330°
ABGELAUFEN
Minikreuzfahrt Kiel - Göteborg (2 Übernachtungen auf dem Schiff, 2 Pers.)

Minikreuzfahrt Kiel - Göteborg (2 Übernachtungen auf dem Schiff, 2 Pers.)

ReisenStenaLine Angebote

Minikreuzfahrt Kiel - Göteborg (2 Übernachtungen auf dem Schiff, 2 Pers.)

Preis:Preis:Preis:76€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin! Es gibt bis zum 1.7. noch die Möglichkeit das "Kieler Woche Angebot" von Stena Line zu buchen:

Kurztrip nach Göteborg von Kiel aus
Von September bis November gibt es noch viele freie Termine und auch im Dezember noch ein paar (links unten auf der verlinkten Seite "Best-Preis-Kalender" anwählen)

Der Endpreis von 76€ ergibt sich aus dem Preis für 2 Personen in der Innenkabine (36,50€ p.P.) zzgl. 3€ Zahlungsgebühr - die konnte ich mit keiner Zahlungsmethode umgehen

Das Ganze kann natürlich noch deutlich aufgewertet werden durch Aufpreise z.B. für:
Kabine mit Meerblick 24€
Frühstücksbuffet 13,50€
Abendbuffet 35€
...(oder man nimmt sich einfach ein paar Tupperdosen mit ;-)

Reiseverlauf:
Tag 1: Check-in (Kiel) bis 17 Uhr, Abfahrt 18:45 Uhr
Tag 2: Ankunft Göteborg gegen 9:15, Abfahrt zurück nach Kiel 18:45 Uhr
Tag 3: Ankunft in Kiel gegen 9:15 Uhr

Beste Kommentare

Kr0k0d1lf3ss3R

Kalter, ekliger, steifer Wind an Deck.Was bietet Göteborg in den paar Stunden?


Es ist eine Nachtfahrt, also geht man mit seiner Freundin in die Kabine.
In Göteborg macht man ein paar Fotos und nimmt ein überteueres Souvenir mit.
Eines Tages kann man dann zurückdenken an den schönen Ausflug zu zweit.
Mal was anderes erlebt als die nähere Umgebung und den Alltag.

Selber letztes Jahr gemacht.... Wundervoller Sonnenaufgang auf See am frühen Morgen vor Göteborg, dann wirklich vorzügliches Frühstück an Bord (13,50€ p.P. inkl Getränke) Ankunft am frühen Morgen von dort aus zu Fuß 45 Minuten oder mit dem Bus 10 Minuten in die Stadt. Göteborg City ist einen Besuch wert mitsamt seinen kleinen Gassen, dem Hafen, der Promenade am Wasser und seinem urigen Charme... Wer mehr sehen möchte kann auch ins Museum,ins Universeum oder ins Aeroseum alle drei sind sehenswert.Aber auch eine gemütliche Pause in einem der vielen Cafés und dem buten Treiben zusehen ist allemal lohnenswert. Auf der Rückfahrt kann man dann wirklich SPOTTbillig Alkohol und Parfüm auf dem Schiff einkaufen, z.B. einige Single Malt Whiskys die hier um die 90€ (0,7 Liter) kosten bekommt man an Bord in der 1 Liter Flasche für unter 50€... Auch Parfüms (z.B. Just Cavalli) war für 15€ die große Flasche zu bekommen. Wieder in Kiel angekommen bietet sich noch ein Bummel durch die Stadt an bevor es dann mit der Bahn und der Bahncard25 aus der Nuella Aktion für rund 14€ wieder zu allen Zielen innerhalb Deutschlands nach hause geht. Ich würde es jederzeit wieder machen obwohl ich schon drüben war und vieles gesehen hab.

Kr0k0d1lf3ss3R

Kalter, ekliger, steifer Wind an Deck.Was bietet Göteborg in den paar Stunden?

bleib doch daheim. Küste is geil. Wind auch.

32 Kommentare

Kalter, ekliger, steifer Wind an Deck.Was bietet Göteborg in den paar Stunden?

Nix

Kr0k0d1lf3ss3R

Kalter, ekliger, steifer Wind an Deck.Was bietet Göteborg in den paar Stunden?

bleib doch daheim. Küste is geil. Wind auch.

Und man sollte noch erwähnen, dass die Fähre nicht mit den Color Line Fähren zu vergleichen ist, es sich also mehr um einen Transporter als ein "Kreuzfahrtschiff" handelt.

Kr0k0d1lf3ss3R

Kalter, ekliger, steifer Wind an Deck.Was bietet Göteborg in den paar Stunden?


Es ist eine Nachtfahrt, also geht man mit seiner Freundin in die Kabine.
In Göteborg macht man ein paar Fotos und nimmt ein überteueres Souvenir mit.
Eines Tages kann man dann zurückdenken an den schönen Ausflug zu zweit.
Mal was anderes erlebt als die nähere Umgebung und den Alltag.

Bearonic

Und man sollte noch erwähnen, dass die Fähre nicht mit den Color Line Fähren zu vergleichen ist, es sich also mehr um einen Transporter als ein "Kreuzfahrtschiff" handelt.


Danke für den entscheidende Hinweis!
Also keine Abendshow an Board, keine diverse Restaurants, keine "Flaniermeile light" usw - und dementsprechend auch völlig anderes Publikum?

Kr0k0d1lf3ss3R

Kalter, ekliger, steifer Wind an Deck.Was bietet Göteborg in den paar Stunden?


Melodic Death Metal

Selber letztes Jahr gemacht.... Wundervoller Sonnenaufgang auf See am frühen Morgen vor Göteborg, dann wirklich vorzügliches Frühstück an Bord (13,50€ p.P. inkl Getränke) Ankunft am frühen Morgen von dort aus zu Fuß 45 Minuten oder mit dem Bus 10 Minuten in die Stadt. Göteborg City ist einen Besuch wert mitsamt seinen kleinen Gassen, dem Hafen, der Promenade am Wasser und seinem urigen Charme... Wer mehr sehen möchte kann auch ins Museum,ins Universeum oder ins Aeroseum alle drei sind sehenswert.Aber auch eine gemütliche Pause in einem der vielen Cafés und dem buten Treiben zusehen ist allemal lohnenswert. Auf der Rückfahrt kann man dann wirklich SPOTTbillig Alkohol und Parfüm auf dem Schiff einkaufen, z.B. einige Single Malt Whiskys die hier um die 90€ (0,7 Liter) kosten bekommt man an Bord in der 1 Liter Flasche für unter 50€... Auch Parfüms (z.B. Just Cavalli) war für 15€ die große Flasche zu bekommen. Wieder in Kiel angekommen bietet sich noch ein Bummel durch die Stadt an bevor es dann mit der Bahn und der Bahncard25 aus der Nuella Aktion für rund 14€ wieder zu allen Zielen innerhalb Deutschlands nach hause geht. Ich würde es jederzeit wieder machen obwohl ich schon drüben war und vieles gesehen hab.

Bearonic

Und man sollte noch erwähnen, dass die Fähre nicht mit den Color Line Fähren zu vergleichen ist, es sich also mehr um einen Transporter als ein "Kreuzfahrtschiff" handelt.



Keine Show nein, aber in den Bars gibts schon nen bisschen Unterhaltung in Form von Musikern, nem Quiz etc.
Mehrere Restaurants gibts natürlich auch. Also den Abend kriegt man da schon gut rum.

Ich habe die Tour letztes Jahr im Oktober gemacht und habs nicht bereut.
Top Wetter in Göteborg und genug Zeit sich die Stadt in Ruhe anzuschauen.
Es ist und bleibt aber natürlich eine Fähre... (Auch wenn die Redereien sowas immer gerne als "Minikreuzfahrt" betiteln) also mit entsprechenden Erwartung an Bord gehen, dann ist man auch nicht enttäuscht

Also grundsätzlich sollte man sich schon für das entsprechende Reiseziel interessieren,ebenso für Fährreisen. Warum die Leute zb. nach Malle fahren um sich zu besaufen,ist mir auch schleierhaft,aber jeder Ort hat seine Zielgruppe. Ich war im Juni mit dem Kurztrip unterwegs. Und ich fahre lieber Fähre als zb 6 Std im Bus zu sitzen

An Board gibt es Abends beim C-View Livemusik,man kann dort zb. ein Bier oder Cocktail trinken,oder sitzt etwas ausserhalb und lauscht einfach entspannt der Musik. Ist nichts großes,aber für den Abend völlig okay. Darüber hinaus gibt es Restaurants,eins A-la-Card und eins als Buffet. Dazu gibt es auch kleinere Snacks wie zb. Sandwiches und Brötchen. Preise sind natürlich happig,zumal Schweden nunmal teurer ist als Deutschland,aber es steht ja jedem frei es zu nutzen. Frühstücken würde ich dort allerdings nicht,ausser man ist wirklich Frühaufsteher. Ich esse dann lieber etwas in der Stadt,zumal man keine 10 Min dorthin fährt. Ausblick bei Ein- und Ausfahrt ist bei gutem Wetter echt toll.

In Göteborg gibt es diverse Sehenswürdigkeiten,je nach Geschmack halt. Von Hafenrundfahrt/Stadtrundfahrt,Inseltour,Bootsaustellung mit begehbaren Schiffen (Maritiman,kann ich nur empfehlen),Kleinem Vergnügungspark,Botanischer Garten,Museen etc,also sollte für jeden was dabei sein. Natürlich nur,wenn man grundsätzlich Interesse an sowas hat.

Wer genug Geld hat,kann natürlich auch in dem großen Shoppingcenter einkaufen gehen

Also ich würde es jederzeit wieder machen,zumal man zu dem Preis echt nicht viel falsch machen kann. Im Vergleich zu der Oslo "Kreuzfahrt" hat man sogar relativ viel Zeit vor Ort.



vor 15 jahren gab es mal eine reihe von einarmigen Banditen...also glückspielautomaten...die hatten immer 1skr pro runde gekostet. das frühstück zudem war köstlich. wie es heute ist, keine Ahnung.

In Göteborg natürlich in den Knaller-Freizeitpark Liseberg: liseberg.se/sv/…em/

Fahrrad mitnehmen! Das ist kostenlos...

Lock&Lock Boxen nicht vergessen. Dann einmal Abendbuffet buchen und genug Essen für den Rest des Jahres einpacken!

Hot

Lock&lock boxen?

Ich habe die Fahrt selber mit Freundin gemacht und kann mich da sven007 nur anschließen:

Es ist eine "kleine Seereise" mit Stadtbesichtigung.
2 Übernachtungen an Bord. Das ganze für ein "Taschengeld".

Das Schiff selber ist OK, hat aber kein Kreuzfahrtentertainment.
Man kann gemütlich an Deck gehen und die Aussicht genießen, die Seeluft etc.
Morgens fährt man richtung Göteborg an den Schären vorbei, mit vielen bunten Häuschen.
Wunderschön.
Göteborg ist sehenswert.

Frühstück an Bord macht Sinn (schönes Buffet) und spart am 1. Morgen Zeit für Sightseeing.
Empfehlenswerte Reisezeit (Mai), Juni bis September, (Oktober), sonst zu kalt.
Man wil ja an Deck gehen und seine "Seereise" genießen.

kommt ihr auf die Seite? irgendwie geht bei mir gar nix

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text