227°
ABGELAUFEN
[Mindfactory/Mindstar] Gigabyte Radeon R9 Fury WindForce 3X OC, 4GB HBM, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-R9FURYWF3OC-4GD-B) für ~340€

[Mindfactory/Mindstar] Gigabyte Radeon R9 Fury WindForce 3X OC, 4GB HBM, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-R9FURYWF3OC-4GD-B) für ~340€

ElektronikMindfactory Angebote

[Mindfactory/Mindstar] Gigabyte Radeon R9 Fury WindForce 3X OC, 4GB HBM, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-R9FURYWF3OC-4GD-B) für ~340€

Preis:Preis:Preis:340€
Zum DealZum DealZum Deal
Leider nur 3 Stück verfügbar, aber besser als ein Einzelstück. Der Preis ist gut. Im Preisvergleich fallen mindestens 522€ an, was natürlich zu hoch ist.

Ein guter Vergleich ist vielleicht gerade noch die Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Tri-X OC, die immer noch für 352,99€ im Abverkauf ist:
mydealz.de/dea…711
Edit: Ich sehe gerade, dass die Sapphire 10€ teurer geworden ist bei Caseking. Dort muss man also für die eventuell bessere Sapphire 23€ mehr zahlen.

Chip: Fiji Pro "GCN Gen3" • Chiptakt: bis 1010MHz • Speicher: 4GB HBM, 500MHz, 4096bit, 512GB/s • Shader-Einheiten/​TMUs/​ROPs: 3584/​224/​64 • Rechenleistung: 7240GFLOPS (Single), 452GFLOPS (Double) • Fertigung: 28nm • Leistungsaufnahme: 275W (TDP), 3W (ZeroCore-Power) • DirectX: 12.0 (Feature-Level 12-0) • OpenGL: 4.5 • OpenCL: 2.0 • Vulkan: 1.0 • Shader Modell: 5.0 • Schnittstelle: PCIe 3.0 x16 • Gesamthöhe: Triple-Slot • Kühlung: 3x Axial-Lüfter (80mm) • Anschlüsse: DVI, HDMI 1.4a, 3x DisplayPort 1.2 • Externe Stromversorgung: 2x 8-Pin PCIe • Abmessungen: 278x115x52mm • Besonderheiten: AMD FreeSync, AMD TrueAudio, AMD Eyefinity, 4-Way-CrossFireX (XDMA), Zero-Fan-Modus, werkseitig übertaktet, Backplate • Herstellergarantie: drei Jahre (ab Herstellungsdatum)

27 Kommentare

Zur groben Einordnung gegen NVIDIA-Karten würde ich sagen:
Irgendwo zwischen 980/1060 und 980Ti/1070. Preislich eben auch dazwischen.
Korrigiert mich, falls ich da falsch liege.

Bearbeitet von: "Xboy" 3. September

Von mir ein hot.

viel leistung für fullHD, das wars dann leider auch schon wieder.

jup, ideal für win7 Nutzer die bis max 1440p spielen

hype83

viel leistung für fullHD, das wars dann leider auch schon wieder.


pumuckel

jup, ideal für win7 Nutzer die bis max 1440p spielen


Das verstehe ich nicht. Wenn ich mir hier die Benchmarks z.B. unter DirectX-12 anschaue, dann wird die Karte im Vergleich zur 980 Ti z.B. immer besser und liegt bei 4k vorne:
pcgameshardware.de/Hit…58/
Oder habe ich einen Denkfehler?

stromhungriger Heizungskarte für 340€ ? NEVER.

Die Gigabyte muss nicht schlecht sein, aber ich hatte damals die Sapphire 290x Trix Oc und die Karte & Referenzkühler waren super.
Entsprechend würde ich hier auch lieber die 12€ drauflegen - falls man denn möchte

Ebenso spricht bei Caseking die zusätzliche Grafikkarten Sofortaustausch Leistung für den Händler.
Bearbeitet von: "funkypunk1985" 3. September

Tagespost

stromhungriger Heizungskarte für 340€ ? NEVER.



Wenn man keine Ahnung hat...

Tagespost

stromhungriger Heizungskarte für 340€ ? NEVER.



hype83

viel leistung für fullHD, das wars dann leider auch schon wieder.

pumuckel

jup, ideal für win7 Nutzer die bis max 1440p spielen



Der Kollege bezieht sich auf den begrenzten Vram!
Der in der Tat ein Problem dar stellt, generell ist es aber richtig dass die FURY immer schneller wird jeh mehr Pixel es zu pushen gillt! Nur bricht sie eben ein sobald der Vram voll läuft.
Bei manchen Spielen und Einstellungen ist das eben schon bei 1440p der Fall bei anderen eben erst über 4K.
In den meisten Fällen reicht es aber bei einem Einburch die Texturen von Ultra auf Sehr Hoch zu stellen und schon gehts weiter...
Bearbeitet von: "simons700" 3. September

nur 4 Gb Ram. Es gab Tests bei Golem oder Computerbild, wo es gezeigt wurde, dass 4Gb HBM trotzdem nicht mit bsp. 8 Gb Ram vergleich bar ist.
Die Karte würde ich nicht nehmen!

Gibt doch keine wirklichen Alternativen, wenn man auf Freesync angewiesen ist.

Gerade mal Benchmarks gecheckt. 30%-50% mehr Leistung als eine GTX 970 bei 50W mehr unter Last. Hmm...

Durch die extrem hohe Bandbreite kann zw. RAM und VRAM schneller der Inhalt gewechselt werden, wenn das VRAM voll ist. Der unterschied ist also nicht so krass wie zw. 4 und 8 GB GDDR5, aber dennoch sind 4 GB inzwischen teilweise zu wenig. Ansonsten eine tolle Karte.

cvzone

Durch die extrem hohe Bandbreite kann zw. RAM und VRAM schneller der Inhalt gewechselt werden, wenn das VRAM voll ist. Der unterschied ist also nicht so krass wie zw. 4 und 8 GB GDDR5, aber dennoch sind 4 GB inzwischen teilweise zu wenig. Ansonsten eine tolle Karte.



Das stimmt absolut nicht! Wenn man eine Auslagerungsdatei auf dem Ram braucht is es eh schon zu spät da limitieren dann vorher die PCIE lanes, der Speichercontroller auf der CPU und der Ram selbst bevor das vom Grafikspeicher abhängt.
Was die Größe an geht gibt es vll. miiiiiiiiiiiiiiinimale Vorteile weil ein Frame z.b. schneller von der GPU aus dem Speicher geladen werden kann und dann schon wieder was anderes Platz hat aber darauf würd ich nicht viel geben! (wie du ja schon richtig geschrieben hast) solche Sachen wie 4GB HBM = 8GB DDR5 sind total unsinnig!

Gigabyte ist zwar meiner Erfahrung nach ein super Hersteller, aber ich finde diese Karte ist technisch zu veraltet, als dass man sie sich zu diesem Preis kaufen sollte. Sie hat zuwenig RAM und verbraucht zuviel Strom. Da würde ich lieber für 100€ weniger ne RX 480 holen, die ist auch nicht soviel langsamer und für FHD ausreichend. Ich würde sie aber trotzdem einer GTX 1060/70/980/980TI vorziehen, allerdings nur des Preis/Leistungsverhältnisses wegen.

4GB Ram reichen nichtmal für GTA V. Sowas macht heutzutage einfach keinen Sinn mehr (sofern man eine Hardcoregamerkarte wünscht).

hype83

viel leistung für fullHD, das wars dann leider auch schon wieder.



Ich habe eine R9 Nano (ähnliche Leistung) auf 1440p laufen. Läuft ganz gut. Nur für Multiplayer stelle ich den Detailgrad doch runter. Als altem Quaker sind mir FPS wichtiger, als hübscher Rauch oder tolle Details in den Texturen.

Hätte man der Karte 8GB GDDR5 gegeben, wäre sie vermutlich wesentlich attraktiver.

KurtNoBrain

Gigabyte ist zwar meiner Erfahrung nach ein super Hersteller, aber ich finde diese Karte ist technisch zu veraltet, als dass man sie sich zu diesem Preis kaufen sollte. Sie hat zuwenig RAM und verbraucht zuviel Strom. Da würde ich lieber für 100€ weniger ne RX 480 holen, die ist auch nicht soviel langsamer und für FHD ausreichend. Ich würde sie aber trotzdem einer GTX 1060/70/980/980TI vorziehen, allerdings nur des Preis/Leistungsverhältnisses wegen.


Der VRAM ist natürlich ein berechtigter Einwand, die Furys lassen sich allerdings ziemlich gut undervolten, sodass man sie im günstigsten Fall sogar auf ~205W im Schnitt drücken kann - und das wäre dann sogar (fast) schon weniger als z.B. bei der 480 Nitro.
Trotz der 4GB würde ich sie bei solchen Preisen momentan sogar der 1060 und 480 vorziehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text