MiraScreen Wireless HDMI Dongle 1080P Support DLNA Airplay Miracast für 7,65€ @ Zapals
331°Abgelaufen

MiraScreen Wireless HDMI Dongle 1080P Support DLNA Airplay Miracast für 7,65€ @ Zapals

7,65€11,54€-34%Zapals Angebote
Moderator 16
Moderator
eingestellt am 21. Nov 2017
Günstiger HDMI Dongle @ Zapals.

Nutzt Code BLACKFRIDAY2017


Denkt an die günstigen Beigaben:


mydealz.de/dea…102

Die Daten:


Processor AM8252
Nand Flash 128M
Connector HDMI, Micro USB
Transmission Protocol
Support Airplay, DLNA, Miracast ProtocolSupports OS Android, iOS
Product Weight 15g
Product Size 6.7x 3.6 x 1.3 cm
Package Contents 1 x Wireless Display Adapter, 1 x USB Cable


Features
  • Support Miracast, DLNA and Airplay protocol.
  • Support Android, iOS smartphone or tablet.
  • Great sharing and performance for your video, excel, PPT, PDF and other files.
  • Support 1080P full HD wireless audio and video transmission.
  • Plug and play, easy to use.
  • Compact design for easy carrying.
Zusätzliche Info
Zapals Angebote

Gruppen

16 Kommentare
hat was
Code geht wohl nur, wenn man einen Account erstellt,
Verwendet ein eigenes WLAN.
D.h. das abzuspielende Material muss am Zuspieler (Smartphone, Tablet) abliegen.
funktioniert der wie der chromecast?
Kann mir jemand erklären wie das funktioniert? Ich steck den HDMI Dongle in den Fernseher und kann dann von meinem Smartphone aus Inhalte auf diesem wiedergeben?
@Cesc23

Miracast baut ein direktes Netzwerk mit dem Abspielgerät auf.
Bei Windows über die Projektion Funktion kann man das dann ganz schön in der Netzwerkumgebung sehen, wie dann dafür ein neuer Adapter erscheint.

Quasi übernimmt Miracast die Funktion eines HDMI Kabels. Übers Direkte Wifi wird die Bildschirmübertragung an den Fernseher übertragen.

Wenn der Stick schlecht ist, ist das signal natürlich auf mehrere Meter begrenzt. Ich persönlich habe dafür dann einen FireTV Stick, denke der taugt ein bisschen mehr, der hat genauso die Miracast funktion und kann notfalls noch ein bisschen mehr...

Solche Sticks, die unter vielen verschiedenen Namen vertrieben werden, scheinen eher weniger zu taugen wenn man so bewertungen ließt...

Direktes WiFi ist meiner Meinung nach etwas schade, weil man sonst die Verbindung mit Router/Repeater o.ä. etwas verstärken hätte können. Das ist leider nicht möglich.
Bearbeitet von: "7bf9541517" 21. Nov 2017
7bf954151721. Nov 2017

@Cesc23 Miracast baut ein direktes Netzwerk mit dem Abspielgerät auf. Bei …@Cesc23 Miracast baut ein direktes Netzwerk mit dem Abspielgerät auf. Bei Windows über die Projektion Funktion kann man das dann ganz schön in der Netzwerkumgebung sehen, wie dann dafür ein neuer Adapter erscheint.Quasi übernimmt Miracast die Funktion eines HDMI Kabels. Übers Direkte Wifi wird die Bildschirmübertragung an den Fernseher übertragen.Wenn der Stick schlecht ist, ist das signal natürlich auf mehrere Meter begrenzt. Ich persönlich habe dafür dann einen FireTV Stick, denke der taugt ein bisschen mehr, der hat genauso die Miracast funktion und kann notfalls noch ein bisschen mehr...Solche Sticks, die unter vielen verschiedenen Namen vertrieben werden, scheinen eher weniger zu taugen wenn man so bewertungen ließt...Direktes WiFi ist meiner Meinung nach etwas schade, weil man sonst die Verbindung mit Router/Repeater o.ä. etwas verstärken hätte können. Das ist leider nicht möglich.


Für Powerpointpräsentationen reichen die tatsächlich. Groß Filme schauen, eher nicht.. hatte mal das teure Microsoftding, da hat man dann Verbindungsabbrüche oder das Video spielt leicht verzögert ab.
7bf954151721. Nov 2017

Miracast baut ein direktes Netzwerk mit dem Abspielgerät auf. Bei Windows …Miracast baut ein direktes Netzwerk mit dem Abspielgerät auf. Bei Windows über die Projektion Funktion kann man das dann ganz schön in der Netzwerkumgebung sehen, wie dann dafür ein neuer Adapter erscheint.Wenn der Stick schlecht ist, ist das signal natürlich auf mehrere Meter begrenzt. Ich persönlich habe dafür dann einen FireTV Stick, denke der taugt ein bisschen mehr, der hat genauso die Miracast funktion und kann notfalls noch ein bisschen mehr...Solche Sticks, die unter vielen verschiedenen Namen vertrieben werden, scheinen eher weniger zu taugen wenn man so bewertungen ließt...


auf ca 20 metern hatte ich auch abbrüche beim firestick, nähere verbindungen muss ich mal testen, habe den erst ein paar tage.

videos streamen würde ich auch eher nein sagen, je nach verbindung sieht man dann auch ab und zu mal fragmente... da würde ich bei meinem firestick auch auf die netzwerk / prime / kodi geschichten zurückgreifen.

für diashow, präsentationen, usw wo man nicht 60fps brauch ist das alles mehr als ausreichend (generell die miracast funktion)

also ich würd eher paar euro drauflegen... (ich hab noch 30 € fürn fire tv stick bezahlt)
mydealz.de/dea…938
Bearbeitet von: "7bf9541517" 21. Nov 2017
7bf954151721. Nov 2017

Ich persönlich habe dafür dann einen FireTV Stick, denke der taugt ein b …Ich persönlich habe dafür dann einen FireTV Stick, denke der taugt ein bisschen mehr, der hat genauso die Miracast funktion


wie geht nen das, braucht es dafür eine app?
@dumm_michel

beim fireTV (stick) hält man die fernbedienung - menütaste gedrückt, dann wählt man die drahtlose übertragung aus.

Dann ist dort ein warte-bildschirm für die verbindung

A: Bei Windows 10 geht man auf benachrichtigungs-zentrum auf projektzieren, dort wird bei drahtloser bildschirm dann der firestick angeeigt
B: Bei android geht man z.b. über die benachrichtigungskarten auf "Streamen" oder "Übertragen", dort wird der firetv stick angezeigt. Ab Android 4.2 oder so ist das glaube ich mit im System integriert, ansonsten mal nach AllCast oder Miracast im AppStore suchen.

C: Apple kann ich dir nicht sagen...

Anders wie Chromecast brauch man dafür keine Internet Verbindung. Beim Chromecast kann man auch nur eine Bildschirmübertragung über den Chrome Browser starten, aber auch nur dann, wenn man mit dem Cast zuvor mal zugriff auf Google's Datenkrake hatte. Da wäre die Funktion dann wiederum übers Netzwerk (also mit Router / Repeater verbesserbar) statt Wifi-Direkt
Bearbeitet von: "7bf9541517" 21. Nov 2017
Absolut nicht zu empfehlen. Videos ruckeln stark. Zum Fotos schauen reicht es so gerade. Ausserdem gibt es den Dongle auf eBay dauerhaft günstiger bzw. fast zum identischen Preis.
Kann ich mit dem Stick bzw. dem FireTV-Stick ein HDMI-Kabel ersetzen?

Also ein Spiel am PC spielen und den Stick als Bildschirm auswählen?
7bf954151721. Nov 2017

@dumm_michel beim fireTV (stick) hält man die fernbedienung - menütaste g …@dumm_michel beim fireTV (stick) hält man die fernbedienung - menütaste gedrückt, dann wählt man die drahtlose übertragung aus.Dann ist dort ein warte-bildschirm für die verbindungA: Bei Windows 10 geht man auf benachrichtigungs-zentrum auf projektzieren, dort wird bei drahtloser bildschirm dann der firestick angeeigtB: Bei android geht man z.b. über die benachrichtigungskarten auf "Streamen" oder "Übertragen", dort wird der firetv stick angezeigt. Ab Android 4.2 oder so ist das glaube ich mit im System integriert, ansonsten mal nach AllCast oder Miracast im AppStore suchen.C: Apple kann ich dir nicht sagen...Anders wie Chromecast brauch man dafür keine Internet Verbindung. Beim Chromecast kann man auch nur eine Bildschirmübertragung über den Chrome Browser starten, aber auch nur dann, wenn man mit dem Cast zuvor mal zugriff auf Google's Datenkrake hatte. Da wäre die Funktion dann wiederum übers Netzwerk (also mit Router / Repeater verbesserbar) statt Wifi-Direkt


vielen dank!!!!!
Onisopherus21. Nov 2017

Kann ich mit dem Stick bzw. dem FireTV-Stick ein HDMI-Kabel ersetzen?Also …Kann ich mit dem Stick bzw. dem FireTV-Stick ein HDMI-Kabel ersetzen?Also ein Spiel am PC spielen und den Stick als Bildschirm auswählen?


Kabel wäre dafür besser. Beim streamen über stick hast du eine Verzögerung und schlechtere FPS .... Kommt also aufs Spiel drauf an was Unterhaupt spielbar ist...
7bf954151722. Nov 2017

Kabel wäre dafür besser. Beim streamen über stick hast du eine Verzögerung …Kabel wäre dafür besser. Beim streamen über stick hast du eine Verzögerung und schlechtere FPS .... Kommt also aufs Spiel drauf an was Unterhaupt spielbar ist...


Okay, also theoretisch ist es möglich? Aber dann wohl eher für Civilization geeignet als für Dirt 3.

Das Problem ist, dass die Wohnzimmertür zwischen dem Fernseher und Computer liegt. Bei dem Umweg ist ein so langes HDMI-Kabel auch nicht mehr gut.
Onisopherus22. Nov 2017

Okay, also theoretisch ist es möglich? Aber dann wohl eher für C …Okay, also theoretisch ist es möglich? Aber dann wohl eher für Civilization geeignet als für Dirt 3.Das Problem ist, dass die Wohnzimmertür zwischen dem Fernseher und Computer liegt. Bei dem Umweg ist ein so langes HDMI-Kabel auch nicht mehr gut.



ich habe keine spiele getestet, ich habe lediglich desktop, browser und andere programme getestet die nicht über D3D oder OpenGL schnittstellen laufen, ob die Projektion überhaupt in den Fullscreen mit kommt, kann ich nicht sagen...

Alles wo es auf schnelle Reaktionen gespielt werden muss, wirst du vergessen können. Alles andere eher Suboptimal. Ist kein Ersatz für HDMI; sondern ein ganz anderer Anwendungszweck....

Bestell es dir doch, notfalls kannst du's ja wieder zurück schicken...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text