[nur noch offline] Samsung HW-Q90R 7.1.4-Kanal-Soundbar mit Wireless Sub / Wireless Rear Boxen (Dolby Atmos Support, DTS:X)
1674°

[nur noch offline] Samsung HW-Q90R 7.1.4-Kanal-Soundbar mit Wireless Sub / Wireless Rear Boxen (Dolby Atmos Support, DTS:X)

768,87€879€-13% Kostenlos KostenlosMedia Markt Angebote
Expert (Beta)217
aktualisiert 15. Sep (eingestellt 12. Sep)Läuft bis 28.09.2020 09:00Verfügbar: Bundesweit
Update 1
Die Preise sind nun live // Ansomat3000
Bei Media Markt erhaltet ihr - nur noch offline - die

> SAMSUNG HW-Q90R/ZG, Soundbar, Slate Schwarz für 768,87€ statt 879€ (hifi-im-Hinterhof)

  • Nutzt den 10€-Newsletter um auf den Preis zu kommen
  • Vergesst ggf Shoop oder Payback nicht
  • Software Update: Klick
  • eARC wurde mittels SW-Update implementiert

Review: rtings.com/sou…90r
1651897.jpg
audiovision.de/sam…st/
1651897.jpg
Typ: Soundbar mit Subwoofer
Kanäle: 7.1.4
Gesamtleistung: 512W RMS
Frequenzbereich: 34Hz-17kHz
Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, DTS, DTS:X
Video-Anschlüsse: 2x HDMI 2.0 In, 1x HDMI 2.0 Out
Audio-Anschlüsse: 1x Digital Audio In (optisch)
Weitere Anschlüsse: WLAN, Bluetooth
Farbe: schwarz
Abmessungen (BxHxT): 1226x83x136mm
Abmessungen Subwoofer (BxHxT): 205x403x403mm
Besonderheiten: 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, HDR, HDR10, Dolby Vision, Spotify Connect, Sprachassistent (Amazon Alexa)
Bestehend aus: 1x Soundbar, 1x Subwoofer (aktiv, wireless, 160W), 2x Surroundlautsprecher (aktiv, wireless)
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Lools12.09.2020 07:54

Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei So …Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei Soundbars ist ja ziemlich krass


Zu Weihnachten kriegt man die eher gar nicht mehr, da der Nachfolger bereits auf dem Markt ist. Ich habe mir vor zwei Wochen ein Ausstellungsstück für 799€ aus dem lokalen Saturn mitgenommen, als zusätzlich noch die Cashback-Aktion lief (warte also aktuell auf 100€).

Der Klangeindruck ist bereits bei alltäglichem Material (Tagesschau, Musik, etc.) wirklich gut und vor allem nicht so verfärbt wie das bei vielen anderen Soundbars der Fall ist, die keine ausreichenden Leistungsreserven mitbringen und das dann durch aufgedrehte Bässe zu kaschieren versuchen. Hier merke ich keinen signifikanten Unterschied zu meinem sperrigen und auch nicht unbedingt günstigen 5.1-System, welches ich zuvor über zehn Jahre im Einsatz hatte. Klar, deren Stereobühne war breiter, wenn man sie entsprechend positioniert hat, aber da lege ich ohnehin keinen riesigen Wert drauf. Sobald man aber Atmos-Material laufen lässt, welches die Effekte auch wirklich nutzt, ist die dünne Soundbar mit ihren kleinen Rears den fetten Standboxen sogar überlegen. Die Reflexionen an der Decke funktionieren erstaunlich gut, also nimmt man Töne auch wirklich von oben wahr.

Probleme mit der Verbindung habe ich bislang zum Glück nicht, obwohl hier wirklich viel "zwischenfunkt". Da scheint das neueste Update also geholfen zu haben. Auch das Zusammenspiel über eARC mit meinem C9 ist völlig unkompliziert. Gewünscht hätte ich mir höchstens noch einen weiteren Soundmodus für Mehrkanal-Stereo, also eine gleichmäßige Verteilung des Signals auf wirklich alle Treiber (vorne und hinten). So ist das System insgesamt doch sehr frontlastig, sofern nicht gerade echtes Mehrkanal-Material zugespielt wird, was für jemanden, der von einem AVR mit entsprechenden Optionen kommt, erst mal eine Umstellung bedeutet. Ach ja, die App ist für meinen Geschmack ebenfalls zu minimalistisch gehalten und es fehlt an mittlerweile eigentlich weit verbreiteten Funktionen wie Chromecast.
Chozen12.09.2020 07:36

Verdammt, bräuchte die ohne Rear Lautsprecher...


Dann wäre das die Q80
Garo2216.09.2020 22:03

Ich würde gerne mal Dolby Atmos testen finde aber keinen einzigen TitelIn …Ich würde gerne mal Dolby Atmos testen finde aber keinen einzigen TitelIn Netflix wo mit Atmos ist 😩und ich hab die Premium Mitgliedschaft bei Netflix für 16€/ Monat....


Du musst die audiospur auf Atmos stellen meisten nur in Englisch verfügbar 27841104-HWRnF.jpgHier ein paar Netflix titel zum testen
Bearbeitet von: "extremmax" 16. Sep
217 Kommentare
Verdammt, bräuchte die ohne Rear Lautsprecher...
Chozen12.09.2020 07:36

Verdammt, bräuchte die ohne Rear Lautsprecher...


Dann wäre das die Q80
Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei Soundbars ist ja ziemlich krass
Lools12.09.2020 07:54

Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei So …Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei Soundbars ist ja ziemlich krass


Zu Weihnachten kriegt man die eher gar nicht mehr, da der Nachfolger bereits auf dem Markt ist. Ich habe mir vor zwei Wochen ein Ausstellungsstück für 799€ aus dem lokalen Saturn mitgenommen, als zusätzlich noch die Cashback-Aktion lief (warte also aktuell auf 100€).

Der Klangeindruck ist bereits bei alltäglichem Material (Tagesschau, Musik, etc.) wirklich gut und vor allem nicht so verfärbt wie das bei vielen anderen Soundbars der Fall ist, die keine ausreichenden Leistungsreserven mitbringen und das dann durch aufgedrehte Bässe zu kaschieren versuchen. Hier merke ich keinen signifikanten Unterschied zu meinem sperrigen und auch nicht unbedingt günstigen 5.1-System, welches ich zuvor über zehn Jahre im Einsatz hatte. Klar, deren Stereobühne war breiter, wenn man sie entsprechend positioniert hat, aber da lege ich ohnehin keinen riesigen Wert drauf. Sobald man aber Atmos-Material laufen lässt, welches die Effekte auch wirklich nutzt, ist die dünne Soundbar mit ihren kleinen Rears den fetten Standboxen sogar überlegen. Die Reflexionen an der Decke funktionieren erstaunlich gut, also nimmt man Töne auch wirklich von oben wahr.

Probleme mit der Verbindung habe ich bislang zum Glück nicht, obwohl hier wirklich viel "zwischenfunkt". Da scheint das neueste Update also geholfen zu haben. Auch das Zusammenspiel über eARC mit meinem C9 ist völlig unkompliziert. Gewünscht hätte ich mir höchstens noch einen weiteren Soundmodus für Mehrkanal-Stereo, also eine gleichmäßige Verteilung des Signals auf wirklich alle Treiber (vorne und hinten). So ist das System insgesamt doch sehr frontlastig, sofern nicht gerade echtes Mehrkanal-Material zugespielt wird, was für jemanden, der von einem AVR mit entsprechenden Optionen kommt, erst mal eine Umstellung bedeutet. Ach ja, die App ist für meinen Geschmack ebenfalls zu minimalistisch gehalten und es fehlt an mittlerweile eigentlich weit verbreiteten Funktionen wie Chromecast.
Barney12.09.2020 08:05

Zu Weihnachten kriegt man die eher gar nicht mehr, da der Nachfolger …Zu Weihnachten kriegt man die eher gar nicht mehr, da der Nachfolger bereits auf dem Markt ist. Ich habe mir vor zwei Wochen ein Ausstellungsstück für 799€ aus dem lokalen Saturn mitgenommen, als zusätzlich noch die Cashback-Aktion lief (warte also aktuell auf 100€). Der Klangeindruck ist bereits bei alltäglichem Material (Tagesschau, Musik, etc.) wirklich gut und vor allem nicht so verfärbt wie das bei vielen anderen Soundbars der Fall ist, die keine ausreichenden Leistungsreserven mitbringen und das dann durch aufgedrehte Bässe zu kaschieren versuchen. Hier merke ich keinen signifikanten Unterschied zu meinem sperrigen und auch nicht unbedingt günstigen 5.1-System, welches ich zuvor über zehn Jahre im Einsatz hatte. Klar, deren Stereobühne war breiter, wenn man sie entsprechend positioniert hat, aber da lege ich ohnehin keinen riesigen Wert drauf. Sobald man aber Atmos-Material laufen lässt, welches die Effekte auch wirklich nutzt, ist die dünne Soundbar mit ihren kleinen Rears den fetten Standboxen sogar überlegen. Die Reflexionen an der Decke funktionieren erstaunlich gut, also nimmt man Töne auch wirklich von oben wahr.Probleme mit der Verbindung habe ich bislang zum Glück nicht, obwohl hier wirklich viel "zwischenfunkt". Da scheint das neueste Update also geholfen zu haben. Auch das Zusammenspiel über eARC mit meinem C9 ist völlig unkompliziert. Gewünscht hätte ich mir höchstens noch einen weiteren Soundmodus für Mehrkanal-Stereo, also eine gleichmäßige Verteilung des Signals auf wirklich alle Treiber (vorne und hinten). So ist das System insgesamt doch sehr frontlastig, sofern nicht gerade echtes Mehrkanal-Material zugespielt wird, was für jemanden, der von einem AVR mit entsprechenden Optionen kommt, erst mal eine Umstellung bedeutet. Ach ja, die App ist für meinen Geschmack ebenfalls zu minimalistisch gehalten und es fehlt an mittlerweile eigentlich weit verbreiteten Funktionen wie Chromecast.


Ja, das mit dem Mehrkanal Sound und dass der Stereo Sound nicht auf alle Treiber aufgeteilt werden ist sehr schade, soviel atmos Material gibt's ja noch nicht.
Barney12.09.2020 08:05

Zu Weihnachten kriegt man die eher gar nicht mehr, da der Nachfolger …Zu Weihnachten kriegt man die eher gar nicht mehr, da der Nachfolger bereits auf dem Markt ist. Ich habe mir vor zwei Wochen ein Ausstellungsstück für 799€ aus dem lokalen Saturn mitgenommen, als zusätzlich noch die Cashback-Aktion lief (warte also aktuell auf 100€). Der Klangeindruck ist bereits bei alltäglichem Material (Tagesschau, Musik, etc.) wirklich gut und vor allem nicht so verfärbt wie das bei vielen anderen Soundbars der Fall ist, die keine ausreichenden Leistungsreserven mitbringen und das dann durch aufgedrehte Bässe zu kaschieren versuchen. Hier merke ich keinen signifikanten Unterschied zu meinem sperrigen und auch nicht unbedingt günstigen 5.1-System, welches ich zuvor über zehn Jahre im Einsatz hatte. Klar, deren Stereobühne war breiter, wenn man sie entsprechend positioniert hat, aber da lege ich ohnehin keinen riesigen Wert drauf. Sobald man aber Atmos-Material laufen lässt, welches die Effekte auch wirklich nutzt, ist die dünne Soundbar mit ihren kleinen Rears den fetten Standboxen sogar überlegen. Die Reflexionen an der Decke funktionieren erstaunlich gut, also nimmt man Töne auch wirklich von oben wahr.Probleme mit der Verbindung habe ich bislang zum Glück nicht, obwohl hier wirklich viel "zwischenfunkt". Da scheint das neueste Update also geholfen zu haben. Auch das Zusammenspiel über eARC mit meinem C9 ist völlig unkompliziert. Gewünscht hätte ich mir höchstens noch einen weiteren Soundmodus für Mehrkanal-Stereo, also eine gleichmäßige Verteilung des Signals auf wirklich alle Treiber (vorne und hinten). So ist das System insgesamt doch sehr frontlastig, sofern nicht gerade echtes Mehrkanal-Material zugespielt wird, was für jemanden, der von einem AVR mit entsprechenden Optionen kommt, erst mal eine Umstellung bedeutet. Ach ja, die App ist für meinen Geschmack ebenfalls zu minimalistisch gehalten und es fehlt an mittlerweile eigentlich weit verbreiteten Funktionen wie Chromecast.


Ich hab die gleiche Anlage an meinem Sony XG9505 angeschlossen, aber bisher noch keine wirklichen Töne von oben wahrnehmen können. Wie hast du das geschafft?
LIBAwolf201112.09.2020 08:20

Ich hab die gleiche Anlage an meinem Sony XG9505 angeschlossen, aber …Ich hab die gleiche Anlage an meinem Sony XG9505 angeschlossen, aber bisher noch keine wirklichen Töne von oben wahrnehmen können. Wie hast du das geschafft?


Du musst halt entsprechendes Material laufen lassen, wobei es da ja noch nicht sooo viel gibt. Ich habe hier eine Test-Blu-ray aus einer Zeitschrift, die verschiedene Atmos-Democlips enthält. Sofern dein Abspielgerät direkt mit dem Fernseher verbunden ist statt mit der Soundbar, muss zudem zwingend eARC am TV aktiviert sein.
Danke für den Deal! Kommt zum Glück noch rechtzeitig. Habe 200€ als Geschenk Coupon die Ende September auslaufen 😁
Barney12.09.2020 08:22

Du musst halt entsprechendes Material laufen lassen, wobei es da ja noch …Du musst halt entsprechendes Material laufen lassen, wobei es da ja noch nicht sooo viel gibt. Ich habe hier eine Test-Blu-ray aus einer Zeitschrift, die verschiedene Atmos-Democlips enthält. Sofern dein Abspielgerät direkt mit dem Fernseher verbunden ist statt mit der Soundbar, muss zudem zwingend eARC am TV aktiviert sein.


Meines Wissens nach reicht aber auch ARC, wenn Atmos (komprimiert) über Dolby Digital Plus übertragen wird. Das sollte zb. Bei Netflix und Co der Fall sein.

Ich finde aber auch, daß der Sound von "oben" nicht so wirklich stark ausgeprägt ist. Bisher konnte ich das aber dediziert nur über die Dolby Atmos Demo App auf der Xbox One testen.
Ich selbst habe die Q70 mit zusätzlichen Rear Boxen und habe selbst feststsellen müssen, daß es je nachdem welches Tonsignal vorhanden ist eine Asynchronität vorhanden ist je nachdem wie man die Soundbar verkabelt.
Und leider ist die große Firma Samsung nicht fähig seit 1 Jahr ein Update rauszubringen, daher ich persönlich vom Kauf ABRATEN

Hier DER große Thread im Samsung Forum
eu.community.samsung.com/t5/…451
Bearbeitet von: "kleinerprinz" 12. Sep
Barney12.09.2020 08:22

Du musst halt entsprechendes Material laufen lassen, wobei es da ja noch …Du musst halt entsprechendes Material laufen lassen, wobei es da ja noch nicht sooo viel gibt. Ich habe hier eine Test-Blu-ray aus einer Zeitschrift, die verschiedene Atmos-Democlips enthält. Sofern dein Abspielgerät direkt mit dem Fernseher verbunden ist statt mit der Soundbar, muss zudem zwingend eARC am TV aktiviert sein.


Hab ne Xbox One X, Nvidia Shield Pro und schon viele Sachen versucht. Vielleicht fällt es mir auch einfach zu wenig auf.
Danke dennoch!
Die oder JBL 9.1 für 750€ statt 1000
Hat jemand einen Sound Vergleich zur Sonos Arc mit Sub und One SL?
Bearbeitet von: "micharr21" 12. Sep
Das würde mich auch sehr interessieren... schwanke stark zwischen beiden. Klar kostet sonos mehr... aber ist dann halt sonos. Was sagen die stolzen Besitzer, die eventuell einen Vergleich hören konnten...
micharr2112.09.2020 09:28

Hat jemand einen Sound Vergleich zur Sonos Arc mit Sub und One SL?

Chozen12.09.2020 07:36

Verdammt, bräuchte die ohne Rear Lautsprecher...



Dann ab in den Müll damit....
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 12. Sep
Lools12.09.2020 07:54

Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei So …Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei Soundbars ist ja ziemlich krass



Wie kommst Du darauf? Derzeit sehe ich gerade bei den höherwertigen Bars eher einen geringeren Verfall gegenüber früher.

Ich gebe zu, dass das im unteren Preisbereich < 350 € nicht so ist.
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 12. Sep
micharr2112.09.2020 09:28

Hat jemand einen Sound Vergleich zur Sonos Arc mit Sub und One SL?


Kein direkter Vergleich, aber die Sonos Arc kann kein DTS. Somit bei vielen Filmen ohne AC3 und Atmos Tonspur ziemlich armselig.
Preis scheint ja jetzt wirklich zu fallen, hab die vor kurzem im MM für 650,- gekauft. Zusätzlich gab's 50,- Direktabzug an der Kasse und durch die Samsungaktion hab ich dann noch zusätzlich 100,- zurück erstattet bekommen.
7homas12.09.2020 10:05

Preis scheint ja jetzt wirklich zu fallen, hab die vor kurzem im MM für …Preis scheint ja jetzt wirklich zu fallen, hab die vor kurzem im MM für 650,- gekauft. Zusätzlich gab's 50,- Direktabzug an der Kasse und durch die Samsungaktion hab ich dann noch zusätzlich 100,- zurück erstattet bekommen.


Für 500 Euro ein No-Brainer

War das ein lokales Angebot oder verhandelt?
Lools12.09.2020 07:54

Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei So …Bestimmt kriegt man die zu Weihnachten für 500 €, der Preisverfall bei Soundbars ist ja ziemlich krass


War im letzten Juli bei Otto für fast den gleichen Preis, der krasse Preisverfall war direkt zu Beginn wegen dem Disconnect-Bug. Auch die Software 1008.0 ist nicht perfekt, lebe aber mit ihr
DasBlatz12.09.2020 10:05

Kein direkter Vergleich, aber die Sonos Arc kann kein DTS. Somit bei …Kein direkter Vergleich, aber die Sonos Arc kann kein DTS. Somit bei vielen Filmen ohne AC3 und Atmos Tonspur ziemlich armselig.


Ja wenn man Blurays guckt stimmt das, beim streamen ist es relativ egal.

Bei der Sonos ist man zusätzlich noch stark von eArc abhängig, da nur 1 Hdmi und sonst nur Dolby Digital + möglich ist. Darüber geht nur lossy Atmos.
7homas12.09.2020 10:05

Preis scheint ja jetzt wirklich zu fallen, hab die vor kurzem im MM für …Preis scheint ja jetzt wirklich zu fallen, hab die vor kurzem im MM für 650,- gekauft. Zusätzlich gab's 50,- Direktabzug an der Kasse und durch die Samsungaktion hab ich dann noch zusätzlich 100,- zurück erstattet bekommen.


Willst du mich verarschen!!!!! Wie geil sicher der hw q 90? War es Aussteller?
micharr2112.09.2020 09:28

Hat jemand einen Sound Vergleich zur Sonos Arc mit Sub und One SL?


Wir finden die sonos noch bisschen klarer von den Stimmen. Aber die Samsung ist auch sehr gut. Wir hatte beide hier und habe uns dann für sonos entschieden.

Die jbl 9.1 kann ich nicht empfehlen. Wir fanden die Stimmen sehr blechernd
imat111212.09.2020 11:15

Wir finden die sonos noch bisschen klarer von den Stimmen. Aber die …Wir finden die sonos noch bisschen klarer von den Stimmen. Aber die Samsung ist auch sehr gut. Wir hatte beide hier und habe uns dann für sonos entschieden.Die jbl 9.1 kann ich nicht empfehlen. Wir fanden die Stimmen sehr blechernd


Die Sonos kostet ja dann schon ein gutes Stück mehr. Gab es ausschlaggebende Argumente vom Sound aus die Klarheit in Stimmen?!
Gibt die Q90r denn dolby vision weiter? offiziell ja nicht, aber habe anderes gelesen...
Hey, gibt es irgendwo den gesamten MediaMarkt Prospekt zum Vorab anschauen?!
Quester5512.09.2020 12:59

Die Sonos kostet ja dann schon ein gutes Stück mehr. Gab es …Die Sonos kostet ja dann schon ein gutes Stück mehr. Gab es ausschlaggebende Argumente vom Sound aus die Klarheit in Stimmen?!


Wir hatten zwei sonos one schon, aber die Samsung q90r ist auch super. Wirklich toller Klang und auch für Musik super geeignet. Fanden die sonos noch ein Stück besser und wenn man noch den sub für die sonos holt ist man bei gut 2000 Euro. Man macht hier nicht viel falsch.
Die q90r oder doch lieber jbl 9.1? Hat jemand einen Vergleich machen können? Kann mich nicht entscheiden. Danke!
towie12.09.2020 13:00

Gibt die Q90r denn dolby vision weiter? offiziell ja nicht, aber habe …Gibt die Q90r denn dolby vision weiter? offiziell ja nicht, aber habe anderes gelesen...


Dolby Vision hat nichts mit Ton zu tun sondern Bild so wie HDR
Fabianoo12.09.2020 13:25

Dolby Vision hat nichts mit Ton zu tun sondern Bild so wie HDR


Das ist mir schon klar, aber für mich wichtig, wenn fast jeder (neue) Film das unterstützt
Bearbeitet von: "towie" 12. Sep
Die Samsung hw-q900t finde ich interessanter
Die Samsung HW-Q900t ist auch interessant, keine Frage. Doch zum einen ist die bei MM aktuell scheinbar nicht mehr verfügbar und hat zum anderen keine hinteren Boxen. Ich finde auch nirgendwo vernünftige Tests um mir darüber ein Urteil erlauben zu können. Wenn ich die neue Samsung mit hinteren Boxen möchte, wäre das wohl die HW-Q950T und die kostet aktuell das doppelte von diesem Angebot hier

Eine Frage zu MM allgemein. Ich habe vom TV Kauf im letzten Jahr 200€ als Geschenk-Coupon noch übrig, welche aber nicht für Online Käufe genutzt werden können. Wenn ich die Anlage online bestelle und Lieferung / Bezahlung vor Ort auswähle, nehmen die diese Coupons dann vor Ort an oder muss der Kauf auch erst im Laden sein?
Ich würde Sie direkt kaufen, wenn Sie nicht so groß wäre :-( die q70r als kleineres Modell hat ja kein richtiges atmos (zumindest habe ich da kaum was gemerkt)
Bearbeitet von: "Till_son" 12. Sep
micharr2112.09.2020 10:09

Für 500 Euro ein No-Brainer :)War das ein lokales Angebot oder verhandelt?


Ne war ein Angebot im MM Stuttgart (Milaneo), waren aber nur noch 2 da in dem Moment, der Aussteller und eine, wo der Karton zwar schonmal auf war aber alles noch eingetütet, sauber, also 100% Neu.
Konnte es selber kaum glauben und hatte eigentlich Grad kein Geld übrig aber bei dem Angebot und der zusätzlich laufenden Samsung Aktion mußte ich zuschlagen.
Und hat sich total gelohnt, der Klang und der Bass sind gigantisch!
Bearbeitet von: "7homas" 12. Sep
Wie ist es eigentlich, wenn man Stereo Musik über die Q90R hört. Kann man die beiden Rears dabei voll zuschalten? Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass die Rears angeblich sehr leise und wirklich nur Effektlautsprecher sein sollen.

(Bessere?) Alternative zur Q90R wäre noch die LG DSN11RG.
Hugend12.09.2020 20:45

Wie ist es eigentlich, wenn man Stereo Musik über die Q90R hört. Kann man d …Wie ist es eigentlich, wenn man Stereo Musik über die Q90R hört. Kann man die beiden Rears dabei voll zuschalten? Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass die Rears angeblich sehr leise und wirklich nur Effektlautsprecher sein sollen.(Bessere?) Alternative zur Q90R wäre noch die LG DSN11RG.


Nein, kann man nicht. Es gibt eine Upmixing-Funktion, aber der Fokus liegt bei Stereomaterial immer vorne.
Was ich eben auch noch gesehen habe, die Samsung hat keine Night Funktion... das heißt abends schauen geht nur wenn man wirklich alleine ist. Man kann den Bass zwar herunterregeln aber meistens hebt eine Night Funktion auch die Stimmen etwas hervor das man insgesamt leiser schauen bzw hören kann.
Hugend12.09.2020 21:09

Was ich eben auch noch gesehen habe, die Samsung hat keine Night …Was ich eben auch noch gesehen habe, die Samsung hat keine Night Funktion... das heißt abends schauen geht nur wenn man wirklich alleine ist. Man kann den Bass zwar herunterregeln aber meistens hebt eine Night Funktion auch die Stimmen etwas hervor das man insgesamt leiser schauen bzw hören kann.


Das ist zwar korrekt, aber ich vermisse die Funktion nicht. Man kann die einzelnen Kanäle separat regeln und zusätzlich mit dem Equalizer herumspielen, wenn einem die Stimmen nicht präsent genug sind.
Hugend12.09.2020 21:09

Was ich eben auch noch gesehen habe, die Samsung hat keine Night …Was ich eben auch noch gesehen habe, die Samsung hat keine Night Funktion... das heißt abends schauen geht nur wenn man wirklich alleine ist. Man kann den Bass zwar herunterregeln aber meistens hebt eine Night Funktion auch die Stimmen etwas hervor das man insgesamt leiser schauen bzw hören kann.


Gibt es soundbars mit nachtfunktion? Habe auch Sorge wegen dem zu lauten Bass und wenn man es leise stellt mann dann die Stimmen nicht hört
Ob die noch günstiger wird? Spätestens zum black Friday oder?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text