-82°
Mifone 37 Degree L18: Fitnessarmband mit Puls-, Blutdruck- und Atemfrequenzmessung & Schlafrhyhmusüberwachung

Mifone 37 Degree L18: Fitnessarmband mit Puls-, Blutdruck- und Atemfrequenzmessung & Schlafrhyhmusüberwachung

ElektronikGearbest Angebote

Mifone 37 Degree L18: Fitnessarmband mit Puls-, Blutdruck- und Atemfrequenzmessung & Schlafrhyhmusüberwachung

Preis:Preis:Preis:15,02€
Zum DealZum DealZum Deal
Vielleicht eine Alternative zu teureren Fitnessarmbändern? Das Mifone "37 Degree L18" (verfügbar beim hier bekannten Händler Gearbest.com) hat zwar wie das Xiaomi Mi Band kein Display, jedoch zahlreiche grundsätzlich nützliche Gesundheitsfunktionen:

- Blutdruckmessung. Laut Kommentaren und Kurztest (s.u.) ist diese wohl erstaunlich genau, verglichen mit normalen portablen Blutdruckmessgeräten. Die Funktion sucht in diesem Preisbereich wohl seinesgleichen. Selbst das Fitbit Charge HR hat diese nicht.
- Pulsmessung. Diese ist scheinbar nicht ganz so genau, verglichen mit medizinischen Geräten. Aber das kennt man ja z.B. auch von Motorola Smartwatches und ist ein eher allgemeines Problem der optischen Messung.
- Messung der "Stimmung", vermutlich auf Basis der durch Blutdruck und Puls ermittelten Daten.
- Schrittzähler
- Atemfrequenz
- Schlafüberwachung mit Tiefschlafphasen etc. Soll zur Aneignung eines gesunden Schlafrhythmus beitragen.

Sonstiges:
- Akkukapazität: 157mAh (vermutlich ca. 4 Tage Laufzeit)
- Farben: schwarz, blau, rot
- Vibrationsalarm
- Armband: TPSiV auf Silikonbasis
- Spritzwassergeschützt, aber nicht zum Schwimmen geeignet
- Bluetooth 4.0
- Software ist englischsprachig
- Kompatibel mit iOS und Android >4.3
- Gewicht: 21g
- Dockingstation im Lieferumfang

Die Software sieht auf den Bildern ordentlich aus. Die Synchronisierung via Bluetooth mit dem Smartphone reicht alle 5 Tage aus.

Zoll- und steuerfrei aufgrund des Preises. Versanddauer ca. 14 Tage aus China. Gegen Aufpreis Expressversand.

15 Kommentare

Das Mi Band 2 kommt am 06.06 raus und hat ein unter anderen auch ein Display und einen Heartbeat Sensor ...
Preis soll um die 20€ liegen, ich denke da sollte man die paar Tage lieber warten ...

Artikel von Golem

gibt noch etliche andere Artikel aber es steht immer das gleiche drin

Bearbeitet von: "Beimer" 25. August

Der_Stuttgarter

Englischssprachiger TestiTechWearer.com


Nenn mich bescheuert, aber Ich glaube nicht das der Reviewer das Ding wirklich in der Hand hatte, er nennt nur Fakten die der Produktbeschreibung entnommen werden koennen und gibt keine sinnvollen Details wie z.b. wie sehr der gemessene Puls abweicht.

Zudem benutzt der nur Stock Bilder, also das Review ist in meinen Augen sinnfrei (zumal er einen Reflink fuer Gearbest hat).

Beimer

Das Mi Band 2 kommt am 06.06 raus und hat ein unter anderen auch ein Display und einen Heartbeat Sensor ...Preis soll um die 20€ liegen, ich denke da sollte man die paar Tage lieber warten ...


Das neue MiBand ist aber ohne Blutdruckmessung!
Bearbeitet von: "Der_Stuttgarter" 9. September

Der_Stuttgarter

Aber keine Blutdruckmessung!


technisch möglich bei nem Fitnessarmband?

Edit: soll nur durch punktieren und durch Manschette auf Herzhöhe messbar sein, punktiert das Armband denn die Gefäße or what?
Bearbeitet von: "Elektromeo" 25. August

Beimer

Das Mi Band 2 kommt am 06.06 raus und hat ein unter anderen auch ein Display und einen Heartbeat Sensor ...Preis soll um die 20€ liegen, ich denke da sollte man die paar Tage lieber warten ...Artikel von Golemgibt noch etliche andere Artikel aber es steht immer das gleiche drin


Aber das Mi Band kann nicht den Blutdruck messen!
Für mich als medizinischen Laien ist der Blutdruck eigentlich wichtiger und interessanter im Auge zu behalten.

den Blutdruck durch ein Armband am Handgelenk messen zu wollen ist Bullshit ...

Selbst "echte" Blutdruckmessgeräte am Handgelenk sind nicht wirklich präzise ... Blutdruck wird am Oberarm gemessen!

akku für 120h
mein xiaomi hat 35 tage

allerdings wäre blutdruck wirklich interessant

Bearbeitet von: "tbst1337" 25. August

Das obige Gerät hat mehr Funktionen als alle mir bekannten Armbänder in diesem Preisbereich. Natürlich können Fitnessarmbänder schon im Allgemeinen keine dezidierten medizinischen Geräte ersetzen. Darauf kommt es m.E. aber auch nicht an. Für eine Differenzbetrachtung sollten die Messungen von Fitnesstrackern auf jeden Fall ausreichen. Wenn der Blutdruck trotz Falschmessung mittags deutlich höher ist als morgens, dann ist für mich ein Trend erkennbar, auch wenn man die Werte absolut verschieben (kalibrieren) muss. So verwende ich die Angaben jedenfalls...

Bearbeitet von: "Der_Stuttgarter" 25. August

Das Teil steht und fällt mit der App und da sagen die Bewertungen nichts gutes aus. Ansonsten wäre das Band ganz interessant

Die technische Umsetzung will ich sehen. Blutdruck wird in Ruhe auf Herzhöhe gemessen. Abweichung nach oben bzw nach unten am Arm sorgen für falsche Ergebnisse => 10 cm am Arm nach unten und der blutdruck steigt um 8/6mmHg.
Gemessen wird akustisch bei Riva-Roci alternativ gibt es eig nur die Messung in der Arterie durch einen Sensor...

Blackcoiiar

Die technische Umsetzung will ich sehen. Blutdruck wird in Ruhe auf Herzhöhe gemessen. Abweichung nach oben bzw nach unten am Arm sorgen für falsche Ergebnisse => 10 cm am Arm nach unten und der blutdruck steigt um 8/6mmHg.Gemessen wird akustisch bei Riva-Roci alternativ gibt es eig nur die Messung in der Arterie durch einen Sensor...



​Das ist Medizintechnik. Ein Band für € 15,- damit zu vergleichen sind Riesenäpfel mit Mickerbirnen!
Und dass man das MiBand 2 wirklich für € 20,- bekommt, wird noch eine ganze Weile dauern. Aktuell ist das im Presell für um die € 40,- zu haben. Also doppelt so teuer...

Lasst die Finger von dem Sch**ß, ich habe es gekauft und das teil taugt definitiv nichts, nicht mal die Herzfrequenz ist annähernd richtig. Blutdruck wird per Zufallsgenerator erstellt Das einzige was gut funktioniert ist der Schrittzähler, aber da würde ich eher das miband bevorzugen.

Blackcoiiar

Die technische Umsetzung will ich sehen. Blutdruck wird in Ruhe auf Herzhöhe gemessen. Abweichung nach oben bzw nach unten am Arm sorgen für falsche Ergebnisse => 10 cm am Arm nach unten und der blutdruck steigt um 8/6mmHg.Gemessen wird akustisch bei Riva-Roci alternativ gibt es eig nur die Messung in der Arterie durch einen Sensor...



Im Golem Test wird explizit 20€ genannt. Bin gespannt ob es wirklich so kommt, wenn denn der Pre-Sale vorrüber ist. Warum soll die Kritik nicht berrechtigt sein? Immerhin werben sie auf ihrer Werbsite laut Google Übersetzung mit wissenschaftlichen Daten bei Blutdruck und Herzfrequenz. Wenn Sie das so nennen müssen sie auch den Vergleich annehmen. Ich hab jetzt keine Lust mich damit zu beschäftigen, wäre aber interessant zu wissen ob man über dei App, Anleitung etc. einen Hinweis bekommt wie die Messergebnisse gedeutet werden können. Vielleicht macht sich ja mal jemand die Mühe und vergleicht rohe Daten. Ich meine wer wirklich darauf angewiesen ist und Diagnosen davon ableiten will, sollte sich eh nicht auf ein (chinesisches) Fitnessarmband verlassen, aber die Genauigkeit wäre durchaus interessant.

Nachtrag: In einigen Nutzkommentaren wird ja angesprochen das die Blutdruckmessung überraschend gut ist für ein "Nicht-Medizin" Produkt. Was auch immer das heisst. Wie gesagt wäre interessant mal die nackten Daten zu vergleichen. Dafür soll die Herzfrequenzmessung ja weniger gut sein (wurde auch explizit in einigen Nutzerkommentaren angesprochen).
Bearbeitet von: "mniok" 9. September

Ich glaube langsam, dass die Bewertung besser ausgefallen wäre, wenn das Teil keinen Blutdrucksensor hätte.

Der Hersteller schreibt gleich auf der Startseite:
"The bracelet evaluates biorhythm by monitoring ambulatory blood pressure for the sake of health living, rather than the evidence for medical diagnosis. The bracelet is NOT a medical device. Therefore, the bracelet applications and data can NOT be used to diagnose and treat any physical conditions or diseases. To prevent excessive execises and adverse events upon self-diagnosis behaviors, it is necessary for you to consult doctors before making any changes in your exercise, sleep, nutritional intake and drug use and intake. NOTE: Clinical blood pressure and ambulatory blood pressure are not the same concept."

Man kann jetzt auch anfangen zu bemängeln, dass z.B. die Samsung Gear S2 keine medizinisch korrekten Pulsangaben liefert. Das ist doch hoffentlich jedem klar, der so etwas kauft.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text