240°
ABGELAUFEN
[MM Online,Ebay] iPad Air 2 mit 64GB [468,59€ mit Payback]
[MM Online,Ebay] iPad Air 2 mit 64GB [468,59€ mit Payback]
Handys & TabletsMedia Markt Angebote

[MM Online,Ebay] iPad Air 2 mit 64GB [468,59€ mit Payback]

Preis:Preis:Preis:488€
Zum DealZum DealZum Deal
Online gibt es beim Mediamarkt bis zum 15.02.2016 9 Uhr das iPad Air 2 mit 64GB.
Über Qipu gibts noch 2% Cashback.
Für den Preis auch bei Ebay zu haben:
ebay.de/itm…078
Mit Paybackpunkte und VSK kommt man auf 468,59€.
Beschreibung:
Das dünnste iPad, das es je gab, kann auch am meisten. Es ist vollgepackt mit fortschrittlichen
Technologien wie dem Touch ID Fingerabdruck-Sensor.

Das dünnste Apple iPad, das es je gab, kann auch am meisten – und misst nur 6,1 mm. Es hat ein neu
entwickeltes 9,7" Retina Display, den wegweisenden Touch ID Fingerabdruck-Sensor, einen
leistungsstarken A8X Chip mit 64‑Bit Architektur, eine neue iSight Kamera, eine verbesserte FaceTime HD Kamera, schnellere mobile Daten, iOS 8, iCloud und eine Batterie, die bis zu 10 Stunden hält.(1) Es kommt auch mit großartigen Apps, die dich kreativer und produktiver machen. Und im App Store findest du noch viel mehr davon.


9,7" Retina Display (24,63 cm Diagonale)
Touch ID Fingerabdruck-Sensor
A8X Chip
8-Megapixel iSight Kamera
FaceTime HD Kamera
802.11ac WLAN mit MIMO
Bis zu 10 Stunden Batterielaufzeit(1)


(1) Die Batterielaufzeit variiert abhängig von Verwendung und Konfiguration. Weitere Infos unter
apple.com/de/…ies.

Beste Kommentare

Lorgoyf

Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.


Genau, der greift am besten zu verklebten Androiden von Samsung oder HTC, die mit etwas Glück noch genau ein Update vom Hersteller erhalten. Muhahahahaha

daily

Ich bin immer noch glücklich mit meinem iPad Air1 Cellular 128GB, welches ich vor 1 1/4 Jahren gebraucht mit Apple Care im top Zustand für 480€ erworben hatte.


Wir sind alle sehr stolz auf dich und deine unvergleichlichen Fähigkeiten als Käufer gebrauchter Elektronikartikel. Respekt!

Avatar

GelöschterUser209738

ipad air 3 ist schon auf dem Schiff von China nach Europa

Mein 5er iPhone läuft noch vollkommen akzeptabel und dass seit 3 Jahren.

49 Kommentare

idealo 499, naja

Avatar

GelöschterUser209738

ipad air 3 ist schon auf dem Schiff von China nach Europa

Ein Deal wird das bei eBay mit Payback
468,59€
ebay.de/itm…078

ob er mit diesem Deal wieder auf 675 Grad kommt, obwohl es bei Ebay mit Payback knapp 20 Euro günstiger ist?

Jetzt bloß kein iPad mehr kaufen, kurz bevor der Nachfolger rauskommt. Das müsste schon extrem günstig sein (höchstens 370). Ich darf erinnern: Der Tiefpreis des iPad 4 betrug 270 Euro (Media Markt). Daran müssen sich alle Folgeschnäppchen messen lassen.

Verfasser

Tappi

Ein Deal wird das bei eBay mit Payback 468,59€ http://www.ebay.de/itm/APPLE-MGKL2FD-A-iPad-Air-2-64-GB-Tablet-Grau-/251793552078


wären es dann nicht 463,60€? Wie kommst du auf den Preis?

Ich bin immer noch glücklich mit meinem iPad Air1 Cellular 128GB, welches ich vor 1 1/4 Jahren gebraucht mit Apple Care im top Zustand für 480€ erworben hatte.

Tappi

Ein Deal wird das bei eBay mit Payback 468,59€ http://www.ebay.de/itm/APPLE-MGKL2FD-A-iPad-Air-2-64-GB-Tablet-Grau-/251793552078


Mir werden 4,99€ VSK angezeigt
488€ - 5% = 463,60€ + 4,99€ = 468,59€
Bei mir wurde aber letztens die VSK berücksichtigt macht dann 468,35€

Verfasser

Tappi

Ein Deal wird das bei eBay mit Payback 468,59€ http://www.ebay.de/itm/APPLE-MGKL2FD-A-iPad-Air-2-64-GB-Tablet-Grau-/251793552078


Ah ok hab ich nicht darauf geachtet:)

daily

Ich bin immer noch glücklich mit meinem iPad Air1 Cellular 128GB, welches ich vor 1 1/4 Jahren gebraucht mit Apple Care im top Zustand für 480€ erworben hatte.


Wir sind alle sehr stolz auf dich und deine unvergleichlichen Fähigkeiten als Käufer gebrauchter Elektronikartikel. Respekt!

Auch wenn ein Nachfolger in den Startlöchern steht, bleibt das immer noch ein tolles Gerät, das noch lange mit Updates versorgt werden wird.
Der Nachfolger wird auch erstmal teurer sein und technisch auch nicht viel mehr können.
Wer jetzt Bock auf ein iPad hat, kauft sich das Teil.

Mein iPad 2 Mini ist seit iOS 9.x total unbrauchbar (Lag, Abstürze und spontane Akkuentladung). Auch das iPhone 5 meiner Freundin ist mit dem Update auf iOS 8 zur Krücke geworden. Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.

Mein 5er iPhone läuft noch vollkommen akzeptabel und dass seit 3 Jahren.

Beim Mini gebe ich dir Recht, da hätte ich nicht aktualisieren sollen

Lorgoyf

Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.


Genau, der greift am besten zu verklebten Androiden von Samsung oder HTC, die mit etwas Glück noch genau ein Update vom Hersteller erhalten. Muhahahahaha

Lorgoyf

Mein iPad 2 Mini ist seit iOS 9.x total unbrauchbar (Lag, Abstürze und spontane Akkuentladung). Auch das iPhone 5 meiner Freundin ist mit dem Update auf iOS 8 zur Krücke geworden. Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.


iPad mini der ersten Generation läuft noch ohne Probleme, nur etwas Zeit muss man haben

zanshin108

Auch wenn ein Nachfolger in den Startlöchern steht, bleibt das immer noch ein tolles Gerät, das noch lange mit Updates versorgt werden wird. Der Nachfolger wird auch erstmal teurer sein und technisch auch nicht viel mehr können. Wer jetzt Bock auf ein iPad hat, kauft sich das Teil.


In diesem Fall ist Warten sinnvoller: Der Lautsprecher des Air 2 dröhnt bei hohen Lautstärken, während der Nachfolger, ähnlich dem Ipad Pro, 4 Lautsprecher haben soll und dann hoffentlich viel geiler klingt.

Lorgoyf

Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.



Made my evening.

Lorgoyf

Mein iPad 2 Mini ist seit iOS 9.x total unbrauchbar (Lag, Abstürze und spontane Akkuentladung). Auch das iPhone 5 meiner Freundin ist mit dem Update auf iOS 8 zur Krücke geworden. Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.



Stimmt, dann lieber Android. da gibts erst gar kein Software Update Wenn ein Hersteller vorbildlich in seiner Geräteunterstützung ist, dann Apple

Lorgoyf

Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.


Oder man kauft ein Smartphone ohne verklebten Akku und ist mit CM immer auf dem aktuellsten Stand. Schlechter Troll.

Air 3 abwarten, dann purzeln die Preise sowieso.

Lorgoyf

Mein iPad 2 Mini ist seit iOS 9.x total unbrauchbar (Lag, Abstürze und spontane Akkuentladung). Auch das iPhone 5 meiner Freundin ist mit dem Update auf iOS 8 zur Krücke geworden. Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.


Das ist dann doch eher Vermutung als Tatsache, die du da äusserst.
Mit iOS 8.1 oder 8.2 oder so wurde das Problem bzgl. iPhone 5 übrigens wieder verbessert. Spätestens mit iOS9 sollte es wieder normal laufen. Dass Apps etc. immer mehr Kapazitäten benötigen, kann man schlecht Apple anlasten.
Ich habe mein iPhone 5 bis November 2015 ohne jegliche Probleme genutzt, obwohl die Akkukapazität "nur" noch bei ca. 85% lag. iPad Mini 2 auch kein Problem.
Was deine Schilderungen bzgl. iPad anbelangt, ist das schlecht nachvollziehbar. Spontane Selbstentladung beispielsweise klingt eher nach einem Defekt. Habe ich bei diversen iPads, iPhones, MacBooks etc. noch nie erlebt.

Lorgoyf

Mein iPad 2 Mini ist seit iOS 9.x total unbrauchbar (Lag, Abstürze und spontane Akkuentladung). Auch das iPhone 5 meiner Freundin ist mit dem Update auf iOS 8 zur Krücke geworden. Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.


Habe vor zwei Wochen mein iPad von iOS 7 auf 9 aktualisiert und die Gewschwindigkeitseinbuße ist unendlich groß.
Bin kurz davor das wegzuwerfen weil mir das so auf den Geist geht, wie langsam das dadurch geworden ist. Hätte ich auch vorher nicht gedacht, weil die schleichenden Updates den Unterschied nicht so krass erscheinen lassen.

Lorgoyf

Mein iPad 2 Mini ist seit iOS 9.x total unbrauchbar (Lag, Abstürze und spontane Akkuentladung). Auch das iPhone 5 meiner Freundin ist mit dem Update auf iOS 8 zur Krücke geworden. Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.



Mein iPad mini 2 läuft auch mit iOS 9 noch wunderbar. Ganz ab und zu merkt man mal einen minimalen Hänger aber wirklich nichts dramatisches.

Das Problem ist eben, dass die meisten Käufer ihr Ipad/Iphone total vermüllen (unendlich Fotos, Apps, etc) und dann das Update drüber hauen. Kein Wunder, dass das Gerät dann lahm wird.
Einfach angewöhnen, bei jedem "großem" Update das Handy auf Werkszustand zurückzusetzten und anschließend den Kram (Fotos etc) drauf laden.

Kommentar

Kind

Das Problem ist eben, dass die meisten Käufer ihr Ipad/Iphone total vermüllen (unendlich Fotos, Apps, etc) und dann das Update drüber hauen. Kein Wunder, dass das Gerät dann lahm wird. Einfach angewöhnen, bei jedem "großem" Update das Handy auf Werkszustand zurückzusetzten und anschließend den Kram (Fotos etc) drauf laden.


So einen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Das, was du sagst, gilt vielleicht für Windows XP, aber nicht bei iOS.

Lorgoyf

Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.



Ich kenne zwischenzeitlich sowohl die Android als auch die Apple - Seite und es stellt sich mir die Frage wozu man diese angeblich so bahnbrechenden updates überhaupt braucht ?!

Es gibt selten wirklich sinnvolle Neuerungen, dafür leidet die Performance aber von update zu update - womit der Nutzer offensichtlich näher an den Gedanken geführt wird, dass es Zeit für ein neues Tablet bzw. Handy wird.

IOS ist hier bei der Umsetzung dieser geplanten Obsoleszenz deutlich radikaler als Android, bei dem man oftmals die Altversionen der Apps /Software auch ohne Jailbreak aus dem Web installiern kann .

So "starb" man iPhone 3G wie folgt:

Meine Lieblingsapp meldete "es gibt eine neue Version, bitte lade diese, die Alte geht ab sofort nicht mehr . "

Okay lade ich halt die Neue ....

Apple Store meldete: " Diese Version setzt eine Aktualisierung des ios voraus. "

Ok.... neues ios Laden

"Diese ios steht für Endgerät leider nicht zur Verfügung"

Das wars .

Das gibts bei der Konkurrenz eben nicht in dieser Form bzw. lässt es sich gut umgehen.

Aber auch da ist nicht alles besser, so wird bei meinem Galaxy Tab3 aktuell gut 80 % des Arbeitsspeichers weggefressen, ohne dass ich auch nur eine App offen hätte.

Wir müssen uns als Tablet User also offensichtlich daran gewöhnen, dass wir sie mehr pachten als kaufen und können damit höchstens noch über die Höhe der Pacht entscheiden ....

Aber Hey.... warum sich drüber aufregen ? Woanders wählen wir seit Jahrzehnten wer uns für die nächsten vier Jahre verarscht und finden es toll

Herrlich wie die Apple Fanboys mit Hand und Füßen versuchen Apple zu verteidigen

Mein iPad Air und iPhone 5 sind auch zu lahmen Krücken geworden, seitdem ich von iOS7 auf iOS 9 per ipsw restore "upgedated" habe.
OSX bootet auch nicht mehr so schnell auf meinem Macbook Pro 2012 . Apple wird halt zum neuen Microsoft.
Wenn Apple etwas aufrichtig wäre, würden sie ihren Kunden mehr Freiheiten wie zB die Möglichkeit geben das Gerät downzugraden. Machen sie aber nicht. Warum?
1. Damit die neuen Produkte verkauft werden und die Verkaufszahlen nicht runtergehen und damit der Hype bestehen bleibt
2. Damit sie auf jeder Keynote schöne Kuchendiagramme auspacken können die zeigen sollen, dass bei Apple stets die neueste iOS Version am weitesten verbreitet ist (weil Downgrade ja nicht möglich) und gleich daneben ein Kuchendiagramm für Google's Android und deren Misere damit sich die Apple Fanboys klatschen können und sich einen von der Palme wedeln.

Was aber keiner hören mag, ist auch dass es viele Android Nutzer gibt, die mit ihren Geräten zufrieden sind so wie sie sind. Warum also Verschlimmbessern? Wenn ich bloß auch den Luxus hätte auf dem alten iOS 7 festzusitzen. Mit Android komme ich persönlich nämlich nicht klar

wandwarze

Mein iPad Air und iPhone 5 sind auch zu lahmen Krücken geworden, seitdem ich von iOS7 auf iOS 9 per ipsw restore "upgedated" habe.


Oh, das iPad Air 1 ist auch schon eine lahme Krücke geworden? Da bin ich ja froh, dass ich bei meinem Air 1 auf iOS 8 geblieben bin. Damit hab ich keine Performanceprobleme und fast alle Apps sind auch noch aktuell verfügbar.

Kind

Das Problem ist eben, dass die meisten Käufer ihr Ipad/Iphone total vermüllen (unendlich Fotos, Apps, etc) und dann das Update drüber hauen. Kein Wunder, dass das Gerät dann lahm wird. Einfach angewöhnen, bei jedem "großem" Update das Handy auf Werkszustand zurückzusetzten und anschließend den Kram (Fotos etc) drauf laden.



Bei Erreichung der Kapazitätsgrenzen gibt/gab es auch bei Apple immer wieder massive Probleme, weil Daten von A nach B sortiert wurden/werden oder RAM für andere Aufgaben herhalten muss/te, der ansonsten eben weniger ausgelastet wäre.

Auch gibt es durchaus teilweise Probleme mit Apps, wenn diese massive Daten beinhalten. Als Beispiel sei die App Podcasts genannt. Was da teilweise für eine Wartezeit bzw. was für ein Ruckeln da selbst bei aktuellen Geräten auftrat, war eindeutig abhängig von der Menge an geladenen Podcasts und unzumutbar - über verschiedene iOS-Versionen hinweg.
Das gilt ähnlich auch für die Fotos-App etc., allerdings wird dadurch in der Regel nicht das gesamte System lahmgelegt; darauf willst du vermutlich hinaus.

Die Theorie von Wandwarze ist ja nicht neu, geht aber zu weit.
Eine große und schnelle Adaption von neuen Softwareversionen hat sehr viele Vorteile, z.B. für App-Entwickler, Sicherheit im System, Troubleshooting etc.
Ich denke, dass Apple alte Geräte teilweise zulange mit der aktuellsten Software ausrüstet, damit alles "einem Stand" entspricht und einfach zu handhaben ist und dabei teilweise leichtfertig in Kauf nahm, dass die Userexperience auf älteren Geräten leidet. Ich habe das auch erlebt, doch ist das in den letzten Jahren nach meiner Wahrnehmung kein großes Problem mehr gewesen. Zu Zeiten des iPhone 3G bzw. 3GS und 4 empfand ich das noch als krass. Heutzutage wird bei Apple in meinen Augen stark darauf geachtet, dass ältere Systeme noch laufen.
Mein iPhone 5 lief bis Nov 2015 einwandfrei und war da schon über 3 Jahre alt und lief auf dem aktuellsten iOS mit den aktuellen Apps. Das ist nicht schlecht. Guck dir da mal die Androiden an, die oftmals gar nicht oder sehr spät neue Versionen erhalten und Apps teilweise extreme Probleme machen.
Ein Punkt muss man aber auch berücksichtigen: auf neuen iOS-Versionen laufen eben die aktuellsten Apps, die ja extra immer für die aktuellsten Endgeräte entwickelt werden und massiv an Hardwareanforderungen zugelegt haben.
Neues iOS bedeutet dann auch neue App-Versionen, die für andere Hardware konzipiert wurde. Dass dann mit einem alten Gerät Probleme auftreten, liegt in der Natur der Sache – egal welcher Hersteller.
Auch Akkuverbrauch war immer wieder ein Problem, es gab aber auch neue iOS-Versionen, nach deren Installation der Akku besser hielt als je zuvor – mein Eindruck, der durch die Fachpresse bestätigt wurde. Auch Apple hat dies mehrfach geäussert. Es ging in beide Richtungen und natürlich steigt insgesamt langfristig die Hardwareanforderung an.

Auch wenn ich schon vor langer Zeit sagte, dass ich Apple auf dem absteigenden Ast sehe, sind sie noch lange kein Microsoft der 90er oder 00er Jahre und hier geplante Obsoleszenz zu unterstellen, ist halt zu einfach gedacht und gekauft wird dann doch wieder das dünnste, leichteste und schickste Gerät, das ohne verklebte Teile, wie Akku, RAM, Prozessor etc., nicht machbar wäre. Ich habe hier gerade ein iPhone 4 eines Bekannten liegen und der Akku hat noch eine Leistung von 88% nach über 5 Jahren täglicher Nutzung (btw: kann man auch tauschen). Wofür soll man da denn bitte noch einen austauschbaren Akku verbauen oder einen dedizierten Prozessor etc., der sowieso so gut wie nie defekt ist?



Kommentar

wandwarze

Mein iPad Air und iPhone 5 sind auch zu lahmen Krücken geworden, seitdem ich von iOS7 auf iOS 9 per ipsw restore "upgedated" habe.



Mein iPad Air 1 läuft wunderbar mit dem neusten Update...

Lorgoyf

Mein iPad 2 Mini ist seit iOS 9.x total unbrauchbar (Lag, Abstürze und spontane Akkuentladung). Auch das iPhone 5 meiner Freundin ist mit dem Update auf iOS 8 zur Krücke geworden. Wer solch geplante Obsolenz nicht unterstützen will, sollte einen großen Bogen um Apple machen.



Vielleicht solltest du dich auch mal bei Microsoft beschweren das dein 486er mit Windows 10 nicht vernünftig läuft oder bei youtube das die 4K Videos wie sau auf deinem 5 Jahre alten Rechner ruckeln

Herrlich wie alle wieder bei Apple abgehen.
Fakt ist, der Preis ist hot und derzeit unschlagbar.

daily

Ich bin immer noch glücklich mit meinem iPad Air1 Cellular 128GB, welches ich vor 1 1/4 Jahren gebraucht mit Apple Care im top Zustand für 480€ erworben hatte.



Ich habe sowohl das air1 als auch air2 zu Hause, das air1 benutze ich fast gar nicht mehr.2GB Ram ist auf jeden Fall bemerkbar und macht mehr Spaß.

jv96

Ich habe sowohl das air1 als auch air2 zu Hause, das air1 benutze ich fast gar nicht mehr.2GB Ram ist auf jeden Fall bemerkbar und macht mehr Spaß.

Und wieso hast du das Air1 denn noch? Hättest es ja für gutes Geld verkaufen können.
Mir reicht das 1er völlig aus, und ich vermisse absolut nichts. Wozu soll ich mir also etwas neues kaufen? Das wäre für meine Person Geld zum Fenster rauswerfen. Ich kaufe mir in Sachen Computer-/Kommunikationstechnik erst Neues, wenn meine aktuellen Geräte meine Anwendungen nicht mehr ordentlich wuppen können.

odonkorflitzt

Air 3 abwarten, dann purzeln die Preise sowieso.

Ja, aber dann muß es ja unbedingt das 3er sein, weil es ja x Sachen x mal besser kann.

jv96

Ich habe sowohl das air1 als auch air2 zu Hause, das air1 benutze ich fast gar nicht mehr.2GB Ram ist auf jeden Fall bemerkbar und macht mehr Spaß.



Dasselbe habe ich auch gesagt, bevor ich das air2 gekauft habe:-) das air1 arbeitet ja für mich nicht ordentlich. Wenn ich 3-4 Tabs im Safari habe, laden die Tabs ständig neu, für mich total nervig. Deswegen sagen auch viele hier "lieber warten" . Man zahlt vielleicht 70-80€ mehr für das air3, hat man aber dann mehr Spass mit dem neuen Gerät.

flockheimer

Mein 5er iPhone läuft noch vollkommen akzeptabel und dass seit 3 Jahren.



Auch mit iOS9? Ich hab mich bisher nicht getraut auf das 9er zu updaten... weil es eigentlcih mit iOS8 perfekt läuft.

Nemesis2k7

Stimmt, dann lieber Android. da gibts erst gar kein Software Update Wenn ein Hersteller vorbildlich in seiner Geräteunterstützung ist, dann Apple



Stimmt, mein Handy des Herstellers Android erhält ja auch nie Updates.. ach nein, Ich besitze ja eines von HTC aus 2014, das auf dem aktuellsten Stand ist.


>wie immer bei diesen Themen, Feuer aus- & in beide Lager, mitunter belustigenden Aussagen, fremd jeder Realität.

Avatar

GelöschterUser209738

iOS 9 und alte apple Geräte hin oder her... Performance Probleme hat man auch mit alten Android Geräten.

Der wirkliche Unterschied ist aber die relative Preisstabilität von Apple Geräten. Man kann ein 4 Jahre altes Apple Gerät mit mehr als 50% des Anschaffungspreises verkaufen. Bei Android ist das 600€ teure Stück nach 4 Jahren meistens vielleicht noch 100-150€ wert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text