347°
ABGELAUFEN
[MM Köln Kalk] MacBook Retina 13" 128 GB Version für 999€

[MM Köln Kalk] MacBook Retina 13" 128 GB Version für 999€

ElektronikKauf DA Angebote

[MM Köln Kalk] MacBook Retina 13" 128 GB Version für 999€

Preis:Preis:Preis:999€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe vorhin beim Durchblättern des Jubiläumsprospekts das Macbook gesichtet! Der Preis von 999 € ist keine Neuheit aber trotzdem ein sehr guter!

Zu den technischen Details muss ich nicht viel sagen, da das Ding ja oft genug hier schon zu finden war und man eigentlich weiß was man bekommt. Den Für- und Gegensprechern dieses Macbooks wünsche ich bereits jetzt viel Spaß

Idealo Preis: 1099,00 €

idealo.de/pre…tml

viel Spaß!

Beliebteste Kommentare

Hat da jemand Windows gerade als richtiges Betriebssystem bezeichnet? oO

43 Kommentare

Zum zehnten

auch das eine Woche alte?

1000 euro für nen altes leptop mit 128er platte lol

Wieso ist alt immer gleich schlecht?

MyDFan

1000 euro für nen altes leptop mit 128er platte lol



Du lachst (_;)

MyDFan

1000 euro für nen altes leptop mit 128er platte lol



Dann zeig mal einen leeptop mit ner 2550er Auflösung für weniger als 999,-

Phobo3000

Dann zeig mal einen leeptop mit ner 2550er Auflösung für weniger als 999,-



Okay, passt nicht ganz - hat nämlich ne 3200er Auflösung - kommt dafür aber gleich mit einem richtigen Betriebssystem.

Hat da jemand Windows gerade als richtiges Betriebssystem bezeichnet? oO

Und ein Asus Gerät als Laptop?

Der Prozessor in dem aus ist halt auch absolut lächerlich.

Phobo3000

Dann zeig mal einen leeptop mit ner 2550er Auflösung für weniger als 999,-



Mit einem Intel Core M... also Rechenleistung kann man so nicht vergleichen. Und bei der Auflösung mit dem Graphikchip von Intel Core M macht die Bedienung sicherlich voll Spaß.

dmarc73

Okay, passt nicht ganz - hat nämlich ne 3200er Auflösung - kommt dafür aber gleich mit einem richtigen Betriebssystem.


Soll das ein Scherz sein?

Intel Core M-5Y10, 2x 800MHz

Die Diskussion apple vs windows wird langsam langweilig.
Wer sich einmal Apple angeschafft hat bleibt auch meistens da.
Was der Bauer nicht kennt isst er nicht.
Haptik, Optik, Verarbeitung, Abstimmung, Größe, Akku, Display, Bedienbarkeit, Treiber, Intuitivität, Qualität.

und das für 1000 euro auf garantierte 5+ Jahre.
Da erscheint mir die Konkurrenz chancenlos

(windows Linux Mac geht alles auch btw )

Jo34

Hat da jemand Windows gerade als richtiges Betriebssystem bezeichnet? oO :D



Wollt mir auch ein macbook kaufen, hauptsächlich weil es so robust ist und mir das Display sehr gefällt.
An das Betriebssystem könnte ich mich schnell gewöhnen und finde es eigentlich ganz nett, ABER ich bin auf Microsoft Office angewiesen. Da im Geschäft mit Windows Rechnern gearbeitet wird kann ich mit dem macbook nicht mal kurz ein Word bearbeiten, da es nicht 100% kompatibel ist verschiebt es mir jedesmal etwas und zurück im Geschäft am Rechner passt es dann wieder nicht..
Das ist momentan der einzige Grund warum ich mich dagegen entschieden habe.
Oder die 256GB Variante und dann noch Windows nebenher drauf..



Jo34

Hat da jemand Windows gerade als richtiges Betriebssystem bezeichnet? oO :D



gibt ja office for mac

Jo34

Hat da jemand Windows gerade als richtiges Betriebssystem bezeichnet? oO :D



Wie gesagt, das Office für Mac ist nicht 100% kompatibel und es verschiebt jedes mal etwas an der Formatierung, Inhaltsverzeichnis usw.

Jo34

Hat da jemand Windows gerade als richtiges Betriebssystem bezeichnet? oO :D



Kann ich ao nicht bestätigen. Bearbeite alle meine files mit Windows oder mac (über cloud) und habe noch nie Probleme gehabt.
Auch nicht bei komplexen, mehreren MB großen Dateien.

Warum sollte Microsoft sich da auch ins Knie schießen? Die wollen ja, dass es von jedem OS kompatibel ist.

Oder ist auf den firmengrechnern noch eine alte office version (2003 zum Beispiel) installiert?

Phobo3000

Dann zeig mal einen leeptop mit ner 2550er Auflösung für weniger als 999,-


Leider hat diese hohe Auflösung auch paar negative Punkte bei einem 13" Display. Spricht viele Bedienungselemente oder Meldungen sind nicht sauber skaliert. Akku des Zenbooks packt etwa 6 Std. vs MBPr 8 Std. beim Wiedergabe Full-MKV/Wifion. Der größten Nachteil des Zenbooks für mich ist aber das Touchpad, aber da ist eben das Apple Touchpad die Referenz. Vorteil ist aber, dass der Zenbook lüfterlos ist.

Übrigens eins Test des Zenbooks.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text