Milwaukee M18 BPD-402C Schlagbohr Akkuschrauber ( 2 x 4,0 Ah ) >> 90,- Euro unter Idealo Preis
237°Abgelaufen

Milwaukee M18 BPD-402C Schlagbohr Akkuschrauber ( 2 x 4,0 Ah ) >> 90,- Euro unter Idealo Preis

25
eingestellt am 19. Jan
Habe den Milwaukee Akkuschrauber M18BPD-402C mit zuschaltbarer Schlagfunktion inkl. zwei 4,0 Ah Li-ion Akkus, Ladegerät und Tasche für 199,90 Euro, also über 50% unter dem Katalogpreis entdeckt.
Günstigster Idealo Preis ist 289,- Euro.....

25 Kommentare

nimm mal den Hinweis UVP aus dem Deal raus und den idealo rein, dann wirds nicht so kalt hier, Ersparnis scheint ja recht ordentlich zu sein, aber bei dem Titel liest nicht jeder weiter uind votet cold.

60Nm kommen mir etwas wenig vor, vor allem für einen Schlagschrauber.

Leider nicht bürstenlos

Dealpreis falsch (+6,90 Versand) außerdem sagt mir idealo 222 € bei ebay als günstigster Vergleichspreis, allerdings beim selben Händler. Klar es ist immer noch eine Ersparnis, deswegen auch ein Hot, nur die Angaben sind nicht ganz korrekt.

Versandkosten dürften anfallen: +7 Euro Preis ist dennoch gut! Mir sind über 2kg zu schwer. Wenn man nicht pausenlos durcharbeiten muss, nehme ich lieber 1,5-2Ah und wechsel zwischendurch den Akku. Ist mit einem Schnellladegerät ja relativ unkompliziert möglich.

LTSMashvor 7 m

60Nm kommen mir etwas wenig vor, vor allem für einen Schlagschrauber.


ja für einen reinen schlagschrauber ist das wirklich wenig aber das hier ist wie bereits der titel verrät ein schlagbohrschrauber


das hier ist ein schlagschrauber

de.milwaukeetool.eu/ele…12/
Bearbeitet von: "flopflop" 19. Jan

LTSMashvor 6 m

60Nm kommen mir etwas wenig vor, vor allem für einen Schlagschrauber.



60NM wir reden hier NICHT über einen Schlagschrauber zum Räderwechseln sondern um mit Schlag in Wände zu bohren.
da sind die 60NM ganz i.O.

trotzdem kommt man damit nicht in Beton! (zumindest nicht wirklich vorwärts ohne Gehörschaden)
in alles andere schon.

Hab selbst fast alles von Milwaukee und muss sagen die Dinger sind seit langem das beste was ich so bisher in den Händen hatte.
Bosch blau, Flex, DeWalt.

Allerdings hab ich nur die FUEL varianten inzwischen (Bürstenlos)
das Zeug hat mal richtig Dampf

kaktus317vor 4 m

Versandkosten dürften anfallen: +7 Euro Preis ist dennoch gut! Mir sind …Versandkosten dürften anfallen: +7 Euro Preis ist dennoch gut! Mir sind über 2kg zu schwer. Wenn man nicht pausenlos durcharbeiten muss, nehme ich lieber 1,5-2Ah und wechsel zwischendurch den Akku. Ist mit einem Schnellladegerät ja relativ unkompliziert möglich.



zum pausenlos Arbeiten nimmt man i.d.r. auch kein 18V Gerät außer als Zimmermann

Hatten alle Profi's bei mir auf der Baustelle. Speziell die Zimmerer und Tischler.
Baumeister sind mehr bei der Hilti zuhause.

bigmvor 4 m

zum pausenlos Arbeiten nimmt man i.d.r. auch kein 18V Gerät außer als Z …zum pausenlos Arbeiten nimmt man i.d.r. auch kein 18V Gerät außer als Zimmermann



Hm, ich lasse mich ja belehren, aber was nimmt man dann? Mir fallen für den Haushaltsgebrauch aber auch fast nur Zimmerer-Aufgaben ein...

bigmvor 12 m

60NM wir reden hier NICHT über einen Schlagschrauber zum Räderwechseln s …60NM wir reden hier NICHT über einen Schlagschrauber zum Räderwechseln sondern um mit Schlag in Wände zu bohren.da sind die 60NM ganz i.O.trotzdem kommt man damit nicht in Beton! (zumindest nicht wirklich vorwärts ohne Gehörschaden)in alles andere schon. Hab selbst fast alles von Milwaukee und muss sagen die Dinger sind seit langem das beste was ich so bisher in den Händen hatte.Bosch blau, Flex, DeWalt.Allerdings hab ich nur die FUEL varianten inzwischen (Bürstenlos)das Zeug hat mal richtig Dampf


Habe normale Akku Schrauber mit mehr Drehmoment, sind also eher was für weiche Materialien

kaktus317vor 14 m

Hm, ich lasse mich ja belehren, aber was nimmt man dann? Mir fallen …Hm, ich lasse mich ja belehren, aber was nimmt man dann? Mir fallen für den Haushaltsgebrauch aber auch fast nur Zimmerer-Aufgaben ein...


Siehst du und da ist das wort "Haushaltsgebrauch" gefallen.

Was interessiert dich für 2 Bohrlöcher oder 20 zu versenkende Schrauben ob das teil 1,2 oder 3KG wiegt.
Wenn man das teil 6 von 8 Std am Tag in der Hand hat ist das was anderes.

Klar sind die Schwer.. aber ob 2Ah 4Ah oder der 5Ah Stundenakku ist es total egal da diese Werkzeuge an sich kein Spielzeug sind.
Die Milwaukee sind robust.. da ist kein Kunststoffspielzeuggetriebe drin wie bei vielen Bosch.
Oder was Bosch und Makita auch gerne macht sind Kunstoffzahnräder in starke Alufolie packen und dann "Getriebemetallkäfig" drauf schreiben.

Aber der wo 8Std am Tag mit den Geräten arbeitet dem ist Ergonomie und Gewichtsbalance wichtig.
Deshalb wieder Milwaukee denn wenn man lange damit arbeitet wird man das Gewicht gewöhnt.
und der große 18V Fuel Schrauber hat so viel Dampf das es Zartbeseiteten wenn die nicht aufpassen und der Schauber von voller drehzahl auf block gezogen wird schnell mal das Handgelenk verstaucht.

bevor die Maschine blockiert dreht sich im 1. Gang der Bediener mit

Einzig die große FUEL Flex hab ich bis her 1x geschrottet.
aber das könnte auch ein Materialfehler gewesen sein.

wer sparen will kauft aus gleichem Hause das AEG Werkzeug.
Die sind auch verdammt gut aber halt etwas Eingeschränkt in der Produktvielfalt.

Bei Bosch Blau gibt es zu viel schlechtes unter den guten...
Bei Makita muss man das gute schon mit der Lupe suchen...
bei Metabo ist auch schon lange nicht mehr alles gut.

DeWalt ist noch so ein Mitbewerber zu Milwaukee.

Milwaukee ist eher im "Holz" zuhause..
Dewalt eher im "Stein"
Bosch überall incl. Garten.

Milwaukee bringt grad auch Gartentools raus aber mal schauen was die Zukunft bringt

Ich finde die Milwaukee jedes mal eine Freude in die Hand zu nehmen da es irgendwie Handschmeichler sind.
Bearbeitet von: "bigm" 19. Jan

bigmvor 1 h, 22 m

aber ob 2Ah 4Ah oder der 5Ah Stundenakku ist es total egal da diese …aber ob 2Ah 4Ah oder der 5Ah Stundenakku ist es total egal da diese Werkzeuge an sich kein Spielzeug sind. ... wer sparen will kauft aus gleichem Hause das AEG Werkzeug.Die sind auch verdammt gut aber halt etwas Eingeschränkt in der Produktvielfalt. Bei Bosch Blau gibt es zu viel schlechtes unter den guten... Bei Makita muss man das gute schon mit der Lupe suchen... bei Metabo ist auch schon lange nicht mehr alles gut. DeWalt ist noch so ein Mitbewerber zu Milwaukee. Milwaukee ist eher im "Holz" zuhause.. Dewalt eher im "Stein" Bosch überall incl. Garten.



Ich geb dir recht, die Ah eines Akkus sind zweitrangig. Wichtig wäre nur, wenn man das Maximale aus einem Gerät rausholen will zweireihige Akkus zu verwenden, also z.B. 4 Ah. Da stehen dann kann der Akku dann höhere Ströme liefern da zwei zellen parallel geschaltet sind.

AEG zu Milwaukee sehe ich wie Bosch grün zu blau. Gerade bei AEG gibt es auch viel Müll den man unter dem vor allem in Deutschland bekannten namen in Baumärkten an den Heimwerker bringen will.

Was Bosch und Makita betrifft, dass ist eben Fluch der Hersteller mit einem breiten Sortiment. Man muss sich eben als Käufer informieren, wo der hersteller ein Gerät ansiedelt und dann mit gleichwertigen geräten der Wettbewerber vergleichen. Beide Hersteller haben auch Top Geräte.

Mit Metabo hast du dich vermutlich schon eine Weile nicht mehr auseinader gesetzt. Die haben mittlerweile die Ausrichtung komplett zum Profi hin, daher ist das Sortiment im Baumarkt auch sehr übersichtlich. Z.B. beileifern sie auch nicht mehr amazon sondern stärken als Absatzkanal den Fachhandel. Metabo hat sehr viele Geräte mit Made in Germany, allerdings eben keine Einstiegsgeräte. Zudem eines der leistungsfähigsten Akkusysteme (LiHD) das Bosch nun mit Eneracer debenfalls einführt. Andere Hersteller verkaufen Metabo Geräte in eigener Farbgebung, z.B. Mafell oder übernehmen das Akkusystem, z.B. Rothenberger.

Bzgl. Milwaukee und DeWalt sehe ich das eigentlich genau andersrum. DeWalt bedient das amerikanische Bauwesen und das ist überwiegend Holz. In den USA ist DeWalt sowas wie bei uns Festool. Milwaukee hat da eine etwas bewegtere Historie und hat mit den Atlas Copco / AEG Genen sehr viel vom europäischen Bauhandwerk (Stein, Beton).

Leider ist Milwaukee in Deutschland noch nicht so präsent, denn die haben ein paar wirklich schöne Geräte. Wirklich innovativ sind sie aktuell aber nicht. Da haben momentan Metabo ("kabellose Baustelle") und DeWalt (FexVolt) die Nase vorne.

Schön aufgearbeitet! (ich hab nur 4 und 5Ah Akkus.. 1-2Ah sehe ich keinen Sinn)

AEG vs. Bosch blau.
schau dir mal AEG 12V gegen Bosch Blau 10,8V an. gerade die kleinen Schrauber welche im Küchenbau und Servicebereich angesiedelt sind.
da liefert AEG ein Panzer und Bosch blau Müll wo permanent das Getriebe verreckt.

Milwaukee ist in den Staaten sehr stark im Häuserbau (Holz) vertreten.
Bearbeitet von: "bigm" 19. Jan

bigmvor 39 m

gerade die kleinen Schrauber welche im Küchenbau und Servicebereich …gerade die kleinen Schrauber welche im Küchenbau und Servicebereich angesiedelt sind.da liefert AEG ein Panzer und Bosch blau Müll wo permanent das Getriebe verreckt.Milwaukee ist in den Staaten sehr stark im Häuserbau (Holz) vertreten.


Ich hab jetzt bei Möbelbauern bisher noch nie AEG Geräte gesehen, ich kenn jetzt nichmal einen Großhändler der die Geräte im Sortiment hat. Da wird überwiegend der CXS von Festool verwendet, ansonsten viel Makita. Bei den aufbauenden Auslieferen von Möbelhäusern liegt irgendwas im Kasten, teilweise sogar selbst gekauft.

Ja, Milwaukee kommt in den USA auch aus dem Holzbau, ebenso wie DeWalt. Allerdings merkt man das am Sortiment in Deutschland weniger. Da schlägt das AEG Erbe eher durch. Leider ist von AEG sehr wenig übrig geblieben. Etwas Verwaltung und Entwicklung gibt es noch in Winnenden.
Wenn man mal bei versch Baustoffhändlern schaut die mit Holzbau zu tun haben,findest du da häufig DeWalt. Milwaukee kenn ich in meiner Gegend nur vom Elektrogroßhandel.

norinofuvor 29 m

Ich hab jetzt bei Möbelbauern bisher noch nie AEG Geräte gesehen, ich kenn …Ich hab jetzt bei Möbelbauern bisher noch nie AEG Geräte gesehen, ich kenn jetzt nichmal einen Großhändler der die Geräte im Sortiment hat. Da wird überwiegend der CXS von Festool verwendet, ansonsten viel Makita. Bei den aufbauenden Auslieferen von Möbelhäusern liegt irgendwas im Kasten, teilweise sogar selbst gekauft.Ja, Milwaukee kommt in den USA auch aus dem Holzbau, ebenso wie DeWalt. Allerdings merkt man das am Sortiment in Deutschland weniger. Da schlägt das AEG Erbe eher durch. Leider ist von AEG sehr wenig übrig geblieben. Etwas Verwaltung und Entwicklung gibt es noch in Winnenden.Wenn man mal bei versch Baustoffhändlern schaut die mit Holzbau zu tun haben,findest du da häufig DeWalt. Milwaukee kenn ich in meiner Gegend nur vom Elektrogroßhandel.



Also egal welcher Kundendienst von egal was vorbei kommt was Möbel oder Elektrogroßgeräte angeht bis jetzt hatte jeder bei mir die 10,8V Bosch blau. Festool hatte ich noch nie gesehn. Deren Akkusortiment war und ist ja immer noch arg Rückschrittlich.
ist aber auch egal Winnenden, Weilheim und Nürtingen ist beides direkt vor der Haustür

Ich sagte nicht das die AEG verwenden ich sagte nur das statt dem Bosch Blau 10,8V Müll täten viele sich mit der AEG12V Schiene langfristig etwas gutes.
Die sind viel robuster gebaut als das Malaysia Bosch Spielzeug.
Mehr wollte ich dazu gar nicht sagen

Vom Sortiment her in deutschland kann es sein.
Milwaukee M18 kauf ich immer in den Staaten.
da Kost es fast nur die Hälfte als hier und es gibt mehr Auswahl.

bigmvor 16 m

Also egal welcher Kundendienst von egal was vorbei kommt was Möbel oder …Also egal welcher Kundendienst von egal was vorbei kommt was Möbel oder Elektrogroßgeräte angeht bis jetzt hatte jeder bei mir die 10,8V Bosch blau. Festool hatte ich noch nie gesehn. Deren Akkusortiment war und ist ja immer noch arg Rückschrittlich.ist aber auch egal Winnenden, Weilheim und Nürtingen ist beides direkt vor der Haustür Ich sagte nicht das die AEG verwenden ich sagte nur das statt dem Bosch Blau 10,8V Müll täten viele sich mit der AEG12V Schiene langfristig etwas gutes.Die sind viel robuster gebaut als das Malaysia Bosch Spielzeug.Mehr wollte ich dazu gar nicht sagen Vom Sortiment her in deutschland kann es sein.Milwaukee M18 kauf ich immer in den Staaten.da Kost es fast nur die Hälfte als hier und es gibt mehr Auswahl.


Nur am Rande, wer sitzt in Weilheim? Bzgl. AEG hatt eich dich dann falsch verstanden.
Ob das Zeug nun aus China (z.B. AEG, Milwaukee, DeWalt) oder Malayisa kommt ist erstmal zweitragig. Man bekommt überall nur die Qualität die man bezahlt.
TTi baut übrigens auch für Bosch. Die waren nämlich vor dem Aufkauf der verschiedenen Marken in erster Linie Auftragsfertiger.
Das mit den Werkzeugpreisen in den USA stimmt leider. Da kriegt man teilweise sogar Bosch blau günstiger als hier. Teilweise ist auch UK (noch) interessant für DeWalt und Milwaukee.

ich meinte Wendlingen nicht Weilheim (hatte grad mit GLS in Weilheim zu tun lool)
auch wenn es so aussieht ist Festool trotz winkreichweite zu Köngen schon Wendlingen

Man bekommt was man zahlt das ist richtig.
Umso krasser finde ich was du in den Staaten und CA! an Milwaukee Werkzeug bekommst.
Also nur tools oder Tool mit Akkupacks. (die Ladegeräte sind schnell von 110 auf 220V umgebaut im Prinzip nur ne Platinenverbindung trennen)

Haben die Geräte ob Dewalt oder Milwaukee aus den USA ein CE Zeichen? Zoll macht da doch dicht, oder nicht?
Bearbeitet von: "MartinL" 19. Jan

LTSMashvor 4 h, 15 m

60Nm kommen mir etwas wenig vor, vor allem für einen Schlagschrauber.


das ist kein Schlagschrauber. Das ist ein normaler Akkuschrauber, welcher dann, wenn man auf "Schlagfunktion" schaltet über so Zahnräder scheuert. Darum fängt er zum "Schlagen" an. Funktioniert aber sehr gut bei Ziegel (Beton kann man natürlich komplett vergessen)

Die 60NM reichen vollkommen. Ich bin zwar im DeWalt Lager unterwegs, aber Milwaukee ist das durchaus auf dem gleichen Level

Schade, dass es sich nicht um das bürstenlose Modell handelt

bUll1tvor 28 m

das ist kein Schlagschrauber. Das ist ein normaler Akkuschrauber, welcher …das ist kein Schlagschrauber. Das ist ein normaler Akkuschrauber, welcher dann, wenn man auf "Schlagfunktion" schaltet über so Zahnräder scheuert. Darum fängt er zum "Schlagen" an. Funktioniert aber sehr gut bei Ziegel (Beton kann man natürlich komplett vergessen)Die 60NM reichen vollkommen. Ich bin zwar im DeWalt Lager unterwegs, aber Milwaukee ist das durchaus auf dem gleichen Level


Bei Ziegel muss du nur schauen, ob du überhaupt mit Schlag (egal ob Schlagbohrer oder Hammer) bohren darfst. Moderne Ziegel können davon kaputt gehen da diese sehr dünne Stege haben und so ihre statischen Eigenschaften verlieren können.

bigmvor 10 h, 26 m

Schön aufgearbeitet! (ich hab nur 4 und 5Ah Akkus.. 1-2Ah sehe ich keinen …Schön aufgearbeitet! (ich hab nur 4 und 5Ah Akkus.. 1-2Ah sehe ich keinen Sinn)AEG vs. Bosch blau.schau dir mal AEG 12V gegen Bosch Blau 10,8V an. gerade die kleinen Schrauber welche im Küchenbau und Servicebereich angesiedelt sind.da liefert AEG ein Panzer und Bosch blau Müll wo permanent das Getriebe verreckt.Milwaukee ist in den Staaten sehr stark im Häuserbau (Holz) vertreten.

Wenn man schon so ne Liste macht, dann solte man doch Festool nicht vergessen.....das is State of the Art....

patrikliunivor 11 h, 16 m

Wenn man schon so ne Liste macht, dann solte man doch Festool nicht …Wenn man schon so ne Liste macht, dann solte man doch Festool nicht vergessen.....das is State of the Art....


Festool ist ganz nett. Aber total überteuert und auch nicht mehr das was es früher mal war.
(Verwandschaft sitzt ganz oben bei Festool und Freunde in der Kundenbetreuung/RMA)

Was bei Festool aber gut ist das die auch noch für 30Jahre alte Geräte teils Ersatzteile haben.
Da schaut man bei Metabo und co garantiert in die Röhre.

Inzwischen ist das aber auch nicht mehr so.
Garantiert gibt es Ersatzteile auch nur noch wenige Jahre nach Produktionsende.

Ob das Ersatzteil für ein xx JAHRE altes Gerät noch vorhanden ist oder nicht ist reine Glückssache.

zu der Zeit wo Milwaukee die FUEL also die Brushless draußen hatte arbeitete Festool noch mit NiMH Akkus und Kohlebürsten.
Selbst Bosch kommt nur langsam auf die Brushless und bei Makita mit den komischen Preisvorstellungen nur echt Träge vorran.

Preisleistungstechnisch ist TTi und da die "topmarke" also Milwaukee schon verdammt gut dabei.

Habe mir gestern ein Milwaukee M18 FPD 502x aus UK gekauft... 135Nm, damit kann man was anfangen...

Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von nowilehrte. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text