284°
ABGELAUFEN
[Mindfactory] 128GB SSD Intenso Top III 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC noch mal günstiger für 29,90€
[Mindfactory] 128GB SSD Intenso Top III 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC noch mal günstiger für 29,90€
ElektronikMindfactory Angebote

[Mindfactory] 128GB SSD Intenso Top III 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC noch mal günstiger für 29,90€

Preis:Preis:Preis:29,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Preissenkung im Mindstar. Zuletzt hat sie noch 32,90€ gekostet, jetzt ist sie für 29,90€ zu haben. Es gibt keine Versandkosten und keine Zahlungsmittelkosten. Versand muss aber durch Hermes erfolgen, sonst habt ihr Versandkosten (also bitte nicht auf DHL wechseln im Bestellprozess).

Maximal 2 pro Kunde.

Ein guter Kurs für eine SSD mit MLC finde ich, auch wenn es eine 128 GB SSD ist. Preis pro GB ist hier schon auf dem Niveau von großen SSDs.

Preisvergleich: 36,99€ bei Amazon.

Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 520MB/s • schreiben: 300MB/s • IOPS 4K lesen/​schreiben: 38k/​48k • NAND: MLC • Controller: Phison PS3108 • Cache: 256MB • Protokoll: AHCI • Verschlüsselung: N/​A • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Abmessungen: 100x70x7mm • Besonderheiten: N/​A • Herstellergarantie: zwei Jahre

36 Kommentare

Verfasser

10296263-YKnAH
Bearbeitet von: "Crythar" 29. Jun 2016

Laut Balken noch so ca. 20 Stück verfügbar schätze ich

Verfasser

ronronron

Laut Balken noch so ca. 20 Stück verfügbar schätze ich

Auf den Balken achte ich nie^^
Ob das der Wahrheit entspricht? Ich weiß es nicht. Aber ich nehme den Hinweis mit den 200 mal raus, die vollen 200 werden es wohl nicht mehr sein

Redaktion

Da haben die aber schnell reagiert

Verfasser

Xeswinoss

Da haben die aber schnell reagiert

Wie meinst du das?

Redaktion

Xeswinoss

Da haben die aber schnell reagiert


Conrad: mydealz.de/dea…307

Verfasser

Xeswinoss

Conrad: http://www.mydealz.de/deals/conrad-sandisk-z400s-ssd-mlc-mit-128gb-29-90-mit-256gb-52-90-765307

Puh, meinst du echt, dass die inzwischen auch auf Angebote mit Gutscheinen (zudem ein anderes Produkt) reagieren? Das wäre ja mal was.
Bearbeitet von: "Crythar" 29. Jun 2016

Redaktion

Xeswinoss

Conrad: http://www.mydealz.de/deals/conrad-sandisk-z400s-ssd-mlc-mit-128gb-29-90-mit-256gb-52-90-765307


Bin mir manchmal nicht sicher, aber ganz unwahrscheinlich ist es nicht. Mindfactory waren auch die einzigen, die so intelligent waren, noch einen Teil der alten Grakas (Sapphire R9 390X) abzusetzen, bevor der große Einbruch kam. Kann schon sein.

... wobei man beim Conrad Sandisk Angebot wenigstens mit gleichbleibender Qualität rechnen kann, während bei Intenso nie klar ist, welche Industrieüberhänge da so verbastelt wurden.

Habe vor mir diese SSD zu holen, allerdings als "Neukunde" bei Otto, dort wird sie mich nur ca. 24 Euro kosten.
Allerdings hab ich jetzt gelesen dass die Schreibraten in Wirklichkeit nur ca. 80-90 MB/s betragen.
Meine jetzige Festplatte hat aber auch schon solche Schreibraten. Lohnt es sich also paar Euro mehr zu investieren?

Bearbeitet von: "Finn4uw" 29. Jun 2016

pffft

während bei Intenso nie klar ist, welche Industrieüberhänge da so verbastelt wurden.



Da sprechen allerdings die Amazon-Bewertungen eine andere Sprache, die sind gleichbleibend gut bis sehr gut.

Verfasser

Finn4uw

Habe vor mir diese SSD zu holen, allerdings als "Neukunde" bei Otto, dort wird sie mich nur ca. 24 Euro kosten.Allerdings hab ich jetzt gelesen dass die Schreibraten in Wirklichkeit nur ca. 80-90 MB/s betragen.Meine jetzige Festplatte hat aber auch schon solche Schreibraten. Lohnt es sich also paar Euro mehr zu investieren?

Bei Intenso weiß man leider nie, ob die was an den Komponenten tauschen und wie die aktuellen Modelle abschneiden. Vielleicht hilft dir ja das:
amazon.de/gp/…BE/
Das ist eine Amazon Rezension vom 23. Juni, also recht aktuell. Da schneidet sie eigentlich ganz gut ab.

Finn4uw

Habe vor mir diese SSD zu holen, allerdings als "Neukunde" bei Otto, dort wird sie mich nur ca. 24 Euro kosten.Allerdings hab ich jetzt gelesen dass die Schreibraten in Wirklichkeit nur ca. 80-90 MB/s betragen.Meine jetzige Festplatte hat aber auch schon solche Schreibraten. Lohnt es sich also paar Euro mehr zu investieren?



Danke. Ja die Rezensionen sind wohl überwiegend positiv und so wie du sagtest kommt es wohl auch auf die Charge an.
Bearbeitet von: "Finn4uw" 29. Jun 2016

abgelaufen

pffft

während bei Intenso nie klar ist, welche Industrieüberhänge da so verbastelt wurden.


Absichtlich falsch verstanden? Was nützen irgendwelche Bewertungen, wenn schon beim nächsten bestellen Exemplar ein komplett anderes Innenleben verbaut sein kann? Bei Sandisk als Hersteller kann das nicht passieren.

für 3€ mehr bestellt

Finn4uw

Habe vor mir diese SSD zu holen, allerdings als "Neukunde" bei Otto, dort wird sie mich nur ca. 24 Euro kosten.Allerdings hab ich jetzt gelesen dass die Schreibraten in Wirklichkeit nur ca. 80-90 MB/s betragen.Meine jetzige Festplatte hat aber auch schon solche Schreibraten. Lohnt es sich also paar Euro mehr zu investieren?



Also wenn der Vergleich von HDD zu SSD ist, lohnt sich die SSD immer. Selbst wenn die SSD in deinem Benchmark gleichschnell schreiben kann so ist das in der Praxis vollkommen egal. Man schreibt nie linear grosse bloecke auf eine Systemplatte. Ersten liest man meist von der Systemplatte. Meistens auch nicht linear sondern kleine viele verteilte bloecke. Und da punktet jede SSD durch die extrem kurzen zugriffszeiten und schlaegt jede HDD. Sollte man doch auf die Systemplatte schreiben ist es auch da nicht linear sondern viele kleine verteilte blocke und auch da schlaegt die SSD jede HDD. Die Lese und Schreibe raten welche man auf die schnelle findet sind meistens optimal Werte bei linearen grossen bloecken, welche man nie hat ausser man hantiert z.b. mit riesigen Videofiles. Und bei diesen grossen linearen Files ist es meist dann auch egal wie schnell die gelesen werden hauptsache schneller als 20MB/s damit das Video z.b. nicht ruckelt.

Was einen viel mehr interessieren sollte sind die Random 4K schreib und lese raten. Und da reden wir bei HDD von so 0,30MB/s und bei SSDs von 20MB/s (bei den billigen) und von 50MB/s (bei den teureren). Daher merk man den Unterschied von HDD zu SSD immer.
Bearbeitet von: "bronko15344" 29. Jun 2016

Ich warte, bis ich Geld dazu bekomme.

pffft

während bei Intenso nie klar ist, welche Industrieüberhänge da so verbastelt wurden.


Weil die Bewertungen alle zeitlich verteilt liegen und man daher ja eigentlich auch schlechte Bewertungen sehen sollte? Auch wenn Intenso verschiedene Bautaile verbaut scheint es eine wohl einen "mindest Qualiteatsstandard" zu geben mit dem die Kunden zufrieden sind.

Finn4uw

Habe vor mir diese SSD zu holen, allerdings als "Neukunde" bei Otto, dort wird sie mich nur ca. 24 Euro kosten.Allerdings hab ich jetzt gelesen dass die Schreibraten in Wirklichkeit nur ca. 80-90 MB/s betragen.Meine jetzige Festplatte hat aber auch schon solche Schreibraten. Lohnt es sich also paar Euro mehr zu investieren?



Top! Danke für deine ausführliche Erklärung.
Bearbeitet von: "Finn4uw" 29. Jun 2016

@bronko15344: wer Wundertüten mag, darf gerne Intenso kaufen. Ich kann darauf sehr gut verzichten und bleibe lieber bei eindeutig identifizierbarer Markenware.

Finn4uw

Habe vor mir diese SSD zu holen, allerdings als "Neukunde" bei Otto, dort wird sie mich nur ca. 24 Euro kosten.Allerdings hab ich jetzt gelesen dass die Schreibraten in Wirklichkeit nur ca. 80-90 MB/s betragen.Meine jetzige Festplatte hat aber auch schon solche Schreibraten. Lohnt es sich also paar Euro mehr zu investieren?



ist trotzdem schneller....als ne mechanische Festplatte...

Finn4uw

Habe vor mir diese SSD zu holen, allerdings als "Neukunde" bei Otto, dort wird sie mich nur ca. 24 Euro kosten.Allerdings hab ich jetzt gelesen dass die Schreibraten in Wirklichkeit nur ca. 80-90 MB/s betragen.Meine jetzige Festplatte hat aber auch schon solche Schreibraten. Lohnt es sich also paar Euro mehr zu investieren?




Und eine SSHD ist auch besser wie eine normale Festplatte, aber schlechter wie eine SSD?

Bearbeitet von: "swiss" 29. Jun 2016

pffft

während bei Intenso nie klar ist, welche Industrieüberhänge da so verbastelt wurden.



Eben.

pffft

@bronko15344: wer Wundertüten mag, darf gerne Intenso kaufen. Ich kann darauf sehr gut verzichten und bleibe lieber bei eindeutig identifizierbarer Markenware.



Naja aber deine "Markenwaren" Sandisk Z400 ist halt kein stueck besser als die Intenso. Die hat noch nicht mal einen DRAM schreibcache und ist daher langsam wie sonstwas beim schreiben, sogar langsamer als diese Intenso hier. Nicht dass man auch nur irgendeinen Unterschied zwischen diesen beiden SSDs im Alltag bemerken wuerde, aber warum sollte sich jemand noch ne Wegwerf Email holen und das Ding bei Conrad vor ort abholen, wenn er sich auch einfach eine gleichwertige (bzw. streng genommen technisch ueberlegendere) SSD bequem nach Hause liefern lassen kann?

Bei diesen SSDs zaehlt einzig und allein der Preis. Und da ist die Intenso nunmal guenstiger.

swiss

Und eine SSHD ist auch besser wie eine normale Festplatte, aber schlechter wie eine SSD?



Ja genau. Obwohl man sagen muss dass man den Leistungszuwachs bei SSHD nicht soo sehr merkt. Da die SSHDs leider auch uebertrieben teuer sind, lohnt es sich meistens einfach eine HDD zu holen und eine guenstige extra SSD. Dann hat man das schnelle System und die grossen Platz fuer Bilder und Videos und hat keinen cent mehr ausgegeben.
Bearbeitet von: "bronko15344" 29. Jun 2016


swiss

Und eine SSHD ist auch besser wie eine normale Festplatte, aber schlechter wie eine SSD?




Hmm, wenn man aber kein Platz für HDD + SSD hat(fierce)

Ist das wirklich für eine SSHD teuer? 60-70€? Sollte mich entscheiden ob SSHD oder eine HDD ...oder eben eine SSD, aber dann nur 240 GB da sonst zu teuer.

Laptop SSHD 500 GB => 61€ amazon.de/Sea…U5M


Desktop SSHD 1TB => 73,89€ amazon.de/Sea…VF3

Verfasser

swiss

Wenn du bereit bist, 61€ für eine 500 GB SSHD auszugeben, dann würde ich lieber im Angebot für 50€ eine 240 GB SSD kaufen. Mit den gesparten 11€ kannst du dir ja dann noch weiteren Speicher für dein Notebook kaufen z.B. in Form einer MicroSD-Karte (falls unterstützt) oder einen großen USB-Stick etc. Musst ggf. natürlich noch ein paar Euro drauflegen, aber eine 500 GB SSHD für 61€ ist wirklich keine gute Investition.

bronko15344

Naja aber deine "Markenwaren" Sandisk Z400 ist halt kein stueck besser als die Intenso. [...] Bei diesen SSDs zaehlt einzig und allein der Preis. Und da ist die Intenso nunmal guenstiger.


Quatsch mit Soße. Wenn Dir Deine Daten nichts wert sind, dann kauf ruhig die Intenso Wundertüte. Ich weiß jedenfalls, warum ich das nicht tue.

Verfasser

pffft

Ich bin auch kein Fan von No-Name-Produkten, aber in diesem Fall sind die Amazon-Rezensionen doch eindeutig. Über 500 Bewertungen mit 4,7 Sternen. In keinem Hardware-Forum habe ich irgendetwas ungewöhnliches von hohen Ausfallquoten von Intenso-SSDs gelesen.
Wenn es Produkte gibt, die eine ungewöhnlich hohe Ausfallquote haben, dann erfährt man es spätestens nach ein paar Monaten in den Amazon Rezensionen. Diese SSD ist jetzt seit über 3 Jahren auf dem Markt und vermutlich wurde auch mal gelegentlich was an den Komponenten geändert. Aber scheinbar hat das ja nie zu irgendwelchen Problemen geführt.

Mal davon abgesehen rätst du hier immer irgendwelchen Leuten von irgendwas ab. Deine Argumente mit der schlechten Verpackung von HDDs bei Amazon wurden auch von einem User widerlegt und trotzdem beharrst du darauf, dass die HDDs bei Amazon beim Transport beschädigt werden.

Mag ja sein, dass eine gewisse Vorsicht bei der Hardware-Auswahl gerechtfertigt ist, aber was du hier immer von dir gibst sind meistens haltlose Behauptungen. Zudem steht es dir natürlich frei, Deals zu Intenso-Produkten zu ignorieren, wenn dich diese Produkte nicht interessieren.

pffft

Wenn Dir Deine Daten nichts wert sind, dann kauf ruhig die Intenso Wundertüte. Ich weiß jedenfalls, warum ich das nicht tue.


Ganz ehrlich? Eine Systemplatte hat auch null wert. Zumal mit einem taeglichen Backup ist es mir vollkommen wurscht wenn eine Platte abrauchen sollte. Vor abrauchende Platten schuetzt dich keine Marke, keine Garantie, nichts! Backups sind absolute Pflicht. Ohne wenn und aber. Da kann man also auch einfach zu einer guenstigen Platte greifen. Wenn du extra eine teure SSD kaufst weil du hoffst deine Daten sind sicherer und du keine Backups machst ist es nur eine Frage der Zeit bis du mal so richtig in der klemme stecken wirst.

Crythar

Mal davon abgesehen rätst du hier immer irgendwelchen Leuten von irgendwas ab. Deine Argumente mit der schlechten Verpackung von HDDs bei Amazon wurden auch von einem User widerlegt und trotzdem beharrst du darauf, dass die HDDs bei Amazon beim Transport beschädigt werden.


Trollpost?
Es gibt bei Amazon unzählige Bewertungen, in denen sich Käufer über unzulänglich verpackte HDDs beschweren und ich habe das selbst schon erlebt. Das sind Tatsachen, welche niemand "widerlegen" kann.
Wer empfindliche Elektronik gerne ohne jegliche Polsterung erhalten möchte, kann gerne weiter bei Amazon bestellen. Wer Wert auf seine Daten legt, wird sich das gründlichst überlegen.
Ebenso darf jeder selbst entscheiden, ob er SSDs lieber direkt von einem bekannten Hersteller wie Sandisk oder Crucial kauft, oder Spaß an Wundertüten mit unbekanntem Inhalt wie Intenso hat.
Im Übrigen liest sich Dein ganzer Kommentar tatsächlich nach Trollpost bzw. zeugt von völlig fehlendem Fachwissen.

swiss

Hmm, wenn man aber kein Platz für HDD + SSD hat(fierce)Ist das wirklich für eine SSHD teuer? 60-70€? Sollte mich entscheiden ob SSHD oder eine HDD ...oder eben eine SSD, aber dann nur 240 GB da sonst zu teuer.Laptop SSHD 500 GB => 61€ https://www.amazon.de/Seagate-interne-Hybrid-Festplatte-Flash-Speicher-ST500LM000/dp/B00B99JU5MDesktop SSHD 1TB => 73,89€ https://www.amazon.de/Seagate-Desktop-ST1000DX001-Interne-Hybrid-Festplatte/dp/B00ELAVIQ0/ref=pd_sim_147_1?ie=UTF8&dpID=51YQo9bzYtL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=YM100H4JRCBBGWRCJVF3


Also wenn du Platz fuer eine 3.5 Zoll Platte hast wird sich auch noch Platz fuer eine 2.5Zoll SSD finden. 3.5Zoll 1TB HDDs gehen normal so bei 40Euro los von daher sind die SSHD schon teuer.
Wenn du wirklich nur Platz fuer eine 2.5 Zoll Platte hast (z.b. Laptop) dann gehe lieber komplett auf eine SSD und kauf dir zur Not noch eine SD Karte, welche im Laptopgehaeuse verschwindet.

Finn4uw

Habe vor mir diese SSD zu holen, allerdings als "Neukunde" bei Otto, dort wird sie mich nur ca. 24 Euro kosten.Allerdings hab ich jetzt gelesen dass die Schreibraten in Wirklichkeit nur ca. 80-90 MB/s betragen.Meine jetzige Festplatte hat aber auch schon solche Schreibraten. Lohnt es sich also paar Euro mehr zu investieren?




manche sind aber auch zum teil immer unselbständig.... ;o)

hier lese selbst.


praxistipps.chip.de/ssd…780



wenn du dann noch fragen hast, schreib mich persönlich an.

Bearbeitet von: "bibo11" 29. Jun 2016

Ich wünsche dann den glücklichen Käufern viel Spaß mit den SSDs...

Bei uns hatte der Einkauf auch die glorreiche Idee, die 256GB Version dieser Platte in Stückzahlen anzuschaffen, anstatt von Samsung oder, wenn billiger, dann eben SanDisk, wie von der IT-Abteilung empfohlen.
Von 50 SSDs sind nach 4 Wochen 5 defekt, 5 weitere waren DOA macht 20% Ausfallquote, also Datensicherheit pur (Daten garantiert weg).

PS: DOA = Dead On Arrival - also gleich kaputt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text