Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Mistral Racer SUP 381x
263° Abgelaufen

Mistral Racer SUP 381x

315,91€399€-21% 4,99€ Lidl Angebote
50
eingestellt am 18. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Das Bord bin ich schon gefahren - ist noch besser als das normale LIDL Mistral SUP Es kommt eben doch auf die Länge an!Insb. auch für die Nutella-Fraktion um die 100 kg interessant. Läuft gut insb. wenn man mal Gas gibt / Gute Verarbeitung Und die LIDL SUP bekommen grosse Augen wenn Du das Teil ins Wasser legst.... ;-)Vergleichspreis ist der alte Angebotspreis (der eh nicht schlecht war)Daten:
Eigenschaften
  • Anti-Rutsch-Oberfläche für sicheren Stand
  • 1 Flossen-System für optimales Gleitverhalten
  • Verstärktes Material mittels „Drop Stitch“
  • Längenverstellbares Paddel (ca. 167 – 207 cm)
  • Rucksack für hohen Tragekomfort
  • Hochdruck-Schraubventil zum einfachen Aufpumpen und Luftablassen
  • Elastisches Transport-Decknetz für sicheres Aufladen
  • Hochwertiges Doppelkammersystem für verbesserte Sicherheit und Stabilität
  • Max. Luftdruck: 1 bar (15 psi)
  • Anzahl der Luftkammern: 2
  • Sicherheit und Stabilität durch Doppelkammer-System!
    Alle aufblasbaren mistral® SUP-Boards haben zwei Luftkammern, was sie im Vergleich zu herkömmlichen aufblasbaren Boards sicherer macht. Brettbreite und Volumen sind optimal abgestimmt, so dass die Boards stabil sind und volle Leistung bringen.
Belastbarkeit
  • max. ca. 180 kg
  • Personenanzahl: max. 1

Lieferumfang
  • SUP-Board
  • Universalpaddel
  • Doppelhub-Pumpe
  • Rucksack
  • Packsack ca. 10 L
  • Leash
  • Reparaturset
  • US-Finne

Material
  • Board: Dropstitch-Material laminiert mit Polyvinylchlorid (PVC)
  • Paddel:
    • Schaft: Aluminiumlegierung
    • Schaufel: Nylon + Glasfaser
    • Griff: Nylon + Neopren + Polyvinylchlorid (PVC) Schriftzug
  • Pumpe: Polypropylen (PP)
  • Rucksack: 600D Oxford Stoff
  • US-Finne: Polycarbonate (PC) für abnehmbare Finne
  • Packsack: Polyvinylchlorid (PVC) + Polyester
  • Leash: Thermoplastisches Polyurethan (TPU) + Nylon
Gewicht
  • Board: ca. 11,5 kg (unbefüllt)
  • Pumpe: ca. 1,2 kg
  • Paddel: ca. 0,9 kg
  • Leash: ca. 160 g
  • Packsack: ca. 250 g
  • Rucksack: ca. 1,5 kg
  • US-Finne inkl. Schrauben: ca. 180 g

Maße
  • Board: ca. L 381 cm x B 76 cm x H 15 cm
  • Abnehmbare US-Finne: ca. L 24,5 cm x Dicke 0,87 cm x H 22,5 cm (Flossenstärke selbst)
  • Paddel: ca. 167 - 207 cm
  • Pumpe: ca. H 64 x 24 x Ø 7,4 cm
  • Pumpenschlauch: ca. 125 x Ø 2,5 cm
  • Leash: max. 300 cm
  • Packsack: ca. H 49 x B 31 x Ø 20,5 cm
  • Rucksack: ca. 95 cm x 44 cm x 25 cm

ohne Kayakfunktion im Paddel (leider) und ohne Kayaksitz (egal.)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
tobbii18.06.2020 12:12

Ist es denn viel besser als das normale ? Hat leider keinen Sitz


Ich bin beide gefahren.

Das "normale" ist gut für:
- Auf dem Badesee gemütlich eine Rude drehen.
- Den Kids als Spassbord geben (wendiger)
- Kayakfunktion

Das Race hier:
- Längere Flusswanderungen.
- Lägere Fahren mit hoher Geschwindigkeit
- Die Mädels mit der länge beindrucken

Es geht etwas schneller ist aber nicht so wendig und etwas kippeliger.

Meine Meinung:
Wenn jemand mit dem normalen voll zufrieden ist sollte er nicht tauschen...
50 Kommentare
Ist es denn viel besser als das normale ? Hat leider keinen Sitz
Alter, wie cool! Bin sehr zufrieden mit dem Mistral Allrounder SUP von Lidl .. hab schon lange geliebäugelt mir dieses zu holen und das alte meiner Freundin zu überlassen.
Danke, das hat mir nun die Entscheidung erleichtet. Bestellt und HOT!
Bearbeitet von: "john.ny" 18. Jun
tobbii18.06.2020 12:12

Ist es denn viel besser als das normale ? Hat leider keinen Sitz


Ich bin beide gefahren.

Das "normale" ist gut für:
- Auf dem Badesee gemütlich eine Rude drehen.
- Den Kids als Spassbord geben (wendiger)
- Kayakfunktion

Das Race hier:
- Längere Flusswanderungen.
- Lägere Fahren mit hoher Geschwindigkeit
- Die Mädels mit der länge beindrucken

Es geht etwas schneller ist aber nicht so wendig und etwas kippeliger.

Meine Meinung:
Wenn jemand mit dem normalen voll zufrieden ist sollte er nicht tauschen...
tobbii18.06.2020 12:12

Ist es denn viel besser als das normale ? Hat leider keinen Sitz


Wegen den fehlenden Sitz sollte man sich keinen Kopf machen, hatte mir gestern einige Rezessionen angeschaut und da sind diese Sitze komplett durchgefallen und das Paddel ist auch nicht gut.
Dem fehlenden Sitz
Hi,

da wir bald an den Gardasee fahren (u.a. auch zum Windsurfen) und ich das SUPen eh schon länger im Visier habe (als Ausgleichstraining zum Radfahren)...das Mistral oder das hier? Knapp 100€ Differenz ist halt ein Wort.
Bin Anfäger wie ihr euch denken könnt...!

edit/
Okay...rechnet man moch die Leash bei dem F2 dazu schrumpft das ganze auf ~70€ zusammen.
Bearbeitet von: "RealNBB" 18. Jun
Mein Mistral ltd in 4 Meter aus dem Jahr 1985 zieht da besser ab.
john.ny18.06.2020 12:15

Alter, wie cool! Bin sehr zufrieden mit dem Mistral Allrounder SUP von …Alter, wie cool! Bin sehr zufrieden mit dem Mistral Allrounder SUP von Lidl .. hab schon lange geliebäugelt mir dieses zu holen und das alte meiner Freundin zu überlassen.Danke, das hat mir nun die Entscheidung erleichtet. Bestellt und HOT!


Wir haben uns direkt zwei gleiche geholt für gemeinsame Ausfahrten
RealNBB18.06.2020 12:57

Hi,da wir bald an den Gardasee fahren (u.a. auch zum Windsurfen) und ich …Hi,da wir bald an den Gardasee fahren (u.a. auch zum Windsurfen) und ich das SUPen eh schon länger im Visier habe (als Ausgleichstraining zum Radfahren)...das Mistral oder das hier? Knapp 100€ Differenz ist halt ein Wort.Bin Anfäger wie ihr euch denken könnt...!edit/Okay...rechnet man moch die Leash bei dem F2 dazu schrumpft das ganze auf ~70€ zusammen.


Mistral! 🤘
tobbii18.06.2020 12:12

Ist es denn viel besser als das normale ? Hat leider keinen Sitz


Für die Sportart Stand-Up-Paddling ist ein Sitz ein völlig sinnloses Accessoir.!

Wenn die wirklich im sitzen paddeln willst, dann solltest Du Dich besser bei den Allround Boards umschauen oder Dir vielleicht doch ein Schlauchboot kaufen.
apusapus18.06.2020 13:46

Für die Sportart Stand-Up-Paddling ist ein Sitz ein völlig sinnloses A …Für die Sportart Stand-Up-Paddling ist ein Sitz ein völlig sinnloses Accessoir.!Wenn die wirklich im sitzen paddeln willst, dann solltest Du Dich besser bei den Allround Boards umschauen oder Dir vielleicht doch ein Schlauchboot kaufen.



finde ich persönlich nicht

SUP geht super als Kanu Ersatz
finde es fährt sich leichter und dank Rucksack auch super flexibel
die aufblasbaren Kanus in der Preisklasse fand ich bisher vom Fahrverhalten echt viel schlechter
jedenfalls die die paar die ich so gefahren bin


Es geht sicher auch gut ohne Sitz
aber ein leichtes Doppel/Kajak Paddel (das von Amazon für ~25€) geht schon sehr gut.

Wir hatten schon viele schöne Touren auf dem „Kanu-SUP“ (nicht dieses aber ein anderes Racer)
Bearbeitet von: "AnglizisMen" 18. Jun
Denkt an den Newsletter-Gutscchein um den Versand zu sparen :).
lidl.de/de/…ter
Also ich finde für das Kayak den Paddel auf zwei Seiten wichtiger (das mache ich jedes mal) als den Sitz (den hab ich noch nicht mal eingebaut.

Das beiliegende Paddel ist besser und leichter als man meint - reicht also definitiv für den Anfang.
AnglizisMen18.06.2020 13:49

finde ich persönlich nicht SUP geht super als Kanu Ersatz finde es fährt s …finde ich persönlich nicht SUP geht super als Kanu Ersatz finde es fährt sich leichter und dank Rucksack auch super flexibel die aufblasbaren Kanus in der Preisklasse fand ich bisher vom Fahrverhalten echt viel schlechterjedenfalls die die paar die ich so gefahren bin Es geht sicher auch gut ohne Sitzaber ein leichtes Doppel/Kajak Paddel (das von Amazon für ~25€) geht schon sehr gut.Wir hatten schon viele schöne Touren auf dem „Kanu-SUP“ (nicht dieses aber ein anderes Racer)


Die Frage ist halt wieso Du auf einem SUP nicht im stehen fährst. Da wäre ein Allround vermutlich auch die bessere Wahl gewesen.
Da juckt es mich in den Fingern. Wir haben das f2 Board letztes Jahr geholt für den ersten Einstieg. da wir zu zweit sind wollten wir nun ein zweites holen (für meine Freundin, die auch etwas sportlicher es haben will) . Wie viel Unterschied ist bei der Geschwindigkeit wenn man mit einem allround Board und diesem hier fährt? Mal abgesehen davon dass ich deutlich schwerer bin
Board ist angekommen. Es ist deutlich schneller als das F2 Lidl Board vom letzten Jahr und auch als das normal Mistral Lidl SUP. Allerdings biegt es sich immer noch leicht durch, ganz im Gegensetz zu den (deutlich teureren) Marken Board, die auch auf dem Wasser waren. Ich tippe drauf, es liegt auch daran, dass das Mistral nur mit 15PSI aufgepumpt wird. Es beschleunigt gut und lässt sich durch die 1 Finne sehr schnell drehen (Pivot Turn).
Für jeden der sich Fragen, ob es nicht zu kippelig ist: Wer noch nie mit einem SUP gefahren ist, der hat es deutlich schwerer das Aufstehen zu lernen. Durch die geringere Breite kippelt es im Stillstand etwas mehr. Für alle anderen sollte es kein Problem sein. Sobald Ihr Fahrt aufnehmt, liegt es super stabil im Wasser. Wenn Wellen (von Sportbooten) direkt von Vorne kommen, ist es stabiler als die Allroundboard. Wenn die Wellen von der Seite kommen, dann ist es wieder unangenehmer und kippliger.

Klare Empfehlung von mir. Für den Preis kann man hier nichts verkehrt machen.
Ahoi
Bei mir werden übrigens nur 4.83 EUR als Versandkosten angezeigt. Die lassen sich natürlich über den Newsletter Trick sparen, oder wenn ihr die Kassiererin an der Kasse ganz liebt nach einem Versandkosten-Gutschein fragt.
Apnoist18.06.2020 14:42

Board ist angekommen. Es ist deutlich schneller als das F2 Lidl Board vom …Board ist angekommen. Es ist deutlich schneller als das F2 Lidl Board vom letzten Jahr und auch als das normal Mistral Lidl SUP. Allerdings biegt es sich immer noch leicht durch, ganz im Gegensetz zu den (deutlich teureren) Marken Board, die auch auf dem Wasser waren. Ich tippe drauf, es liegt auch daran, dass das Mistral nur mit 15PSI aufgepumpt wird. Es beschleunigt gut und lässt sich durch die 1 Finne sehr schnell drehen (Pivot Turn). Für jeden der sich Fragen, ob es nicht zu kippelig ist: Wer noch nie mit einem SUP gefahren ist, der hat es deutlich schwerer das Aufstehen zu lernen. Durch die geringere Breite kippelt es im Stillstand etwas mehr. Für alle anderen sollte es kein Problem sein. Sobald Ihr Fahrt aufnehmt, liegt es super stabil im Wasser. Wenn Wellen (von Sportbooten) direkt von Vorne kommen, ist es stabiler als die Allroundboard. Wenn die Wellen von der Seite kommen, dann ist es wieder unangenehmer und kippliger. Klare Empfehlung von mir. Für den Preis kann man hier nichts verkehrt machen. Ahoi


Was sind den die teureren alternativen und was muss man den dann investieren?
apusapus18.06.2020 14:26

Die Frage ist halt wieso Du auf einem SUP nicht im stehen fährst. Da …Die Frage ist halt wieso Du auf einem SUP nicht im stehen fährst. Da wäre ein Allround vermutlich auch die bessere Wahl gewesen.


Scheinbar gibt es doch hohen Bedarf
sonst würden nicht so viele Boardhersteller Sitze und Kanupaddel direkt dazu packen.

Uns macht es einfach Spaß
auf sehr langen Touren
oder erst Recht bei Gegenwind.

Wir sehen auch oft welche im sitzen mit dem normalen SUP Paddel bei Wind oder Erschöpfung.

Ich habe ein Allrounder und das Racer.
Racer macht für den geübten natürlich noch mehr Spaß weil schneller bzw. mit weniger Kraft kommt man gleich weit.

„Länge läuft gut“
kann man auch hier anwenden
dafür aber nicht so wendig und kippstabil
Bearbeitet von: "AnglizisMen" 18. Jun
tacktick300018.06.2020 14:45

Was sind den die teureren alternativen und was muss man den dann …Was sind den die teureren alternativen und was muss man den dann investieren?



Ich hab hier die aktuelle Ausgabe des Magazins "SUP" liegen, es werden 30 Boards getestet, das billigste geht bei 829€ los, das teuerste kratzt an der 3000€ Marke. Um das mal einordnen zu können: Die Paddel im Test liegen im Schnitt bei 250€. Es macht also schon einen Unterschied, ob man damit auf dem Badesee rumdümpeln möchte, oder es als Sport versteht...
Ist Double-Layer wichtig oder ein generell guter Aufbau des Boards entscheidender?
Ich schwanke aktuell zw. diesem Mistral hier und diesen beiden:

norma24.de/det…238

mydealz.de/dea…040
RealNBB18.06.2020 15:04

Ist Double-Layer wichtig oder ein generell guter Aufbau des Boards …Ist Double-Layer wichtig oder ein generell guter Aufbau des Boards entscheidender?Ich schwanke aktuell zw. diesem Mistral hier und diesen beiden:https://www.norma24.de/detail/index/sArticle/36238https://www.mydealz.de/deals/stand-up-board-f2-sup-board-axxis-1602040


ach gut zu wissen, dass das norma brett wieder verfügbar ist. Ich halte auch seit paar Tagen die Augen nach Deals offen. Dass F2 hier im Deal ist natürlich lang/schmal und dementsprechend schnell, aber auch etwas teurer. So wie ich das sehe, hat aber keines von den 3 Boards überhaupt double-layer? Meine diese Boards sind dann nochmal ne Ecke teurer. Edit: Sehe gerade das teurere Lidl wird mit 2-Schicht Konstruktion ausgegeben. Glaube ich würde mich dafür entscheiden.
Bearbeitet von: "zebirke1" 18. Jun
zebirke118.06.2020 15:12

ach gut zu wissen, dass das norma brett wieder verfügbar ist. Ich halte …ach gut zu wissen, dass das norma brett wieder verfügbar ist. Ich halte auch seit paar Tagen die Augen nach Deals offen. Dass F2 hier im Deal ist natürlich lang/schmal und dementsprechend schnell, aber auch etwas teurer. So wie ich das sehe, hat aber keines von den 3 Boards überhaupt double-layer? Meine diese Boards sind dann nochmal ne Ecke teurer. Edit: Sehe gerade das teurere Lidl wird mit 2-Schicht Konstruktion ausgegeben. Glaube ich würde mich dafür entscheiden.


In diesem Deal ist geht's aber um das Mistral. Und das teurere Chillroi kommt von Norma, nicht Lidl. Du bringst gerade alles durcheinander!
RealNBB18.06.2020 15:39

In diesem Deal ist geht's aber um das Mistral. Und das teurere Chillroi …In diesem Deal ist geht's aber um das Mistral. Und das teurere Chillroi kommt von Norma, nicht Lidl. Du bringst gerade alles durcheinander!


Oh ja ich merks gerade selber, hatte mehrere Dealseiten offen und kam durcheinander Habe mich jetzt für das Norma Chillroi (199€) entschieden.
Jetzt mal Butter bei die Fische...Welches SUP kaufe ich wenn ich Anfänger bin und eins mit Sitz haben will?
Macht das Teil hier auch mehr Sinn, wenn man als sportliche Person im SUP Sport einsteigen will, aber blutiger Anfänger ist? Oder sollte man eher zu einem breiteren nicht-Racer greifen?
CorasMumu18.06.2020 17:13

Macht das Teil hier auch mehr Sinn, wenn man als sportliche Person im SUP …Macht das Teil hier auch mehr Sinn, wenn man als sportliche Person im SUP Sport einsteigen will, aber blutiger Anfänger ist? Oder sollte man eher zu einem breiteren nicht-Racer greifen?


Ja, macht mehr sinn mit dem. Geht eher darum was du "später" damit machen willst.

Bei einem "normalen" fällst Du 2 mal ins Wasser bis du es raus hast. Hier 4 mal. (wenn überhaupt)
Aber dann hast Du es bei beiden raus.

Wenn jemand etwas motorisch eingeschränkt ist kann es sein dass ein "normales" Board einfach auch auf dauer sinn macht.
Bearbeitet von: "tosys" 18. Jun
apusapus18.06.2020 14:26

Die Frage ist halt wieso Du auf einem SUP nicht im stehen fährst. Da …Die Frage ist halt wieso Du auf einem SUP nicht im stehen fährst. Da wäre ein Allround vermutlich auch die bessere Wahl gewesen.


Ich habe letztens dieses BRAST SUP geholt und fuhr jetzt die ersten Male auch im Sitzen. Warum? Körperklaus im stehen ist es sehr wackelig für mich. Ich werde auch bestimmt noch mit etwas Übung auch im Stehen fahren, allerdings sind diese günstigen SUPs super 1er Kajaks - zumindest für ruhige Gewässer. Für ein halbwegs ordentliches 1er Kajak mit geringem Packmaß und Gewicht zahlt man viel mehr und von Dropstitch kann man nur Träumen. Jetzt kann ich Abends mit dem Rad an See fahren und ne Stunde paddeln, mit dem Kajak was ich von Decathlon hatte und zurückgab ging das wegen Packmaß, Gewicht und Aufwand beim Trocknen etc. nicht.
Bearbeitet von: "Drachenlerd" 18. Jun
Shoop nicht vergessen, gibt nochmal 2,5%
Drachenlerd18.06.2020 17:40

Ich habe letztens dieses BRAST SUP geholt und fuhr jetzt die ersten Mal …Ich habe letztens dieses BRAST SUP geholt und fuhr jetzt die ersten Mal auch im Sitzen. Warum? Körperklaus im stehen ist es sehr wackelig für mich. Ich werde auch bestimmt noch mit etwas Übung auch im Stehen fahren, allerdings sind diese günstigen SUPs super 1er Kajaks - zumindest für ruhige Gewässer. Für ein halbwegs ordentliches 1er Kajak mit geringem Packmaß und Gewicht zahlt man viel mehr und von Dropstitch kann man nur Träumen. Jetzt kann ich Abends mit dem Rad an See fahren und Stunde paddeln, mit dem Kajak was ich von Decathlon hatte und zurückgab ging das wegen Packmaß, Gewicht und Aufwand beim Trocknen etc. nicht.


Genau so sehe ich das auch<3
CorasMumu18.06.2020 17:13

Macht das Teil hier auch mehr Sinn, wenn man als sportliche Person im SUP …Macht das Teil hier auch mehr Sinn, wenn man als sportliche Person im SUP Sport einsteigen will, aber blutiger Anfänger ist? Oder sollte man eher zu einem breiteren nicht-Racer greifen?



Würde mich selber auch als eher "sportlich" beschreiben, mein Gedankengang war der gleiche. Das gleiche Board gab es als Allrounder (breiter, kürzer, rundere Spitze) vor ca. 2 Monaten bei Lidl.
Da dachte ich mir "Okay, das sieht spaßig aus, probier's doch mal aus". Nach nun 2 Monaten mit dem "Einsteigerboard" habe ich mir heute dieses Race/Touren-Board gekauft, weil ich einfach schneller unterwegs sein möchte
Wenn du kein vollkommener Bewegungslegastheniker bist, hast du den Dreh nach 15 Minuten raus. Nach 1-2 Stunden stehst du dann auch nicht mehr wie auf rohen Eiern auf dem Board.. und nach 5x Benutzen sehnst du dich nach etwas das schneller und wendiger ist .. deswegen: Greif gleich zu diesem, da hast du längerfristig mehr davon.
und ausverkauft :).
Schade da wäre ich nun auch schach geworden!
Ich denk die legen die Tage noch mal nach... UPS jetzt 388 ohne Verfügbarkeit.
Die legen also zum "fast" Normalpreis nach...
Bearbeitet von: "tosys" 19. Jun
Wieder verfügbar, aber für 389€
Mal so an die Wassersportler hier.. Wovon hat man mehr, bzw kann man das in irgendeiner Weise vergleichen? :/ Ich schwanke irgendwie immer zwischen einen Kanu und einem SUP...

Edit : das das grundsätzlich verschieden ist, ist mir klar. Die Frage ist nur schwierig zu formulieren. Aber evtl versteht mich ja jemand
Bearbeitet von: "PunktAusEnde" 19. Jun
PunktAusEnde19.06.2020 20:24

Mal so an die Wassersportler hier.. Wovon hat man mehr, bzw kann man das …Mal so an die Wassersportler hier.. Wovon hat man mehr, bzw kann man das in irgendeiner Weise vergleichen? :/ Ich schwanke irgendwie immer zwischen einen Kanu und einem SUP...Edit : das das grundsätzlich verschieden ist, ist mir klar. Die Frage ist nur schwierig zu formulieren. Aber evtl versteht mich ja jemand


Ich hatte auch überlegt Kajak oder sup und habe mich dann für ein sup entscheiden. Ein isup kriegt man schon je nach Deal für 200, ein Kajak ist da ne Ecke teurer. Man kann das sup aber in Prinzip genauso wie ein Kajak benutzen, ist nur etwas langsamer und im Winter schwieriger. Dafür kannst du auf dem sup stehen sitzen, knien was auch immer, also etwas universeller. Aber ein aufblasbare Kajak.. Naja glaube da muss man schon einiges für hinblättern damit das ordentlich ist, somit würde ich sagen ist das monetäre nen wichtiger punkt.
Dealpreis ist ja dann jetzt wohl falsch oder?
Mirco_Mielcarek21.06.2020 12:14

Dealpreis ist ja dann jetzt wohl falsch oder?


Egal solange es noch Affiliate Geld in die Taschen spült.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text