148°
ABGELAUFEN
Mifa Aluminium-Trekkingbike 28" für Herren für 199,-

Mifa Aluminium-Trekkingbike 28" für Herren für 199,-

Dies & DasNORMA Angebote

Mifa Aluminium-Trekkingbike 28" für Herren für 199,-

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Als Zweitrad oder für Gelegenheitsfahrer bestimmt interessant, gibt´s ab Mittwoch, den 13.03. das Mifa TR Comfort Aluminium-Trekkingbike 28 Zoll für Herren zum reduzierten Preis von 199€ bei Norma, anstatt der UVP von 349€ vom Hersteller.


Extra leicht: 17 kg
In edlem Carbon-Silber
Schalthebel: SHIMANO Bremsschalteinheit STEF40
SHIMANO Schaltwerk Altus (21-Gang-Kettenschaltung)
Stahlgepäckträger mit 3 Streben und Federklappe
Hinten und vorne V-Bremse aus Aluminium
TRE-Gel-Sattel (Selle Royal)
Gefederte Sattelstütze
Winkelverstellbarer Vorbau
Griffe ergonomisch geformt
LED-Frontscheinwerfer und Standlicht
Rückleuchte mit Kondensatorstandlicht
Edelstahl-Schutzbleche
Federgabel
SHIMANO Nabendynamo
Laufräder (Hochbett-/Hohlkammerfelgen) aus Aluminium
Leichter Trekkingrahmen aus Aluminium, Rahmenhöhe ca. 52 cm
Non-Slip-Pedale aus Aluminium
Verstellbarer Seitenständer Massload

Beliebteste Kommentare

MIFA hat seinen Ruf weg. Das "Made in Germany" ist nichts wert. Und 17 kg als "Extraleicht" zu bezeichnen, ist schon brutal. Gefederte Sattelstütze und Gabel sind in der Preisklasse auch fies. Zum Brötchen holen geeignet, hast du ja auch schön geschrieben So entsteht nicht der Eindruck, dass man damit Radtouren als Hobby längerfristig betreiben könnten.

46 Kommentare

alu_trekkingbike.jpg

Stiftung Warentest Siegel von vor 7 Jahren, wow, sehr Seriös!

Für 199,-€ ein wahres Schnaeppchen.
Jetzt werden natürlich wieder die ganzen Mountainbiker kommen und sagen, für den Preis gibt es nichts Gescheites.

musty97

Stiftung Warentest Siegel von vor 7 Jahren, wow, sehr Seriös!


Meinst Du in 7 Jahren hätte die Fahrradindustrie etwas ganz neues erfunden?
Wenn es vor 7 Jahren gut war, ist es heute auch noch gut.

musty97

Stiftung Warentest Siegel von vor 7 Jahren, wow, sehr Seriös!


Den Letzten Satz wage ich zu bezweifeln.

buahahahaha Norma ohne Hund

musty97

Den Letzten Satz wage ich zu bezweifeln.


Ich nicht. Sonst hätte ich ihn ja nicht geschrieben.
Aber erzähle mir mal was sich revolutionäres getan hat in den sieben Jahren.

MIFA hat seinen Ruf weg. Das "Made in Germany" ist nichts wert. Und 17 kg als "Extraleicht" zu bezeichnen, ist schon brutal. Gefederte Sattelstütze und Gabel sind in der Preisklasse auch fies. Zum Brötchen holen geeignet, hast du ja auch schön geschrieben So entsteht nicht der Eindruck, dass man damit Radtouren als Hobby längerfristig betreiben könnten.

musty97

Stiftung Warentest Siegel von vor 7 Jahren, wow, sehr Seriös!



Das Siegel bezieht sich auch bloss auf den Dynamo und das Rücklicht. Das wird schon ok sein. Entscheidender wird die Schaltung und der Rest sein, aber you get what you pay for. Denke für die Stadt absolut ausreichend, für mehr muss es was Besseres sein.

"Extra leicht: 17 kg" Ahja.
Beim Schaltwerk sollte man wissen, dass es das zweitschlechteste von Shimano ist. Das bedeutet seitliches Spiel und somit unsauberes Schalten. Außerdem hoher Verschleiß an den Schaltrollen.
Die Bremsen sind V-Bremsen, was eigentlich ok ist. Aber die Bremsebeläge sollten direkt gegen anständige getauscht werden.

Ich wiederhole mich gerne bei jedem Billigrad wieder:
Lieber zum gleisen Preis gebraucht kaufen. Für 200 Euro gibts bei jedem Gebrauchtfahrradhändler gute Räder die lange halten und auf denen das Fahren sogar Freude bereitet. Und die passende Beratung in Bezug auf die Rahmenmaße gibt es obendrein. Wer nämlich nur nach Sattelrohrlänge urteilt, kann sich ganz schnell einen Ladenhüter einfangen, weil das Fahren sonst schmerzhaft und anstrengend werden kann.

EDIT: Ich sehe gerade: Federgabel. Eine Stadtsünde aus meiner Sicht. Bei Touren eigentlich auch überflüssig. Die Teile haben kein Lock-Out und sind sackschwer. Hier lobe ich mir die Starrgabeln. Die sind leicht, brauchen keine Wartung und für den Komfort sorgen die Breitreifen.

Hedonist

MIFA hat seinen Ruf weg. Das "Made in Germany" ist nichts wert. Und 17 kg als "Extraleicht" zu bezeichnen, ist schon brutal. Gefederte Sattelstütze und Gabel sind in der Preisklasse auch fies. Zum Brötchen holen geeignet, hast du ja auch schön geschrieben So entsteht nicht der Eindruck, dass man damit Radtouren als Hobby längerfristig betreiben könnten.


17 kg ist eigentlich ein ganz guter Standard. Leichter gehts natürlich immer, aber das kostet dann auch meistens schon vierstellig. Der Gepäckträger wiegt immer ordentlich.

gintonic

Das Siegel bezieht sich auch bloss auf den Dynamo und das Rücklicht.


Also ich gebe zu, dass ich das Siegel jetzt nicht genau gelesen hatte.
Wenn ich an dem Teil Interesse gehabt hätte, hätte ich es natürlich gelesen.
Ist ja dann wohl ein Witz damit zu werben. Das hättest Du so auch nicht einstellen müssen.

BTW. Den Norma mit Hund würde ich gerne mal sehen
Du verwechselst das was mit Netto

gintonic

BTW. Den Norma mit Hund würde ich gerne mal sehen Du verwechselst das was mit Netto


das sollte wohl n Witz sein...

Ich kann von Billigrädern nur abraten.
Wenn einem die Sicherheit nichts wert ist, kann gerne zugreifen.

Ich hatte mal so ein Teil, bei dem der Lenker während der Fahrt gebrochen
ist. Glücklicherweise bin ich mit nur leichten Schrammen davon gekommen.

Seitdem brauch mir niemand mit solchen Rädern zu kommen. Auch bei einer
Gelegenheitsfahrt kann sowas damit passieren.

Billigfahrräder-Deals

ey gaaanz gaanz schlimm, damit kann man bestimmt nicht an der tour de france teilnehmen. Boah sowas schlimmes, das fällt schon beim zusammenschrauben auseinander.

Ok jetzt mal Spaß bei Seite, das einzig schlechte an dem Fahrrad ist, dass es in Dunkeldeutschland zusammengebastelt wird, und da man keine Terroristenunterstützer mitfinanzieren sollte, darf man sowas auch nicht kaufen.

Alleine der Name Mifa klingt schon nach DDR Mief.

kauft euch lieber ein gebrauchtes, 30 jahre altes, herrenrad. da habt ihr mehr davon.

ja klar,
globalisierung und jeden mist aus china kaufen, aber keines falls aus dem osten von deutschland.
die teile für den hobel kommen aus der ganzen welt und werden nur in sangerhausen zusammengebaut.
wenn es also danach ginge musst du deinen kosum fast vollständig einstellen.

ein gutes hat der drahtesel aber,eingebauten diebstahlschutz.
den klaut wenigstens keiner.


Pegasus

ja klar,globalisierung und jeden mist aus china kaufen, aber keines falls aus dem osten von deutschland.die teile für den hobel kommen aus der ganzen welt und werden nur in sangerhausen zusammengebaut.wenn es also danach ginge musst du deinen kosum fast vollständig einstellen.ein gutes hat der drahtesel aber,einbauten diebstahlschutz.den klaut wenigstens keiner.


das wage ich zu bezweifeln...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text