203°
mobilcom debitel O2 Blue All-in M jetzt mit kostenloser Festnetznummer! Allnet + SMS + Internet Flat eff nur 11,99€ mtl (287,76€ in 2 Jahren)
mobilcom debitel O2 Blue All-in M jetzt mit kostenloser Festnetznummer! Allnet + SMS + Internet Flat eff nur 11,99€ mtl (287,76€ in 2 Jahren)
Elektronik

mobilcom debitel O2 Blue All-in M jetzt mit kostenloser Festnetznummer! Allnet + SMS + Internet Flat eff nur 11,99€ mtl (287,76€ in 2 Jahren)

Preis:Preis:Preis:287,76€
Zum DealZum DealZum Deal
Jetzt enthält der O2 Blue auch eine Festnetznummer in der Homezone.

Man bekommt

Festnetz Flat
Flat in alle Mobilfunknetze
SMS Flat
Internet Flat 500 MB danach Drosslung
nur 16,99 € Grundgebühr auf der Mobilfunkrechnung
120€ Auszahlung
Anschlussgebühr wird erstattet

also 24*16,99 = 407,76€ zieht man nun die Auszahlung von 120€ ab ergibt das die 287,76€ in 2 Jahren also 11,99€ im Monat.
Wenn man mit dem o2 Netz und Mobilcom leben kann ist das gar kein schlechtes Angebot

Auszahlung erfolgt am 25. des Folgemonats der Freischaltung. Also im Moment am 25. Februar

Provider = Mobilcom Debitel
- dodo2

Beste Kommentare

Wenn man nicht telefoniert und nicht SMS schreibt und nicht im Netz surft, ist kein Handy deutlich besser.

Kennt jemand ein billigere Allnet+sms+Internet-Flat?

Ja? => Her damit.
Nein? => Klappe halten.

30 Kommentare

Vielleicht noch hinzufügen, daß es Mobilcom Debitel ist.

Und nochmal deutlicher erwähnen: Es gibt monatliche Gutschriften, also nicht alles am Stück.

Verfasser

Die Auszahlung erfolgt in einer Summe am 25 Februar

Cold!

Wenn man die SMS Flat nicht braucht, finde ich das D2 Otelo Angebot besser !

Wenn man nicht telefoniert und nicht SMS schreibt und nicht im Netz surft, ist kein Handy deutlich besser.

Kennt jemand ein billigere Allnet+sms+Internet-Flat?

Ja? => Her damit.
Nein? => Klappe halten.

jobe

Nein? => Klappe halten.


Och menno...

Finde es eine Frechheit, dass es 5€ kostet den Homezone Bereich zu ändern..

jobe

Nein? => Klappe halten.



Nicht weinen, ging nicht an dich. *troest*

Mogelcom und dazu noch O2

Klasse Deal, die Festnetznummer reisst es raus ... leider bei mir wegen Empfangsschwäche in 60% der Wohnung unbrauchbar

Echt gut... HOT werds weiter sagen.

Duesenjet123

Finde es eine Frechheit, dass es 5€ kostet den Homezone Bereich zu ändern..


Riesen-Frechheit, daß O2 dafür, daß eine Leistung erbracht wird, auch noch Geld nimmt...^^

Interessante Internetseite, insbesondere die Tarifvergleiche:
guenstige-handytarife-im-vergleich.de/tar…te/

O2 finde ich persönlich nicht so toll, es sei denn die Netze von O2 und E+ würden zusammengelegt.
Besser als die Homezone von O2 ist die zusätzliche Festnetznummer von E+, gibt es aber meines Wissens auch nur bei den teureren Tarifen.

voyager_2000

O2 finde ich persönlich nicht so toll, es sei denn die Netze von O2 und E+ würden zusammengelegt.


wieso sollte es besser werden, wenn die ganzen nixzahler von aldi-talk, simyo, base türk-sonstwas und wie sie alle heissen auch im O2 netz sind?

Autocold ... Mogelcom

Duesenjet123

Finde es eine Frechheit, dass es 5€ kostet den Homezone Bereich zu ändern..



Genau, dafür dass ich die Adresse selbst online ändere, ist es vollkommen gerechtfertigt 5€ zu zahlen.

würde bei diesem anbiter nicht bestelln...kommt mir alles sehr "russich" vor.

liebr auf logitel bzw. sparhandy etc. warten...

Duesenjet123

Finde es eine Frechheit, dass es 5€ kostet den Homezone Bereich zu ändern..


Davon abgesehen, daß es dann Kandidaten gibt, die wöchentlich die Homezone ändern: Wenn du die Adresse in einen neuen Vorwahlbereich verlegst, bekommst du eine neue Rufnummer, die O2 bei der Regulierungsbehörde bezahlen muß.
Und auch wenn du das online änderst, kann da trotzdem ein Aufwand dahinterstehen.

voyager_2000

O2 finde ich persönlich nicht so toll, es sei denn die Netze von O2 und E+ würden zusammengelegt.



In Sachen UMTS Abdeckung und Speed ist E Plus jetzt schon besser als o2.

Ein Scheißpreis wenn man die 24-monatige Laufzeit und das geringe Datenvolumen bedenkt.

Bei DeutschlandSIM gab es im Advent eine Allnet-Flat im O2-Netz samt SMS-Flat und 1GB Daten für € 15/Monat und zwar ohne Mindestvertragslaufzeit, allerdings ohne Festnetznummer. Der Tarif war zwar nur kurzzeitg verfügbar, aber wird bestimmt bald wiederkommen und dann dauerhaft. Bei € 3 Differenz sollte man es sich gut überlegen auf 500MB Volumen zu verzichten und sich v.a. zwei Jahre zu binden.

Mogelcom = autocold

Duesenjet123

Finde es eine Frechheit, dass es 5€ kostet den Homezone Bereich zu ändern..



manche Leute haben doch an allem was zu meckern....:(
Außerdem scheinst du ein Genie zu sein...
Du füllst online die Homezoneänderung aus und o2 braucht(bei dir ) dann nichts mehr zu machen. Mit dem Ausfüllen des Formulars ist dann sofort alles geregelt...Magie ....Ja ne is klar....
Und...by the way Vodafone nimmt auch 5 Euro, selbst wenn du umziehst und die Homezone geändert werden muss.

inquisitor

Bei DeutschlandSIM gab es im Advent eine Allnet-Flat im O2-Netz samt SMS-Flat und 1GB Daten für € 15/Monat und zwar ohne Mindestvertragslaufzeit, allerdings ohne Festnetznummer. Der Tarif war zwar nur kurzzeitg verfügbar, aber wird bestimmt bald wiederkommen



Fällt Dir was auf?

Duesenjet123

Finde es eine Frechheit, dass es 5€ kostet den Homezone Bereich zu ändern..



Wenn man keine Ahnung von der Materie hat sollte man lieber ganz leise sein. Wenn du nämlich ein bisschen Ahnung von Daten und deren Verwaltung hättest, wüsstest du, dass sich da kein Mensch mehr hinsetzt und das manuell ändert.
Der einzig plausible Grund könnte der von oceanic815 sein, darüber brauch ich mich aber mit dir nicht streiten.

oceanic815

Davon abgesehen, daß es dann Kandidaten gibt, die wöchentlich die Homezone ändern: Wenn du die Adresse in einen neuen Vorwahlbereich verlegst, bekommst du eine neue Rufnummer, die O2 bei der Regulierungsbehörde bezahlen muß..



Das mit denn Kosten für die Regulierungsbehörde kann ich leider nicht beurteilen, klingt aber plausibel.
Ist aber bitter wenn sich der Vorwahlbereich nicht ändert, aber das ist ne andere Sache.

oceanic815

Und auch wenn du das online änderst, kann da trotzdem ein Aufwand dahinterstehen.



Das ist mir schon klar, ich habe auch nie verallgemeinernd das Gegenteil behauptet, jedoch bezweifle ich stark, dass sich bei einer solch simplen Änderung einer Adresse mittels Formular in einer Datenbank sich noch jemand hinsetzt und diese Änderung manuell vornimmt.

jobe

Fällt Dir was auf?

Ja, Du weißt offenbar wie man mit BBCode formatiert.

oceanic815

Davon abgesehen, daß es dann Kandidaten gibt, die wöchentlich die Homezone ändern: Wenn du die Adresse in einen neuen Vorwahlbereich verlegst, bekommst du eine neue Rufnummer, die O2 bei der Regulierungsbehörde bezahlen muß.

Das stimmt nicht. Ein Netzbetreiber zahlt für die Zuteilung eines Rufnummernblocks von 1000 Rufnummern gerade einmal € 30 (siehe TNGebV Anlage zu § 1 B.1.1).
Sobald der Netzbetreiber einen Rufnummernblock besitzt, kann er die dazugehörigen Rufnummern nach Belieben und ohne daß weitere Kosten entstehen zuteilen (und unter Berücksichtigung der zivilrechtlichen Rechtsverhältnisse) auch wieder entziehen.

oceanic815

Davon abgesehen, daß es dann Kandidaten gibt, die wöchentlich die Homezone ändern: Wenn du die Adresse in einen neuen Vorwahlbereich verlegst, bekommst du eine neue Rufnummer, die O2 bei der Regulierungsbehörde bezahlen muß.


ok, das war früher teurer. Was nichts daran ändert, daß bei O2 ein Aufwand entsteht. Selbst wenn der Aufwand sich möglicherweise in Grenzen hält und keiner manuellen Bearbeitung bedarf: Heißt das im Umkehrschluss, daß alles, was vollautomatisch abläuft, kostenlos sein muß?

jobe

Fällt Dir was auf?



Nicht nur. Ich geb Dir mal Stichworte: Äpfel/Birnen/früher...
Naaa, klingelts langsam?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text