Minikreuzfahrt  nach Oslo inkl. HP und Spa für 129€ p.P.
159°Abgelaufen

Minikreuzfahrt nach Oslo inkl. HP und Spa für 129€ p.P.

22
eingestellt am 4. Jan 2012
Wenn man jetzt bei Colorline bucht bekommt man eine Minikreuzfahrt nach Oslo für 129€ pro Person.
Abfahrt ist ab Kiel.
Der Preis ist sehr gut, wenn man bedenkt, dass man 2 Übernachtungen an Bord und HP (2 mal Frühstücksbuffet und 2 mal Abendbuffet)hat. Wenn man bis zum 15.03. abreist, bekommt man noch einen Gutschein um das Spa kostenlos nutzen zu können.

Den Ablauf hab ich mal von der Seite kopiert:

1.Tag: Abreise um 14.00 Uhr vom Norwegenkai in Kiel. Einschiffung ca. 1 Stunde zuvor. Übernachtung an Bord.

2.Tag: Ankunft in Oslo um 10.00 Uhr am Hjortneskai. Entdecken Sie Oslo auf eigene Faust oder buchen Sie eine unserer Stadtrundfahrten. Ablegen in Oslo ist um 14.00 Uhr. Übernachtung an Bord.

3.Tag: Ankunft in Kiel um 10.00 Uhr am Norwegenkai.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

Ich hab das schon 3 mal gemacht und kann es jedem empfehlen der noch keine Kreuzfahrt gemacht hat und für sich herausfinden will ob es ihm/ihr überhaupt zusagt. Der Preis war schon des öfteren bei 129 Euro, neu ist allerdings die Inklusivleistung "Spa", welche sonst auch recht teuer ist. Ich hab die Preise nicht mehr genau im Kopf, sie waren aber hoch genug um mich davon abzuhalten das Spa und Fitnesscenter zu nutzen. Letzteres liegt perfekt auf einem der oberen Decks vorn, während man auf einem der Geräte sitzt, steht oder läuft schaut man in Fahrtrichtung auf das Meer.

Das neuere der beiden Schiffe ist die Color Magic, bei der Buchung bestimmt man über die Reisedaten mit welchem Schiff man fährt (wird angezeigt). Color Magic und Color Fantasy sind nahezu baugleich, die größten Unterschiede liegen in der Fahrzeugkapazität bzw. der Anzahl an Betten. Die Color Magic hat zudem einen guten Windschutz auf dem Oberdeck.

Der Empfehlung von AndreasW schließe ich mich gern an, eine Außenkabine mit Fenster ist schon toll. Wer jedoch kaum in der Kabine ist und sich lieber in den Bars aufhält oder zur wärmeren Jahreszeit auf Deck ist, der braucht das nicht zwingend. Auf die 129 Euro kommt man eh nur mit einer Innenkabine. Nicht wirklich zu empfehlen sind die Kabinen mit Fenster zur Promenade. Die sind fast genauso teuer wie Außenkabinen und bringen nix.

Colorline ist seriös und kann ruhigen Gewissens gebucht werden.
Zum Schiff kommt man in Kiel in nur 5 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof und wer mit dem Auto kommt parkt für 10 Euro für 48 Stunden im Parkhaus ZOB, das sind auch nur 5 Minuten zum Schiff (für diesen preis muss man sich das Parkticket im Colorline-Check-In abstempeln lassen und hinterher beim Parkhauswärter bezahlen).

In Oslo hat man effektiv rund 3 Stunden. In die Innenstadt kommt man am schnellsten und teuersten mit dem Taxi, man schafft es aber auch zu Fuß in 15 bis 20 Minuten. Bei schlechtem Wetter lohnt sich das aber kaum, zum Shoppen ist Norwegen ohnehin viel zu teuer. Mitunter genießt man in dieser Zeit besser das leere Schiff oder spaziert nur etwas im Hafen.

Wenn Ihr noch Fragen habt...

FF

22 Kommentare
gebannt

Hört sich ansich ganz gut an, aber ist natürlich ein bissel frisch um die Jahreszeit. Kennt sich mit dem Anbieter wer aus? Ist das so was wie RainbowTours oder sind das so Abzocker, die einem dann jeden Atemzug noch extra berechnen, um an ihren Gewinn zu kommen?

ABSOLUT EMPFEHLENSWERT !!! Ich habe die Tour mal mitgemacht, mit einigen Leutchen hatten wir auch bei einem schlimmeren Wetter Spass. Aber unbedingt Außenkabine nehmen, ist ein riesiges rundes Fenster. Es sind zwei Schiffe, eins ist neuerem Datums, das hatten wir. H O T !

Das ist doch ein ganz normaler Preis bei dieser Fähre. Wo ist denn da der Deal?

Verfasser
Tom500

Das ist doch ein ganz normaler Preis bei dieser Fähre. Wo ist denn da der Deal?


der normale Preis liegt bei 159€ ohne Spa

wie will man denn in der kurzen Zeit was von Oslo sehen? mehr als 3 Stunden wird man kaum Zeit haben...

Alkohol und Butter bis zur Zollgrenze mitnehmen, in Oslo verkaufen und man hat den Preis wieder drin...

Verfasser
danny123

wie will man denn in der kurzen Zeit was von Oslo sehen? mehr als 3 Stunden wird man kaum Zeit haben...


der Weg ist das Ziel
hacky

Hört sich ansich ganz gut an, aber ist natürlich ein bissel frisch um die Jahreszeit. Kennt sich mit dem Anbieter wer aus? Ist das so was wie RainbowTours oder sind das so Abzocker, die einem dann jeden Atemzug noch extra berechnen, um an ihren Gewinn zu kommen?



Habe das Angebot zwar selber noch nicht wahrgenommen, aber CL ist die größte Gesellschaft in dem speziellen Bereich (was Norwegen angeht, sogar m.W. mit Abstand). Die haben schon große und zum Teil sogar sehr große Fährschiffe.

Ich hab das schon 3 mal gemacht und kann es jedem empfehlen der noch keine Kreuzfahrt gemacht hat und für sich herausfinden will ob es ihm/ihr überhaupt zusagt. Der Preis war schon des öfteren bei 129 Euro, neu ist allerdings die Inklusivleistung "Spa", welche sonst auch recht teuer ist. Ich hab die Preise nicht mehr genau im Kopf, sie waren aber hoch genug um mich davon abzuhalten das Spa und Fitnesscenter zu nutzen. Letzteres liegt perfekt auf einem der oberen Decks vorn, während man auf einem der Geräte sitzt, steht oder läuft schaut man in Fahrtrichtung auf das Meer.

Das neuere der beiden Schiffe ist die Color Magic, bei der Buchung bestimmt man über die Reisedaten mit welchem Schiff man fährt (wird angezeigt). Color Magic und Color Fantasy sind nahezu baugleich, die größten Unterschiede liegen in der Fahrzeugkapazität bzw. der Anzahl an Betten. Die Color Magic hat zudem einen guten Windschutz auf dem Oberdeck.

Der Empfehlung von AndreasW schließe ich mich gern an, eine Außenkabine mit Fenster ist schon toll. Wer jedoch kaum in der Kabine ist und sich lieber in den Bars aufhält oder zur wärmeren Jahreszeit auf Deck ist, der braucht das nicht zwingend. Auf die 129 Euro kommt man eh nur mit einer Innenkabine. Nicht wirklich zu empfehlen sind die Kabinen mit Fenster zur Promenade. Die sind fast genauso teuer wie Außenkabinen und bringen nix.

Colorline ist seriös und kann ruhigen Gewissens gebucht werden.
Zum Schiff kommt man in Kiel in nur 5 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof und wer mit dem Auto kommt parkt für 10 Euro für 48 Stunden im Parkhaus ZOB, das sind auch nur 5 Minuten zum Schiff (für diesen preis muss man sich das Parkticket im Colorline-Check-In abstempeln lassen und hinterher beim Parkhauswärter bezahlen).

In Oslo hat man effektiv rund 3 Stunden. In die Innenstadt kommt man am schnellsten und teuersten mit dem Taxi, man schafft es aber auch zu Fuß in 15 bis 20 Minuten. Bei schlechtem Wetter lohnt sich das aber kaum, zum Shoppen ist Norwegen ohnehin viel zu teuer. Mitunter genießt man in dieser Zeit besser das leere Schiff oder spaziert nur etwas im Hafen.

Wenn Ihr noch Fragen habt...

FF

Als Kreuzfahrt mit Spa hot, aber als Oslo-Tour eher cold. Ich enthalte mich.

Weiß jemand wie die Getränkepreise auf dem Schiff sind, z.B. beim Mittagessen?
Für unterwegs kann man ja denk ich selber ne Flasche mitnehmen, is ja kein Flieger oder?!

Verfasser
OliverSc

Gabs schonmal:http://hukd.mydealz.de/deals/kreuzfahrt-nach-norwegen-53-40466Eintritt ins Spa ist sowieso kostenlos mit diesem Gutscheinhttp://www.colorline.de/mini-kreuzfahrt/spar-couponsPreis ohne HP 59 Euro



Ja gabs, aber zu einem anderen Preis - damals 153€ mit HP und den Gutschein hab ich auch erwähnt...


daemolischer

Weiß jemand wie die Getränkepreise auf dem Schiff sind, z.B. beim Mittagessen?Für unterwegs kann man ja denk ich selber ne Flasche mitnehmen, is ja kein Flieger oder?!



Getränke an Board sind teuer. Eine Cola kostet fast 5 Euro, am günstigsten geht's mit einer großen Flasche stilles Wasser für um 4 Euro. Beim Frühstück gibt's Tee und Kakao inklusive, bei Kaffee weiß ich das nicht sicher.
Getränke im Koffer mit an Board zu nehmen ist kein Problem und sollte man auch tun. Eine Dose Coke am Automaten kostet 20 Kronen, also auch fast 3 Euro. Auch im Duty Free Shop ist sie nicht wesentlich günstiger. Alle Kabinen haben eine Minibar, welche in der günstigen Klasse nicht gefüllt ist und sich prima als Kühlschrank für mitgebrachte Getränke eignet.

Reist man mit Kindern sollte man übrigens schon bei der Buchung eine möglichst frühe Tischzeit als Wunsch mit angeben (wenn es online nicht geht dann hinterher gleich anrufen und manuell dazu schreiben lassen). Mir wurde mit einem 3jährigen Kind schon 21:00 als Tischzeit für das Abendessen zugewiesen. Dies nachher an Board zu ändern ist nicht leicht, zumal nicht alle Bediensteten deutsch sprechen und die wenigsten Deutschen norwegisch können.

Nachtrag: Mittag ist nicht im Preis enthalten und ich bin mir auch gerade nicht sicher, ob die Restaurants während der Liegezeit in Oslo geöffnet haben.
Wer beim Auslaufen in Oslo einen Fensterplatz im Cafe auf dem obersten Deck haben möchte, sollte nicht später als 13:00 dort erscheinen. Beim Auslaufen in Kiel ist es meist gar nicht erst den versuch wert, weil die Norweger dann alle schon da sitzen wenn die neuen Passagiere gerade erst an Board gehen.

FF

Ich fahre "ENDE" April ´12 und habe p.P. 49 € bezahlt. Denke nicht das ich breit wäre 70 € extra zu bezahlen wegen Frühstück und Abendessen. Da nehme ich mir lieber was mit. "Ein Glas Nutella zum Frühstück, mittags Ravioli und Red Bull habe ich jetzt genug und abends dann eine Dose Pringles und in HH, falls es bis dahin wieder welche gibt,einen Country Burger von Bürger King dazu" *LOL*

4 stunden in OSLO ist zu wenig

renegew

Ich fahre "ENDE" April ´12 und habe p.P. 49 € bezahlt. Denke nicht das ich breit wäre 70 € extra zu bezahlen wegen Frühstück und Abendessen. Da nehme ich mir lieber was mit. "Ein Glas Nutella zum Frühstück, mittags Ravioli und Red Bull habe ich jetzt genug und abends dann eine Dose Pringles und in HH, falls es bis dahin wieder welche gibt,einen Country Burger von Bürger King dazu" *LOL*



So ähnlich habe ich es zuletzt auch gemacht, da ich für das Essen an Board noch mehr Aufpreis hätte zahlen müssen. Wer das mag kommt so natürlich deutlich günstiger, allerdings sollte man nicht großzügig auf den Aufpreis verzichten und glauben, man könne ja etwas anderes günstiges zu Essen an Board oder in Oslo kaufen. Nur mal so zur Orinetierung:
1 Pizza auf dem Schiff: ab ca. 15 Euro
1 Burger + Pommes und kleinem Getränk auf dem Schiff: ab ca. 15 Euro
1 Essen im Oceanic Restaurant an Board: ab ca. 35 Euro
1 Menü bei McDonalds in Oslo: ab ca. 14 Euro
u.s.w.

Die 70 Euro Aufpreis sind für 2 x Abendbrot und 2 x Frühstück und das ist in Relation zu den sonstigen Preisen schon ok.

FF
dopaya

4 stunden in OSLO ist zu wenig



Stimmt, wenn man Oslo wirklich sehen will. Viele machen die Fahrt aber der Fahrt wegen (mich eingeschlossen). Wie grobian schon sagte: Der Weg ist das Ziel.

Alternativ kann man die Fahrt auch als "echte" Fährfahrt nutzen und einen ein- oder mehrtägigen Aufenthalt in Oslo oder gar einen ganzen Norwegenurlaub dazwischen legen.

FF
gebannt
COLD
Ansich ist der Preis für solch einen Turn super. Dies hier ist jedoch KEIN DEAL da zu dieser Jahreszeit der Preis normal ist.
Die Preise bei der Colorline richten sich stets nach Jahreszeit bzw. nach Haupt- Neben- Feriensaison etc.
...wer dennoch Zeit hat macht damit nichts verkehrt. Auch wenns nun noch Winter ist.

Der Preis ist schon ok.
Aber man sollte schon bedenken das das Leben auf dem Schiff "extremst" teuer ist. Mal zwischendurch in die Sportsbar und für 2 Personen je ein Burgermenü, da sind schnell mal 30€ weg. o_O
Eine Pizza im Italienischen Restaurant sind auch mal so locker 15€ ohne Getränk.
Duty Free lohnt nur für Norweger. Dort ist wirklich nichts günstiger als bei uns im Laden. Für Norweger sind es aber billigpreise.
Aber so ein Schiff ist denoch ein Erlebniss. Wer sowas nur mal gesehen, gemacht haben will soll zugreifen. Aber man sollte schon mit einigen extrakosten rechnen wenn man sich nicht gerade alles selber mitbringen möchte was man zwischen Frühstück und Abendbuffet so verzehrt.
Übrigends das Abendbuffet ist eine wucht. Die Auswahl wirklich gigantisch.
Achtet drauf das ihr die Buffetzeit schon bei der Buchung angebt. Wenn ihr aufs Schiff geht und erst dann bucht wird es entweder gar nichts oder man bekommt nen Platz erst um 21Uhr was dann doch etwas spät ist. Getränke sind beim Buffet nicht inbegriffen und kosten extra.

Windstärke 8 bei Skagerrak und das halbe Schiff hat gek*tzt. Ich habe im Oceanic das leere Restaurant und die 3 Gänge genossen
Wir hatte eine Innenkabine und es war schon merkwürdig auf der Hinfahrt nachts durch Schaukelbewegungen geweckt zu werden. Gebucht mit Essen, da wie schon FF schrieb es sich wirklich lohnt, vor allem wenn Frau und Kind bei der Rückfahrt k*tzübel ist und man deren Voucher für ein ausgiebiges Sterne-Menü mit edlem Wein nutzen kann Toll sind auch die Shows, aber früh Platz suchen!!
War insgesamt ein toller Kurztripp und wenn man günstige Bahntickets ergattert auch nicht teuer. Würde ich sofort wieder, wenn nicht die Frau so seeuntauglich wäre.
Die Stadttour in Oslo lohnt sich, wenn auch vieles nur im Bus gesehen wird. Wenn man alleine los will auf jeden Fall in die Vigeland-Anlage im Frognerpark gehen! (Weitere Tipps & Infos findet man in den alten Thread).


Habe die Tour auch schon mitgemacht und hab auch das Abendbuffet geniessen dürfen, es lohnt sich glaubt mir...eines der besten Buffets in der Kategorie die ich bisher in Hotels hatte und ich bin aufgrund meines Jobs (Reiseverkehrskauffrau) schon etwas bischen rumgekommen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text