Mit rebuy und dem DRK Kinderkleidung, Spielzeug und Bücher kostenlos spenden!
2766°Abgelaufen

Mit rebuy und dem DRK Kinderkleidung, Spielzeug und Bücher kostenlos spenden!

180
eingestellt am 25. Aug 2015
Kein Deal im eigentlichen Sinn. Aber, da man die Dinge kostenlos versenden kann, stell ich es mal hier ein.
rebuy und DRK haben eine Aktion ins Leben gerufen, bei der man gut erhaltene Kinder-und Jugendbekleidung, sowie Bücher (mehrsprachig) und Bilderbücher, sowie Spielzeug kostenlos mit Hermes an rebuy versenden kann und das DRK verteilt diese dann an verschiedene Flüchtlingsauffanglager.

Ich finde es eine tolle Möglichkeit, Kinderkleidung und Spielzeug los zu werden, dass man eh nicht mehr benötigt. Ich hoffe, Viele beteiligen sich daran. Ich denke, die Kinder und auch Eltern freuen sich sicher riesig darüber.

Beste Kommentare

Admin

Da hier nichts mehr sinnvolles kommt oder zumindest im Spam untergeht und ich keine Lust mehr habe, weiter teilweise rechte Ansichten lesen zu müssen, mache ich den Thread jetzt zu.

Verfasser

Ich dachte in Diverses gehts wahrscheinlich unter. Hier erreicht es einfach mehr User...

Admin

Wenn hier jemand nicht spenden will oder kann, ist das kein Problem.

Für die Leute, die jetzt wieder ihren hirnlosen, rechten Müll loswerden müssen - bitte spart euch eure politischen Diskussionen für die Kommentare auf Spiegel oder Facebook auf. Das muss hier nicht so sein, wird nicht toleriert und natürlich gelöscht.

In diesem Sinne:
youtube.com/wat…yUI

Gehört trotzdem in Diverses...

180 Kommentare

Gehört trotzdem in Diverses...

Kein Deal im eigentlichen Sinn.


--> Diverses ?!

Vorhin auch schon gesehen - die Aktion ist sicherlich toll, aber ein Deal ist es in meinen Augen nicht.

Egal, ich vote trotzdem mal hot.

Verfasser

Ich dachte in Diverses gehts wahrscheinlich unter. Hier erreicht es einfach mehr User...

Nehmen die auch Besteck und andere Küchenutensilien?

Verfasser

DieRoteZora

Nehmen die auch Besteck und andere Küchenutensilien?



Müsstest Du vermutlich per Mail mal anfragen...

Bücher mehrsprachig? Kann ich denen deutsche Bücher schicken?

Verfasser

Aliasss

Bücher mehrsprachig? Kann ich denen deutsche Bücher schicken?



So, wie ich es verstehe, kann man deutschsprachige und mehrsprachige hinschicken. Geht ja sicher auch darum, dass Sie Deutsch lernen können.

...genau sowas hab ich gerbraucht....Top Deal...ist hier schon gut aufgehoben

Man kann doch Sachen auch einfach so zum drk bringen? Ganz ohne vsk?

Funkelfix

Man kann doch Sachen auch einfach so zum drk bringen? Ganz ohne vsk?


Bei uns nehmen die normalerweise keine Bücher, es ändert sich immer wieder was angenommen wird.

Verfasser

Funkelfix

Man kann doch Sachen auch einfach so zum drk bringen? Ganz ohne vsk?



Das stimmt, aber ich weiss nicht, ob das dann explizit für Flüchtlinge bestimmt ist und dort hinkommt. Ausserdem ist es für Einige sicher einfacher, ein Paket zu Hermes zu bringen, als zu schauen, wo es die nächste DRK Stelle gibt, bei der man diese Dinge abgeben kann.

Die Idee ist unterstützenswert.

Und die Kinder sollten im Fokus der Spenden stehen.

...sehe ich genause. Bei unserem DRK gehen die Klamotten z.t. in die Shops. Dort kann die Sachen dann wieder jemand kaufen (hoffentlich billig), der Erlös geht dann wiederum an das DRK die hoffentlich was gutes damit bewerkstelligen. Bücher und Spielzeug wollten sie vor 2 Monaten bei uns nicht.

handys braucht ihr ja nicht spenden

Zunächst einmal haben Kleiderspenden die kleine Kleidungsindustrie, die es in Afrika gab, vernichtet.
Dann: wer spendet, hilft dabei, daß der Staat sich aus der Affäre zieht. Steuern werden auch für Hilfen verwendet. Spendet man nun, wird der Staat den Teil der Steuergelder, die für Hilfen angesetzt sind, verringern, während er damit die Subventionen für Firmen vergrößern kann.



Viel Spaß beim Spenden, um sich selbst besser zu fühlen...

naja es kann etwas "Gutes" zu sein zu spenden, jedoch sind die meisten Hilfsorganisationen selbst profitgeier, die öfters die Ware in Entwicklungsländern verkaufen...

Ihr könnt regional auch Spenden abgeben, direkt bei den Erst-Aufnahmelagern oder bei entsprechenden Organisationen.

Das ist auf jeden Fall eine sinnvolle Möglichkeit, den Kram loszuwerden, den man noch nie gebraucht hat oder sich man in einem akuten Shoppingwahn zugelegt hat.

P.S.: Otto hat schon seit Jahresanfang die Möglichkeit, Kleider-/Schuhspenden kostenlos einzusenden (falls also jemand noch mehr als nur Kinderkleidung und Spielzeug loswerden möchte):
platzschaffenmitherz.de/

Bin schon wieder entsetzt über das schlechte Fernsehprogramm heute. Ach so ja,falsches Thema.

Cold von mir. Gibt genug Möglichkeiten solche Sachen örtlichen Abgabestellen zu geben. Finde ich unnötig das Zeug herumzuschicken.

Butzz

naja es kann etwas "Gutes" zu sein zu spenden, jedoch sind die meisten Hilfsorganisationen selbst profitgeier, die öfters die Ware in Entwicklungsländern verkaufen...


Deswegen bekommen DRK und Co auch keinen Cent von mir, sind eh alles Großkonzerne...

Aliasss

...genau sowas hab ich gerbraucht....Top Deal...ist hier schon gut aufgehoben


Es ist eben kein Deal.

HaRaS

handys braucht ihr ja nicht spenden



Tut mit leid das du offensichtlich Probleme hast.

Warum diese langen Litaneien? Ich finde die Aktion gut und überlege, wie ich dabei unterstützen kann.

Wer nicht spenden will: Euch zwingt keiner. Freut euch, dass ihr in einem Land geboren seid, wo man ohne weiteres Zutun sofort zur menschlichen Elite gehört, die ein soziales Netz hat. In den Ländern, aus denen die Flüchtlinge kommen, ist unser langweiliger Alltag etwas absolut Undenkbares.

Butzz

naja es kann etwas "Gutes" zu sein zu spenden, jedoch sind die meisten Hilfsorganisationen selbst profitgeier, die öfters die Ware in Entwicklungsländern verkaufen...


Ohne Mittel kann man anderen nicht helfen.

gebt die sachen an die erstaufnahmelager von flüchtlingen, da kommt es wenigstens zu 99% bei den richtigen menschen an

Ich warte noch auf "ich bin ja nicht rechts aber..."

reraps

Ich warte noch auf "ich bin ja nicht rechts aber..."


Wieso? "Aber" hagelt es hier doch schon reichlich und dann diese uralten faulen Ausreden, dass das Rote Kreuz sich bereichert etc.pp.

Ich spende schon seit zig Jahren Blut an das Rote Kreuz und freue mich, dass sich das Rote Kreuz an mir bereichern kann, um anderen zu helfen.

"kostenlos spenden" X)

reraps

Ich warte noch auf "ich bin ja nicht rechts aber..."



Mann darf aber schon ABER sagen , ausserdem darf jeder seine Meinung über das Thema haben .

Ich spende Bücher ( Kinderbücher ) und Spielsachen immer den örtlichen Kindergärten hier in meiner Nähe z.B.
Avatar

GelöschterUser103875

Wer unaufgeforderte E-Mail Werbung an mich versendet, der hat leider ziemlich verkackt. Da mag die eigentliche Aktion noch so toll sein, rebuy ist es leider gar nicht, und wird die Konsequenzen (Unterlassungserklärung) tragen müssen.

Butzz

naja es kann etwas "Gutes" zu sein zu spenden, jedoch sind die meisten Hilfsorganisationen selbst profitgeier, die öfters die Ware in Entwicklungsländern verkaufen...


Das Rote Kreuz verdient mehr als genug Geld mit Diensten die sie verkaufen
und guck auch mal was deren Vorstand verdient, ich glaub die höchste in Deutschland
bekommt 500k€/Jahr.
Nein da spende ich nicht.

"Kostenlos spenden"
Normalerweise tu ich immer noch nen Zehner in die Altkleidersammlung mit rein, damit die es auch annehmen X)

EDIT: Sorry für den Doppelpost, ich kann den ersten leider weder editieren noch löschen oO

Xaxxon

Sollten es wirklich welche mit bösen Absichten sein, so werden die auch verwiesen.


Wann kommt der Weihnachtsmann?

Kein Deal !

insaner

Wer unaufgeforderte E-Mail Werbung an mich versendet, der hat leider ziemlich verkackt. Da mag die eigentliche Aktion noch so toll sein, rebuy ist es leider gar nicht, und wird die Konsequenzen (Unterlassungserklärung) tragen müssen.


Was zum... schonmal gedacht daran, dass du einfach den von DIR (augenscheinlich unbeabsichtigt) abonnierten Newsletter von Rebuy deabonnierst? oO

Schickt rebuy das direkt an das DRK oder sortieren die alles aus, was noch verkaufbar ist?

Finde es auch eine gute Initiative. Leider habe ich meine alten Klamotten Tütenweise in die Container geschmissen, hätte sie sonst direkt dort gespendet. Meine alten Bücher werde ich allerdings dahin schicken und sonst schaue ich auch mal, was ich noch so habe. Da weiß man wenigstens, dass mit einem Buch den Kindern mehrere Stunden Unterhaltung geboten werden. Zudem lernen die Kinder dann auch, was die Integration beider Seiten fördert.
Nebensächlich, aber natürlich auch ein Hot von mir.

Wieso profiliert sich da schon wieder eine Firma mit?
Da wird Elend instrumentalisiert. Wenn Ihr spenden wollt: Geht in die Gemeinde, zur Caritas vor Ort oder oder oder. Es gibt zig Einrichtungen in Steinwurfweite, die noch näher sind als die Hermes-Station zu der Ihr das Paket tragen müsstet, die Euch das Zeug aus den Händen reissen.

Finde es eine schwachsinnige Aktion. Ausserdem ist das kein Deal, sondern ein Hinweis. Wüsste nicht, was ich spare, wenn ich das Zeug zentral irgendwo hinschicke, statt es dezentral an die Organisationen, die man kennt und denen man traut, zu geben.

super Aktion. Ich hoffe aber, dass das manche Leute nicht ausnutzen, um ihren Müll günstig zu entsorgen.

Die Kommentare unter diesem Beitrag wurden deaktiviert.