393°
ABGELAUFEN
Mitutoyo digital Messschieber - Aktionspreis
Mitutoyo digital Messschieber - Aktionspreis
Elektronik

Mitutoyo digital Messschieber - Aktionspreis

Preis:Preis:Preis:98,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier was für Werkzeugfetischisten:
Aktuell gibt es den Digital Messschieber Mitutoyo Digimatic 150 mm ABSOLUTE AOS 500-181-30 in der Herbst-/Winteraktion zum Sonderpreis von 94,65 EUR (update: 97,58 Euro) (zzgl. Versand, ab 100€ Versandkostenfrei - z.B. einfach noch ein Maßband / Metalllineal dazu legen)

Aktuell hat Amazon wieder den niedrigsten Preis: (98,90 EUR inkl. Versand)

Amazon Link

Regulär kostet das Teil immer mindestens 120,00
Aus meiner Sicht also ein absolutes Schnäppchen - zumal Mitutoyo nicht allzuviele Vertriebskanäle nutzt und die Preise in der Vergangenheit sehr stabil waren.

Es gibt noch weitere Produkte die im Rahmen der aktuellen Aktion reduziert zu haben sind (Achtung Nettopreise): Link

Bei Ebay gibt es teilweise noch günstigere Modelle - hier gibt es aber insb. bei Mitutoyo immer das Risiko eine sehr gut gemachte China Replika zu bekommen.

Beste Kommentare

Die 10€ Schieber mit Digitalanzeige, die es einmal im Jahr bei Aldi gibt, sind recht präzise und in den allermeisten Fällen völlig ausreichend

dateitauschvor 11 h, 22 m

Ich nehme dem vom ALDI und wenn es genauer sein soll geh ich zu meinem Nachbarn. Der hat einen 3D Vermessungstisch mit Sensortastkopf Steht direkt neben seinen 5 Achs CNC Fräsen...




Dein Nachbar ist viel cooler als meiner.
Aber mein Bruder hat ne Freundin, deren Mutter hat nen Mann, der kann voll gut schätzen!

Hat der eine Mikrowelle mit drin , oder warum ist der so teuer :-) ?!?!?

39 Kommentare

Hot, für den Heimgebrauch aber einfach OP

"hier gibt es aber insb. bei Mitutoyo immer das Risiko eine sehr gut gemachte China Replika zu bekommen."

Merkt man recht schnell, wenn das Teil Batterien frisst, als gäbe es kein Morgen...


Die nachgemachten Messschieber, genauso wie die günstigen Messschieber, schalten mit dem Off-Button zwar das Display aus, aber der Rest wird noch mit Strom versorgt.

Siehe AvE auf Youtube ...
Bearbeitet von: "martin_nbg" 7. Nov 2016

bei mir werden 97,58 Euro angezeigt

Hat der eine Mikrowelle mit drin , oder warum ist der so teuer :-) ?!?!?

Ich nehme dem vom ALDI und wenn es genauer sein soll geh ich zu meinem Nachbarn. Der hat einen 3D Vermessungstisch mit Sensortastkopf Steht direkt neben seinen 5 Achs CNC Fräsen...

Die 10€ Schieber mit Digitalanzeige, die es einmal im Jahr bei Aldi gibt, sind recht präzise und in den allermeisten Fällen völlig ausreichend

Mitutoyo ist für den professionellen Einsatz gedacht. Auf der Arbeit benutze ich Mitutoyo. Für den Hausgebrauch reicht ein Aldi Messschieber aus.

J_Rvor 13 m

http://www.banggood.com/Mitutoyo-6inch-0-150mm0_01mm-Digital-Caliper-Stainless-Steel-Electronic-Vernier-Calipers-p-1012111.html?utm_source=tradetracker&utm_medium=tradetracker&utm_content=15981&utm_campaign=171762Dort weitaus günstiger

​Original?

Dado73vor 3 m

​Original?



Du glaubst auch noch an Märchen, oder?

J_Rvor 18 m

http://www.banggood.com/Mitutoyo-6inch-0-150mm0_01mm-Digital-Caliper-Stainless-Steel-Electronic-Vernier-Calipers-p-1012111.html?utm_source=tradetracker&utm_medium=tradetracker&utm_content=15981&utm_campaign=171762Dort weitaus günstiger



Gier frisst Hirn ...

martin_nbgvor 5 m

Du glaubst auch noch an Märchen, oder?

​Von Ironie nichts gehört?

martin_nbgvor 15 m

Gier frisst Hirn ...


Du darfst den China-Böller gerne über Prüfmittel24 kaufen.
Bearbeitet von: "J_R" 7. Nov 2016

Verfasser

J_Rvor 54 m

http://www.banggood.com/Mitutoyo-6inch-0-150mm0_01mm-Digital-Caliper-Stainless-Steel-Electronic-Vernier-Calipers-p-1012111.html?utm_source=tradetracker&utm_medium=tradetracker&utm_content=15981&utm_campaign=171762Dort weitaus günstiger



Ich sagte ja, dass die Teile gerne und gut gefakt werden inkl. Box und Zertifikat etc. Ich war selber mal kurz davor soeinen zu kaufen weil die Unterschiede recht schwer zu erkennen sind.
Hier ein Video Fake vs. Original Link


Für "gelegentlich" als Heimhandwerker ist das die falsche Wahl. Beruflich ist das, durch den Preis, vielleicht sogar interessant.

finde ich immer wieder interessant, wie man die Dinger einerseits wg. hoher Präzision, etc. anpreist,
andererseits -für wirklich präzise Messungen- dann doch die Bügelmessschraube nimmt.
Somit ist das Ding ja dann wieder quasi nur für QnD Messungen, und warum soll man dann nicht genauso gut nen 10€ MS hierfür nehmen können (?).
-- Benutze selbst die billigen Messschieber für schnelle Messungen (die aber auch nach Gegenprüfung sehr gut ausfallen);
für Feineres -oder wenn's genauer sein muss- nehme ich dann Bügelmessschrauben mit 1µ Auflösung.
Brauche die Letztgenannte zwar nicht direkt, kann aber damit mit Zuversicht auf 0.01mm genau messen.

Ergo lohnt sich sowas m.M.n. nur im professionellen Umfeld, wo man z.B. Serienmessungen macht und den Datenausgang
zum Protokollieren der Ergebnisse braucht.

Mit den Mitutoyo Messschiebern habe ich (Werkzeugmechaniker) in der Firma immer am liebsten gearbeitet.

Spricht schon ne sehr kleine Zielgruppe an... Für die Masse der MyDealzer wohl eher cold.

Da bin ich aber froh, dass mein 50 Jahre alter analoger Messschieber vermutlich immer noch mindestens so genau ist wie diese überteuerten Dinger. Und ich bin mir sicher, dass er mindestens noch weitere 50 Jahre hält. Dann liegen die digitalen schon 40 Jahre auf dem Schrott
Und wie Radeus schon sagt, ansonsten sind Bügelmessschrauben/Uhren die 1. Wahl.

benutze für den heimgebrauch lieber analoge bei den billigen digitalen hab ich die Erfahrung das die so oft falsch messen Oo.

aber so was da. wenn man das Geld hat. supi

martin_nbgvor 7 h, 1 m

"hier gibt es aber insb. bei Mitutoyo immer das Risiko eine sehr gut gemachte China Replika zu bekommen."Merkt man recht schnell, wenn das Teil Batterien frisst, als gäbe es kein Morgen... Die nachgemachten Messschieber, genauso wie die günstigen Messschieber, schalten mit dem Off-Button zwar das Display aus, aber der Rest wird noch mit Strom versorgt.Siehe AvE auf Youtube ...


​das wäre nicht schlimm - auch der Mitutoyo verbraucht Strom wenn er aus ist (Mahr auch). Das Problem entsteht erst wenn es zu viel Strom ist ...

aber apropos china bashing: es denkt doch nicht etwa irgend jemand dass die teuren Messgeräte die in der Industrie bitte auch weiterhin eingesetzt werden! nicht in China hergestellt sind ... das Fertigungsland China bietet beste Qualität - ob das für Geräte gilt die in China entwickelt wurden darf (zu unserem Glück noch) bezweifelt werden ...
Bearbeitet von: "daniu" 8. Nov 2016

Hast du vielleicht auch einen Deal fuer einen analogen Messschieber lieber Dealposter?

Dealpreis ist doch auch falsch, kommen ja Versandkosten dazu

Radeusvor 6 h, 9 m

finde ich immer wieder interessant, wie man die Dinger einerseits wg. hoher Präzision, etc. anpreist, andererseits -für wirklich präzise Messungen- dann doch die Bügelmessschraube nimmt.Somit ist das Ding ja dann wieder quasi nur für QnD Messungen, und warum soll man dann nicht genauso gut nen 10€ MS hierfür nehmen können (?).-- Benutze selbst die billigen Messschieber für schnelle Messungen (die aber auch nach Gegenprüfung sehr gut ausfallen);für Feineres -oder wenn's genauer sein muss- nehme ich dann Bügelmessschrauben mit 1µ Auflösung.Brauche die Letztgenannte zwar nicht direkt, kann aber damit mit Zuversicht auf 0.01mm genau messen.Ergo lohnt sich sowas m.M.n. nur im professionellen Umfeld, wo man z.B. Serienmessungen macht und den Datenausgangzum Protokollieren der Ergebnisse braucht.

​Die Messgenauigkeit eines Messschieber liegt nur bei 0.04mm. Da ist die Bügelmessschraube unersetzbar ^^

Für den beruflichen Einsatz sicher interessant.. Ansonsten hab ich hier auch son 10€ Billig Digital Messschieber von Reichelt hier liegen. Bei dem muss ich in der Tat jährlich die Batterien wechseln. Bei 2-3€ für nen 50er Pack Knopfzellen nehme ich das aber gerade noch so hin

Bzgl. der Genauigkeit war ich selbst recht überrascht. Mache mit dem Teil sehr viel im Konstruktionsbereich für meinen 3D Drucker... Da ist die Toleranz vom Druck größer als die vom Messschieber

Thank93vor 2 h, 9 m

​Die Messgenauigkeit eines Messschieber liegt nur bei 0.04mm. Da ist die Bügelmessschraube unersetzbar ^^


Bezüglich Genauigkeit oder Wiederholpräzision?

Bin grad völlig beruhigt, dass in meinem (handwerklichen) Hobby in Zentimetern gemessen wird.


simmu

Verfasser

Apepvor 3 h, 15 m

Hast du vielleicht auch einen Deal fuer einen analogen Messschieber lieber Dealposter?




Im Rahmen dieser Aktion sind einige Teile reduziert u.A. Uhrenmessschieber und Messschrauben.
Normale analoge Messschieber habe ich nicht gesehen.
Hier die Übersicht (Netto-Preise): PDF

dateitauschvor 11 h, 22 m

Ich nehme dem vom ALDI und wenn es genauer sein soll geh ich zu meinem Nachbarn. Der hat einen 3D Vermessungstisch mit Sensortastkopf Steht direkt neben seinen 5 Achs CNC Fräsen...




Dein Nachbar ist viel cooler als meiner.
Aber mein Bruder hat ne Freundin, deren Mutter hat nen Mann, der kann voll gut schätzen!

mhaenschvor 11 h, 34 m

Die 10€ Schieber mit Digitalanzeige, die es einmal im Jahr bei Aldi gibt, sind recht präzise und in den allermeisten Fällen völlig ausreichend


Wenn ich mal bedenke, dass meiner mittlerweile zwischendrin um 10 oder 20 cm springt. Kann ich deshalb nur davon abraten. Eigentlich kann ich mich somit auf dessen Display nicht mehr verlassen. Der versteckte Fehler hatte mir einmal richtig viel Mehrarbeit beschert.

SaschaMUCvor 11 h, 15 m

Spricht schon ne sehr kleine Zielgruppe an... Für die Masse der MyDealzer wohl eher cold.


Warum gleich cold? Nur weil man es nicht benötigt, kann man doch den Deal als solches hot voten. Oder hast du auch wirklich nur alles hot gevotet, was du hier gekauft hast?

Radeusvor 12 h, 44 m

finde ich immer wieder interessant, wie man die Dinger einerseits wg. hoher Präzision, etc. anpreist, andererseits -für wirklich präzise Messungen- dann doch die Bügelmessschraube nimmt.Somit ist das Ding ja dann wieder quasi nur für QnD Messungen, und warum soll man dann nicht genauso gut nen 10€ MS hierfür nehmen können (?).-- Benutze selbst die billigen Messschieber für schnelle Messungen (die aber auch nach Gegenprüfung sehr gut ausfallen);für Feineres -oder wenn's genauer sein muss- nehme ich dann Bügelmessschrauben mit 1µ Auflösung.Brauche die Letztgenannte zwar nicht direkt, kann aber damit mit Zuversicht auf 0.01mm genau messen.Ergo lohnt sich sowas m.M.n. nur im professionellen Umfeld, wo man z.B. Serienmessungen macht und den Datenausgangzum Protokollieren der Ergebnisse braucht.


1µ sind aber 0,001mm

hanivor 3 h, 7 m

Wenn ich mal bedenke, dass meiner mittlerweile zwischendrin um 10 oder 20 cm springt.


Wie soll denn ein 20 cm Sprung gegangen sein, bei einem Messbereich von max. 150 mm (= 15 cm)?
Bearbeitet von: "martin_nbg" 8. Nov 2016

Juaniniovor 4 h, 30 m

Im Rahmen dieser Aktion sind einige Teile reduziert u.A. Uhrenmessschieber und Messschrauben.Normale analoge Messschieber habe ich nicht gesehen.Hier die Übersicht (Netto-Preise): PDF



Danke!

simmuvor 7 h, 0 m

Bezüglich Genauigkeit oder Wiederholpräzision?Bin grad völlig beruhigt, dass in meinem (handwerklichen) Hobby in Zentimetern gemessen wird. simmu

​Bei beidem. Bei der Bügelmessschraube ist die Messkraft durch die Gefühlsratsche immer gleich. Beim Messschieber kann man schon mal 0.01mm rausholen mit genug Kraft.
Sei froh das in Zentimeter gemessen wird. Man glaubt gar nicht wie einen 0.01mm nerven können wenn man zu penibel ist (obwohl es am Ende kein Unterschied macht). Ein Messschieber reicht fürs Hobby meistens vollkommen. Hab selber nur einen 14 Euro Messschieber für zu Hause.

martin_nbgvor 2 h, 2 m

Wie soll denn ein 20 cm Sprung gegangen sein, bei einem Messbereich von max. 150 mm (= 15 cm)?

​sorry dann halt 20mm

beste Messschieber. vor allem zu 99% reparabel

acrana68vor 7 h, 5 m

1µ sind aber 0,001mm




nicht 'aber' - ich besitze Bügelmessschrauben mit 0.001mm Auflösung.
der Kracher dabei: ich habe in der Branche weder gelernt noch gearbeitet; gibt's auch niemanden in der näheren Bekanntschaft oder Familie, der sowas machen würde..
alles nur Hobby, seit etwas über 2 Jahren.
wenn man sich etwas Zeit lässt, laufen einem schon einige Sachen günstig übern Weg.
(natürlich 'etwas' mehr als 10€)
Bearbeitet von: "Radeus" 8. Nov 2016

MiProvor 21 h, 37 m

bei mir werden 97,58 Euro angezeigt



Das muß ein Meßfehler sein.

Kingside8. November

Warum gleich cold? Nur weil man es nicht benötigt, kann man doch den Deal als solches hot voten.


Na, weil der Normalmensch hier 90,- mehr ausgibt als er müsste.

Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Juaninio. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text