Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Miele WDB 005 WCS Waschmaschine 7 kg
538° Abgelaufen

Miele WDB 005 WCS Waschmaschine 7 kg

639,99€775€-17%Amazon Angebote
31
eingestellt am 16. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell gibt es im Amazon Tagesangebot die Miele WDB 005 WCS Waschmaschine 7 kg zum aktuellen Bestpreis.
Im Preis sind bereits Anlieferung bis zum Verwendungsort und Altgerätmitnahme inklusive.
Für günstige 11€ kann die Maschine für Handwerklich unbegabte angeschlossen werden.

AO.de ist inzwischen schon nachgezogen
Dort kostet das Modell nun 655€
Im Preis ist bereits die Anlieferung bis zum Verwendungsort inklusive.
Eine Altgerätmitnahme kann für 14€ dazu gebucht werden.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Link21016.09.2019 11:55

Mein Herz schmerzt bei solchen Preisen. Die Gorenje im Keller bei uns ist …Mein Herz schmerzt bei solchen Preisen. Die Gorenje im Keller bei uns ist 6 Jahre alt. Preis lag bei 282 Euro und sie läuft problemlos.


Wen interessiert‘s?
bboeckin16.09.2019 11:26

Guter Preis für die Maschine aber...Cap Dosing nein DankeDa zahlst du im …Guter Preis für die Maschine aber...Cap Dosing nein DankeDa zahlst du im Betrieb kräftig drauf


Dieses Feature ist optional.
Das Gerät kann auch mit ganz normalen Pulver oder Flüssigwaschmittel betrieben werden
Volksmund16.09.2019 11:24

Ohne Startzeitvorwahl, wer darauf verzichten kann bekommt ein solides …Ohne Startzeitvorwahl, wer darauf verzichten kann bekommt ein solides Gerät.


Wtf? Es gibt Maschinen ohne Startzeitvorwahl? Wichtiger Hinweis!
31 Kommentare
Ohne Startzeitvorwahl, wer darauf verzichten kann bekommt ein solides Gerät.
Guter Preis für die Maschine aber...
Cap Dosing nein Danke
Da zahlst du im Betrieb kräftig drauf
Was ist Cap Dosing??
bboeckin16.09.2019 11:26

Guter Preis für die Maschine aber...Cap Dosing nein DankeDa zahlst du im …Guter Preis für die Maschine aber...Cap Dosing nein DankeDa zahlst du im Betrieb kräftig drauf


Dieses Feature ist optional.
Das Gerät kann auch mit ganz normalen Pulver oder Flüssigwaschmittel betrieben werden
Mein Herz schmerzt bei solchen Preisen. Die Gorenje im Keller bei uns ist 6 Jahre alt. Preis lag bei 282 Euro und sie läuft problemlos.
Link21016.09.2019 11:55

Mein Herz schmerzt bei solchen Preisen. Die Gorenje im Keller bei uns ist …Mein Herz schmerzt bei solchen Preisen. Die Gorenje im Keller bei uns ist 6 Jahre alt. Preis lag bei 282 Euro und sie läuft problemlos.


Wen interessiert‘s?
Volksmund16.09.2019 11:24

Ohne Startzeitvorwahl, wer darauf verzichten kann bekommt ein solides …Ohne Startzeitvorwahl, wer darauf verzichten kann bekommt ein solides Gerät.


Wtf? Es gibt Maschinen ohne Startzeitvorwahl? Wichtiger Hinweis!
A8NSLIDELUXE16.09.2019 12:03

Wen interessiert‘s?


Weiß nicht. Vielleicht deinen Lebensgefährten
Bearbeitet von: "Link210" 16. Sep
A8NSLIDELUXE16.09.2019 12:03

Wen interessiert‘s?


Z.B. mich da ich mir eine Gorenje bestellt habe und diese Aussage meine Kaufentscheidung unterstreicht.
Toni0016.09.2019 11:27

Was ist Cap Dosing??


Ignoriere es einfach
Herewegoagain16.09.2019 12:06

Wtf? Es gibt Maschinen ohne Startzeitvorwahl? Wichtiger Hinweis!



Klar, vor allem deutsche "Premiumhersteller" verzichten auf solche Basics gerne. Dafür ist der Preis umso höher, ist doch fair oder?
Lohnt sich die denn, oder besser eine Bosch/Siemens/LG mit ein paar zusätzlichen Funktionen? Eigentlich ist mir vor allem Effizienz wichtig.
limbo16.09.2019 14:07

Lohnt sich die denn, oder besser eine Bosch/Siemens/LG mit ein paar …Lohnt sich die denn, oder besser eine Bosch/Siemens/LG mit ein paar zusätzlichen Funktionen? Eigentlich ist mir vor allem Effizienz wichtig.


Also ich könnte ohne Startzeitvorwahl nicht leben. Morgens, oder sogar schon am Abend vorher, dann muss man sich morgens nicht darum kümmern, prgrammieren, dass Sie nach X Stunden fertig ist. Wenn man dann nach Hause kommt ist die Wäsche fertig ohne stundenlang in der Maschine gelegen zu haben.
Herewegoagain16.09.2019 14:22

Also ich könnte ohne Startzeitvorwahl nicht leben. Morgens, oder sogar …Also ich könnte ohne Startzeitvorwahl nicht leben. Morgens, oder sogar schon am Abend vorher, dann muss man sich morgens nicht darum kümmern, prgrammieren, dass Sie nach X Stunden fertig ist. Wenn man dann nach Hause kommt ist die Wäsche fertig ohne stundenlang in der Maschine gelegen zu haben.


Ist jetzt reichlich off topic, aber wenn man als Mieter nicht zu Hause ist und dann die Maschine abraucht oder die Wohnung unter Wasser setzt, wird die Versicherung den Schaden an Gebäude / Hausrat von Dir bzw den Nachbarn etc ggf nicht zahlen. Während des Betriebs musst du in der Nähe der Maschine sein und reagieren können.
Die Zeitvorwahl kann bei solchen Geräten (Trockner, Waschmaschine) böse / teuer enden.
Jacky_X16.09.2019 14:33

Ist jetzt reichlich off topic, aber wenn man als Mieter nicht zu Hause ist …Ist jetzt reichlich off topic, aber wenn man als Mieter nicht zu Hause ist und dann die Maschine abraucht oder die Wohnung unter Wasser setzt, wird die Versicherung den Schaden an Gebäude / Hausrat von Dir bzw den Nachbarn etc ggf nicht zahlen. Während des Betriebs musst du in der Nähe der Maschine sein und reagieren können. Die Zeitvorwahl kann bei solchen Geräten (Trockner, Waschmaschine) böse / teuer enden.


Kurze Suche hat ergeben, dass Haftpflicht angeblich normalerweise zahlt, abgesehen von Absicht. Also als Mieter muss man sich da wohl weniger Gedanken machen.
Bearbeitet von: "Herewegoagain" 16. Sep
Herewegoagain16.09.2019 14:42

Kurze Suche hat ergeben, dass Haftpflicht angeblich normalerweise zahlt, …Kurze Suche hat ergeben, dass Haftpflicht angeblich normalerweise zahlt, abgesehen von Absicht. Also als Mieter muss man sich da wohl weniger Gedanken machen.


Ich kenne beide Fälle - Versicherungsbedingungen fordern aber immer Schadenminderungspflicht vom Kunden, was natürlich bei längerer Abwesenheit (mehrere Stunden) nicht möglich ist. Es folgt eine Einzelfallprüfung und Auslegung mittels Gutachter, Feststellung grober Fahrlässigkeit, Teilschuld des Nutzers, verringerte Zahlung der Schadenssumme usw bla bla...
Es gibt mehrere unterschiedliche Gerichtsurteile dazu (mal waren erst 2 Stunden und in einem anderen Fall bereits 15 Minuten Abwesenheit kritisch).

Bedeutet in jedem Fall erstmal Stress mit der Versicherung und hängt am Ende von mehreren Faktoren ab. Wünsche ich niemanden - von daher immer mit der Benutzung in Abwesenheit aufpassen!
Bearbeitet von: "Jacky_X" 16. Sep
Daniel_Henges16.09.2019 12:08

Z.B. mich da ich mir eine Gorenje bestellt habe und diese Aussage meine …Z.B. mich da ich mir eine Gorenje bestellt habe und diese Aussage meine Kaufentscheidung unterstreicht.


Ausser, dass der/die eine 6 Jahre alte WM hat, gibt es doch keinerlei Info, die Deine Entscheidung "unterstreicht".
Du weisst doch auch nichts über Gebrauchsmuster, Zustand, u. ä. der WM...
Da Du Dich zudem schon entschieden hast, brauchst Du doch nicht von irgendwelchen Fremden noch eine Entschlussbekräftigung...
Jacky_X16.09.2019 14:33

Ist jetzt reichlich off topic, aber wenn man als Mieter nicht zu Hause ist …Ist jetzt reichlich off topic, aber wenn man als Mieter nicht zu Hause ist und dann die Maschine abraucht oder die Wohnung unter Wasser setzt, wird die Versicherung den Schaden an Gebäude / Hausrat von Dir bzw den Nachbarn etc ggf nicht zahlen. Während des Betriebs musst du in der Nähe der Maschine sein und reagieren können. Die Zeitvorwahl kann bei solchen Geräten (Trockner, Waschmaschine) böse / teuer enden.



Weil man auch jede Woche von abrauchenden Waschmaschinen hört die hunderte Häuser unter Wasser/in Brand setzen.
Der deutsche mit der Vollkaskomentalität wieder.
@Klaus_Löhrer
Als "Deutscher" fühl ich mich gerade angesprochen und Antworte mal. Wenn man so alt ist wie du und nur noch ein paar Tage zu leben hat, kann einem das Thema am Ar... vorbei gehen. Wer noch etwas länger auf der Welt ist und unnötige Kosten vermeiden will, der achtet eben auf solche Feinheiten. In der bunten Feelgood Welt braucht es keine hunderte Maschinen die abrauchen, dazu braucht es dann nur eine und dann ist das Gejammer groß und man meldet sich wieder öfter bei den Eltern.
Bearbeitet von: "Präsident" 16. Sep
Präsident16.09.2019 17:51

@Klaus_Löhrer Als "Deutscher" fühl ich mich gerade angesprochen und A …@Klaus_Löhrer Als "Deutscher" fühl ich mich gerade angesprochen und Antworte mal. Wenn man so alt ist wie du und nur noch ein paar Tage zu leben hat, kann einem das Thema am Ar... vorbei gehen. Wer noch etwas länger auf der Welt ist und unnötige Kosten vermeiden will, der achtet eben auf solche Feinheiten. In der bunten Feelgood Welt braucht es keine hunderte Maschinen die abrauchen, dazu braucht es dann nur eine und dann ist das Gejammer groß und man meldet sich wieder öfter bei den Eltern.



Das Thema kann jedem halbwegs rational denkenden Menschen am A... vorbei gehen. Warum? Weil es z.B. viel wahrscheinlicher ist dass man in einen Verkehrsunfall verwickelt wird als dass deine Waschmaschine "abraucht". Trotzdem fahren wir jeden Tag zur Arbeit und nehmen das Risiko in Kauf. Unnnötige Kosten lassen sich im Leben nur dann gänzlich vermeiden, wenn man sich zuhause in seiner Gummizelle einsperrt. Was soll also diese Panikmache von den "abrauchenden" Waschmaschinen?
Fliegst du auch nirgens hin weil ja hin und wieder ein Flieger abstürzt und "unnötige Kosten" verursacht?
Bearbeitet von: "Klaus_Löhrer" 16. Sep
Klaus_Löhrer16.09.2019 17:16

Weil man auch jede Woche von abrauchenden Waschmaschinen hört die hunderte …Weil man auch jede Woche von abrauchenden Waschmaschinen hört die hunderte Häuser unter Wasser/in Brand setzen. Der deutsche mit der Vollkaskomentalität wieder.


Ich kenne diese Fälle - bin Versicherungskaufmann... Aber tatsächlich hatten wir bei unseren Kunden vielleicht nur ein bis zwei Fälle pro Jahr mit diesen Schadensfällen, also verhältnismäßig selten. Aber wie gesagt, wenn es passiert ist, war jedesmal das Gejammer bei den Betroffenen groß. Und meistens hat dabei übrigens der Trockner zu Bränden geführt.
Bearbeitet von: "Jacky_X" 16. Sep
Jacky_X16.09.2019 18:20

Ich kenne diese Fälle - bin gelernter Versicherungskaufmann... Ich kenne diese Fälle - bin gelernter Versicherungskaufmann... Aber tatsächlich hatten wir bei unseren Kunden vielleicht nur ein bis zwei Fälle pro Jahr mit diesen Schadensfällen, also tatsächlich verhältnismäßig selten. Aber wie gesagt, wenn es passiert ist, war jedesmal das Gejammer bei den Betroffenen groß.



Und wenn du das nun in Relation zu den Schadensfällen im KFZ-Bereich stellst.... was sollte man dann eher sein lassen? Während der Abwesenheit waschen oder am Verkehr teilnehmen?
Klaus_Löhrer16.09.2019 18:27

Und wenn du das nun in Relation zu den Schadensfällen im KFZ-Bereich …Und wenn du das nun in Relation zu den Schadensfällen im KFZ-Bereich stellst.... was sollte man dann eher sein lassen? Während der Abwesenheit waschen oder am Verkehr teilnehmen?


Keine Frage - ganz anderes Risiko, da geb ich dir "Recht". Nur beachte, dass im Straßenverkehr prinzipiell jedes Fahrzeug eine Haftpflichtversicherung verfügt und jeder Schaden allein schon aus dem Betrieb / Besitz heraus versichert ist. Auch passive Standschäden durch auslaufendes Benzin/Öl sind versichert.
Radfahrer/Fußgänger etc mal außen vor gelassen (Thema fehlende Privathaftpflicht).
Bearbeitet von: "Jacky_X" 16. Sep
Welche Waschmaschine ist nun besser als diese Mielr hier?
Mcgusto16.09.2019 19:43

Welche Waschmaschine ist nun besser als diese Mielr hier?


Ich dachte hier geht’s um Versicherungen? Falscher Thread!
Ich habe mich länger mit dem Thema Miele und Waschmaschinen im Allgemeinen beschäftigt. Soll es eine Miele sein, dann kann ich klar vor dem „Einsteigergeräten“ abraten . Die echten Miele die auch vermeintlich 20 Jahre halten, fangen momentan ab 1500 Euro an. Für um die 1000euro eher eine von Bosch/ Siemens kaufen (Serie Extraklasse). Man könnte sich auch jede 5 Jahre eine Beko für 300 kaufen , wenn man damit leben kann...
Alibert8716.09.2019 21:06

Ich habe mich länger mit dem Thema Miele und Waschmaschinen im Allgemeinen …Ich habe mich länger mit dem Thema Miele und Waschmaschinen im Allgemeinen beschäftigt. Soll es eine Miele sein, dann kann ich klar vor dem „Einsteigergeräten“ abraten . Die echten Miele die auch vermeintlich 20 Jahre halten, fangen momentan ab 1500 Euro an. Für um die 1000euro eher eine von Bosch/ Siemens kaufen (Serie Extraklasse). Man könnte sich auch jede 5 Jahre eine Beko für 300 kaufen , wenn man damit leben kann...


Kannst du die Aussage fundierter begründen?
Mcgusto16.09.2019 19:43

Welche Waschmaschine ist nun besser als diese Mielr hier?


Boar genau mein Fragezeichen....
haben Bosch und Samsung und die Tante mit Miele knallt alle Hardcoreflecken von uns weg, ist das Zufall...????
Schiebe das auf Miele, weil ich das schon öfter gehört habe .....
Alibert8716.09.2019 21:06

Ich habe mich länger mit dem Thema Miele und Waschmaschinen im Allgemeinen …Ich habe mich länger mit dem Thema Miele und Waschmaschinen im Allgemeinen beschäftigt. Soll es eine Miele sein, dann kann ich klar vor dem „Einsteigergeräten“ abraten . Die echten Miele die auch vermeintlich 20 Jahre halten, fangen momentan ab 1500 Euro an. Für um die 1000euro eher eine von Bosch/ Siemens kaufen (Serie Extraklasse). Man könnte sich auch jede 5 Jahre eine Beko für 300 kaufen , wenn man damit leben kann...




Eyy neeee ..... 1500€
Bearbeitet von: "aditman" 17. Sep
PeKron16.09.2019 22:14

Kannst du die Aussage fundierter begründen?


Du meinst, ob ich „herausgefunden“ habe, dass Miele bei den Einsteigergeräten an hochwertigeren Teilen spart?! Ja, ich habe es mehrfach von Beratern im Fachhandel gehört. Zumal sollen nur die „bessern“ Geräte in De produziert werden , anderen im Europa (kp ob das besser oder schlechter ist)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text