1077°
Mit dem IC Bus der Deutschen Bahn für 9 Euro (6,75 Euro mit Bahncard!) von München nach Mailand

Mit dem IC Bus der Deutschen Bahn für 9 Euro (6,75 Euro mit Bahncard!) von München nach Mailand

ReisenDeutsche Bahn Angebote

Mit dem IC Bus der Deutschen Bahn für 9 Euro (6,75 Euro mit Bahncard!) von München nach Mailand

Preis:Preis:Preis:9€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich habe gerade entdeckt, dass die Deutsche Bahn ab dem 28. April eine neue IC Bus Linie anbietet.

Laut bahn.de fährt der IC Bus 2x täglich von München ZOB bis nach Mailand und zurück.
Die Abfahrtszeiten ab München ZOB sind um 6:50 Uhr und 15:50 Uhr.

Tickets sind für 9 Euro verfügbar, mit Bahncard 25 sogar für 6,75 Euro!

Der Reisezeitraum geht bis 1.August, also auch für die Sommertage geeignet

Merkmale des IC Bus sind laut bahn.de:

- Kostenloses WLAN im In-/Ausland
- Kostenloses Entertainment-Portal auf fast allen Strecken
- Großzügiger Sitzplatzabstand, bequeme Sitze
- Steckdosen an jedem Doppelsitz
- Klimaanlage und Bordtoilette

Beliebteste Kommentare

deadpoet

Wäre gespannt obs da im Gegensatz zum Zug auch kostenloses WLAN gibt?!


ja natürlich, die Konkurrent hat ja auch kostenloses WLAN.

Kunden vera**chen kann man nur, wenn man auf einem Monopol sitzt.

perfekt fürs Champions League Finale am 28.5

Mailand oder München, Hauptsache Legoland

deadpoet

Wäre gespannt obs da im Gegensatz zum Zug auch kostenloses WLAN gibt?!



Was für ein hetzerisches Halbwissen mal wieder, aber darauf geh ich mal nicht weiter ein .... ich habe noch keine Fernbus-Fahrt erlebt, bei der das WLAN störungsfrei funktioniert hat und es waren immerhin schon an die 25.


50 Kommentare

perfekt fürs Champions League Finale am 28.5

Und schön 3 Stunden an jeder Grenze stehen.... Dann lieber fliegen

Mailand oder München, Hauptsache Legoland

Prag -> Mannheim -> Paris

Finde ich ja sehr interessant, aber warum brauch der bus 5-7 stunden von straßbourg nach paris ? ist da zwischendrin ein schwarzes loch?

Und er fährt nur einmal am tag nach paris, alle anderen abfahrt nicht scheint leider nur ums marketing zu gehen paris--prag hört sich halt besser an als straßbourg-prag....

oder verstehe ich was falsch?

Wusste gar nicht das die Bahn auch eine Buslinie hat. Wäre gespannt obs da im Gegensatz zum Zug auch kostenloses WLAN gibt?! Das wäre wirklich absurd

deadpoet

Wäre gespannt obs da im Gegensatz zum Zug auch kostenloses WLAN gibt?!


ja natürlich, die Konkurrent hat ja auch kostenloses WLAN.

Kunden vera**chen kann man nur, wenn man auf einem Monopol sitzt.

Deutsche Bahn Bus? Na dann, Verspätung inklusive.

deadpoet

Wäre gespannt obs da im Gegensatz zum Zug auch kostenloses WLAN gibt?!



Was für ein hetzerisches Halbwissen mal wieder, aber darauf geh ich mal nicht weiter ein .... ich habe noch keine Fernbus-Fahrt erlebt, bei der das WLAN störungsfrei funktioniert hat und es waren immerhin schon an die 25.


egal ob München oder Mailand - Hauptsache Spanien

deadpoet

Wäre gespannt obs da im Gegensatz zum Zug auch kostenloses WLAN gibt?!



Es geht darum ob man dem Service überhaupt kostenlos zur Verfügung stellt (wie bei jedem Fernbusunternehmen) oder eben nicht (wie bei der Bahn). Die technischen Aspekte stehen dann auf einem anderen Blatt...

anstatt diesen scheiß mitzumachen sollten die mal lieber schauen das sie ihre maroden Bahnstrecken in der Griff bekommen.

wenn man bald nur noch 90 Sachen im ICE fährt kann man wirklich gleich auf den Bus umsteigen.

dann gewinnt man vielleicht auch mal wieder ein paar Kunden und muss nicht weiterhin der Konkurrenz hinterher rennen trotz Monopol.

hurgh

Und schön 3 Stunden an jeder Grenze stehen.... Dann lieber fliegen


Mit nem anderen Reisebus sind wir einfach durch gefahren ohne Kontrolle. Bis jetzt lief es immer ohne Probleme.

Real11

perfekt fürs Champions League Finale am 28.5


mal sehen...

hurgh

Und schön 3 Stunden an jeder Grenze stehen.... Dann lieber fliegen



Manche Leute kommen halt selten aus ihrem Dorf raus

Fahren regelmässig nach Prag (bietet sich an da wir in Mannheim wohnen)... waren immer pünktlich....

9€ ist ja mal echt sau günsig, aber 12 Stunden Bus fahren?

unmz1985

anstatt diesen scheiß mitzumachen sollten die mal lieber schauen das sie ihre maroden Bahnstrecken in der Griff bekommen. wenn man bald nur noch 90 Sachen im ICE fährt kann man wirklich gleich auf den Bus umsteigen. dann gewinnt man vielleicht auch mal wieder ein paar Kunden und muss nicht weiterhin der Konkurrenz hinterher rennen trotz Monopol.



Doppelter Fehler:
1) Es gibt kein Bahnmonopol
2) Die Bahn rennt dem Trend Fernbus nicht hinterher, sondern war viel früher am Markt als Flixbus und Co. --- was nämlich die wenigsten wissen ist, dass hinter BerlinLinienBus (die es schon gefühlte Ewigkeiten gibt) auch DB steckt.

deadpoet

Wäre gespannt obs da im Gegensatz zum Zug auch kostenloses WLAN gibt?!



Und dazu kann man nur sagen: Auch bei der Bahn kommt das kostenlose WLAN in der 2.Klasse ... angekündigt für dieses Jahr. Wird vermutlich auch verheerend in der Verfügbarkeit, aber das ist wie du ja auch richtig siehst, steht das auf einem anderen Blatt. Vielleicht zieht es sich auch nur solange hin, weil man ne vernünftige Verfügbarkeit gewährleisten will ... und das ist dann sicher besser als ne halbherzige Lösung, die wegen häufigen Nicht-Funktionierens dann zurecht bemängelt würde.

Was ich mit meinem Thread ausdrücken wollte ist, dass das WLAN an sich nicht DER Grund sein kann, Fernbusse so geil zu finden, weil es eben so oft auch nicht geht.

MarcoJoo

9€ ist ja mal echt sau günsig, aber 12 Stunden Bus fahren?



7 Stunden "nur"

unmz1985

anstatt diesen scheiß mitzumachen sollten die mal lieber schauen das sie ihre maroden Bahnstrecken in der Griff bekommen. wenn man bald nur noch 90 Sachen im ICE fährt kann man wirklich gleich auf den Bus umsteigen. dann gewinnt man vielleicht auch mal wieder ein paar Kunden und muss nicht weiterhin der Konkurrenz hinterher rennen trotz Monopol.


Hast Du nicht gerade noch was von "hetzerischem Halbwissen" geschrieben? Und dann selber so eine Stuss schreiben?

(Wird aus einem falschen Doppelfehler dann eigentlich ein Vierfachfehler?(:| )

Die Bahn war nicht "früher am Markt", sondern sie hatte als einzige eine Genehmigung für Fernbusfahrten. Es gab also keinen "Markt", sondern eine weitere Monopolstellung.
Letztere hat sich ja zum Glück aufgelöst und das hat (auch bei BerlinLinienBus) für erstaunliche Preissenkungen gesorgt. Die Monopolvorteile hat die Bahn also auch da nicht liegen gelassen, sondern schön eingesammelt.

Und wenn Du mir jetzt noch sagst wo die Bahn heute nicht Monopolist im Personenfernverkehr auf der Schiene ist, dann können wir evtl. weiterreden.

Bis dahin ist das nur heiße (sauerstoffarme) Luft was Du das rausbläst.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text