[Mindfactory] - WD Red 3TB für 99,90 Euro (WD30EFRX)
466°Abgelaufen

[Mindfactory] - WD Red 3TB für 99,90 Euro (WD30EFRX)

38
eingestellt am 12. Jun 2016heiß seit 12. Jun 2016
Im laufe des Tages wurde schon ein Deal zur WD Red 3TB aus Österreich für 99Euro eingestellt, doch dort fallen noch Versandkosten nach DE an. Hier sind es zwar 90Cent mehr, dafür keine Versandkosten.

Bestellbar sind pro Kunde leider nur 2 Stück und angeblich sind noch 100 lagernd.
Edit: Hatte vergessen das bei Bezahlung per Paypal nochmal 1,90Euro und bei Sofortüberweisung 0,90Euro dazu kommen.

Details von Mindfactory:
Kapazität: \x093000GB
Modellserie: \x09Red
Umdrehungsgeschwindigkeit: \x09Intellipower
Mittlere Zugriffszeit: \x098.9ms
Cache: \x0964MB
Formfaktor: \x093.5" (8.9cm)
Schnittstelle: \x09SATA 6Gb/s
Stromanschluss: \x09SATA 15-pol

Preisvergleich: 107,84 exkl. Versand (Idealo.de)

PS: Ist mein erster Deal, bitte bescheid geben was nicht passt usw.

38 Kommentare

Hallo,
mir wird ein Preis von 107,84 Euro angezeigt und Versandkosten fallen auch an.

Verfasser

smanada

Hallo,mir wird ein Preis von 107,84 Euro angezeigt und Versandkosten fallen auch an.


auch wenn du direkt auf die Mindstar Seite gehst?
mindfactory.de/Hig…tar

Danke, jetzt geht es.

eine furchtbarer Shop mit schlechter Seite und gutem Angebot

Mit Ach und Krach hat die Bestellung (hoffentlich) funktioniert. Ständig 500er-Fehler...

Bearbeitet von: "clark_griswold" 12. Jun 2016

Merken

Franky

Merken

Du meinst "Folgen". Denn dafür hat MyDealz sogar eine eigene Funktion.

...ist doch gerade in diversen Shop´s für diesen Preis verfügbar...

Verfasser

H8te_Full_Eight

...ist doch gerade in diversen Shop´s für diesen Preis verfügbar...


Kannst ja mal alle aufzählen, danke für deinen hilfreichen Beitrag.

H8te_Full_Eight

...ist doch gerade in diversen Shop´s für diesen Preis verfügbar...



mydealz.de/dea…815

Verfasser

@Lummel: Lies mal im Deal den ersten Satz.

sowas als 4 TB Variante bitte

Die Zusatzkosten für gängige Bezahlmethoden (ausgenommen Vorkasse) sind echt nervig. Da sieht man mal wie viel für den Händler übrig bleiben

ds6n

Die Zusatzkosten für gängige Bezahlmethoden (ausgenommen Vorkasse) sind echt nervig. Da sieht man mal wie viel für den Händler übrig bleiben


Ist doch okay, da man hier nur die Kosten zahlt die dir wirklich anfallen, bei anderen Händlern werden die Kosten für Paypal zB von allen getragen, auch wenn du nicht mit Paypal zahlst.

ds6n

Die Zusatzkosten für gängige Bezahlmethoden (ausgenommen Vorkasse) sind echt nervig. Da sieht man mal wie viel für den Händler übrig bleiben

Genau so ist es. Aber für viele ist es ärgerlich, dass sie eben fast immer auch hohe Versandkosten haben (irgendwie muss sich ja das "Mindfactory muss immer die besten Geizhals-Preise haben" finanzieren). Ich finde es aber ehrlich gesagt gut, da es die Kunden dazu bringt, Bestellungen zu bündeln und nicht jeden Mist einzeln zu bestellen. Bei Mindfactory wird die Wärmeleitpaste dann eben bei der nächsten Festplattenbestellung dazu gepackt. Der Amazon-Kunde bestellt natürlich mit Prime für 3€ versandkostenfrei und lässt deswegen für 2 Gramm Wärmeleitpaste ein ganzes Paket durch die Republik schicken.
Bearbeitet von: "Xboy" 13. Jun 2016

Bestellung via Vorkasse für Mindstar Artikel nicht möglich... na toll ---> nicht bestellt.

Ich hasse es wenn nachträglich solche unangenehmen Überraschungen auftreten

Verfasser

Trader121

Bestellung via Vorkasse für Mindstar Artikel nicht möglich... na toll ---> nicht bestellt.Ich hasse es wenn nachträglich solche unangenehmen Überraschungen auftreten



Vorkasse geht bei Mindstar-Artikeln leider nie. Dafür gibts immerhin die Sofortüberweisung - braucht eben Onlinebanking und ist auch von den Kosten mit 90 Cent noch im Rahmen.

3TB sind mir etwas viel. Brauche eigentlich nur etwas schnelleren Ersatz für meine 7 Jahre alte 500GB HDD, die mittlerweile im dritten Rechner verbaut ist :C

Solangsam kommen wir in gute P/L Verhältnisse für NAS Platten

Azuregon

3TB sind mir etwas viel. Brauche eigentlich nur etwas schnelleren Ersatz … 3TB sind mir etwas viel. Brauche eigentlich nur etwas schnelleren Ersatz für meine 7 Jahre alte 500GB HDD, die mittlerweile im dritten Rechner verbaut ist :C

Falls es deine Systemplatte war, würde ich dir diesen Deal empfehlen.

Franky

Merken





Die aber - wie schon tausendfach von Usern genannt - nicht sinnvoll implementiert ist.
Ich brauche an der Seite einen Überblick, damit ich daran erinnert werde...das bietet "folgen" nicht

Die 1,90€ fallen offensichtlich je Platte an. Wenn ich mit zweien via Paypal auschecken will, sind es 3,80€.

In zwei unterschiedlichen Browsern getestet, bei mir werden immer Versandkosten mit 10,99 euro angezeigt, klappt das bei euch echt ohne versandkosten ?

Verfasser

So sollte das aussehen:

10072405-f34f1

10,99 Euro sieht mir nach DHL aus, musst halt Hermes wählen..

Hat jetzt auch bei mir geklappt und habe 2 Stück für den DELL T20 mitgenommen, super!
Danke!

Hat einer eine Empfehlung, wieviele Platten ich in meinen T20 setze und welche RAID Konfiguration?

Lilz

So sollte das aussehen:...10,99 Euro sieht mir nach DHL aus, musst halt Hermes wählen..



GEIL, hab ich garnicht zur Auswahl angezeigt bekommen. Ich check mal meine Versandpräferenzen, evtl. eine Voreinstellung von früher - DHL war der Übeltäter, da ich eine Packstation angegeben habe.
Vielen Dank für den Tipp.

Pfannkuchenfee23

Hat einer eine Empfehlung, wieviele Platten ich in meinen T20 setze und welche RAID Konfiguration?

Welches OS? Wenn es ein NAS Ersatz sein soll, dann einfach Freenas oder Nas4Free drauf und einen RaidZ1 mit 3 Festplatten (eine kann dann ausfallen, entspricht Raid 5) oder wenn dir deine Daten besonders wichtig sind mirrored vdevs (2 oder 4 Festplatten, entspricht Raid 1). Ein RaidZ1 mit 3 WD Red Festplatten dürfte eine super Performance für das heimische NAS bieten. Das Gigabit Netz nutzt du damit voll am Limit aus.
Bearbeitet von: "Xboy" 13. Jun 2016

Pfannkuchenfee23

Hat einer eine Empfehlung, wieviele Platten ich in meinen T20 setze und welche RAID Konfiguration?

Würde vermutlich NAS4Free sein, ja. Mit ZSF und RAID-Z1 sieht das ja wirklich gut aus. Ich denke genau das werde ich tun! Danke für die Info, ich wusste nicht, dass bei RAID5 und (bzw. RAID-Z1) und nur 3 Platten die Kapazität von 2 ganzen Platten erhalten bleibt, trotz Ausfallsicherheit einer ganzen Platte! Das ist ja super!
Dann werde ich da mit NAS4Free auf den 3x 3TB im RAID-Z1 meine Daten speichern und die Jails auf der 240GB SSD laufen lassen. Vielen Dank!
Bearbeitet von: "Pfannkuchenfee23" 13. Jun 2016

SSD? Wofür genau? Welche Jails planst du? Wenn es dir nur um Plex geht, das kannst du relativ zügig ohne Jail Manager installieren und das würde ich dann im RaidZ1 unterbringen. Das Betriebssystem würde ich embedded nehmen, also nicht die Full Installation. Das packst du einfach auf einen USB-Stick und fertig. Das OS arbeitet sowieso im RAM, den Stick brauchst du mehr oder weniger nur für die config. Die kannst du natürlich regelmäßig sichern. Die SSD brauchst du aus meiner Sicht nicht wirklich, könntest du aber auch als cache device für den ZFS Pool einsetzen. In jedem Fall würde ich bei 9 TB Speicher zumindest 8 GB RAM einsetzen

Bearbeitet von: "Xboy" 13. Jun 2016

Ginge mir da um JDownloader und ein Antivirus, da ich mir bei manchen Dateien aus unserem inoffiziellen Uni-Netz nicht sicher sein kann, dass Sie ganz "sauber" sind.Mit Plex habe ich mich noch nicht wirklich beschäftigt und weiß auch nicht so recht, wofür ich das brauchen könnte.Ok, gut zu wissen, ich hatte/habe noch nicht die Zeit mich mit NAS4Free (oder mit dem T20 um genau zu sein) zu beschäftigen. (Wird alles in den Semesterferien gemacht :))
Wenn du meinst, dass man das einfach von einem konfigurierten Live-USB-Stick startet, dann macht das natürlich Sinn. (Der Stick muss dann nicht angesteckt bleiben, oder?)
Ich hab in dem T20 16GB 1866MHz ECC RAM (PC3-14900E).

Ich wollte möglicherweise noch mal ein, zwei "echte" VMs auf dem Xeon T20 laufen lassen, daher dachte ich, dass die SSD nötig ist. Eigentlich hatte ich als NAS den Pentium vorgesehen, aber den kriegt nun meine kleine Schwester für Photoshop, daher werde ich den Xeon für beides nutzen (VMs und NAS).
Wie läuft dass denn, wenn ich jetzt das NAS4Free im RAM habe und dann auch noch bspw. einen JDownloader-Jail / Antivirus-Jail (ich weiß noch nicht, was es da gibt bzw. welches das Beste ist, ich selber nutze auf meinem Windows-Rechner BitDefender) / Windows 8.1/10 VM laufen lasse?

Edit: Jetzt muss ich grade überlegen, wo drauf ich die "echte" VM überhaupt laufen lasse oO

Zusammengefasst: Mein Hauptziel ist es sicher "fragwürdige" Dateien aus unserem Uni-Netz runterladen kann (da sich da einige wohl "Späße" erlauben) herunterladen zu können.
Ich habe schon eine Doppel-LAN Karte gekauft um den Jails nur den Zugang zum Gäste-Netzwerk und somit Internet zu ermöglichen und dem "inneren NAS" den Zugang zum Haupt-Netzwerk (welches nicht durch die möglicherweise infizierten Downloads kompromittiert werden darf.) (Wie auch immer man das genau umsetzt weiß ich noch nicht, aber wie gesagt -> Semesterferien)
Somit wäre die SSD möglicherweise sinnvoll als abgeschottetes Ziel für die Downloads und dann nach Überprüfung durch den Antivirus-Jail könnten die Dateien auf die Festplatten des NAS übertragen werden.

Ich hab nur leider noch nicht wirklich eine Ahnung, wie ich das ganze umsetzen kann.

Bearbeitet von: "Pfannkuchenfee23" 13. Jun 2016

Ich hoffe, dass die Red wenigtens WD Garantie haben. Habe letztens eine WD Blue bei DriveCity = Compuland = Mindfactory kaufen wollen. Die halten es aber nicht für nötig auf OEM ohne Herstellergarantie hinzuweisen. Reden sich raus, dass sie das nicht vorher wissen können. Wenigstens funktioniert die Rückabwicklung gut.

Sind OEM Platten ohne garantie... eben angekommen. Drecksladen.

Bearbeitet von: "martin89" 14. Jun 2016

martin89

Sind OEM Platten ohne garantie... eben angekommen. Drecksladen.



Woran sieht man das? (Meine sollen wohl auch heute gekommen sein) bin aber noch nicht zuhause

Konnte meine Platte gestern einbauen, funktioniert und HDTune Error Scan 100% fehlerfrei.
Habe sie bei WD Warranty registriert, 3 Jahre wie auch erwartet.

martin89

Sind OEM Platten ohne garantie... eben angekommen. Drecksladen.


Woran genau soll man sehen ob die Platten OEM sind? Wäre nett wenn man da noch ne Antwort erfährt.

floomat

Konnte meine Platte gestern einbauen, funktioniert und HDTune Error Scan 100% fehlerfrei.Habe sie bei WD Warranty registriert, 3 Jahre wie auch erwartet.



Danke für den Tipp. kann man das auch machen, wenn man sie direkt in einer NAS (DS116) einbaut?
Ist meine erste NAS, die bald per Post kommt

WD Garantiestatus Webseite, Seriennummer eingeben, entweder Garantie oder halt keine Angabe

albator

WD Garantiestatus Webseite, Seriennummer eingeben, entweder Garantie oder halt keine Angabe


Vielen Dank!
Sind alle 4 bis 03/19 in der Garantie!

WCC4NXXXXXXX\x09WD30EFRX\x09WD Red\x0904/03/2019\x09In Limited WarrantyWCC4NXXXXXXX\x09WD30EFRX\x09WD Red\x0904/03/2019\x09In Limited WarrantyWCC4NXXXXXXX\x09WD30EFRX\x09WD Red\x0904/03/2019\x09In Limited WarrantyWCC4NXXXXXXX\x09WD30EFRX\x09WD Red\x0904/03/2019\x09In Limited Warranty



Jetzt muss ich nur noch gucken, wie man die genau mit HDTune Error Scan scannt! Und wie man einen "SMART Conveyance Test" durchführt!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text