1110°
ABGELAUFEN
[Mindfactory] Fractal Design Define R5 black (ATX-Gehäuse, schallgedämmt) ab 90,71€

[Mindfactory] Fractal Design Define R5 black (ATX-Gehäuse, schallgedämmt) ab 90,71€

ElektronikMindfactory Angebote

[Mindfactory] Fractal Design Define R5 black (ATX-Gehäuse, schallgedämmt) ab 90,71€

Preis:Preis:Preis:90,71€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Ihr erhaltet noch den Fractal Design R5 Midi-Tower für 91,61€ (Paypal-Express-Checkout). Mit Giropay / Sofortüberweisung ists etwas günstiger = 90,71€.

Wenn Mindfactory nochmal reduziert, werde ich entsprechend den Preis anpassen.


PVG [Geizhals]: 104,94€


Der Fractal Design Define R5 ist die nächste Evolutionsstufe in der weithin beliebten Define Serie. Vollgepackt mit intelligent konzipierten Enthusiasten orientierten Features liefert Fractal Design ein stilles Gehäuse mit leistungsstarker Unterstützung für Luft- und Flüssigkeitskühlung.



Das Define R5 Gehäuse hat das höchste Niveau der Silent Computing durch strategisch platzierte schallabsorbierendem Material erreicht.


• Abmessungen (BxHxT): 232x451x532mm
• extern: 2x 5.25"
• intern: 8x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5"
• Lüfter (vorne): 1x 140mm, 1000rpm, 1x 140mm (optional)
• Lüfter (hinten): 1x 140mm, 1000rpm
• Lüfter (seite): 1x 140mm (optional)
• Lüfter (oben): 3x 140mm (optional)
• Lüfter (unten): 2x 140mm (optional)
• Front I/O: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
• Gewicht: 12.80kg
• Farbe: schwarz, innen schwarz lackiert
• PCI-Steckplätze: 7
• Netzteilposition: unten
• Grafikkarten: bis max. 310mm (440mm ohne zweiten HDD-Käfig)
• CPU-Kühler: bis max. 180mm Höhe
• integrierte Lüftersteuerung
• Kabelmanagement
• Staubfilter
• Fronttür

Beliebteste Kommentare

Hab das Gehäuse seit etwa einem halben Jahr. Kann mich nicht beklagen.
https://abload.de/img/12768263_102057725846rgs2y.jpg

77 Kommentare

Super Gehäuse, nur wenn man auf Lan Partys geht recht schwer.

Der Deckel ist immernoch doof oder hässlich.

Ist sehr gut aber nur wenn man viel Platz für Festplatten und oder ein Laufwerk haben will, sonst kann man sich auch das Define S kaufen

Hawt Wenn ich nicht schon das Silent Base 600 vor kurzem gekauft hätte, wär das R5 meine nächste Wahl gewesen

Ich hab seit 3 Jahren die R4-Version - und es ist das beste Gehäuse, das ich je hatte. Kompakt, dennoch viel Platz, ergonomisch, ausgetüftelt, elegant, schlicht, leise, schwer... insofern wird das R5 nicht nennenswerter schlechter sein. Hot!

timbanse

Ist sehr gut aber nur wenn man viel Platz für Festplatten und oder ein Laufwerk haben will, sonst kann man sich auch das Define S kaufen

Naja es fehlt auch noch die Lüftersteuerung und 2 USB Frontports.

Hab das Gehäuse seit etwa einem halben Jahr. Kann mich nicht beklagen.
https://abload.de/img/12768263_102057725846rgs2y.jpg

im letzten bestellschritt wieder in den Warenkorb zurückgeleitet worden...wtf? dann eben nicht^^

Habe das Gehäuse vor gut drei Wochen für meine bessere Hälfte erworben, damals leider noch 15 Euro teurer. Ich finde das Gehäuse vom Aufbau her gut strukturiert und durchdacht. Wer jedoch wie ich von Lian-Li Gehäusen kommt, erlebt erst einmal ein downgrade was die Materialqualität angeht - es sind einfach 2 Welten. Die Funktionen sind nützlich und gut, jedoch das Blech ... gewöhnungsbedürftig. Der "Lüfterauslass" hinten durch seine Struktur und Art eher dürftig. Ein anschraubbares "Gitter" wäre hier weitaus besser. Die Festplatten werden zwar gedämmt, doch die Käfige sind nicht 100%tig fest, sodass eine hart arbeitende Platte noch immer zu hören ist. Und natürlich ist das Teil schwer, also echt schwer ...

Doch viel mehr habe ich auch nicht zu kritisieren. Dem entgegen steht der modulare Aufbau (Austausch von HDD-Käfigen sowie 5,25" Slots), das versetzte Mainboard, die verstecken SSD-Plätze, genügend Platz für Kabelmanagement, viel Platz für Komponenten, Lüftersteuerung, gutes Luftfiltersystem, Dämmung, etc. um vergleichbare Ausstattung von Lian-Li zu erhalten muss man leider deeeeutlich tiefer in die Taschen greifen.

Kein perfektes Gehäuse, das sollte man für den Preis auch nicht erwarten, dennoch sehr gut, vor allem im Hinblick auf das P/L-Verhältnis.

Bearbeitet von: "Aires" 11. September

Ich weiss es nicht das Gehäuse ist irgendwie nicht so der P/L Bringer. Das man nur eine LED im Schalter verbaut hat ist auch so eine Sache. Für 50€ würde ich die ganzen kleinen Mankos noch akzeptieren aber nicht für die üblichen 90 Euro dafür ist es definitiv nur mäßig verarbeitetes Plastik mit schlechtem Lack. Da hab ich mit Coolermaste schon besseres in der Preisrange gesehen.

Die Schalldämmung ist irgendwie auch ein Witz mal von den Deckeln oben ganz ab gesehen.

Sehr gutes Gehäuse!

Beste Gehäuse wo gibt. Herausnehmbare Staubfilter vorn und hinten so bleibt der pc sauber wenn man "überdruck" im gehäuse erzeugt. überall 140mm Lüfter montierbar für leisen betrieb (alternativ auch super für Wasserkühlung geeignet). Sehr gut verarbeitet kein trompenblech. 2 SSD's können hinter dem MoBo verbaut werden (SATA-Kabel mit geraden Steckern wird benötigt) https://1drv.ms/i/s!AijHvRmIJtqahaImwVsBD_yeDDLPJQ

Bearbeitet von: "Schniebel" 11. September

Bevor ich auf Notebook umgestiegen bin hatte ich das Gehäuse ebenfalls.
Vom Aufbau her, das beste was ich je hatte.
Würd ich mir blind wieder holen.

angriff7

Hab das Gehäuse seit etwa einem halben Jahr. Kann mich nicht beklagen.


Bei nur einer Festplätte hätte ich aber den mittleren Käfig ausgebaut :-p

Vorkasse geht doch gar nicht im Mindstar. Oder haben die das geändert?

angriff7

Hab das Gehäuse seit etwa einem halben Jahr. Kann mich nicht beklagen.


So ähnlich sieht es bei mir auch aus :)!
Der Kühler ist spitze!

angriff7

Hab das Gehäuse seit etwa einem halben Jahr. Kann mich nicht beklagen.



​Mittlerweiler ist Der draußen.

Bestellt. Danke für den Deal

Kann mich nicht zwischen dem und dem Dark Silent 5 entscheiden. Stand jemand schon vor der gleichen Entscheidungsproblematik? Preis ist mir egal.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text