166°
Mobiler Windelshop

Mobiler Windelshop

Dies & DasMobilerWindelshop Angebote

Mobiler Windelshop

Preis:Preis:Preis:0,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Deal gibt es zwar schon aber von 2014 und als abgelaufen makiert.

Auf der suche nach preiswerten windeln bin ich auf die Seite vom mobilen windelShop gelangt.
Dieser fährt 40 Städte in Deutschland alle 4 Wochen an.dort bekommt man windeln ab 10 Cent das Stück Abgabe lose im Karton 100 er weise.es handelt sich um 2.Wahl mit druckfehlern.Laut eigener Aussage von einem der größten Herstellers in Deutschland. Preisliste folgt im ersten Kommentar

24 Kommentare

Babywindeln II. Wahl
MINI(3-5 kg)€ 0,100
MIDI(4-9 kg)€ 0,110
MAXI(8-18 kg)€ 0,115
JUNIOR(12-25 kg)€ 0,135XL
(16-30 kg)€ 0,160

Pants II. Wahl
MAXI(8-14 kg)€ 0,215
JUNIOR(12-18 kg)€ 0,235XL
(ab 16 kg)€ 0,255

Hygiene-TücherBaby-Comfort-Feuchttücher
2 x 72 Stück Doppelpack 
€ 2,50
Kosmetiktücher
40 x 100 Stück, Kartonpreis

Verkauf nur im Karton! 
€ 22,00
Handtuchpapier
20 x 250 Stück, Kartonpreis
Verkauf nur im Karton!
€ 22,00



Beim Kauf von Pampers Simply Dry mit Gutscheinen (sehr oft hier, auch online einlösbar!) kommt man teilweise unter diese Preise...!

Die Haben auch einen Werksverkauf in 56727 Mayen, die Firma nennt sich ONTEX.
Wir benutzen die Windeln von denen jetzt seit 2 1/2 Jahren und sind super zufrieden damit.
Im gesmten Zeitraum waren gerade 5 Windeln bei denen der Klebeverschluß nicht in Ordnung war.
Selbst die "No Name" Windeln vom DM kosten mehr.

das werden wir mal ausprobieren wenn der mal in der Nähe ist

Ich kann nur jedem empfehlen, es mal mit Stoffwindeln zu versuchen. Am Besten solche All-in-Ones. Die sind in der Handhabung auch nicht anders, wie die Wegwerfwindeln.

Aus unserer Erfahrung heraus, gibt es nämlich, neben dem Müll und dem Preis, auch noch 2 weitere Vorteile:
- nix stinkt, da das große Geschäft mit dem Flies-Papier (das man mit in die Windel reinlegt; sieht ein bißchen wie Küchenpapier aus) im Klo runtergespült wird und die Windelstoffeinlage dann einfach in einen Windeleimer (reicht auch ein ganz normaler Eimer mit Deckel) kommt.

- Wir verwendeten zum Abwischen immer die Stoffwaschlappen, die es beim dm zu kaufen gibt. Die Waschlappen schmeißt man dann einfach mit in den Windeleimer und wäscht irgendwann Windeln UND Waschlappen zusammen. Dann spart man sich die Feuchttücher auch noch und mit den Stoffwaschlappen kriegt man zudem auch alles viel besser ab.

So haben wir's nun zusammengenommen 5 Jahre gemacht (2 Kinder) und waren total zufrieden. Über Nacht, oder bei langen Autofahrten hatten wir eine Wegwerfwindel angezogen, da wir nicht Wickeln wollten. Ganz ohne kamen wir dann doch nicht aus, aber das darf man dann auch nicht so eng sehen. Der Bedarf an Wegwerfwindeln war trotzdem sehr gering. Vielleicht 40 im Monat, oder so...

Wollte das mal so als Denkanstoß einwerfen....

Windelshop lohnt sich mit Rossmann Rabatten nicht mehr. Pampers Feuchttücher gibt es Regelmäßig für 1€ und Windeln auch für ~ 6~9 Cent.

Die Windeln sind Murks und die Preise für die Feuchttücher ebenfalls. Schaut mal, was ein Viererpack z. B. im DM kostet. Und da sind 80 Tücher drin, nicht nur 72.

Die Pants sind auch zu teuer, Ladenpreise für 2 . Wahl und ohne weitere Reduzierungsmöglichkeit wie im Laden (Coupons, Payback usw.).

Der Windel-LKW war immer schon überbewertet.

maxii

... und Windeln auch für ~ 6~9 Cent.


Kannst du kurz eine Aufschlüsselung geben, wie man bei Pampers auf den Preis kommt? Ich bin jetzt mal ganz naiv rangegangen: Jumbopack im Angebot ~17.49 - 4€ Gutschein - 10% komme ich auf 12.14, macht pro Windel immer noch so zwischen 13 und 17 Cent. Wenn ich da noch was sparen könnte, wäre das klasse
Zum Thema: wer zum Windeltruck geht, sollte auf jeden Fall genug Zeit mitbringen - wollten mal in Dresden-Dobritz auf dem Parkplatz von Möbel Boss billig Windeln abgreifen: nach ca. 10 Minuten war die Schlange vor uns um drei Kunden geschrumpft; mit ungefähr 30-40 Leuten vor uns und Baby dabei haben wir dann aber abgebrochen...

was es alles gibt und hätte es das nur früher gegeben, als ich noch windeln für die kleinen brauchte.
aber ich komm ja bald in das alter, wo ich wieder welche brauche ; -)

maxii

... und Windeln auch für ~ 6~9 Cent.




Wir reden nicht von Pampers sondern Eigenmarke. An den Stand kaufst du ja auch keine Pampers

ich denke auch das der windelshop nur dann zu gebrauchen ist wenn er direkt die stadt ansteuert in der mann wohnt. ich nutze jetzt mittlerweile größe 4 und habe bisher noch nie für eine wondel mehr als 10.5cent gezahlt. rossmann. dm. müller gutscheinhefte und die 10%rossmann gutscheine werden bei mir in cuxhaven von allen 3 drpgeriemärkten angenommen

Baron-Herzog

ich denke auch das der windelshop nur dann zu gebrauchen ist wenn er direkt die stadt ansteuert in der mann wohnt. ich nutze jetzt mittlerweile größe 4 und habe bisher noch nie für eine wondel mehr als 10.5cent gezahlt. rossmann. dm. müller gutscheinhefte und die 10%rossmann gutscheine werden bei mir in cuxhaven von allen 3 drpgeriemärkten angenommen



Jo bei mir is halt 10 min zu Fuß von mir also geht das

maxii

Wir reden nicht von Pampers sondern Eigenmarke. An den Stand kaufst du ja auch keine Pampers



Ah, okay, hatte ich falsch verstanden. Wobei Bekannte mal meinten, dass es beim Truck auch Pampers gäbe, allerdings war ich mir beim Wahrheitsgehalt der Aussage nicht so sicher...

danny115

Ich kann nur jedem empfehlen, es mal mit Stoffwindeln zu versuchen. Am Besten solche All-in-Ones. Die sind in der Handhabung auch nicht anders, wie die Wegwerfwindeln. A...



und waschen muss man dann auch jeden Tag, da die ansonsten nach Pipi stinken wie verrückt. Nicht gerade lecker.

danny115

Ich kann nur jedem empfehlen, es mal mit Stoffwindeln zu versuchen. Am Besten solche All-in-Ones. Die sind in der Handhabung auch nicht anders, wie die Wegwerfwindeln. Aus unserer Erfahrung heraus, gibt es nämlich, neben dem Müll und dem Preis, auch noch 2 weitere Vorteile: - nix stinkt, da das große Geschäft mit dem Flies-Papier (das man mit in die Windel reinlegt; sieht ein bißchen wie Küchenpapier aus) im Klo runtergespült wird und die Windelstoffeinlage dann einfach in einen Windeleimer (reicht auch ein ganz normaler Eimer mit Deckel) kommt. - Wir verwendeten zum Abwischen immer die Stoffwaschlappen, die es beim dm zu kaufen gibt. Die Waschlappen schmeißt man dann einfach mit in den Windeleimer und wäscht irgendwann Windeln UND Waschlappen zusammen. Dann spart man sich die Feuchttücher auch noch und mit den Stoffwaschlappen kriegt man zudem auch alles viel besser ab. So haben wir's nun zusammengenommen 5 Jahre gemacht (2 Kinder) und waren total zufrieden. Über Nacht, oder bei langen Autofahrten hatten wir eine Wegwerfwindel angezogen, da wir nicht Wickeln wollten. Ganz ohne kamen wir dann doch nicht aus, aber das darf man dann auch nicht so eng sehen. Der Bedarf an Wegwerfwindeln war trotzdem sehr gering. Vielleicht 40 im Monat, oder so... Wollte das mal so als Denkanstoß einwerfen....


Als es bei uns um die Entscheidung ging, haben wir auch zwischen "wegwerfen" und "wiederverwenden" geschwankt. Als wir erfuhren das es zwei werden, haben wir in den (sauren) Apfel gebissen und uns für "wegwerf" entschieden.
Klar bieten die Stoffwindeln viele ökologischen Vorteile, aber der Komfort ist leider bei der Wegwerfvariante deutlich höher. Preisersparnis muss letztendlich auch nicht wirklich sein.

Beispiel:
Verbrauch an Windeln ca. 6-8 am Tag, bei 30 Tagen im Monat macht dies 180 - 240 Windeln. Bei einem Stückpreis von ca. 0,10€ macht das monatliche Kosten von 18 - 24€. Dies kann man sich natürlich sparen, wenn man die Stoffwindeln nimmt, doch die sind bei der Anschaffung auch nicht für 2€ zu haben. Damit man nicht täglich die Waschmaschine und Trockner laufen lassen muss, braucht man da auch mal locker 20 Stück. Das Kind wächst natürlich, also braucht man Größe 1, 2, 3, 4, 5 mit entsprechenden Mengen. Bei einem Stückpreis von 10 - 20€ + Waschmaschine + Trockner + eine Menge Waschlappen + Einlagen muss man damit mindestens zwei Kinder mit Wickeln oder wirklich günstig ein gebrauchtes Paket erhalten. Bei Zwillingen, war dies uns zu viel. Lange ohne Feuchtetücher durchgehalten, aber mitlerweile klappt es nicht mehr.
Da wir sehr günstig an Windeln aus dem Kaufland und Rossmann kamen, tut/tat es uns nicht allzu sehr weh.

Zum Deal: Damals ebenfalls kurz überlegt und im kurzen Vergleich nicht allzu teuer, aber da es ja immer wieder Gutscheine für Drogerien und andere Angebote gibt, lohnt sich der Weg zum Truck nur, wenn man in der Nähe ist und keine Lust hat bei Schnäpchen zu bunkern. 3 Gratiswindeln kann man aber trotzdem mal mitnehmen, wenn man in der nähe ist.

Hersteller Ontex, bekannt für die Windeln von Moltex. Aber auch Kaufland sind dabei.

Die Windeln in Größe 2 fand ich sehr gut, die in Größe 3 weniger. Ziemlich Strack.

wir bunkern uns auch immer die pampers simply dry, wenn es mal einen 4€ Gutschein gibt. Jumbo Pack ksotet 12,90 - 4€ = 8,90€
Den 4€ Gutschein, der auch für die simply dry gilt, gibt es aber recht selten.

danny115

Ich kann nur jedem empfehlen, es mal mit Stoffwindeln zu versuchen. Am Besten solche All-in-Ones. Die sind in der Handhabung auch nicht anders, wie die Wegwerfwindeln. A...



Die muss man nicht jeden Tag waschen. Wir waschen ca. alle 3 Tage die Windeln. Da stinkt auch nichts. Der Eimer ist ja zu. Den sollte man halt nicht offen stehen lassen... X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text