



Wie gesagt ich spiele in diesem Thema in einer anderen Liga.
Küchen von SieMatic, Gaggenau, Miele und co sind im Freundeskreis Standard.

genau aus diesem Grund hab ich das breite Produktprogramm von Miele auf dem Schirm und kann def. sagen Miele baut gute Geräte aber viel besser sind sie nicht.
Aber die haben die besseren Funktionen die man zu schätzen weiß oder eben nicht.
Bearbeitet von: "bigm" 19. Okt 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text