-37°
Mini 3G WIFI / Wlan Touter + Power Bank mit 1800mAh

Mini 3G WIFI / Wlan Touter + Power Bank mit 1800mAh

ElektronikEbay Angebote

Mini 3G WIFI / Wlan Touter + Power Bank mit 1800mAh

Preis:Preis:Preis:10€
Zum DealZum DealZum Deal
Hab Grad dieses nette Angebot für einen 3G / UMTS Wlan Router inkl. Handy Power Bank mit 1800mAh gefunden.

Nette Kombi wie ich finde und im Vergleich zu Deutschen Geräten ein Super Preis.

Preis 6,27€ und 2,99€ Versand

Versand aus China

Es fallen bei diesem geringen Betrag keine Zoll Gebühren an.

P.S: Sollte die Software auf chinesisch sein einfach im Browser den Google Übersetzer nutzen im auf englisch umzustellen
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

13 Kommentare

Ist ein CE Zeichen drauf ? Der Zoll hat neue Anweisungen, diese Geräte rauszufischen...

Die Powerbanks aus Fernost kann man meistens einfach komplett vergessen!
Zumal bei 1800mah vermutlich eh nur 500mah bei rumkommen...
(Ja, habe eine größere Powerbank schon mal bestellt aus Fernost, kleinere Kapazität im Vergleich zu den Anker Minis, aber dennoch schneller leergesaugt...)



Wie, seit wann ist das "neu"? Es müsste theoretisch jedes Paket aufgemacht werden, das stimmt. Allgemein kann man das CE Zeichen eh knicken, die Anweisung darauf zu achten ist - auch wenn wahr - ein Witz der seinesgleichen sucht.

Die CE-Kennzeichnung ist kein (Prüf-) „Siegel“, sondern ein Verwaltungszeichen, das die Freiverkehrsfähigkeit entsprechend gekennzeichneter Industrieerzeugnisse im Europäischen Binnenmarkt zum Ausdruck bringt.



Ca 2 Monate alt. Da habe ich es beim Zoll live mitbekommen wie se rumgetan haben. Ich hatte ein lämpchen für 1 Euro bestellt, und das haben die nicht wegen dem Wert rausgezogen sondern wegen Verdacht auf fehlendes CE Zeichen.
Habe die dann auch gefragt, dass es ja dann jetzt rund gehen wird bei denen.. und sie haben schon blöd geschaut und genickt..

CE Zeichen kann jeder beantragen,schreibt man dem tollen Institut, wie man vorhat das Ding bauen zu lassen und gegen etwas Gebühr gibt dann die Freigabe. Da ist der TÜV beim testen der Silikon Einlagen noch gründlicher gewesen.

Ist ja doch ein Router und kein Touter, na dann nicht! :P


Wenn ich diesen Begriff wikipediere lande ich bei einer niederländischen Schaukel.



Muss gestehn, als ein mal etwas wegen Zoll kam, habe ich die Rechnung geschickt, und da es vom geringen Wert war ging es kurz danach per Post weiter zu mir. Daher noch nie dort aufgekreuzt. Hast Du aber ggf. einen kleinlichen Zöllner gehabt oder es war schlichtweg nicht so ein großes Paketaufkommen.



Wie gesagt, die meinten, das ist ab jetzt so!

was noch dazu kommt ist das man einen kompatiblen 3g Stick braucht da er kein SIM-Karten Fach hat

Der Preis ist top. Von mir ein klares Hot.

Hier für 8,48 € (+ evtl. ca. 3 Cent Paypal): ebay.de/itm…AIT
Hatte dort vor ein paar Monaten bestellt und möchte euch meine Erfahrungen mitteilen.
Die Einrichtung ist etwas kniffelig, wegen der chinesischen Oberfläche und fehlerhaften Angaben zum Passwort etc.
Ich geb euch mal die Daten mit denen es (nach googeln und ausprobieren) bei mir geklappt hat:
IP der Router-Konfigurationsoberfläche: 192.168.100.1 (oder 2, 3...), NICHT 192.168.169.1 !!! (Wie herausgefunden: in Kommandozeile (DOS-Fenster, CMD) "ipconfig" eingeben bei angeschlossenem Router und unter standardgateway die IP gefunden)
Default-Oberfläche-PW "admin" Default-Wifi-PW "1234567890".
Reset scheint über Reset-hole nicht zu funktionieren, nur über Oberfläche (hieße eigentlich: keine Chance wenn password vergessen - aber: Gerät macht zum Glück/leider Autoreset bei leerem Akku).

Nach Reset chinesische Oberfläche, dann 192.168.100.1/goform/setSysLang?en aufrufen, PW eingeben und evt. nochmal 192.168.100.1/goform/setSysLang?en für Englisch.

INTERNET > WAN-NETWORK Einstellung ("Eingang") auswählen ob 3G-Modem-Stick, PPPOE (quasi als "Fritzbox" mit ISP Zugangsdaten), DHCP (an LAN-Steckdose in Hotel oder Büro), WIFI (Repeater zB für Cafe- oder Telekom-Hotspots), oder SMART für Automatik (aber dann als Repeater wohl kaum?).

INTERNET > PORTS SET:
RJ45 as WAN (zum Verbinden des Rechners über Netzwerkkarte statt W-LAN) oder RJ45 as LAN (zum Verbinden des Routers mit Wandsteckdose)
USB-PORT als UMTS-Stick-Eingang oder Festplatten/Memorystick-Eingang zum Medien-Sharen
----------------------
Das Ding ist also extrem vielseitig, habe aber nur getestet die Funktion mit Internet-Stick (5 verschiedene - alle automatisch erkannt). Hatte monatelang keinerlei Probleme, auch nach 1 Woche kein Reset oder Neuverbinden nötig gewesen (im Gegensatz zu dauernden Problemen mit Vodafone Sharingdock oder Easybox).
Der Mode-Schalter fuktioniert allerdings nicht wie vorgesehen, bei "ganz aus" kriegt der USB-Anschluss trotzdem weiter Saft, so dass ohne das Ladekabel bei angeschlossenem Stick der Akku nach wenigen Stunden leer ist und irgendwann bei Tiefentladung auch wieder der "chinesische" Werkszustand. Also am besten im Menu die Einstellungen sichern.

Seit 4 Tagen nun "flackert" die Login-Seite, als würde sie dauernd neu geladen, was die Passworteingabe unmöglich macht. Habe dann 3 Tage entladen für Zwangsreset, war gerade beim testen aber immer noch "english" und am Flackern.

Ob er jetzt endgültig kaputt ist, ob das öfter passiert, ob die anderen Probleme (auto-Reset, Resetknopf, Schalter, falsche IP, falsches Password) auch bei dem Anbieter hier im Deal auftreten - keine Ahnung. Ebay-Beschreibung und -Abbildungen sind jedenfalls identisch, allerdings hat der Deal-Händler im Gegensatz zu meinem ja sogar ne deutsche Widerrufsbelehrung inkl. deutscher (noch) 40-€-Rücksendeklausel, Respekt...

Fazit: Die Hoffnung stirbt zuletzt - also HOT

^^ Super, Danke für die ausführliche Beschreibung und obendrein den Link, den ich nicht gefunden habe!!!

Deine Beschreibung schreckt mich allerdings gerade ab ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text