230°
ABGELAUFEN
[Mindfactory Mindstar]KFA2 GeForce GTX 1070 Reference Edition

[Mindfactory Mindstar]KFA2 GeForce GTX 1070 Reference Edition

ElektronikMindfactory Angebote

[Mindfactory Mindstar]KFA2 GeForce GTX 1070 Reference Edition

Preis:Preis:Preis:412,68€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell günstigste GTX 1070 bei Mindfactory in den Mindstars.
15 Stück verfügbar, keine Versandkosten. Günstigste Bezahlvariante ist SofÜ, Gesamtkosten belaufen sich dann auch ~413 €.
Nächster Preis (Nicht Mindfactory) bei Check24: ~437€.

GPU Modell:\x09 GeForce GTX 1070
Edition:\x09 Reference Edition
Codename:\x09 GP104-200-A1
Schnittstelle:\x09 PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl:\x09 Single GPU
GPU Takt:\x09 1506MHz
Boost Takt:\x09 1683MHz
Shader Model:\x09 5.0
Anzahl der
Streamprozessoren:1920 Einheiten
Fertigungsprozess: 16nm

27 Kommentare

Hier nochmal der Link, da manchmal der Deallink nicht auf die Mindstar Seite führt:
GTX1070

Bearbeitet von: "green_absinthe" 25. August

guter preis für ne 1070

Joa nicht schlecht aber wer schon 400 Tacken hinlegt kann sollte sich überlegen ob ein Paar mehr für ein custom Kühler es wert sind, statt Refererenz. Oder halt eine billigere 980 ti finden.

ich werde mir nie schlüssig
980Ti
1060
oder 1070

wenn ja HW-L nicht ständig down wäre, hätte mir fast ne 1060 amp zu 280 gekrallt

wbLL

ich werde mir nie schlüssig980Ti1060oder 1070wenn ja HW-L nicht ständig down wäre, hätte mir fast ne 1060 amp zu 280 gekrallt



​Naja da die 980ti teilweise noch teurer ist als die 1070 und selbst wenn die 1070 teurer wäre, durch den Stromverbrauch rentiert die sich schnell, also außer du findest eine der guten 980ti neu spottbillig, sonst würde ich die eher aus der Überlegung rausnehmen
Bearbeitet von: "FroschDeals" 13. September

wbLL

ich werde mir nie schlüssig980Ti1060oder 1070wenn ja HW-L nicht ständig down wäre, hätte mir fast ne 1060 amp zu 280 gekrallt



​Stehe vor der gleichen Frage und sehe es derzeit so: 1070 weil sie weniger verbraucht, mehr Leistung als die 1060 hat und somit die besser Wahl ist, falls man den Rest des Rechners auch mal aufrüstet.

Will in einem Jahr nicht da sitzen und mich ärgern das das neue Spiel nicht mehr in 4k läuft.

wbLL

ich werde mir nie schlüssig980Ti1060oder 1070wenn ja HW-L nicht ständig down wäre, hätte mir fast ne 1060 amp zu 280 gekrallt


4k ist mir egal
ich nutze seit drei jahren 2k
aber eine 1060 wird es tun, es sei die Ti flattert mir u. 300€ vor die füsse

wbLL

ich werde mir nie schlüssig980Ti1060oder 1070wenn ja HW-L nicht ständig down wäre, hätte mir fast ne 1060 amp zu 280 gekrallt



Wo liegt das Problem darin eine 980 Ti gebraucht zu kaufen. Habe ich früher als Schüler / Student immer gemacht. Ist nie was kaputt gegangen.

wakü wakü wakü

nur eine referenz-version...
lohnt nicht mal ansatzweise

edit: erste custommodelle gibts lt geizhals schon ab 429€.. also kaum etwas gespart (insgesamt sogar nichts)

Bearbeitet von: "littlemoe" 25. August

Ref-Design...
Außer für Wasserkühlung würd ich auf jeden Fall eher die Zotac Amp für 10€ mehr nehmen:
bit-service.de/Zot…DVI

FoodBoy

Joa nicht schlecht aber wer schon 400 Tacken hinlegt kann sollte sich überlegen ob ein Paar mehr für ein custom Kühler es wert sind, statt Refererenz. Oder halt eine billigere 980 ti finden.


Warum glauben denn alle, dass der Referenzkuehler so schlecht waere?
Vom Prinzip blaesst der wenigstens die heisse Luft aus dem Gehaeuse heraus und nicht in das Gehaeuse. Je nach Luefter und Gehaeuse kann ein Referenzkuehler leiser sein als ein Customkuehler.

Customkuehler Karten kann man auch schlecht mit SLI betreiben, da sie viel zu leicht ueberhitzen...

Meine HIS IceQ Radeon 7950 war jedenfalls leiser als ein paar Customkuehler, die ich hatte.

FoodBoy

Joa nicht schlecht aber wer schon 400 Tacken hinlegt kann sollte sich überlegen ob ein Paar mehr für ein custom Kühler es wert sind, statt Refererenz. Oder halt eine billigere 980 ti finden.


ich fang mal unten an: nicht vergleichbar mit der referenz-kühlung

ja, ein radialkühler ist vom prinzip her besser, leider nur vom prinzip, da niemand das ding leise bekommt - bei guter kühlleitung (his entwickelt seinen kühler wohl nicht mehr weiter)

hier mal 2 tests verlinkt (müsste der selbe testaufbau sein, also direkt vergleichbar)
palit gamerock pe
computerbase.de/201…/3/

referenz
computerbase.de/201…/6/

lauter + wärmere gpu

edit:
"Customkuehler Karten kann man auch schlecht mit SLI betreiben, da sie viel zu leicht ueberhitzen..."
für geschätzte 90% aller nutzer ist SLI kein argument
Bearbeitet von: "littlemoe" 13. September

FoodBoy

Joa nicht schlecht aber wer schon 400 Tacken hinlegt kann sollte sich überlegen ob ein Paar mehr für ein custom Kühler es wert sind, statt Refererenz. Oder halt eine billigere 980 ti finden.



Die HIS IceQ Radeon 7950 hat aber auch kein Referenzkühler, sondern den besten Kühler der die Wärme aus dem Gehäuse schafft.
Die Karte hatte also nichts mit dem Referenzkühler gemein, geschweige den mit dem PCB.

FoodBoy

Joa nicht schlecht aber wer schon 400 Tacken hinlegt kann sollte sich überlegen ob ein Paar mehr für ein custom Kühler es wert sind, statt Refererenz. Oder halt eine billigere 980 ti finden.



​Wie du schon gesagt hast, kommt es auf das Gehäuse an. Bei kleinen Gehäusen ist es ziemlich sinnvoll, wenn die Luft direkt aus dem Gehäuse heraus geblasen wird.

Aber: 1. Mit einer Länge von 26,7cm kann man es nicht unbedingt als klein bezeichnen.
2. Bei größeren Gehäusen sind Custom Lösungen besser, da es nicht zu warm wird durch den Airflow und gleichzeitig sind sie viel leiser als eine Referenzkarte.
Bearbeitet von: "Stuart0610" 13. September

littlemoe

nur eine referenz-version...lohnt nicht mal ansatzweiseedit: erste custommodelle gibts lt geizhals schon ab 429€.. also kaum etwas gespart (insgesamt sogar nichts)



Nö. Bei ATX oder Wakü eher soeine als n ROG Kühler für 165W Abwärme :P

Die kauft hier doch sowieso keiner. Alle warten sie auf bessere Preise ^^
Habe den Mindstar heute morgen schon angeschaut und nicht für gut befunden, also kein Deal eingestellt. Dachte nicht das diese Karte dann hier noch auftaucht und wunder mich erst recht, dass sie sogar paar Grad warm wird oO

littlemoe

nur eine referenz-version...lohnt nicht mal ansatzweiseedit: erste custommodelle gibts lt geizhals schon ab 429€.. also kaum etwas gespart (insgesamt sogar nichts)


"bei atx oder wakü"
hä? atx ist ein mainboard-formfaktor O_o

und wakü? die paar promille an leuten, die sich eine non-highend-gpu kaufen um sie unter wasser zu setzen.. gleiches wie beim SLI -> kein argument

littlemoe

nur eine referenz-version...lohnt nicht mal ansatzweiseedit: erste custommodelle gibts lt geizhals schon ab 429€.. also kaum etwas gespart (insgesamt sogar nichts)



Jup. Und wenn das Mainboard im ATX Formfaktor is dann sind die anderen Komponenten in der Regel auch in diesem Faktor. Und dann ist halt alles begrenzt. Beim Inwin 901 z. B. Regelt ein 92mm Lüfter den ganzen Abzug der Wärme.. Reicht für n Skylake CPU und alles drum herum, jedoch is dann eine Radiallüfterkarte schon dein deutlicher Vorteil.

Es stimmt das bei den meisten Leuten ein Radiallüfter kein sinn macht, jedoch gibt es eindeutig einen Kundenkreis der sowas will. Auch im Hinblick auf Steammachines die zwar ein geringer Teil ausmachen, jedoch wird in der IT einfach mehr Downsizing in Richtung Größe und Abwärme gemacht..

Und die Zielgruppe die eine ROG Strix im OC richtig nutzt ist genauso kein

Naja geht bei Wakü auch drauf das Partnerdesigns mit entsprechender Kühllösung deutlich später oder gar ich den Wasserkühler
Bekommen.

Gibts irgendwo die von Computerbase getestete Palit Gamerock oder die Zotac AMP im Angebot?
Hab meine GTX 970 bei Ebay drin und brauche Sonntag / Montag ne neue Karte

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text