190°
Mit Uber & San Miguel kostenlos mit einem Jeepney mit bis zu 6 Freunden durch Berlin cruisen und ein San Miguel Bier trinken

Mit Uber & San Miguel kostenlos mit einem Jeepney mit bis zu 6 Freunden durch Berlin cruisen und ein San Miguel Bier trinken

Freebies

Mit Uber & San Miguel kostenlos mit einem Jeepney mit bis zu 6 Freunden durch Berlin cruisen und ein San Miguel Bier trinken

Moderator

Am Freitag, den 11. März sowie am Samstag, den 12. März von 16 – 24 Uhr, können abenteuerlustige Berliner mit bis zu 6 Freunden kostenlos im Jeepney durch die Stadt cruisen. Wer Lust auf ein Gratis-Bier von San Miguel hat, kann sich auch zu einer von vielen ausgewählten Bars fahren lassen (Liste der Bars findest du unten).

Den Gutschein für dein San Miguel Bier erhältst du vom Fahrer!

Liste der Bars:
Barce Lona, Lua Restaurant, District Mot, G & T Bar – ZOE Amano Group Hotel, Fusion Factory, Acapulco, Abgedreht, Tonart, Chapel, Degendorff, Mokum, Frannz, Tres, Beakers, Frida Kahlo

Alle Details auf einen Blick:

Öffne die Uber-App am 11. oder 12. März zwischen 16 und 24 Uhr.
Bewege den Slider unten in der Uber-App auf Jeepney, um deine Fahrt anzufordern.
Bestellen kannst du in den Bezirken: Mitte, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Neukölln und Kreuzberg.
Der Jeepney hat 7 Plätze. Eine Fahrt sollte maximal 20 Minuten dauern. Flughafenfahrten sind ausgeschlossen.
Damit du gut und sicher nach hause kommst, schenken wir jedem, der eine Fahrt im Jeepney bestellt und gemacht hat, eine Freifahrt nach hause im Wert von bis zu 15 €. Den Gutscheincode erhältst du vom Fahrer.
Das Gewinnspiel samt Anleitung für die Reise nach Ibiza, findest du im Minibus.

18 Kommentare

Moderator

jeepney_1-19fuz0.jpg

YAY!

Prost(nutella)

Gute Aktion aber wird restlos ausgebucht sein. Und eh fast nur die Hipster-Ecken dabei

Blöd nur, dass das ein Land Rover Defender ist und kein Jeep ^^

Eher ein Gewinnspiel.

Uber? So etwas von Cold...

Gewinnspiel für Hippster...

Unverantwortlich mit Promille durch Berlin zu chauffieren!!

Genau, weil "Hipster" ja DAS Zielpublikum ist, welches sich in einem bunten Jeep 15 Minuten durch die Stadt fahren lässt...

Cold für Uber!

Nix gegen dich werter Dealersteller ;-)

uber hat ne coole geschäftsidee die im regulationsstaat halt vor die Rechtsanwalts-Wand fährt... ich hab uber in paris mal testen können und hatte mehr gemischte gefühle, was aber eher an den fahrern bzw. deren himmelweiten unterschied zur typischen taxifahrer-persönlichkeit lag...

Ich war sieben Monate in Seattle, Uber, Lyft etc. sind ein Traum. Meistens immer super nette Fahrer, interessante Gespräche, eine gute App und keine Taxizentrale die einem erklärt, in angeblich 10 Minuten kommt ihr Fahrer.

eine bunte Folie macht keinen Jeepney. Da fehlt die Liebe zum Detail

Jeepney-auf-den-Philippinen.jpg

Gewinnspiel, wie mit den Blumen und was es alles nicht gab bei Uber..

Das "Uber"leb ich nicht.

...was haben sie den mit dem armen Landy gemacht? Das sieht sowas von lächerlich aus. Und dann noch 'Jeepney'

Erfahrung von Freitagnacht:
Das ganze hat mit uber diesmal extrem wenig zu tun und kommt komplett von San Miguel. Im Jeepney soll die Gruppe Karaoke singen und wird dabei gefilmt. Filmen ebenso beim Einsteigen, Aussteigen, in die Bar gehen usw, Bier ansetzen usw.
Bonus: Die von uns ausgewählte ordentliche Cocktailbar kannte die Aktion überhautp nicht und musste vom begleitenden San-Miguel-Team (Fahrer + Kamera + Marketing + noch einer) erst überzeugt werden.
Die Fahrt im Land Rover kann natürlich lustig sein, das eine Freibier wird trotzdem hart erarbeitet durch Amateurfilmerei 24681923bn.png

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text