Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Mobicool MCF40
204° Abgelaufen

Mobicool MCF40

289,95€324,90€-11% 6,95€
59
eingestellt am 21. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktueller Bestpreis, ich denke zu der Box braucht man nicht viel sagen. Mit das Beste, was man aktuell für das Geld bekommt. Ist jeden Cent wert.

Video mit Fazit nach 3 Monaten Nutzung.




Merkmale im Überblick
Leise und energiesparend
Hochwertige Isolierung
Stehhöhe für 1,5-Liter-Flaschen
Digitale Temperaturanzeige
Innenbeleuchtung
Abnehmbarer Deckel
Große Tragegriffe
Zurrpunkte
Kühlsystem: vollhermetischer Kompressor mit integrierter Steuerelektronik, Unterspannungsschutz, Aluminium Rollbond-Verdampfer

Technische Daten
Nettoinhalt 38 Liter
Spannung 12/24 V DC oder
100 - 240 V AC
Energieeffizienzklasse A+
Kühlbereich -10 bis +10 °C
Isolierung Hochwertige Polyurethan-Vollausschäumung
Material Außen- und Innengehäuse Polypropylen (PP)
Material Deckel Polyethylen (PE)
Material Griffe und Verschluss ABS Kunststoff
Abmessungen (LxBxH) 58,4 x 36,5 x 44,6 cm
Gewicht 12,0 kg
Farbe blau/grau
Dokumente
Zusätzliche Info

Gruppen

59 Kommentare
Super Box. Letzte Woche bei SVB fürn 10ner weniger bestellt
I know, leider gab es dazu keinen Deal und wurde auch nicht bei idealo gelistet. Somit unter dem Radar von meinen Weckern
HOT!
Nutze den kleineren Vorgänger (FR34) schon seit über einem Jahr als Minibar im Arbeitszimmer. Verbrauch lt. BlitzWolf Steckdose im Schnitt 0,31 KWh pro Tag (bei 4°C eingestellter Temperatur und regelmäßiger Entnahme und Nachfüllung.

Auch im Auto bisher absolut top gewesen. Hat sich leer innerhalb von 1,5 Stunden von +25°C auf -10°C heruntergekühlt und konnte dann mit gefrorenen Leckereien den langen Heimweg antreten.

Lüfter ist bei meinem Modell ein bisschen laut. Ja, es gibt viele Tutorials zum Einbau eines anderen, leiseren Lüfters. Aber nein, das bringt meiner Erfahrung nach nichts. Die Lamellen hinter dem Lüfter verursachen die größte Lautstärke, nicht der Lüfter an sich! Also kann man sich das Gebastel hier sparen. Pustet einfach mal durch einen alten Lamellenkühler hindurch und ihr wisst sofort, was ich meine!
Super Box, hab sie seid mehr als 2 Jahre stehen, keine Probleme.
Was ist der Unterschied zwischen der und der fr40?
FR40 ist die alte Version MCF40 die neue
Ich kaufe mir einen Kühlschrank oder eine mobile Box, die fast genau so viel kostet, geht es noch?! Oo
BQTTZ3221.06.2020 13:27

Ich kaufe mir einen Kühlschrank oder eine mobile Box, die fast genau so …Ich kaufe mir einen Kühlschrank oder eine mobile Box, die fast genau so viel kostet, geht es noch?! Oo


Du hast den Anwendungsfall nicht verstanden... Und schon gar nicht was der Unterschied zwischen Absorber und Kompressor ist...
Steviie21.06.2020 13:17

Was ist der Unterschied zwischen der und der fr40?


Nur Farbe. Facelift quasi ...
SchlauerFux21.06.2020 12:53

HOT!Nutze den kleineren Vorgänger (FR34) schon seit über einem Jahr als M …HOT!Nutze den kleineren Vorgänger (FR34) schon seit über einem Jahr als Minibar im Arbeitszimmer. Verbrauch lt. BlitzWolf Steckdose im Schnitt 0,31 KWh pro Tag (bei 4°C eingestellter Temperatur und regelmäßiger Entnahme und Nachfüllung. Auch im Auto bisher absolut top gewesen. Hat sich leer innerhalb von 1,5 Stunden von +25°C auf -10°C heruntergekühlt und konnte dann mit gefrorenen Leckereien den langen Heimweg antreten. Lüfter ist bei meinem Modell ein bisschen laut. Ja, es gibt viele Tutorials zum Einbau eines anderen, leiseren Lüfters. Aber nein, das bringt meiner Erfahrung nach nichts. Die Lamellen hinter dem Lüfter verursachen die größte Lautstärke, nicht der Lüfter an sich! Also kann man sich das Gebastel hier sparen. Pustet einfach mal durch einen alten Lamellenkühler hindurch und ihr wisst sofort, was ich meine!


0,31 KWh pro Tag? also kilowatt pro Stunde pro Tag?
Frogger00721.06.2020 14:30

0,31 KWh pro Tag? also kilowatt pro Stunde pro Tag?


Genau, 0,31KWh pro Tag.
SchlauerFux21.06.2020 14:37

Genau, 0,31KWh pro Tag.


Stimmt, anders wäre es ja keine Energie sondern eine Leistung. Physikstunden sind schon lange her würde die gern im Auto betreiben, da wären ja 310Wh dann ja 26Ah in ein 12V Netz pro Tag, das hieße dann ca 2-3 Tage durchgehende Nutzung an einer vollen Autobatterie oder habe ich mich da verrechnet?
Frogger00721.06.2020 14:42

Stimmt, anders wäre es ja keine Energie sondern eine Leistung. …Stimmt, anders wäre es ja keine Energie sondern eine Leistung. Physikstunden sind schon lange her würde die gern im Auto betreiben, da wären ja 310Wh dann ja 26Ah in ein 12V Netz pro Tag, das hieße dann ca 2-3 Tage durchgehende Nutzung an einer vollen Autobatterie oder habe ich mich da verrechnet?


Ja sollte klappen je nach Auto. Hab eine 74mah Batterie im Auto. Nach drei Tagen Campen ist das Auto immer noch angesprungen und die Kühlbox lief die ganze Zeit bei 5 Grad.
Frogger00721.06.2020 14:42

Stimmt, anders wäre es ja keine Energie sondern eine Leistung. …Stimmt, anders wäre es ja keine Energie sondern eine Leistung. Physikstunden sind schon lange her würde die gern im Auto betreiben, da wären ja 310Wh dann ja 26Ah in ein 12V Netz pro Tag, das hieße dann ca 2-3 Tage durchgehende Nutzung an einer vollen Autobatterie oder habe ich mich da verrechnet?


Bei klassischen Autobatterien kannst du nicht die komplette Kapazität nutzen (Stichwort Tiefenentladung). Wenn du deine Batterie etwas länger benutzen möchtest, würde ich mit 60% nutzbarer Kapazität rechnen.
Der Preis ist eigentlich seit Monaten in dem Bereich, teils deutlich niedriger, nur die letzten Tage etwas hochgegangen.
26775147-SfyAx.jpg21.März sogar mal 256€, aktuell vll Bestpreis, aber der dürfte nicht lange so hoch bleiben.Von daher für mich kein Deal.
Bearbeitet von: "rower" 21. Jun
SchlauerFux21.06.2020 12:53

HOT!Nutze den kleineren Vorgänger (FR34) schon seit über einem Jahr als M …HOT!Nutze den kleineren Vorgänger (FR34) schon seit über einem Jahr als Minibar im Arbeitszimmer. Verbrauch lt. BlitzWolf Steckdose im Schnitt 0,31 KWh pro Tag (bei 4°C eingestellter Temperatur und regelmäßiger Entnahme und Nachfüllung. Auch im Auto bisher absolut top gewesen. Hat sich leer innerhalb von 1,5 Stunden von +25°C auf -10°C heruntergekühlt und konnte dann mit gefrorenen Leckereien den langen Heimweg antreten. Lüfter ist bei meinem Modell ein bisschen laut. Ja, es gibt viele Tutorials zum Einbau eines anderen, leiseren Lüfters. Aber nein, das bringt meiner Erfahrung nach nichts. Die Lamellen hinter dem Lüfter verursachen die größte Lautstärke, nicht der Lüfter an sich! Also kann man sich das Gebastel hier sparen. Pustet einfach mal durch einen alten Lamellenkühler hindurch und ihr wisst sofort, was ich meine!



Völliger Unsinn, ich habe den Lüfter bei meiner (beugleichen) FR40 getauscht, ist erheblich leiser ... Da kannst du durch deine Lamellenkühler pusten, bis du schwarz wirst.
Frogger00721.06.2020 14:42

Stimmt, anders wäre es ja keine Energie sondern eine Leistung. …Stimmt, anders wäre es ja keine Energie sondern eine Leistung. Physikstunden sind schon lange her würde die gern im Auto betreiben, da wären ja 310Wh dann ja 26Ah in ein 12V Netz pro Tag, das hieße dann ca 2-3 Tage durchgehende Nutzung an einer vollen Autobatterie oder habe ich mich da verrechnet?



Die Stromaufnahme bei 12V ist niedriger, die Box sollte noch ein bisschen länger laufen mit 12V.

Wenn dein Auto in der Sonne steht, ist es dort aber auch erheblich heißer als im Büro. d.h. der Stromverbrauch steigt an. Je höher die Aussentemperatur, desto öfter springt der Kompressor an. 3 Tage mit einer normalen Autobatterie ist schon ziemlich gewagt. Ich würd so mit 35Ah pro Tag rechnen, mindestens. Die Bos hat aber einen Batteriewächter, du kannst es also gefahrlos testen.
Bearbeitet von: "kno1" 21. Jun
kno121.06.2020 16:54

Die Stromaufnahme bei 12V ist niedriger, die Box sollte noch ein bisschen …Die Stromaufnahme bei 12V ist niedriger, die Box sollte noch ein bisschen länger laufen mit 12V.Wenn dein Auto in der Sonne steht, ist es dort aber auch erheblich heißer als im Büro. d.h. der Stromverbrauch steigt an. Je höher die Aussentemperatur, desto öfter springt der Kompressor an. 3 Tage mit einer normalen Autobatterie ist schon ziemlich gewagt. Ich würd so mit 35Ah pro Tag rechnen, mindestens. Die Bos hat aber einen Batteriewächter, du kannst es also gefahrlos testen.


Gibt es irgendwelche Einstellungsmöglichkeiten zum batteriewächter oder hat der per Definition eine vorgegebene Spannung, bei der er die Leitung trennt
Frogger00721.06.2020 17:21

Gibt es irgendwelche Einstellungsmöglichkeiten zum batteriewächter oder h …Gibt es irgendwelche Einstellungsmöglichkeiten zum batteriewächter oder hat der per Definition eine vorgegebene Spannung, bei der er die Leitung trennt



3fach einstellbar PS die Bescheibung gibts bei Hersteller zum Download.
kno121.06.2020 16:53

Völliger Unsinn, ich habe den Lüfter bei meiner (beugleichen) FR40 g …Völliger Unsinn, ich habe den Lüfter bei meiner (beugleichen) FR40 getauscht, ist erheblich leiser ... Da kannst du durch deine Lamellenkühler pusten, bis du schwarz wirst.


Dann nenn bitte mal den genauen Modellnamen des von dir genutzten Lüfters. Dann reden wir weiter
Lüfter ist nicht gleich Lüfter.
SchlauerFux21.06.2020 17:35

Dann nenn bitte mal den genauen Modellnamen des von dir genutzten Lüfters. …Dann nenn bitte mal den genauen Modellnamen des von dir genutzten Lüfters. Dann reden wir weiter Lüfter ist nicht gleich Lüfter.



Leiser ist leiser ... so einfach ist das!!

Das bestätigen übrigens auch alle anderen, die das gemacht haben. Nur du, der es noch nicht gemacht hat, behauptet, es funktiuoniert nicht! Merkst du selber, oder??

Ich habe einen ARCTIC F12 TC verbaut.
Bearbeitet von: "kno1" 21. Jun
kno121.06.2020 17:49

Leiser ist leiser ... so einfach ist das!! Das bestätigen übrigens auch a …Leiser ist leiser ... so einfach ist das!! Das bestätigen übrigens auch alle anderen, die das gemacht haben. Nur du, der es noch nicht gemacht hat, behauptet, es funktiuoniert nicht! Merkst du selber, oder??Ich habe einen ARCTIC F12 TC verbaut.


Hahaha ja, man merkt dass deine Fachkenntnisse gleich null sind.

Bei Lüftern gibt es nunmal verschiedene Kennzahlen. Luftdurchsatz pro Stunde in QM³, Staudruck, Drehzahl, geregelt / ungeregelt.

Du kannst da natürlich nen super silent Lüfter einbauen, welcher aber durch diese Eigenschaft auch nur 1/10 des ursprünglichen Luftvolumens fördert und kaum Staudruck hat. Ergebnis kann unterschiedlich ausfallen.... Box schaltet sich wegen Überhitzung ab, Box läuft nonstop da sie die Abwärme nicht los wird, Elektronik (welche sich unter derselben Abdeckung wie Lamellenkühler und Kompressor befindet) raucht dir ab, vorgegebene Temperatur kann nicht mehr erreicht werden.

Dass er leiser ist glaube ich dir aufs Wort. Ohne Lüfter könntest du dessen Lautstärke sogar auf 0db reduzieren, aber dass das auch vollkommen ins Höschen gehen kann, ist dir null bewusst.
Aber dann bleib ruhig bei deiner gehaltvollen Theorie, dass leiser gleich leiser ist!!!! (Ausrufezeichen nicht vergessen) und lass dir anderen Aspekte die mit diesem Umbau dahergehen außenvor und die Box früher oder später an Hitze verrecken.

Übrigens habe ich schon drei verschiedene Lüfter in meiner Box eingelötet und bin nach zahlreichen Versuchen leider zu dem Ergebnis gekommen, dass der original Lüfter dann doch nicht so schlecht ist, im Blick auf Leistung und Ergebnis.
SchlauerFux21.06.2020 17:59

Übrigens habe ich schon drei verschiedene Lüfter in meiner Box eingelötet u …Übrigens habe ich schon drei verschiedene Lüfter in meiner Box eingelötet und bin nach zahlreichen Versuchen leider zu dem Ergebnis gekommen, dass der original Lüfter dann doch nicht so schlecht ist, im Blick auf Leistung und Ergebnis.


Ich werfe mal den Noctua NF-S12A in den "Raum" (idR gibt's den auch mit VC, also ohne PWM), der ja (IIRC) für Lamellenkühlung und entsprechenden Staudruck optimiert ist. Wie waren da die Ergebnisse, sofern getestet?

Ich muss meine Frau noch überzeugen eine solche Kühlbox zu kaufen. Solch Lüfter fällt dann auch noch ab
SchlauerFux21.06.2020 17:59

Hahaha ja, man merkt dass deine Fachkenntnisse gleich null sind.Bei …Hahaha ja, man merkt dass deine Fachkenntnisse gleich null sind.Bei Lüftern gibt es nunmal verschiedene Kennzahlen. Luftdurchsatz pro Stunde in QM³, Staudruck, Drehzahl, geregelt / ungeregelt.Du kannst da natürlich nen super silent Lüfter einbauen, welcher aber durch diese Eigenschaft auch nur 1/10 des ursprünglichen Luftvolumens fördert und kaum Staudruck hat. Ergebnis kann unterschiedlich ausfallen.... Box schaltet sich wegen Überhitzung ab, Box läuft nonstop da sie die Abwärme nicht los wird, Elektronik (welche sich unter derselben Abdeckung wie Lamellenkühler und Kompressor befindet) raucht dir ab, vorgegebene Temperatur kann nicht mehr erreicht werden.Dass er leiser ist glaube ich dir aufs Wort. Ohne Lüfter könntest du dessen Lautstärke sogar auf 0db reduzieren, aber dass das auch vollkommen ins Höschen gehen kann, ist dir null bewusst. Aber dann bleib ruhig bei deiner gehaltvollen Theorie, dass leiser gleich leiser ist!!!! (Ausrufezeichen nicht vergessen) und lass dir anderen Aspekte die mit diesem Umbau dahergehen außenvor und die Box früher oder später an Hitze verrecken.Übrigens habe ich schon drei verschiedene Lüfter in meiner Box eingelötet und bin nach zahlreichen Versuchen leider zu dem Ergebnis gekommen, dass der original Lüfter dann doch nicht so schlecht ist, im Blick auf Leistung und Ergebnis.



Mein Lüfter hat den gleichen Durchsatz wie der originale ... Der Stromverbrauch ist gleich blieben, der Lüfter läuft nicht öfter als der originale, er ist einfach nur leiser. Der Durcjsatz des originalen Lüfters ist im Tx Forum irgendwo aufgelistet, danach habe ich mich gerichtet.

Konnte man übrigens auch ausserhalb der Box bereits deutlich hören, wenn man beide Lüfter einfach mit Voll Power an den Strom eines netzteils angeschlossen hat.

Dass du erst behauptest, man solle einfach mal pusten und würde merken, es kann nicht funktionieren, und jetzt behauptest du auf einmal, du hättest drei Lüfter durch macht auch nicht gerade einen glaubwürdeigen Eindruck ... aber das merkst du auch selber!

Für allen anderen, lest es nach, schaut euch die Videos an, der Typ verbreitet Unsinn, der verbaute Lüfter ist ein absolutes Billigteil, ein anderer Lüfter kann die Box erheblich leiser machen, man muss nichts löten, man kann es auch einfach Stecken mit den entsprechenden Klemmen und im Garantiefall ohne Spuren zu hinterlassen den alten Lüfter wieder verbauen .... Stromverbrauch und Kompressorlaufzeit ändern sich nicht.

Und noch was:

Wir reden hier nicht von mega laut, die Box war für mich auch mit dem alten Lüfter ok, meine Freundin fand es zu laut, wenn die Box nachts angesprungen ist, mich hat es überhaupt nicht gestört, das sollte man vorher testen, für die meisten ist die Boix auch so leise genung denke ich.
Bearbeitet von: "kno1" 21. Jun
kno121.06.2020 18:11

Mein Lüfter hat den gleichen Durchsatz wie der originale ... Der …Mein Lüfter hat den gleichen Durchsatz wie der originale ... Der Stromverbrauch ist gleich blieben, der Lüfter läuft nicht öfter als der originale, er ist einfach nur leiser. Der Durcjsatz des originalen Lüfters ist im Tx Forum irgendwo aufgelistet, danach habe ich mich gerichtet. Konnte man übrigens auch ausserhalb der Box bereits deutlich hören, wenn man beide Lüfter einfach mit Voll Power an den Strom eines netzteils angeschlossen hat.Dass du erst behauptest, man solle einfach mal pusten und würde merken, es kann nicht funktionieren, und jetzt behauptest du auf einmal, du hättest drei Lüfter durch macht auch nicht gerade einen glaubwürdeigen Eindruck ... aber das merkst du auch selber! Für allen anderen, lest es nach, schaut euch die Videos an, der Typ verbreitet Unsinn, der verbaute Lüfter ist ein absolutes Billigteil, ein anderer Lüfter kann die Box erheblich leiser machen, man muss nichts löten, man kann es auch einfach Stecken mit den entsprechenden Klemmen und im Garantiefall ohne Spuren zu hinterlassen den alten Lüfter wieder verbauen .... Stromverbrauch und Kompressorlaufzeit ändern sich nicht.Und noch was: Wir reden hier nicht von mega laut, die Box war für mich auch mit dem alten Lüfter ok, meine Freundin fand es zu laut, wenn die Box nachts angesprungen ist, mich hat es überhaupt nicht gestört, das sollte man vorher testen, für die meisten ist die Boix auch so leise genung denke ich.


Und warum tust du dich dann so schwer damit hier mal das genaue Modell zu nennen?
SchlauerFux21.06.2020 18:24

Und warum tust du dich dann so schwer damit hier mal das genaue Modell zu …Und warum tust du dich dann so schwer damit hier mal das genaue Modell zu nennen?



Das habe ich direkt auf deine Frage hin genannt .... Hast du selber schon zitiert, siehe oben ....
Bearbeitet von: "kno1" 21. Jun
kno121.06.2020 17:49

Leiser ist leiser ... so einfach ist das!! Das bestätigen übrigens auch a …Leiser ist leiser ... so einfach ist das!! Das bestätigen übrigens auch alle anderen, die das gemacht haben. Nur du, der es noch nicht gemacht hat, behauptet, es funktiuoniert nicht! Merkst du selber, oder??Ich habe einen ARCTIC F12 TC verbaut.



Guckst du hier???
kno121.06.2020 18:11

Mein Lüfter hat den gleichen Durchsatz wie der originale ... Der …Mein Lüfter hat den gleichen Durchsatz wie der originale ... Der Stromverbrauch ist gleich blieben, der Lüfter läuft nicht öfter als der originale, er ist einfach nur leiser. Der Durcjsatz des originalen Lüfters ist im Tx Forum irgendwo aufgelistet, danach habe ich mich gerichtet.


Tja und mit dieser Aussage hast du dich gerade selber ins Aus befördert.

Original verbaut:
AD1212MB-A70GL, Luftdurchsatz lt. Conrad 150m³/h

Von dir verbaut:
Arctic F12TC, Luftdurchsatz 90m³/h

Und das auch nur bei Volllast. Dein Arctic ist desweiteren Temperaturgeregelt.
Bei gerade mal 60% des Durchsatzes vom originalen Lüfter (Staudruck & Co. mal außenvorgelassen, desweiteren NUR bei Volllast!) ist es für dich nicht verwunderlich, dass der Lüfter von Arctic so leise ist?

So viel zum Thema, dass ich Unfug verbreiten würde, dein Lüfter dieselben Leistungsdaten hätte, der original verbaute Lüfter ein Billigteil ist, blablabla. Da brauche ich nun gar nicht mehr weiter drauf eingehen.
Den Arctic Lüfter hatte ich auch verbaut. Aber zufrieden war ich nicht. Box sprang öfter an, Gehäuse wurde heißer und Lautstärke war unter Volllast (nachdem die PWM nicht mehr abgeregelt hat) ähnlich des originalen Lüfters.

Wer immer noch glaubt, dass der Lüfter eine Turbine ist, kann gerne folgendes tun (und sich eventuell drei Fehlkäufe, so wie ich sparen):
1. Box öffnen
2. Zwei Schrauben vom Lüfter lösen
3. Geräusch des originalen Lüfters direkt vor den Lamellen bzw. weg davon vergleichen (einfach in die Luft halten) und staunen
4. Zu der Erkenntnis wie ich kommen, dass dir Geräuschkulisse NICHT durch den Lüfter, sondern die Lamellen und Luftlöcher zustande kommt

Aber bleib gerne deiner Meinung, dass dein Arctic Lüfter genau dieselben Leistungsdaten hat und betreibe deine Box damit. Schäden / Leistungsverluste sind sowieso dein Baby, aber hör auf hier zu erzählen, ich würde Unsinn verbreiten. Nach dem 1-minütigen Google-Vergleich der Lüfter steht ja wohl fest, wer hier Kokolores erzählt.

@Schnapphut:
Noctua NF-S12A, auch knappe 40m³ weniger Durchsatz
NF-F12 industrialPPC-3000 PWM, top Leistung, leider extrem laut
Arctic F12TC, nur 60% des Luftdurchsatzes, auf Volllast leider auch ziemlich laut
be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm, leider auch ziemlich laut gewesen unter Volllast und wenig Druck

Was waren die bis jetzt von mir getesteten.

Aber wie gesagt: Die Box ist auch im originalen Zustand für mich annehmbar von der Lautstärke. Kein flüsterleises Objekt, aber in Ordnung. Notfalls mal oben den 4 Punkte Test durchführen und auch zu der Erkenntnis kommen, dass dort unter Berücksichtigung derselben Kühlleistung leider nicht viel rauszuholen ist.
Du verbreitest Unsinn

26777543.jpg
Original Lüfter in meiner FR40 hat 125 mein Arctic hat 126, ist also 1:1 identisch und verhält sich auch genau identisch, ist nur erheblich leiser .... Lass jetzt bitte gut sein oder komm bei mir vorbei, ich habe beide Lüfter liegen und ein Messgerät für den Stromverbrauch und es ausführlich getestet. Du kannst es glauben oder nicht, aber hör bitte auf hier weiter so einen Blödsinn zu verbreiten ...
Bearbeitet von: "kno1" 21. Jun
lolzi21.06.2020 13:23

FR40 ist die alte Version MCF40 die neue


Die mcf40 hat zusätzlich einen Batteriewächter ansonsten sind sie gleich
Jaja, Bestpreis . Vor 3 Tagen 265 bei Amazon. Unterschied MCF40 und FR40 lediglich der Farbton. Mehrfach durch den Hersteller so bestätigt.
JungerMeister21.06.2020 19:39

Die mcf40 hat zusätzlich einen Batteriewächter ansonsten sind sie gleich


FR hat den auch
Bearbeitet von: "kno1" 21. Jun
kno121.06.2020 20:04

FR hat den auch


Antwort von Weaco:
"Grundsätzlich sind bei Nachfolgermodellen lediglich Design und Name verändert. Hier gilt nun zusätzlich, dass die MCF40 über einen integrierten Batteriewächter verfügt."
JungerMeister21.06.2020 20:17

Antwort von Weaco:"Grundsätzlich sind bei Nachfolgermodellen lediglich …Antwort von Weaco:"Grundsätzlich sind bei Nachfolgermodellen lediglich Design und Name verändert. Hier gilt nun zusätzlich, dass die MCF40 über einen integrierten Batteriewächter verfügt."


Das hatten wir doch schon Mal ... Für FR40 hat den auch, lade dir die Anleitung runter, gibt's bei Dometic ....
Ich habe das Teil, es hat einen Batteriewächter ...
kno121.06.2020 19:07

Du verbreitest Unsinn[Bild] Original Lüfter in meiner FR40 hat 125 mein …Du verbreitest Unsinn[Bild] Original Lüfter in meiner FR40 hat 125 mein Arctic hat 126, ist also 1:1 identisch und verhält sich auch genau identisch, ist nur erheblich leiser .... Lass jetzt bitte gut sein oder komm bei mir vorbei, ich habe beide Lüfter liegen und ein Messgerät für den Stromverbrauch und es ausführlich getestet. Du kannst es glauben oder nicht, aber hör bitte auf hier weiter so einen Blödsinn zu verbreiten ...


Binde wem anders einen Bären auf, mir ist das zu dumm oder du bist nicht in der Lage dazu hier deinen wirklich verbauten Arctic Lüfter zu erwähnen.

Geh einfach mal auf die Arctic Homepage und rufe dort deinen erwähnten F12TC auf.

26779677-iFa2q.jpg
arctic.ac/eu_…tml

90m³ hat das Modell und fertig ist der Lack.
Verleite hier nicht die Leute dazu, sich so einen schwachbrüstigen Lüfter einzubauen. Das aktuelle F12TC hat nur 90m³ Luftdurchsatz, womit es nur den oben schon erwähnten 60% entspricht. Vorbeikommen brauche ich dafür sicher nicht, ich vertraue da eher auf die Datenblätter und Informationen der jeweiligen Hersteller. Fakt ist aber, dass ich meine Box nicht mit nur 90m³ betreiben würde.
Bearbeitet von: "SchlauerFux" 21. Jun
Ich habe meinen Karton fotografiert .... Für dich auch nochmal von vorne. Wer ist hier zu dumm?
26779775.jpg26779775.jpgUnd jetzt hör bitte auf hier weiter zu trollen ... Es reicht langsam!!

Es gibt verschiedene Versionen von dem Lüfter, wenn man sowas macht, nimmt man logischer Weise einen der zum alten passt ... Da braucht man keinen schlauen Fuchs für, um selber auf die Idee zu kommen. ....
Bearbeitet von: "kno1" 21. Jun
SchlauerFux21.06.2020 22:01

Binde wem anders einen Bären auf, mir ist das zu dumm oder du bist nicht …Binde wem anders einen Bären auf, mir ist das zu dumm oder du bist nicht in der Lage dazu hier deinen wirklich verbauten Arctic Lüfter zu erwähnen.Geh einfach mal auf die Arctic Homepage und rufe dort deinen erwähnten F12TC auf. [Bild] https://www.arctic.ac/eu_de/arctic-f12-tc.html90m³ hat das Modell und fertig ist der Lack.Verleite hier nicht die Leute dazu, sich so einen schwachbrüstigen Lüfter einzubauen. Das aktuelle F12TC hat nur 90m³ Luftdurchsatz, womit es nur den oben schon erwähnten 60% entspricht. Vorbeikommen brauche ich dafür sicher nicht, ich vertraue da eher auf die Datenblätter und Informationen der jeweiligen Hersteller. Fakt ist aber, dass ich meine Box nicht mit nur 90m³ betreiben würde.


Würde ich auch niemals machen ... Siehe oben ... Da habe ich für dich nochmal die Vorderseite fotografiert....
Bearbeitet von: "kno1" 21. Jun
kno121.06.2020 17:49

Leiser ist leiser ... so einfach ist das!! Das bestätigen übrigens auch a …Leiser ist leiser ... so einfach ist das!! Das bestätigen übrigens auch alle anderen, die das gemacht haben. Nur du, der es noch nicht gemacht hat, behauptet, es funktiuoniert nicht! Merkst du selber, oder??Ich habe einen ARCTIC F12 TC verbaut.


Danke für den Tipp
rower21.06.2020 15:24

Der Preis ist eigentlich seit Monaten in dem Bereich, teils deutlich …Der Preis ist eigentlich seit Monaten in dem Bereich, teils deutlich niedriger, nur die letzten Tage etwas hochgegangen.[Bild] 21.März sogar mal 256€, aktuell vll Bestpreis, aber der dürfte nicht lange so hoch bleiben.Von daher für mich kein Deal.


Du hast Recht. Aber aktuell bester Preis und somit ein Deal. Alles andere ist Spekulativ und gehört an die Börse ;-)

Wer ihn jetzt für den Urlaub benötigt ist sicher gut bedient. Wer warten kann macht sicherlich 40€ gut
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text