625°
ABGELAUFEN
[Mindfactory] SSD 256GB Samsung SM951-NVMe M.2 2280 PCIe 3.0 x4 32Gb/s MLC Toggle (MZVPV256HDGL-00000) für 101,50€, Kaspersky Gewinnspiel bis 20:00 Uhr

[Mindfactory] SSD 256GB Samsung SM951-NVMe M.2 2280 PCIe 3.0 x4 32Gb/s MLC Toggle (MZVPV256HDGL-00000) für 101,50€, Kaspersky Gewinnspiel bis 20:00 Uhr

ElektronikMindfactory Angebote

[Mindfactory] SSD 256GB Samsung SM951-NVMe M.2 2280 PCIe 3.0 x4 32Gb/s MLC Toggle (MZVPV256HDGL-00000) für 101,50€, Kaspersky Gewinnspiel bis 20:00 Uhr

Preis:Preis:Preis:101,50€
Zum DealZum DealZum Deal
*Update 16:00 Uhr: Ich packe es mal hier rein: Unter allen Kommentaren ab jetzt (16:00 Uhr) bis 20:00 Uhr verlose ich 2 Lizenzen der Kaspersky Internet Security (1 Jahr, 1 PC). War bei meinen Office 365 Käufen dabei und diese benötige ich nicht. Ausgenommen sind heutige Neuanmeldungen von Usern, der Rest ist mir egal.*

50 Stück vorhanden. Preisvergleich liegt bei ca. 120€. Die 100€ Marke ist fast geknackt. Ein guter Preis, wie ich finde.

Kapazität:256GB
Modellserie:SM951-NVMe
Lesegeschwindigkeit bis zu:2150 MB/s
Schreibgeschwindigkeit bis zu:1260 MB/s
Cache:512MB
Formfaktor:M.2 2280
Schnittstelle:PCIe 3.0 x4 32Gb/s
Controller:Samsung
Chiptyp:MLC Toggle
MTBF (Lebensdauer):1.500.000 Stunden
IOPS (Random 4K schreiben):100.000
Besonderheiten:bootfähig, NVM Express

Beliebteste Kommentare

AndiiiHD

Also ich habe die 512er AHCI Version im P505 XMG und merke schon dass es gefühlt flotter ist als mit meiner alten Crucial mx100. Mein laptop hat pcie 2.0 x4. Vielleicht nicht so der mega Unterschied den manche hier erwarten aber für mich persönlich passt es...



​jaja...

Reds dir ein alter...

72 Kommentare

Ein Bewerter schreibt:
"Vorsicht: Dies ist die OEM-Version, also kein Support und Herstellergarantie von Samsung für Endkunden! Der Treiber der PRO-Version kann verwendet werden und funktioniert ohne Probleme, sowohl unter Windows 7 als auch unter Windows 10. Die Samsung Magician Software hingegen sieht diese SSD nicht als Retail-Produkt, daher kann es für diese SSDs auf diesem Wege keine Firmware Updates geben."

Ich weiß nicht, ob das stimmt - eigentlich hatten mich die Maße interessiert, aber die habe ich nicht gefunden... (aber auch nicht lange gesucht). Der Preis ist hot.

Bearbeitet von: "Busterking" 23. August

HOT!!!

Busterking

Ich weiß nicht, ob das stimmt - eigentlich hatten mich die Maße interessiert, aber die habe ich nicht gefunden... (aber auch nicht lange gesucht).



Formfaktor:M.2 2280

also 22mm breit und 80mm lang

Busterking

Ein Bewerter schreibt:"Vorsicht: Dies ist die OEM-Version, also kein Support und Herstellergarantie von Samsung für Endkunden! Der Treiber der PRO-Version kann verwendet werden und funktioniert ohne Probleme, sowohl unter Windows 7 als auch unter Windows 10. Die Samsung Magician Software hingegen sieht diese SSD nicht als Retail-Produkt, daher kann es für diese SSDs auf diesem Wege keine Firmware Updates geben."Ich weiß nicht, ob das stimmt - eigentlich hatten mich die Maße interessiert, aber die habe ich nicht gefunden... (aber auch nicht lange gesucht). Der Preis ist hot.

Die 950 Pro kostet halt eben mal 180€. Muss jeder selbst wissen. Im Schadensfall musst du dich an Mindfactory wenden. Zu den Maßen hat Proesterchen was geschrieben. Die kann man aus der M.2 xxxx Bezeichnung ablesen.

nicht vergessen leute, um die m.2 ssd vollständig ausnutzen zu können muss euer m.2 pci-e slot, 3.0 x4 können und das können momentan nur die aktuellsten boards.

außerdem werden die preise in einem halben jahr noch mal sehr gut gesunken sein da es momentan nur 3 marken von intel, samsung und crucial gibt, bald aber sehr viel mehr für konkurrenz im nvme geschäft sorgen werden.

Bemerkt man bei Win7/10 einen Unterschied zu normalen SSDs (830/850)?

Schasa

Bemerkt man bei Win7/10 einen Unterschied zu normalen SSDs (830/850)?

Nein.

Schasa

Bemerkt man bei Win7/10 einen Unterschied zu normalen SSDs (830/850)?


In Ausnahmefällen schon, z.B. wenn man eine Datei von der SSD auf die SSD dupliziert.

im Normalbetrieb? booten, Net, Office, Games

Schasa

im Normalbetrieb? booten, Net, Office, Games

Eher nicht. Zielgruppe sind momentan aus meiner Sicht profesionelle Anwender oder Enthusiasten.

Die SSD ist über ein Jahr auf dem Markt. Sie sollte ausgereift sein. Man hört nichts von Ausfällen. Die Reklamationsquote ist sehr gering (beinhaltet bei MF auch Widerruf).

Aber Profis, die diese M.2 voll ausnutzen, kaufen sich 1-3 950 Pro meist mit 512 Gbyte und dazu eine Steckkarte samt Luft oder Wasserkühler.

Privatanwender merken von der Performace selten etwas. Eine handvoll Spiele in Ultra Details laden etwas schneller. Ein Virenscan kann schneller gehen. Dann braucht man auch keinen extra Kühler, aber wie gesagt nutzt man die Leistung nicht aus, was sich wiederum in absehbarer Zeit nicht ändern wird - und der Preis wird weiter fallen.

PS: Mindfactory tauschte in der Vergangenheit meine Hardware auch nach 23 Monaten noch aus bzw. erstattete den vollen Kaufpreis (wenn man ein paar Details beachtet).

Welche Details sind denn zu beachten?
Ich hatte schon oft schon nach 6 Monaten zickige Händler!

Zwar kein Bestpreis aber Hot!
Booten kann man nur drüber, wenn man das passende teure Board hat oder eine PCIe Karte mit Chip.
Einen Mehrwert hat man eig. nicht, außer beim Rendern/Schreiben oder Lesen von seeeehr großen Datenmengen.
Sonst kann man eig. bei der 0815 SSD bleiben.

Bearbeitet von: "ronronron" 23. August

Sehr Hot

Schasa

Bemerkt man bei Win7/10 einen Unterschied zu normalen SSDs (830/850)?

Nein, eher was für die Spec-Junkies, das zeigen eigentlich alle Tests, bootet wg Treibern nicht schneller, und wer nicht grad pausenlos 50GB Archive dupliziert, oder pausenlos seine SSD scannt, spürt im real life leider keinen Unterschied.

Also, wenn man nichts von der schnellen Geschwindigkeit bemerkt, gerade beim Laden der Programme/Spiele, dann liegt das weniger an der SSD, als daran, dass die CPU oder PCIe der Flaschenhals ist, das die Daten nicht schnell genug verarbeitet/bereitstellt.

Vielleicht sollte mal erwähnt werden das das Betriebssystem NVME unterstützen muss!
Für Win7 gibs spezial Treiber Updates die man dann in seine Installations CD einbinden muss.
Ansonsten hat nur Win10 NVME Support

Zwergie

Also, wenn man nichts von der schnellen Geschwindigkeit bemerkt, gerade beim Laden der Programme/Spiele, dann liegt das weniger an der SSD, als daran, dass die CPU oder PCIe der Flaschenhals ist, das die Daten nicht schnell genug verarbeitet/bereitstellt.



Ich finde keinen realen Test von Ladezeiten im Netz. Vor 5 Jahren noch mit Beginn der ersten Sata3 SSDs hab es noch Stopuhr-Tests.

Heute ist man der Meinung, dass die SSD quasi über den ersten Kern die Daten lädt. Da zeigen zB. die Haswell-E bzw gerade der Broadwell-E angeblich deutliche Schwächen. Ich weiss nun nicht wie man den Kern definieren kann, damit die SSD den zweiten, dritten oder vierten Kern gezielt nutzt bzw. auslastet.

Ich hatte schon arge Probleme mit MF. SSD 18 Monate alt und defekt, da kam von MF nur ich solle mich an den Hersteller wenden oder beweisen, dass es ein Herstellungsfehler ist.
Ich lass es bleiben, auch wenn der Preis sehr gut ist.

Der Preis wird fallen....wow wirkliche Marktprofis hier.

Die Geschwindigkeit bringt nichts?
Ausprobiert? Starke Zweifel...so Sprüche kamen auch vor 6Jahren als SSD kaum verbreitet waren

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text