Mömax: Makita Akkuschrauber mit Koffer + 2 Akkus (2.0Ah) für 103,95€ (PVG 147,00€)
262°Abgelaufen

Mömax: Makita Akkuschrauber mit Koffer + 2 Akkus (2.0Ah) für 103,95€ (PVG 147,00€)

103,95€147€-29%mömax Angebote
15
eingestellt am 13. Okt 2017
Bei Mömax ist ein Makita Akkuschrauber mit Koffer + 2 Akkus (2.0Ah) für 103,95€ inkl. Versand
erhältlich.
Ihr müsst einen Füllartikel mit in den Warenkorb packen und dann den Gutscheincode Raika50 anwenden.
Beispiel für einen günstigen Füllartikel wären Waschhandschuhe ab 1€ moemax.de/pro…huh

Allgemeine Angaben
Gewicht: 1,1 kg
Farbe: Schwarz, Türkis
Material: Kunststoff, Metall

Technische Details
Akkukapazität: 2,0 Ah
Links Rechts Lauf
Spindelarretierung
Betriebsart: Akkubetrieb
Spannung: 10,8 V
Motor: Wechselstrom

Detailinformationen
Einspannbereich bis: 10 mm
Maximaler Bohrdurchmesser Stahl: 10 mm
Maximaler Bohrdurchmesser Holz: 21 mm
Drehzahlregelung
Schnellspannbohrfutter

Produktvorteile
Besonderheiten: LED-Licht, mit Tragekoffer, Zweitakku

PVG Idealo 147,00€ idealo.de/pre…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hatte ich dieser Tage auch bereits gesehen und nicht so dealwürdig eingeschätzt, da,

1. PVG hier hinkt. Man bekommt das Pack mit den beiden stärkeren 4,0 Ah Akkus aktuell bereits ab 125,95 € im PVG
2. Das stärkere Akkupack im Deal bereits öfter um bzw. sogar unter 100 € gab (siehe auch Preisverlauf).

15061767-x0y46.jpgaber egal: Es kommt eine Fehlermeldung und Produkt lässt sich nicht in den Warenkorb legen -> Deal abgelaufen
Bearbeitet von: "littlekater" 13. Okt 2017
15 Kommentare
Vor Jahren habe ich Makita noch als sehr gute Fachhandelsmarke verkauft. Damals wurde seitens Makita immer mitgeteilt, dass der Service und der Vertrieb über den Fachhandel an oberster Stelle steht.
Heute gehts auch nur noch um Stückzahlen und günstige Preise - willkommen in der Realität

Preis ist aber natürlich hot.
Bearbeitet von: "goalkeeper" 13. Okt 2017
Klingt gut, jemand Erfahrungen damit?
Wie ich jetzt mitbekommen hab, verkauft Makita gute Qualität und Schrott. Zuwas zählt dieser Schrauber? Ist der vergleichbar mit Dewalt?
schon vorbei, schade
Der ist halt ein einfaches Gerät, scheint auch EOL zu sein, man findet kaum noch Anbieter. 10,8V, herkömmlicher Motor, wenig Power, 1h Ladezeit für Miniakkus. Also sicherlich für gelegentliches Möbelbauen ok, aber für ernsthafte Handwerksarbeit würde ich persönlich ihn auch privat nicht anschaffen.
Hatte ich dieser Tage auch bereits gesehen und nicht so dealwürdig eingeschätzt, da,

1. PVG hier hinkt. Man bekommt das Pack mit den beiden stärkeren 4,0 Ah Akkus aktuell bereits ab 125,95 € im PVG
2. Das stärkere Akkupack im Deal bereits öfter um bzw. sogar unter 100 € gab (siehe auch Preisverlauf).

15061767-x0y46.jpgaber egal: Es kommt eine Fehlermeldung und Produkt lässt sich nicht in den Warenkorb legen -> Deal abgelaufen
Bearbeitet von: "littlekater" 13. Okt 2017
Meine Empfehlung: Kauft lieber die 18V- Klasse!
Welcher Typ wird hier eigentlich genau verkauft? Der im Vergleich angegebene Schlagbohrschrauber? Oder doch nur ein einfacher Schrauber?
Wir haben auf der Arbeit verschiedene Makitaschrauber gehabt... Die haben reihum angefangen funken zu sprühen, zu qualmen oder zu brennen... Wir sind auf Milwaukee gegangen... deutlich empfehlenswerter.
FAKE-ACCOUNT13. Okt 2017

Meine Empfehlung: Kauft lieber die 18V- Klasse!


Meine Empfehlung: Kauft lieber die 10,8V-Klasse! Und nu?
neos199313. Okt 2017

Wir haben auf der Arbeit verschiedene Makitaschrauber gehabt... Die haben …Wir haben auf der Arbeit verschiedene Makitaschrauber gehabt... Die haben reihum angefangen funken zu sprühen, zu qualmen oder zu brennen... Wir sind auf Milwaukee gegangen... deutlich empfehlenswerter.

Klingt nach einer sehr wissenschaftlichen Untersuchung zur Langzeitqualität.
Das_Kruemelmonster13. Okt 2017

Klingt nach einer sehr wissenschaftlichen Untersuchung zur …Klingt nach einer sehr wissenschaftlichen Untersuchung zur Langzeitqualität.


Ich wollte nur meine Erfahrungen (so unwissenschaftlich sie für... manch einen hier sind) kund tun. Gerne kann ich hier einen Beispielschrauber-Typen bennen, den ich heute zurückerhalten habe. (Garantieabwicklung)
Jedenfalls wurden wir angehalten, Abstand zu Makita zu nehmen
Verzeih mir den Sarkasmus, aber wenn ich lese, dass irgendwo angeblich alle Geräte von Marke X spektakulär "abgeraucht" sein sollen, dann ist das eben ziemlich unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich. Ich stelle mir dann immer die Frage, wie man sowas anstellt.
FAKE-ACCOUNT13. Okt 2017

Meine Empfehlung: Kauft lieber die 18V- Klasse!



Meine Empfehlung: Kauft lieber ein Gerät das zu den Arbeiten passt die man damit machen will.

Für den Privatmann würde ich mit - wenn es schon ein 18 V Gerät sein soll - eine Maschine holen, welche die kabelgebundene Bohrmaschine ersetzt.
Dann brauchts aber schon eine kräftige 18V, da reicht nicht die Einsteigerklasse.
Dieses Gerät ist dann schon schwer und groß, für Ikea Möbel jetzt nicht mehr das Werkzeug der Wahl.

Willst du hingegen als Wohnungsbewohner einen Schrauber haben (der auch mal für ein kleines Loch reicht, zB ums Billy an die Wand zu schrauben) dann ist die 10,8er Klasse vollkommen ausreichend und am ergonomischsten.
neos199313. Okt 2017

Wir haben auf der Arbeit verschiedene Makitaschrauber gehabt... Die haben …Wir haben auf der Arbeit verschiedene Makitaschrauber gehabt... Die haben reihum angefangen funken zu sprühen, zu qualmen oder zu brennen... Wir sind auf Milwaukee gegangen... deutlich empfehlenswerter.




Dennoch ist das kaum eine sinnvolle Erfahrung.
Leider bekommen (Bau)arbeiter jedwede Maschine zerstört
Gegenüber dem fremden Eigentum ist das wenig Sorgfalt vorhanden, insbesondere nicht wenn wenn etwas fertig muss und man sonst extra noch die ander Maschine holen müsste.

Kombiniert man das mit den älteren Makitas (pre LXT), wird klar das die Maschinen in der Praxis auch schlicht immer wieder an die Leistungsgrenze gequält werden.
Auch die Einkäufer sind hier gerne Schuld. Da wird der Schrauber gekauft der 50€ billiger ist, aber eben nur 50% des maximalen Drehmoment hat.
Muss man eine Maschine fast immer an ihrer Leistungsgrenze betreiben, dann geht das immer zu Lasten der Haltbarkeit.
Gilt übrigens auch für Menschen.
Weiterhin gehen Einkäufer teils davon aus: Makita ist Qualität, wenn die Maschine nicht hält, dann spart der Hersteller offenbar.
Auch Makitas sind für einen bestimmten Einsatzzweck entwickelt! Es gibt Firmen die haben sich inzwischen so sehr auf bestimmte Arbeiten konzentriert, dass sie eben keine Baustellenmaschine sondern eine Industriemaschine benötigen (wo eine Heimwerkermaschine nach 100 Schraubungen schon Verschleiß zeigt, macht eine Handwerkermaschine 10.000 - aber in der Industrie gibs Arbeiter die setzen 1000 Schrauben am Tag, da brauchts eine Maschine die für 250k - 1000k Schrauben ausgelegt ist und gewartet wird!).
Solche Maschinen kosten eben auch den 3 - 20 fachen Preis einer Makita. Auch hier machen sich viele nicht klar, dass ihre Makita nicht "nach 2,5 Jahren" schon kaputt ist, sondern dass sie schlichtweg in 2,5 Jahren die Nutzung erreicht haben, für die die Maschine gedacht ist.

Zudem hat sich in der Akkutechnik in den letzten Jahren nochmal soviel getan, dass völlig neue Maschinen möglich sind - die Hersteller haben hier auch in Motortechnik und Elektronik nochmal deutlich Forschungsgelder gesteckt.
So ist es wenig überraschend wenn zB eine Milwaukee von 2015 einer Makita von 2010 merklich überlegen ist.
Allerdings wäre auch die Makita von 2015 der alten Makita überlegen.

Es gibt also viele Faktoren die zu berücksichtigen sind. Aber wenn die Maschinen anfangen Funken zu sprühen und brennen ist sollte man immer erstmal klären WAS die Benutzer damit gemacht haben und wofür die Maschine eigentlich gebaut ist.
Der Fehler ist da oftmals auch hinter der Maschine zu finden.
Looking4Dealz13. Okt 2017

Meine Empfehlung: Kauft lieber ein Gerät das zu den Arbeiten passt die man …Meine Empfehlung: Kauft lieber ein Gerät das zu den Arbeiten passt die man damit machen will.Für den Privatmann würde ich mit - wenn es schon ein 18 V Gerät sein soll - eine Maschine holen, welche die kabelgebundene Bohrmaschine ersetzt.Dann brauchts aber schon eine kräftige 18V, da reicht nicht die Einsteigerklasse.Dieses Gerät ist dann schon schwer und groß, für Ikea Möbel jetzt nicht mehr das Werkzeug der Wahl.Willst du hingegen als Wohnungsbewohner einen Schrauber haben (der auch mal für ein kleines Loch reicht, zB ums Billy an die Wand zu schrauben) dann ist die 10,8er Klasse vollkommen ausreichend und am ergonomischsten.



Universalempfehlungen funktionieren sowieso nie. Ich als Privatmann habe mittlerweile z.B. nur noch einen normalen Akkuschrauber (18V DDF459) und dazu einen Bohrhammer. Eine normale (Schlag-)Bohrmaschine brauche ich überhaupt nicht mehr, da Betonwände.
Bearbeitet von: "Das_Kruemelmonster" 13. Okt 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text