511°
[MM BOCHUM] SanDisk SSD 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (SDSSDP-256G-G25) für 109€ - GEIZHALS.DE AB: ~137€

[MM BOCHUM] SanDisk SSD 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (SDSSDP-256G-G25) für 109€  -  GEIZHALS.DE AB: ~137€

ElektronikMedia Markt Angebote

[MM BOCHUM] SanDisk SSD 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (SDSSDP-256G-G25) für 109€ - GEIZHALS.DE AB: ~137€

Preis:Preis:Preis:109€
im MediaMarkt in Bochum kann man ab morgen die SanDisk SSD FP 256 GB für 109€ ergattern.

Nächster Preis: ~137€

Lesen: 490MB/s • schreiben: 350MB/s • Random 4K lesen: 7300IOPS • Random 4K schreiben: 2200IOPS • Cache: N/A • Anschluss: SATA 6Gb/s • Leistungsaufnahme: 0.6W (Betrieb),keine Angabe (Leerlauf) • NAND-Typ: keine Angabe • MTBF: 2 Mio. Stunden • Controller: keine Angabe • Abmessungen: 100.6x70.6x7mm • Besonderheiten: keine Angabe • Herstellergarantie: drei Jahre

24 Kommentare

gute preis

Ich würd mir eher die Ultra Plus für 10€ mehr holen.

Aber wer diese Platte haben will und keinen MediaMarkt mit dem Angebot in der Nähe hat, ich kann eine von diesen Platten OVP abgeben.

thedarkmomo

Ich würd mir eher die Ultra Plus für 10€ mehr holen


Dem kann ich nur zustimmen

Nur damit jeder weiß was er da kauft, werde ich mich mal selbst "zitieren":

Die SSD ist auch für den Preis Cold, da die IOPS-Leistung der SSD absolut unterirdisch ist.
Klar, normalerweise geht es einfach nur um die Ersparnis für das spezifische Produkt, aber hier gibt es einfach Mitbewerber die schlicht massiv besser sind im Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die Leistung ist so schlecht, dass sie sich imho auch in der gefühlten Leistung niederschlägt, es geht hier also nicht nur um Benchmark-Schwanzvergleiche. Die IOPS bzw. zufälligen Lese-/Schreibzugriffe sind im Grunde das wichtigste Leistungsmerkmal an einer SSD.

Die bereits erwähnte SSD bietet - genauso wie die meisten anderen leicht teureren SSDs - mehr als die zehnfache Leistung bei den IOPS!

Habe hier einen Screen der 128GB-Version:
n543eumpr87-300x298.png
Die Herstellerdaten lassen den Schluss zu dass sich da erstaunlich wenig ändert zwischen den Kapazitäten.

Sandisk SSD 64GB (SDSSDP-064G-G25)
lesen: 490MB/s • schreiben: 240MB/s • Random 4K lesen: 7200IOPS • Random 4K schreiben: 1800IOPS

SanDisk SSD 256GB (SDSSDP-256G-G25)
lesen: 490MB/s • schreiben: 350MB/s • Random 4K lesen: 7300IOPS • Random 4K schreiben: 2200IOPS

Mal so zum Vergleich die allseits bekannte Samsung 830:
ssdsam8306133vru9al.jpg

thedarkmomo

Ich würd mir eher die Ultra Plus für 10€ mehr holen. Aber wer diese Platte haben will und keinen MediaMarkt mit dem Angebot in der Nähe hat, ich kann eine von diesen Platten OVP abgeben.



wo gibt es die denn?

Asmudeus

Nur damit jeder weiß was er da kauft, werde ich mich mal selbst "zitieren":Die SSD ist auch für den Preis Cold, da die IOPS-Leistung der SSD absolut unterirdisch ist.Klar, normalerweise geht es einfach nur um die Ersparnis für das spezifische Produkt, aber hier gibt es einfach Mitbewerber die schlicht massiv besser sind im Preis-Leistungs-Verhältnis.Die Leistung ist so schlecht, dass sie sich imho auch in der gefühlten Leistung niederschlägt, es geht hier also nicht nur um Benchmark-Schwanzvergleiche. Die IOPS bzw. zufälligen Lese-/Schreibzugriffe sind im Grunde das wichtigste Leistungsmerkmal an einer SSD.Die bereits erwähnte SSD bietet - genauso wie die meisten anderen leicht teureren SSDs - mehr als die zehnfache Leistung bei den IOPS!Habe hier einen Screen der 128GB-Version:Die Herstellerdaten lassen den Schluss zu dass sich da erstaunlich wenig ändert zwischen den Kapazitäten.Sandisk SSD 64GB (SDSSDP-064G-G25)lesen: 490MB/s • schreiben: 240MB/s • Random 4K lesen: 7200IOPS • Random 4K schreiben: 1800IOPSSanDisk SSD 256GB (SDSSDP-256G-G25)lesen: 490MB/s • schreiben: 350MB/s • Random 4K lesen: 7300IOPS • Random 4K schreiben: 2200IOPSMal so zum Vergleich die allseits bekannte Samsung 830:


Hot für deine Beschreibung, Tief Kalt für SanDisk SSD 256GB

Ich nutze diese SSD für meine Steamgames. Benchmarkwerte und Datensicherheit sind für diesen Verwendungszweck egal. Und gesparte 10€ sind 1-2 Spiele wenn wieder Sale ist.

conrad, gleicher/besserer Preis. Musst allerdings nen Gutschein besorgen
(http://hukd.mydealz.de/deals/ssd-deal-sandisk-ultra-plus-256gb-2-5-118-05-mit-qipu-und-gutschein-sogar-103-58-265637)

thedarkmomo

Ich würd mir eher die Ultra Plus für 10€ mehr holen. Aber wer diese Platte haben will und keinen MediaMarkt mit dem Angebot in der Nähe hat, ich kann eine von diesen Platten OVP abgeben.

Man merkt das gerade die Leute die sich mit Benchmark Tests wichtig machen wollen, im waren "IT-Leben" absolut keine Ahnung haben. Die einfachste SanDisk SSD ist für 99,99% aller Anwendungen mehr als schnell genug.

Viel wichtiger dabei ist ein ganz anderer Punkt. Eine SSD ist nicht unendlich oft beschreibbar. Je schneller eine SSD ist, je schneller geht sie kaputt.

Ich persönlich würde IMMER aus die langsamere preiswerte SSD zurückgreifen, die dazu auch viel mehr Datenschutz bietet, als auf eine schnellere SSD die wesentlich schneller kaputt gehen kann!

Aber Benchmark Werte scheinen für viele Kids das Maß der Dinge zu sein, genauso wie die PS Zahl beim Auto. So unterscheiden sich die Menschen eben...

Die Aussage beleg bitte mal...

Außerdem haben Benchmarks durchaus ihre Daseinsberechtigung. Es kommt eben drauf an wie man sie interpretiert.

Trail

Je schneller eine SSD ist, je schneller geht sie kaputt.

Wie sieht diese Platte im Vergleich zur Samsung 840 Evo aus? Ist auch die 840er besser als die Sansdisk?

Der Benchmark oben lässt die Platte nicht gut aussehen.

Aus der Praxis kann ich jedoch berichten, dass selbst die 64er aus dieser Serie jeden PC (mit mind. einem Doppelkern) um Grössenordnungen gegenüber dem Betrieb mit einer HD beschleunigt.
Und der Preis ist auch gut.

Trail

Die einfachste SanDisk SSD ist für 99,99% aller Anwendungen mehr als schnell genug.



Gebe ich Dir völlig Recht. Im vergleich zu HDDs sind SSDs auf jeden Fall überlegen.
Nur stellt sich die Frage, wieso man sich ein Produkt mit solch bescheidenen IOPS kaufen soll, wenn es für wenige € mehr schon wesentlich besseres gibt?

Hier meine OCZ Vertex 4
Lfw2ATs.png


Und hier meine Samsung 840 (NICHT die EVO)
WMl09oi.png
u8CvUBU.png

Ähm.... ich bin gerade selber etwas überrascht, dass die 840 [NON EVO] solche Werte bringt. 600MB/s read und über 150k IOPS. oO

Die 840 steckt btw in meinem HP N40L ^^


y00man

Und hier meine Samsung 840 (NICHT die EVO)Ähm.... ich bin gerade selber etwas überrascht, dass die 840 [NON EVO] solche Werte bringt. 600MB/s read und über 150k IOPS. oODie 840 steckt btw in meinem HP N40L ^^



Ich verstehe die Werte nicht so ganz...Read 600Mb/s ist ja schonmal extrem gut, aber Schreiben finde ich verglichen zu den anderen schon sehr langsam, oder? Was ist der Unterschied zwischen Seq und 4K-64Thrd? Auf welche Mb/s muss ich achten?

Blitva7

Ich verstehe die Werte nicht so ganz...Read 600Mb/s ist ja schonmal extrem gut, aber Schreiben finde ich verglichen zu den anderen schon sehr langsam, oder?



Stimme ich Dir zu. Aber so gesehen stört mich das eigentlich gar nicht. Auf der SSD ist das OS installiert. Und ich behaupte mal, 90% aller Zugriffe sind lesend. Von daher passt das schon.

Habe den Benchmark eben nochmal laufen lassen. 673MB/s read und 172.404 IOPS lesend

Blitva7

Ich verstehe die Werte nicht so ganz...Read 600Mb/s ist ja schonmal extrem gut, aber Schreiben finde ich verglichen zu den anderen schon sehr langsam, oder?


ich suche eine 256 GB SSD für meinen Macbook Pro. Die Samsung 830 ist ja nicht mehr verfügbar. Welche Platte würdest Du mir empfehlen? Samsung 840 oder OCZ Vertex?

Blitva7

Ich verstehe die Werte nicht so ganz...Read 600Mb/s ist ja schonmal extrem gut, aber Schreiben finde ich verglichen zu den anderen schon sehr langsam, oder? Was ist der Unterschied zwischen Seq und 4K-64Thrd? Auf welche Mb/s muss ich achten?



Von der Seite des Entwicklers:

Im 4K-Test wird die Lese- und Schreibleistung bei zufällig ausgewählten 4K-Blöcken ermittelt. Der 4K-64-Thrd-Test entspricht dem 4K-Prozedere nur dass hier die Lese-und Schreiboperationen auf 64 Threads verteilt sind. Dieser Test sollte bei SSDs mit Native Command Queuing (NCQ) Unterschiede zwischen dem IDE-Betriebsmodus, wo NCQ nicht unterstützt wird, und dem AHCI-Modus darstellen.

Verbessert mich bitte wenn ich falsch liege, aber der 4K-64T Wert ist der, der dem alltäglichen Betrieb entspricht, I guess ^^

Blitva7

ich suche eine 256 GB SSD für meinen Macbook Pro. Die Samsung 830 ist ja nicht mehr verfügbar. Welche Platte würdest Du mir empfehlen? Samsung 840 oder OCZ Vertex?



Du wirst mit beiden Platten einen Performanceschub erleben. Die Unterschiede wirst Du sicher messen, aber im Betrieb nicht viel Unterschied feststellen können. Es sei denn Du sitzt mit der Stoppuhr vor dem MB Du würdest mMn mit keiner von beiden etwas falsch machen.

Die Vertex 4 habe ich mir damals gekauft weil sie zum Zeitpunkt meiner Aufrüstung neu raus kam und recht gute Werte erbracht hatte.
Und die 840 gab es damals für relativ günstige 77€. Ist mittlerweile auch schon sieben Monate her.

y00man

Du wirst mit beiden Platten einen Performanceschub erleben. Die Unterschiede wirst Du sicher messen, aber im Betrieb nicht viel Unterschied feststellen können. Es sei denn Du sitzt mit der Stoppuhr vor dem MB Du würdest mMn mit keiner von beiden etwas falsch machen.Die Vertex 4 habe ich mir damals gekauft weil sie zum Zeitpunkt meiner Aufrüstung neu raus kam und recht gute Werte erbracht hatte. Und die 840 gab es damals für relativ günstige 77€. Ist mittlerweile auch schon sieben Monate her.



Ok, ich werde dann auf ein gutes Angebot warten, und mir eine 256GB SSD holen, damit ich diese als Fusiondrive aufsetzen kann. Die Evo kostet knapp 150€

Trail

Man merkt das gerade die Leute die sich mit Benchmark Tests wichtig machen wollen, im waren "IT-Leben" absolut keine Ahnung haben. Die einfachste SanDisk SSD ist für 99,99% aller Anwendungen mehr als schnell genug. Viel wichtiger dabei ist ein ganz anderer Punkt. Eine SSD ist nicht unendlich oft beschreibbar. Je schneller eine SSD ist, je schneller geht sie kaputt. Ich persönlich würde IMMER aus die langsamere preiswerte SSD zurückgreifen, die dazu auch viel mehr Datenschutz bietet, als auf eine schnellere SSD die wesentlich schneller kaputt gehen kann! Aber Benchmark Werte scheinen für viele Kids das Maß der Dinge zu sein, genauso wie die PS Zahl beim Auto. So unterscheiden sich die Menschen eben...



Wie gesagt geht es mir nicht um Benchmark-Schwanzvergleiche, die Messungen sind nur Illustration. Natürlich beschleunigt die Sandisk einen PC/Mac auch stark. Aber das heißt nicht das sich die schlechten Benchmarks nicht mit - im Vergleich zu anderen SSDs - schlechter Praxis-Performance decken.

schnellere SSD = schnellere Abnutzung
Das ist total unlogisch. Daten werden geschrieben, ob das nun schneller passiert oder nicht macht für die Abnutzung keinen Unterschied, ein write cycle ist ein write cycle.
Falls du Argumente für die Behauptung besitzt lass ich mich auch eines besseren belehren 8). Großes falls.

Den Controller kennt niemand, genauso wenig weiß jemand wie gut die Verteilung der Abnutzung in dem Controller gelöst ist, nur mal so als Randnotiz.

Mit den allgemeinen Beleidigungen die du hier von dir gibst machst du es einem auch nicht leichter dich ernst zu nehmen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text