Miles & More Credit Card Blue (World Plus/World) 6-Facher Bonus (6.000/3.000 Meilen)
152°Abgelaufen

Miles & More Credit Card Blue (World Plus/World) 6-Facher Bonus (6.000/3.000 Meilen)

26
eingestellt am 2. Nov 2016
Aktuell gibt es wieder ein Angebot für die Miles & More Credit Card Blue (World Plus/World) mit 6.000 oder 3.000 Premium Meilen.

Wer auf den ganzen chichi der Gold Karten verzichten kann, der ist mit der Blue variante besser bedient. Die World Plus hat noch Auslandsreise- und Reiserücktrittsversicherung für 15€ mehr inklusive. Finde aber das die Versicherungen nur bedingt was taugen. Bei beiden gibt es noch einen 50€ Lufthansa Gutschein.

  • Bis zu 6.000 Prämienmeilen Willkommensbonus bis 31. Dezember 2016
  • 2 Euro Kartenumsatz = 1 Prämienmeile
  • 50 Euro Lufthansa Flug-Gutschein
  • Upgrade-Gutschein von Avis
  • 10 % Willkommensrabatt im Lufthansa WorldShop
  • Dauerhaft mehrfache Meilen bei ausgewählten Partnern
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit ab 3.000€ Umsatz pro Jahr


26 Kommentare

Die Frage ist unter welcher Bedingung das hot wird, allein sind weitere 13.500 bzw. 15.000 Meilen notwendig um erstmal auf 0 EUR Jahresgebühr zu kommen, um dann nen sinnvollen Mehrwert zu bekommen ist einiges mehr an Meilen notwendig.

Es Lohnt nur die Goldene für 20000 bis 25000 Meilen , Blau ist nutzlos .

Oder man legt sich gleich eine AMEX Gold zu. Da wird einem ab 10K Jahresumsatz die GG erlassen, man hat brauchbare Versicherungen dabei und (bei der deutschen) kann man die gesammelten AMEX Punkte (1 Euro = 1 Punkt, 1,5 Punkte mit Turbo) in Meilen (z.B M&M) oder Amazon Gutscheine umwandeln.
Bearbeitet von: "Copyright" 2. Nov 2016

Verfasser

Alles relativ. Die Gebühr und der nutzen aus der Karte macht aus, welche für wen interessanter ist.
Der inkludierte Meilenschutz bei der Gold ist der einzige Vorteil den ich sehe. Den bekommst Du aber auch mit der Blue. 100€ Jahresgebühr oder 55€ sind auch nicht zu vernachlässigen oder in Meilen: 16.500 vs 30.000 Jahresgebühr.
Und wenn man 3.000 € mit der Karte pro Jahr nicht schaft umzusetzen, wozu dann überhaupt die Gold?

Das letzte mal das es 20000 bzw. 25000 Meilen gab ist schon über ein Jahr her und wer sagt das es so schnell wieder kommt?

Wenn Du den 50€ Gutschein nutzt ist die Jahresgebühr auch schon wieder drin.
Bearbeitet von: "maddss" 2. Nov 2016

maddssvor 1 h, 2 m

Alles relativ. Die Gebühr und der nutzen aus der Karte macht aus, welche für wen interessanter ist. Der inkludierte Meilenschutz bei der Gold ist der einzige Vorteil den ich sehe. Den bekommst Du aber auch mit der Blue. 100€ Jahresgebühr oder 55€ sind auch nicht zu vernachlässigen oder in Meilen: 16.500 vs 30.000 Jahresgebühr.Und wenn man 3.000 € mit der Karte pro Jahr nicht schaft umzusetzen, wozu dann überhaupt die Gold?Das letzte mal das es 20000 bzw. 25000 Meilen gab ist schon über ein Jahr her und wer sagt das es so schnell wieder kommt?Wenn Du den 50€ Gutschein nutzt ist die Jahresgebühr auch schon wieder drin.



und wenn du die Lufthansa nicht nutzt hast du die Jahresgebühr für noch bessere Karten drin

Meilen sammeln lohnt sich allerhöchstens wenn der Arbeitgeber die Flüge bezahlt und dadurch Chance auf Status hast. Ansonsten fährst du wesentlich besser wenn du immer den billigsten nimmst. Wenn du dir das ansparst hast du auch dein Business-Upgrade zusammen
Was die Lufthansa an Steuern und Gebühren haben will ist einfach eine Frechheit. Ich sitze noch auf einem Haufen von Meilen und weiß nicht wie ich die einlösen soll. Jedes mal ist der Flug so günstiger als der "Freiflug" mit Steuern und Gebühren. Wenn ich z. B. 150€ für ein London-Flug ausgeben soll. Den kann ich auch für >30€ bei Ryanair kriegen. Der Service in Economy ist doch überall gleich.

ulfilein007vor 56 m

und wenn du die Lufthansa nicht nutzt hast du die Jahresgebühr für noch bessere Karten drin Meilen sammeln lohnt sich allerhöchstens wenn der Arbeitgeber die Flüge bezahlt und dadurch Chance auf Status hast. Ansonsten fährst du wesentlich besser wenn du immer den billigsten nimmst. Wenn du dir das ansparst hast du auch dein Business-Upgrade zusammen Was die Lufthansa an Steuern und Gebühren haben will ist einfach eine Frechheit. Ich sitze noch auf einem Haufen von Meilen und weiß nicht wie ich die einlösen soll. Jedes mal ist der Flug so günstiger als der "Freiflug" mit Steuern und Gebühren. Wenn ich z. B. 150€ für ein London-Flug ausgeben soll. Den kann ich auch für >30€ bei Ryanair kriegen. Der Service in Economy ist doch überall gleich.



Dito. 130.000 Meilen aus der Vergangenheit auf dem Konto, wenn ich die mal vernünftig einsetzen kann werd ich die KK kündigen.

C3Povor 9 m

Dito. 130.000 Meilen aus der Vergangenheit auf dem Konto, wenn ich die mal vernünftig einsetzen kann werd ich die KK kündigen.


gibt doch immer wieder ganz interessante flüge in diesen meilenschnäppchen. Flieg halt 2-3 mal in Urlaub damit

Copyrightvor 2 h, 15 m

Oder man legt sich gleich eine AMEX Gold zu. Da wird einem ab 10K Jahresumsatz die GG erlassen, man hat brauchbare Versicherungen dabei und (bei der deutschen) kann man die gesammelten AMEX Punkte (1 Euro = 1 Punkt, 1,5 Punkte mit Turbo) in Meilen (z.B M&M) oder Amazon Gutscheine umwandeln.



die erlassen einem echt ab 10k die jahresgebühr? Dazu finde ich zumindest auf anhieb nix

gigglejigglevor 22 m

die erlassen einem echt ab 10k die jahresgebühr? Dazu finde ich zumindest auf anhieb nix



Is so. Schau in die AMEX Gold / Plat / Centurion Threads im Vielfliegertreff. Die 10K schafft man eigentlich locker wenn man etwas reist, die Karte bei Amazon hinterlegt und auch bei PayPal nutzt. Wer ne österreichische AMEX haben will, kann sich bei mir melden. Gibt dann noch ein kleines extra oben drauf.

Copyrightvor 2 m

Is so. Schau in die AMEX Gold / Plat / Centurion Threads im Vielfliegertreff. Die 10K schafft man eigentlich locker wenn man etwas reist, die Karte bei Amazon hinterlegt und auch bei PayPal nutzt. Wer ne österreichische AMEX haben will, kann sich bei mir melden. Gibt dann noch ein kleines extra oben drauf.


kann ich als deutscher die österreicher amex auch haben? was bringt die zusätzlich mit?

gigglejigglevor 58 s

kann ich als deutscher die österreicher amex auch haben? was bringt die zusätzlich mit?



Bißle bessere Versicherungen. Die 10K Grenze gilt aber auch für deutsche AMEX Gold.

gigglejigglevor 1 h, 16 m

gibt doch immer wieder ganz interessante flüge in diesen meilenschnäppchen. Flieg halt 2-3 mal in Urlaub damit




Ja, für Studenten, Singles und DINKs, aber nicht wenn man Zeit und Ort des Urlaubs nicht von Meilenschnäppchen abhängig macht. Aus der Zeit bin ich aktuell raus.

Die Karte ist mit mehr Jahresgebühren als DKB, Advanzia Bank, Barclays New Visa, Comdirect Bank, Norisbank, Wüstenrot Bank, Sparda Bank, Fidor SmartCard, N26 Kreditkarte und Cortal Consor Bank Nürnberg Visa.

gigglejigglevor 2 h, 9 m

die erlassen einem echt ab 10k die jahresgebühr? Dazu finde ich zumindest auf anhieb nix


Habe noch die Amex Gold aus 2008 bei der sie ab 4000 Euro Jahresumsatz nichts kostet. Z. Z. ist wohl 10000 Euro Jahresumsatz für die kostenfreie Nutzung nötig wie ich letztens von einem Freund gehört habe.

ulfilein007vor 8 h, 31 m

und wenn du die Lufthansa nicht nutzt hast du die Jahresgebühr für noch bessere Karten drin Meilen sammeln lohnt sich allerhöchstens wenn der Arbeitgeber die Flüge bezahlt und dadurch Chance auf Status hast. Ansonsten fährst du wesentlich besser wenn du immer den billigsten nimmst. Wenn du dir das ansparst hast du auch dein Business-Upgrade zusammen Was die Lufthansa an Steuern und Gebühren haben will ist einfach eine Frechheit. Ich sitze noch auf einem Haufen von Meilen und weiß nicht wie ich die einlösen soll. Jedes mal ist der Flug so günstiger als der "Freiflug" mit Steuern und Gebühren. Wenn ich z. B. 150€ für ein London-Flug ausgeben soll. Den kann ich auch für >30€ bei Ryanair kriegen. Der Service in Economy ist doch überall gleich.




Ich hatte irgendwann die schnauze voll und habe einfach für die Meilen bei Heinemann eingekauft.

C3Povor 10 h, 54 m

Dito. 130.000 Meilen aus der Vergangenheit auf dem Konto, wenn ich die mal vernünftig einsetzen kann werd ich die KK kündigen.

​Kauf doch Gutscheine mit den Meilen

gigglejigglevor 15 h, 58 m

kann ich als deutscher die österreicher amex auch haben? was bringt die zusätzlich mit?


Bezweifele ich. Aber Du kannst Dich auch für die deutsche Amex Gold werben lassen. Habe ich auch gemacht und gleich in der Familie weiter geworben. Du bekommst das erste ja kostenlos. Zudem gibt es 15.000 Rewards Punkte, entspricht z.B. 75 Euro Amazon Gutschein oder aber Du kannst den Mitgliedsbeitrag des zweiten Jahres damit bezahlen (14.000 Rewards Punkte). Ab 10000 Euro Umsatz bekommst Du die Jahresgebühr auch erlassen. Karte funktioniert gut. Partnerkarte ist kostenlos. Kostenloser SMS Service für jede Transaktion und einige Versicherungen inklusive. Bei Fragen kannst Du Dich gerne melden. Ich habe sie jetzt schon eine Weile. Ich hatte vorher die MM Gold.

tester90vor 7 h, 21 m

​Kauf doch Gutscheine mit den Meilen



Danke für den Tip, war mir noch gar nicht aufgefallen, dass das auch geht. Immerhin 400€ Gutscheinguthaben (auch wenn der Wechselkurs ein Jammer ist).

tester90vor 9 h, 38 m

​Kauf doch Gutscheine mit den Meilen



Danke für den Tipp. Werde ich auch so tauschen. Was lohnt sich am meisten? Saturn, Zalando?

gigglejiggle2. November

die erlassen einem echt ab 10k die jahresgebühr? Dazu finde ich zumindest auf anhieb nix




Das ist auch eine inoffizielle Regelung: Kündigen und dann kannst Du da anrufen und bekommst das Angebot für ein kostenloses weiteres Jahr...

ulfilein0072. November

und wenn du die Lufthansa nicht nutzt hast du die Jahresgebühr für noch bessere Karten drin Meilen sammeln lohnt sich allerhöchstens wenn der Arbeitgeber die Flüge bezahlt und dadurch Chance auf Status hast. Ansonsten fährst du wesentlich besser wenn du immer den billigsten nimmst. Wenn du dir das ansparst hast du auch dein Business-Upgrade zusammen Was die Lufthansa an Steuern und Gebühren haben will ist einfach eine Frechheit. Ich sitze noch auf einem Haufen von Meilen und weiß nicht wie ich die einlösen soll. Jedes mal ist der Flug so günstiger als der "Freiflug" mit Steuern und Gebühren. Wenn ich z. B. 150€ für ein London-Flug ausgeben soll. Den kann ich auch für >30€ bei Ryanair kriegen. Der Service in Economy ist doch überall gleich.




Dann hast Du das System aber nicht verstanden. Kurzstrecke und/oder Eco hat sich noch nie mit M&M gelohnt.

Business/First Langstrecke, ausschließlich dafür lohnt sich das Meilensammeln.

Ich habe aber auch noch viele Meilen und komme gerade nicht dazu, sie einzulösen (kleine Kinder). Mal schauen, was ich damit mache. Aber sie im Shop zu nem mega schlechten Kurs gegen Media Markt Gutscheine einzulösen, kommt nicht in Frage.
Bearbeitet von: "PeterPan556" 4. Nov 2016

magewave2. November

Die Frage ist unter welcher Bedingung das hot wird, allein sind weitere 13.500 bzw. 15.000 Meilen notwendig um erstmal auf 0 EUR Jahresgebühr zu kommen, um dann nen sinnvollen Mehrwert zu bekommen ist einiges mehr an Meilen notwendig.




Der einzige Sinn dieser Karte ist der Meilenschutz. Dann hat man sie aber in der Regel schon.

Für alles andere ist AmEx Gold definitiv besser.

PeterPan556vor 16 m

Dann hast Du das System aber nicht verstanden. Kurzstrecke und/oder Eco hat sich noch nie mit M&M gelohnt.Business/First Langstrecke, ausschließlich dafür lohnt sich das Meilensammeln.Ich habe aber auch noch viele Meilen und komme gerade nicht dazu, sie einzulösen (kleine Kinder). Mal schauen, was ich damit mache. Aber sie im Shop zu nem mega schlechten Kurs gegen Media Markt Gutscheine einzulösen, kommt nicht in Frage.



Doch ich wusste es auch vorher bevor ich mich angemeldet habe. Aber das Ding ist es bringt mir ja auch nix auf Miles and More zu verzichten. Ich hatte auch einige Flüge in höheren Sammelklassen und da hätte ich es nicht übers Herz gebracht keine Meilen mitzunehmen. Dann springt eben alle paar Jahre nen Gutschein für mich raus. Aber besser als kein Gutschein

Ich fliege an sich nur in Europa und da juckt mich Business nicht. Dafür bin ich zu sehr Mydealzer. Ich versuche jeden Euro mitzunehmen. Da brauche ich keine Upgrades als Privatperson. Für mich heißt das aktuell Ryanair und Airbnb für Privatreisen. Wenn ich es nicht bezahle nehme ich jedoch das Maximum mit

ulfilein007vor 7 m

Doch ich wusste es auch vorher bevor ich mich angemeldet habe. Aber das Ding ist es bringt mir ja auch nix auf Miles and More zu verzichten. Ich hatte auch einige Flüge in höheren Sammelklassen und da hätte ich es nicht übers Herz gebracht keine Meilen mitzunehmen. Dann springt eben alle paar Jahre nen Gutschein für mich raus. Aber besser als kein Gutschein Ich fliege an sich nur in Europa und da juckt mich Business nicht. Dafür bin ich zu sehr Mydealzer. Ich versuche jeden Euro mitzunehmen. Da brauche ich keine Upgrades als Privatperson. Für mich heißt das aktuell Ryanair und Airbnb für Privatreisen. Wenn ich es nicht bezahle nehme ich jedoch das Maximum mit




Ok, das macht natürlich Sinn.

Ich habe teilweise für die Meilen bezahlt (Zeitungsabos), neben Flüge und CC Umsätze, von daher kommen die Gutscheine nicht in Frage.

Verfasser

PeterPan556vor 2 h, 18 m

Der einzige Sinn dieser Karte ist der Meilenschutz. Dann hat man sie aber in der Regel schon.Für alles andere ist AmEx Gold definitiv besser.

.... und das du halt über die MM-Kreditkarte auch auf den Umsatz Punkte bekommst und auch mit Aktionen kombinieren kannst (z.B. 1€ = 1 Punkt, 5-Fach-Punkte etz.) Was jetzt die meisten Shops in DE mit AMEX ja nicht machen. Oder sehe ich das falsch? Bis auf die Akzeptanzstellen habe ich keine "Bonuspartner" gefunden auf der AMEX seite.
Bearbeitet von: "maddss" 4. Nov 2016

Hallo zusammen,

ich habe eine MM Karte gesucht, jedoch eine ohne Kreditkartenfunktion und ohne Jahresgebühr, weil ich davon schon alles Mögliche habe. Habe mich dann für die Aegean entschieden und stelle nun fest, dass Aegean höchst ungern Meilen von anderen Anbietern gutschreibt.
Da ich geschäftlich oft mit Lufthansa Langstrecke fliege, tendiere nun doch eher zu Lufthansa.

Könntet ihr mir etwas empfehlen? Gibt es die MM ohne KK-Funktion von Lufthansa noch (wie meine Arbeitskollegen diese haben)?

Stimmt grundsätzlich meine Rechnung?
Für einen Frankfurt-Shanghai Flug (Premium ECO, Tarif G) bekomme ich bei Aegean 750 Meilen,
bei Lufthansa direkt würde ich die Meilen nach Entfernung bekommen?

Danke euch!
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von maddss. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text