176°
Mietwagen in den USA einschl. Vollkasko- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung pro Tag ab 19 Euro (abzügl. 10% Cashback)

Mietwagen in den USA einschl. Vollkasko- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung pro Tag ab 19 Euro (abzügl. 10% Cashback)

ReisenMietwagenmarkt Angebote

Mietwagen in den USA einschl. Vollkasko- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung pro Tag ab 19 Euro (abzügl. 10% Cashback)

Preis:Preis:Preis:19€
Zum DealZum DealZum Deal
Mietwagen in den USA kann man derzeit mit unbegrenzten Kilometern einschl. Vollkasko- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung bei Übernahme und Rückgabe jeweils mit vollem Tank ab 19 Euro pro Tag bekommen (Kleinwagen von Alamo in Miami für mindestens 7 Tage). Allerdings ist nicht immer in allen Gegenden der USA und für jede Jahreszeit der gleiche Vermieter bei den Preisen und den Mietbedingungen am günstigsten. Deshalb empfiehlt es sich, die Preise und Bedingungen nicht bei jedem Vermieter einzeln abzufragen, sondern dafür die Vergleichsportale für Mietwagen zu benutzen, bei denen man auch gleich buchen kann.

Das sind für Mietwagenbuchungen in Deutschland

Billiger Mietwagen (www.billiger-mietwagen.de)
Check24 (mietwagen.check24.de)
Kayak (www.kayak.de/cars)
Mietwagen Check (www.mietwagen-check.de)
Mietwagenmarkt (www.mietwagenmarkt.de)

Die Anzahl der Anbieter von Mietwagen, deren Preise und Mietbedingungen von den einzelnen Vergleichsportalen gegenüber gestellt werden, ist sehr unterschiedlich (beispielsweise 11 bei Billiger Mietwagen, 15 bei Check24 und 164 bei Mietwagenmarkt). Deshalb bietet sich ein Preisvergleich mit dem größten Spektrum an Anbietern bei Mietwagenmarkt an. Das hat außerdem den Vorteil, dass man für Buchungen bei Mietwagenmarkt über Qipu auch noch 10% Cashback erhält.

Und noch etwas: Sonderpreise für bestimmte Personengruppen (z.B. Mitglieder von Automobilclubs) sind häufig Augenwischerei. Wenn sie überhaupt günstiger sind als für „normale Menschen“, dann sind die Mietbedingungen nicht selten unvorteilhafter (Selbstbeteiligung bei den Versicherungen, ungünstigere Tankregelung usw.). Beispiel: Ein Kleinwagen von Alamo für eine Woche vom 30. Januar bis zum 6. Februar 2013 in Miami kostet (mit unbegrenzten Kilometern einschl. Vollkasko- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung bei Übernahme und Rückgabe jeweils mit vollem Tank) bei Buchung über Mietwagenmarkt 131,22 Euro (abzügl. 10% Cashback). Mit den gleichen Mietbedingungen und für den gleichen Zeitraum berechnet der ADAC seinen Mitgliedern für so einen Pkw 163,30 Euro.

20 Kommentare

weiss jemand wo man gut für 2 wochen in australien ein auto anmieten kann? d.h. natürlich guter preis aber auch gute bedingungen!

Das ist kein Deal, das ist nen Standardpreis...

Beim ADAC sind aber noch ein paar Extras kostenlos inklusive z.B zweiter Fahrer oder kostenlose Umbuchung/Stornierung...also muss man da auch erstmal vergleichen ob die überhaupt bei Mietwagenmarkt inklusive sind...ich kam in Italien mit ADAC am billigsten weg...zudem beim ADAC sind es aktuelle Preise die ändern sich auch werden billiger oder sogar teurer...man bekommt also den Preis zudem man gebucht hat...also ich finde beim ADAC ist es keine "Augenwischerei"...

So,
schnell nen Flug nach USA gebucht. Nicht, dass mir das Schnäppchen hier entgeht

Passt super zu dem Air-Berlin Flug, den ich letzte Woche nach Miami gebucht habe. Herzlichen Dank :-D

Ich kann nur jedem raten sich einen Anbieter auszusuchen und dann bei dem zu bleiben. Exchange rows sind ein Dealbreaker. Du buchst einen Chevy Cruze und tauscht kostenlos gegen einen Mustang GT, 5er BMW oder Nissan Quashgai.

Ersparnis: 40€ pro Tag anstatt weit über 100€.

Suche aktuell für 2wochen LosAngeles ein Auto (23jahre alt).
da ist das vergleichen schwierig, da man das young-driver Paket nicht bei allen Anbietern anwählen kann

Hey. Ich bin auch 23 jahre und suche für 2 Wochen L.A. ein Mietwagen.
Siehe hier: hukd.mydealz.de/ges…186

Ich habe zwar noch nicht gebucht, aber ich werde wahrscheinlich so buchen:
ustravelagent.blogspot.de/201…tml

Laut petschke25 funktioniert das auch so.

Was sind exchange rows bitte?

Ich habe bisher mit billiger-mietwagen.de die besten Erfahrungen gemacht. Sie hatten fast immer die billigsten Preise, aber der entscheidende Unterschied ist: Man kann stets 24 Stunden vor Anmietung kostenlos stornieren. Das ist prinzipiell so (bei manchen Buchungen sogar 1 Stunde davor) und man kann sich darauf verlassen. Bei mietwagenmarkt.de hingegen sind die Stornobedingungen total undurchsichtig.

sierra90

Suche aktuell für 2wochen LosAngeles ein Auto (23jahre alt). da ist das vergleichen schwierig, da man das young-driver Paket nicht bei allen Anbietern anwählen kann



Schau mal auf holidayautos.de und wähle ein "Young Driver" Paket.
Habe ich vor ein paar Jahren zweimal gemacht, ist zu empfehlen.

...mal so als Tip:

mietwagen-usa.de

Hab bisher 4 mal darüber gebucht, war damals fast immer der absolut günstigste....Außerdem erreicht man dort immer jemanden, der bei Bedarf "noch mal über die Preise drüber schaut" wie z.b. Empfehlungen bei Einwegmiete usw...

Je nach Fahrstrecke kann ich von den Kleinwagen nur abraten. Wenn man weiter unterwegs ist und ggf. noch Campingkram im Wagen hat, wird mit einem Kleinwagen nicht glücklich. Natürlich kann man darauf spekulieren, dass die kleine Kategorie nicht da ist, und man ein Upgrade bekommt (passiert recht häufig). Darauf verlassen würde ich mich aber nur ungern.

ich habe in den USA in LA direkt über Alamo Deutschland gebucht, da waren alle vier Fahrer drin, Tankregelung hab ich am Schalter nach meiner Wahl getroffen und Versicherungen waren vollständig eingeschlossen im Young Driver Package. Es wurde nichts aufgedreht (gab ja nichts mehr :D) außer das Navi, aber da hatte ich mein eigenes.
Meine Empfehlung wäre ein Convertible zu buchen und dann einen Mustang vor Ort aus der Choice-line zu nehmen. Hatte so ziemlich viel Spaß, trotz vier Leuten noch ein bisschen Dampf, auch wenn die Automatik und das Gewicht schon viel verpuffen lassen.
Wir haben das Auto pfleglich warmgefahren und dann die Sporen gegeben, Verbrauch war bei 1€ pro Liter vollkommen egal und selbst mit viel viel Vollgas beim Stop and go und Bergstraßen mit 4 Personen hat er nur max. 14 Liter benötigt.
Hätte mich geärgert ein anderes Auto genommen zu haben (außer Adrenaline Line ). Das ganze hat 80 Euro gekostet und n bisschen Trinkgeld für die Washboys, damit es ein paar bestimmte Ausstattungsmerkmale hatte.
Offen über den Mulholland-Drive zu bollern und alle Sehenswürdigkeiten ohne Fenster oder sonstiges zu sehen, ist wirklich einen kleinen Aufpreis wert :).
Außerdem war mir die eindeutige Regelung mit den Kratzern etc. wichtig. Am Anfang Check rundherum gemacht, kurz notieren und quittieren lassen und bei der Rückgabe das gleiche. Auto hatte ca. 800mls drauf und war tadellos in Schuss. Aktuelles Modell gewesen.
Wünsche allen L.A. reisenden viel Spaß

Kann realVipers Erfahrungen mit dem Mustand bestätigen. Hatten auch einen mit gerade mal 1000 Meilen. Verbrauch 12 Liter sehr sportliche Fahrweise, 10,5 bei normalem Fahren. Die Amis könnens langsam.

Hatte bei Hertz mit der Gold-Card (gratis für Jungfahrer über US-Page) über die UK Seite bestellt. Inklusive aller Versicherungen ohne SB, 2 Zusatzfahrer für 37 EUR pro Tag
10 Tage Trip LA-Vegas-SF-LA.

Uneingeschränkt zu empfehlen!

Das geht noch günstiger.
Hier.

Das ist nun wirklich kein Deal. So einen Preis gibt's immer in den USA. Hat sich auch seit vielen Jahren nix dran geändert.

Was kommt als nächstes? Einkaufswagen für nur 1 EUR Pfand?

Bei Qipu ist auch noch ein 5% Gutschein bis 31.01. hinterlegt.
Für Mietwagenmarkt.de

Hmm Mietwagenmarkt.de ist bei mir bei Qipu gar nicht gelistet...

deki

Hmm Mietwagenmarkt.de ist bei mir bei Qipu gar nicht gelistet...


Stimmt. Mietwagenmarkt.de zahlt offensichtlich neuerdings kein Cashback mehr. Schade ...
Zum Vergleich der Mietwagenpreise der unterschiedlichsten Anbieter aber immer noch empfehlenswert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text