652°
ABGELAUFEN
[Mindfactory] Wieder da: Schallgedämmter Midi-Tower Fractal Design Define R5 black ab 90,71€
[Mindfactory] Wieder da: Schallgedämmter Midi-Tower Fractal Design Define R5 black ab 90,71€

[Mindfactory] Wieder da: Schallgedämmter Midi-Tower Fractal Design Define R5 black ab 90,71€

Preis:Preis:Preis:90,71€
Zum DealZum DealZum Deal
Das beliebte Gehäuse Fractal Design Define R5 ist wieder im Mindstar zurück. Gratis-Versand durch Hermes, mit Paypal kommen noch ein paar Cent Zahlungsmittelkosten mehr dazu.

PVG lt. Geizhals ab ~100€.

Der Fractal Design Define R5 ist die nächste Evolutionsstufe in der weithin beliebten Define Serie. Vollgepackt mit intelligent konzipierten Enthusiasten orientierten Features liefert Fractal Design ein stilles Gehäuse mit leistungsstarker Unterstützung für Luft- und Flüssigkeitskühlung.

Das Define R5 Gehäuse hat das höchste Niveau des Silent Computings durch strategisch platziertes schallabsorbierendes Material erreicht.

• Abmessungen (BxHxT): 232x451x532mm
• extern: 2x 5.25"
• intern: 8x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5"
• Lüfter (vorne): 1x 140mm, 1000rpm, 1x 140mm (optional)
• Lüfter (hinten): 1x 140mm, 1000rpm
• Lüfter (seite): 1x 140mm (optional)
• Lüfter (oben): 3x 140mm (optional)
• Lüfter (unten): 2x 140mm (optional)
• Front I/O: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
• Gewicht: 12.80kg
• Farbe: schwarz, innen schwarz lackiert
• PCI-Steckplätze: 7
• Netzteilposition: unten
• Grafikkarten: bis max. 310mm (440mm ohne zweiten HDD-Käfig)
• CPU-Kühler: bis max. 180mm Höhe
• integrierte Lüftersteuerung
• Kabelmanagement
• Staubfilter
• Fronttür

(teilweise von Xeswinoss geklaut, danke)

Beste Kommentare

dietrich123

Nanoxia liegt 30 Euro billiger, und ist nicht fiel schlechter


Runterfallen sollte beide nicht
61 Kommentare

guter preis, hot

beim letzten Mal zugeschlagen, vom Aussehen her echt hot

super case hab es vor ein paar monaten auf einer lan gewonnen!

Nanoxia liegt 30 Euro billiger, und ist nicht fiel schlechter

Bearbeitet von: "dietrich123" 11. Jul 2016

Verfasser

dietrich123

Nanoxia liegt 30 Euro billiger, und ist nicht fiel schlechter

Ja, das ist auch nicht schlecht. Da kommen aber noch 8€ Versandkosten drauf und dann ist der Unterschied "nur" noch 18€ ca.

Top Gehäuse. Hab es auch hier stehen. Leider entwickelt die Tür hin und wieder ein brummen. Hab es damals aber über Gutscheine günstiger bekommen (und nie nen Deal gemacht)

hot

dietrich123

Nanoxia liegt 30 Euro billiger, und ist nicht fiel schlechter


Runterfallen sollte beide nicht

Solides Gehäuse.
Angegebener Dealpreis ist mir SÜ, richtig? Mit PP müsste es nämlich nochmal ca. n Euro mehr sein.
Ich sag das deshalb, weil man bei der Konkurrenz (digitalo oder comtech, preislich egal) nach Abzug von qipu (jeweils 2%) stark in die Nähe von nur mehr 5% Einsparung (genauer gesagt irgendwo zw. 6 & 7 vermutlich) rutscht.

Daher überzeugt mich zwar das R5, aber der Deal ... weiß nicht.
Und ja ich hab (inzwischen) gesehen wie heiß ein "älterer" Deal zu den gleichen Konditionen vor erst einer Woche wurde - aber das kann ich erst recht nicht nachvollziehen

Aber natürlich Glückwunsch all denjenigen, die just in diesem Moment gerne ein Fractal haben möchten, minimale Einsparung ist immer noch besser als den vollen Preis zu zahlen ^^

ValarMorghulis

Solides Gehäuse.Angegebener Dealpreis ist mir SÜ, richtig? Mit PP müsste es nämlich nochmal ca. n Euro mehr sein.Ich sag das deshalb, weil man bei der Konkurrenz (digitalo oder comtech, preislich egal) nach Abzug von qipu (jeweils 2%) stark in die Nähe von nur mehr 5% Einsparung (genauer gesagt irgendwo zw. 6 & 7 vermutlich) rutscht.Daher überzeugt mich zwar das R5, aber der Deal ... weiß nicht.Und ja ich hab (inzwischen) gesehen wie heiß ein "älterer" Deal zu den gleichen Konditionen vor erst einer Woche wurde - aber das kann ich erst recht nicht nachvollziehen :DAber natürlich Glückwunsch all denjenigen, die just in diesem Moment gerne ein Fractal haben möchten, minimale Einsparung ist immer noch besser als den vollen Preis zu zahlen ^^



jaja, der otto normal mydealzer votet nunmal nach name und nicht nach ersparnis

Hört auf mir einzureden, dass ich einen neuen PC zusammenbauen muss

Kauft bloss nicht bei Mindfactory. 0 Service und 0 Kulanz. Lieber die paar Euro mehr bei einem ordentlichen Laden ausgeben.

Copyright

Kauft bloss nicht bei Mindfactory. 0 Service und 0 Kulanz. Lieber die paar Euro mehr bei einem ordentlichen Laden ausgeben.


Mindfactory ist schon länger ein Drecksladen, würde da auch nie wieder was Kaufen, die sind mittlerweile sogar schlechter geworden als es jemals Hardwareversand war.

Gutes Gehäuse zum guten Preis. Habe mich vor einigen Tagen aber auch fürs bereits erwähnte Nanoxia DS3 entschieden - und es nicht bereut.

Hot

Copyright

Kauft bloss nicht bei Mindfactory. 0 Service und 0 Kulanz. Lieber die paar Euro mehr bei einem ordentlichen Laden ausgeben.



nie probleme mit hardwareversand bzw mindfactory bzw deren Kumpanen gehabt bei retoure bzw rma fällen.

Copyright

Kauft bloss nicht bei Mindfactory. 0 Service und 0 Kulanz. Lieber die paar Euro mehr bei einem ordentlichen Laden ausgeben.



Hatte bei Hardwareversand Probleme mit RMA, da Insolvenz des vorigen Besitzers und neuer Besitzer hat sich nicht zugständig gefühlt. Mindfactory sehr schlechter Service bei Graka-Umtausch (Lüfterschaden).

Fazit: Wenn die Hardware top ist oder man Glück bei der RMA hat, sind beide Seiten Top! Aber sobald man Pech mit der Ware hat, kann es (muss nicht) ungemütlich werden.

Hab das Gehäuse seit etwa einem halben Jahr. Kann mich nicht beklagen.10428041-Nvneo

Bearbeitet von: "angriff7" 11. Jul 2016

Gutes Gehäuse, leistet seit Jahren treue Dienste.

angriff7

[quote=dietrich123]Nanoxia liegt 30 Euro billiger, und ist nicht fiel schlechter [/quote]Das passt aber kein ATX-Mainboard rein.


Das Teil sieht ja echt schick aus, wie sieht es mit der Dämmung aus? Müsste da allerdings mein So 1150 ATX Board gegen ein kleineres tauschen...

Top Gehäuse. Hab zwar nur das R4 - aber ich würde immer wieder zum Fractal greifen.

angriff7

[quote=dietrich123]Nanoxia liegt 30 Euro billiger, und ist nicht fiel schlechter [/quote]Das passt aber kein ATX-Mainboard rein.



​Bin wirklich zufrieden Vor allem was das Gehäuse für Optionen bietet. Hab mittlerweile den oberen HDD-Käfig rausgeworfen. Und vorne ist jetzt noch ein 2. 140mm reinkommen. Und unten auch noch. Da das Netzteil und die Grafikkarte semipassiv ist hört man im Desktop-Betrieb bicht viel. Aber auch unter Last ist er nicht laut obwohl ich ein wenig übertaktet habe.

Das Gehäuse ist sonst sehr preisstabil, von daher finde ich es einen deal wert. Qualität (insbesondere der dämmung) stimmt meiner meinung nach.

angriff7

Hab das Gehäuse seit etwa einem halben Jahr. Kann mich nicht beklagen.


Kannst du mir bitte was zur Lautstärke sagen? So wie es aussieht, muss das Gehäuse gute Belüftung haben. Top finde ich auch, dass es Platz für 8 Platten hat
Ich überlege mir gerade, ob ich nicht dieses Gehäuse für die Innereien meines Dell Poweredge T20 nehmen sollte Dann bin ich für die Zukunft gerüstet. Aktuell hängen bei mir 4 Platten am Raid-Controller, mehr Platz bietet das Standardgehäuse nicht.

angriff7

Hab das Gehäuse seit etwa einem halben Jahr. Kann mich nicht beklagen.



Also finde mein System wirklich sehr leise. Das einzige was mich an dem Gehäuse etwas stört ist die blaue grelle LED.
Ich habe mittlerweile den oberen HDD-Käfig rausgeworfen, wenn ich komplett auf SSD umgestellt habe, fliegt der untere auch noch raus, da man ja 2,5" Laufwerke schön hinterm Mainboard verstecken kann.
10428891-wjsWT
10428891-WbTyI
10428891-OqWAh




Die blaue LED habe ich abgeklebt, da sie sonst nachts das ganze Zimmer beleuchtet. Die Laufwerkskäfige habe ich komplett rausgeschmissen, da ich nur eine 1 TB SSD hinter dem Mainboard angebracht habe. Geniale Lösung bei diesem Gehäuse - man hat ewig viel Platz zum Basteln und kann jede noch so lange GraKa unterbringen.

Verfasser

DanYo

Die blaue LED habe ich abgeklebt, da sie sonst nachts das ganze Zimmer beleuchtet. Die Laufwerkskäfige habe ich komplett rausgeschmissen, da ich nur eine 1 TB SSD hinter dem Mainboard angebracht habe. Geniale Lösung bei diesem Gehäuse - man hat ewig viel Platz zum Basteln und kann jede noch so lange GraKa unterbringen.

Ich sags mal so: Wenn man das Gehäuse schon besitzt, dann mag das von Vorteil sein. Wenn man aber aktuell auf der Suche nach einem Gehäuse ist und den PC sehr "modern" gestaltet (d.h. nur mit SSDs z.B. ausstattet), dann ist es einfach unnötig, auf ein Gehäuse zu setzen, das mit so vielen Laufwerksschächten kommt, die ausgebaut werden müssen. Da gibt es dann modernere Alternativen, die komplett auf 3,5" und/oder 5,25" verzichten.



​welches denn z.b.?


Komisch, dabei wurde das erst vor anderthalb Jahren offiziell vorgestellt

Bearbeitet von: "delpiero223" 11. Jul 2016

Mindstar = Versandrückläufer, ohne darauf hinzuweisen. Zumindest ist das meine Erfahrung.

Ist das R5 PCGH eher zu empfehlen? Weiß nicht, ob ich hier zuschlagen soll oder für etwas mehr beim PCGH Gehäuse.

Verfasser

zimmni

​welches denn z.b.?

Von der selben Marke z.B. das Fractal Design Define S:
hardwareluxx.de/ind…tml
Ist einem R5 ohne Laufwerkskäfige sehr ähnlich, kostet aber eben beim Normalpreis nur 75€ aufwärts und nicht die 100€ vom R5.

vor einem Jahr mit einem Gutschein bei voelkner zum gleiche wie Preis bekommen
Kann man aber empfehlen das ding schwer, Schlicht und leise

Wegen den guten Bewertungen auch mal zugeschlagen, gerade auf Hinblick der neuen Grafikkarten, bei denen es im aktuellen Gehäuse bei mir zu eng wird.



Kommt drauf an.
Das PCGH hat vorne noch einen weiteren Lüfter drin, der kostet an sich ca. 15-20€. Außerdem ist es obem zu, heißt du hast nicht diese Abnehmbarenplatten um ggf. WaKü einzubauen oder weitere Lüfter. Außerdem hat das PCGH an der linken Gehäuse Seite kein Lüfterslot.Das Gehäuse ist aber mit den beiden Frontlüftern und dem hinteren sehr gut belüftet. Und andere Schrauben an der Rückseite, aber so oft macht man das Gehäuse ja auch nicht auf, dass sich diese Snapfunktion lohnen würde, meiner Meinung nach. Achja das PCGH ist auch komplett innen in Schwarz und hat eine anders farbende Power LED. Wenn du also mit den normalen R5 leben kannst kannst du auch da zuschlagen.
Normal kostet das R5 ja 100€. Das PCGH kostet 120€, hat aber wie gesagt den 2. Lüfter bereits drin und demnach nur noch 5€ Unterschied. Ansonsten unterscheiden sich die beiden nicht wirklich. Kannst auch auf YT gucken, da hat die PCGH extra ein Video dazu.

Ich persönlich warte ja auf die PCGH Edition wegen den Lüftern, der Rest ist mir eigentlich nicht wichtig.

Bearbeitet von: "Manjestic" 11. Jul 2016

Kann jemand Angaben zur Lautstärke machen? Mir ist klar dass das natürlich auch von der verbauten HW abhängt aber das gehäuse an sich im idle interessiert mich

Stuhlbein94

Kann jemand Angaben zur Lautstärke machen? Mir ist klar dass das natürlich auch von der verbauten HW abhängt aber das gehäuse an sich im idle interessiert mich


habe es letzte woche gekauft und dienstag bekommen.

die standardgehäuselüfter sind hörbar, aber schön leise und gleichmäßig. lassen sich aber auch gut gegen silentwings austauschen. alles andere höre ich aus dem gehäuse nicht mehr, weder cpu kühler, noch die 3 lüfter auf der gtx grafikkarte, noch irgendwelche plattengräusche.

für mich immer noch das beste gehäuse in der preisklasse.

Stuhlbein94

Kann jemand Angaben zur Lautstärke machen? Mir ist klar dass das natürlich auch von der verbauten HW abhängt aber das gehäuse an sich im idle interessiert mich



Danke für die Info. Wenn ich die zwei Silent Wings dazu rechne kann ich gleich die SilentBase 800 nehmen. Eventuell wirds auch das Deep Silence 5

dietrich123

Nanoxia liegt 30 Euro billiger, und ist nicht fiel schlechter



Er meint warscheinlich das Nanoxia Deep Silence 3.

sasdensas

Mindstar = Versandrückläufer, ohne darauf hinzuweisen. Zumindest ist das meine Erfahrung.


Meistens ist das wirklich so...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text