286°
MiniTool Power Data Recovery Vollversion kostenlos (sonst 69€)

MiniTool Power Data Recovery Vollversion kostenlos (sonst 69€)

Freebies

MiniTool Power Data Recovery Vollversion kostenlos (sonst 69€)

Als großer DrWindows Fan habe ich soeben dieses Freebie entdeckt.

Mit MiniTool Power Data Recovery kann man, wie der Name schon vermuten lässt, ausversehen gelöschte Daten wiederherstellen.

Normalerweise kostet die Vollversion 69€. Folgt Ihr aber dem Link und folgt den Anweisungen, bekommt ihr es kostenlos. Das hat grade mal 5 Minuten inklusive Installation und Freischaltung gedauert.

24 Kommentare

Danke.

Danke

taugt die software ernsthaft was?
wie verhält es sich mit sachen die nicht "aus versehen" gelöscht wurden sondern zb wenn ein völlig abgerauchter PC ein neues windows drauf bekommt und die fesplatte formatiert - findet man die daten wieder ?

Danke

HaraldHirsch

taugt die software ernsthaft was? wie verhält es sich mit sachen die nicht "aus versehen" gelöscht wurden sondern zb wenn ein völlig abgerauchter PC ein neues windows drauf bekommt und die fesplatte formatiert - findet man die daten wieder ?



Wenn die Sektoren, auf denen die Daten lagen nicht überschrieben worden sind, besteht noch Hoffnung.

Besser als z.B. Recuva?

Einfach gelöschte Dateien wiederherzustellen ist keine Hexerei, solange die Sektoren nicht überschrieben worden sind, und die Position Datei im Dateisystem noch verzeichnet ist.

Die Schwierigkeit liegt halt oft darin, dass die Sektoren noch nicht überschrieben worden sind, aber die entsprechenden Dateisystemeinträge fehlen. Da braucht man eine Software die in der Lage ist, die Dateien anhand ihrer typischen Muster zu erkennen. Ich habe gute Erfahrung mit R-Studio gemacht, insbesondere wenn das Inhaltsverzeichnis nicht mehr lesbar war hat es R-Studio trotzdem noch auswerten können.

Wie sieht es nach einer Neu-Installation des Systems aus - kann ich das Programm dann erneut freischalten oder ist diese Möglichkeit zeitlich beschränkt?

Unabhängig davon ein "hot" von mir!

rantaplan

Einfach gelöschte Dateien wiederherzustellen ist keine Hexerei, solange die Sektoren nicht überschrieben worden sind, und die Position Datei im Dateisystem noch verzeichnet ist. Die Schwierigkeit liegt halt oft darin, dass die Sektoren noch nicht überschrieben worden sind, aber die entsprechenden Dateisystemeinträge fehlen. Da braucht man eine Software die in der Lage ist, die Dateien anhand ihrer typischen Muster zu erkennen. Ich habe gute Erfahrung mit R-Studio gemacht, insbesondere wenn das Inhaltsverzeichnis nicht mehr lesbar war hat es R-Studio trotzdem noch auswerten können.



Mag sein, dass das Ding deutlich besser ist, aber dafür kostet as ab 60€.
Wenn tatsächlich wichtige Daten verloren gehen, sicherlich verschmerzbar, aber sont möchte ich eh unter 20€ bleiben.

habe MiniTool Power Data Recovery letzte Woche bei giveawayoftheday.com bekommen und eine portable Version erstellt.

auf einer 2 mal schnell formatierten sd Karte konte ich die gewünschten Fotos wiederherstellen.
Mit anderen GAOTD tools gelang dies nicht.

Flash Anleitung portable erstellen 11m.de/por…ble
dlZ link im Flash vid ende


evtl auch ein Versuch wert
portableappz.blogspot.de/201…tml





twitter_SeX

habe das prog letzte woche bei gaotd bekommen und eine portable Version erstellt. auf einer 2 mal formatierten sd Karte konte ich die letzten Fotos wiederherstellen. Mit anderen GAOTD tools gelang dies nicht.



Magst Du die portable Version mir zukommen lassen?
Vorab Danke dafür.

rantaplan

Einfach gelöschte Dateien wiederherzustellen ist keine Hexerei, solange die Sektoren nicht überschrieben worden sind, und die Position Datei im Dateisystem noch verzeichnet ist. Die Schwierigkeit liegt halt oft darin, dass die Sektoren noch nicht überschrieben worden sind, aber die entsprechenden Dateisystemeinträge fehlen. Da braucht man eine Software die in der Lage ist, die Dateien anhand ihrer typischen Muster zu erkennen. Ich habe gute Erfahrung mit R-Studio gemacht, insbesondere wenn das Inhaltsverzeichnis nicht mehr lesbar war hat es R-Studio trotzdem noch auswerten können.


Ich habe ja nicht gesagt dass dieses Programm schlecht ist. Ich wollte damit nur auf die möglichen Probleme bei der Datenrettung hinweisen. Es gibt ja eine Reihe kostenloser Tools, doch die können halt oft nicht mit komplizierten Fällen umgehen.

Weiß einer ob man das auch erst installieren kann, wenn man es braucht, oder wie sieht das mit der Lizenz aus?

Pfannkuchenfee23

Weiß einer ob man das auch erst installieren kann, wenn man es braucht, oder wie sieht das mit der Lizenz aus?


Ich würde es lieber installieren bevor Du es brauchst. Bei Datenverlust ist es eine sehr schlechte Idee ein Programm auf der gleichen Platte zu installieren.

Pfannkuchenfee23

Weiß einer ob man das auch erst installieren kann, wenn man es braucht, oder wie sieht das mit der Lizenz aus?


Man muss es ja freischalten, daher wäre es besser, wenn du es installierst und aktivierst solange es noch funktioniert.

rantaplan

Bei Datenverlust ist es eine sehr schlechte Idee ein Programm auf der gleichen Platte zu installieren.


Das stimmt, vor der Installation wird aber nochmal darauf hingewiesen.

Pfannkuchenfee23

Weiß einer ob man das auch erst installieren kann, wenn man es braucht, oder wie sieht das mit der Lizenz aus?


Das macht natürlich Sinn... War mir auch einfach nur noch nicht sicher ob ich das wirklich auf meiner sehr begrentzten haben möchte. Danke

Welche Version ist das hier denn?
Version 7 hab ich schon aus einem älteren Deal.

SaBoDealz

Welche Version ist das hier denn? Version 7 hab ich schon aus einem älteren Deal.



Es handelt sich hierbei um Version 7.

twitter_SeX

habe das prog letzte woche bei gaotd bekommen und eine portable Version erstellt. auf einer 2 mal formatierten sd Karte konte ich die letzten Fotos wiederherstellen. Mit anderen GAOTD tools gelang dies nicht.



findest das Programm besser als EaseUS oder PhotoRec?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text