195°
Mondraker Plunder 2016 S&M Downhillbike bei Motocard
Mondraker Plunder 2016 S&M Downhillbike bei Motocard
Dies & DasMotocard Angebote

Mondraker Plunder 2016 S&M Downhillbike bei Motocard

Preis:Preis:Preis:1.539,97€
Zum DealZum DealZum Deal
Konnte keinen Vergleichspreis finden, aber für ein Downhill Fahrrad recht günstig.
Der Rahmen ist top, die Teile leider dem günstigen Preis entsprechend, aber haltbar. Für einen Ensteiger definitv zu empfehlen, aufrüsten kann man dann immer noch

Beste Kommentare

Cptbmaxwellvor 10 m

aber wenn es 500 Euro down Hill gibt, Sind die dann nicht Einsteiger?

Es gibt keine echten Downhillbikes für 500€, vielleicht behaupten das irgendwelche Händler aber das ist dann schlicht gelogen. Sogar auf dem Gebrauchtmarkt wirst du da nur sehr altes abgewracktes Zeug finden. Mit nem 500€ bike würde ich mich nie und nimmer im bikepark die Strecken runter trauen.
Der Preis ist für ein neues Downhillbike absolut Spitze! Als ich Mondraker gelesen und den Preis gesehen habe, dachte ich erst es ginge nur um den Rahmen.
Und ja es ist ein Einstiegsrad. Und ja 1.5k ist viel Geld aber nein für 1.5k bekommt man kein Profigerät.
Die Ausstattung ist absolut Einsteigerklasse und so ein bike ist überhaupt nicht mit gewöhnlichen Fahrrädern für den Alltag zu vergleichen und es kommt nur einem absoluten Laien teuer vor.
Von mir gibts auf jeden Fall ein Ultra Hot !

30 Kommentare

Plunder , Geiler Name

Ein "Einsteiger-Bike" für 1.5k?

kaubatzvor 5 m

Ein "Einsteiger-Bike" für 1.5k?

​Im Bereich MTB / Downhill ja. Auch bei Rennrädern ist 1500€ eher Einstieg.

Bist du der Shop Besitzer oder warum findest du das günstig? eineinsteiger Fahrrad für 1500 Euro.... Sachen gibt's

Der Preis scheint gut zu sein!

Leider nicht in L oder XL.

Beim downhill will ich nicht auf einem 500€ bike sitzen...

aber wenn es 500 Euro down Hill gibt, Sind die dann nicht Einsteiger?

Wat fürn Plunder....

Cptbmaxwellvor 10 m

aber wenn es 500 Euro down Hill gibt, Sind die dann nicht Einsteiger?

Es gibt keine echten Downhillbikes für 500€, vielleicht behaupten das irgendwelche Händler aber das ist dann schlicht gelogen. Sogar auf dem Gebrauchtmarkt wirst du da nur sehr altes abgewracktes Zeug finden. Mit nem 500€ bike würde ich mich nie und nimmer im bikepark die Strecken runter trauen.
Der Preis ist für ein neues Downhillbike absolut Spitze! Als ich Mondraker gelesen und den Preis gesehen habe, dachte ich erst es ginge nur um den Rahmen.
Und ja es ist ein Einstiegsrad. Und ja 1.5k ist viel Geld aber nein für 1.5k bekommt man kein Profigerät.
Die Ausstattung ist absolut Einsteigerklasse und so ein bike ist überhaupt nicht mit gewöhnlichen Fahrrädern für den Alltag zu vergleichen und es kommt nur einem absoluten Laien teuer vor.
Von mir gibts auf jeden Fall ein Ultra Hot !

Verfasser

Hahahh nee bin nicht der Shop Betreiber. Ich fahr seit 7 Jahren Downhill/Enduro und mein aktuelles Bike hat 3000 gekostet, somit empfinde ich die 1,5k als Einstiegspreis.
Wie von anderen erwähnt machen günstigere Fahrräder bei dem Sport kaum Sinn, da auch das Verletzungsrisiko recht hoch ist, wenn das Material nicht der Belastung stand hält.
Also als Einstiegs-Mountainbike ist es teuer, für einen Downhiller aber sehr günstig!

welches Downhill Bike soll den 500€ kosten, etwa dieser Psydo eBay Scheiß?

...habe mir die Ausstattung gerade nochmal angeschaut, bin aber von Mondraker wirklich eine bessere Ausstattung gewohnt. Alivio und Deore am DH, das ist Mal gewagt.

nicht das ich mir sowas kaufen würde, aber warum schon wieder nu r 32 Speichen Räder.
Bei den Belastungen mit Sprüngen usw. verstehe ich das nicht.
Da wären doch z.b. 40loch Felgen vom Tandem angesagt.
Aber so kann ich das nicht ernst nehmen. Wohl eher als Cape Racer für die Eisdiele.

Das Rad ist wirklich nicht gut ausgestattet. Aber Gabel und Dämpfer alleine kosten ja schon die Hälfte des Rades.
bruegelmann.de/roc…9:s

headbandervor 1 h, 27 m

Das Rad ist wirklich nicht gut ausgestattet. Aber Gabel und Dämpfer …Das Rad ist wirklich nicht gut ausgestattet. Aber Gabel und Dämpfer alleine kosten ja schon die Hälfte des Rades.https://www.bruegelmann.de/rockshox-domain-dc-rc-coil-275-200-mm-1-18-schwarz-404711.html?gclid=CJLxye2O8NICFQ26GwodTW0PrA&_cid=21_1_-1_9_27_404711_82324578925_pla&ef_id=VGaIHQAABTPE2PUP:20170324214639:s


ROCKSHOX ist so dermaßen overhyped. Ich habe das Gefühl, sowas dürfen nur noch coole Schulkinder fahren.

Ich fahre die Pike, sehe da keinen overhype. Besser zu warten als die Fox finde ich, da nicht so kompliziert oder gar spezialwerkzeug

Mondraker

sehr geiler Preis

Die Leute die hier über den Preis meckern / nicht verstehen wie man so viel Geld in ein Rad stecken kann, wissen gar nicht was sie verpassen. Ist jetzt nicht nur auf DH bezogen, wo drunter eh nichts geht.

Preis ist richtig gut; Schaltung und so beim Downhill - naja, eher untergeornete Wichtigkeit. Ok, wenn es denn mal runter ist, dann kann man ja immer noch wechseln. Wichtiger sind die Reifen - und die sind sehr passabel. Für 1,5k mehr als fair.

Alex123456789vor 10 h, 28 m

ROCKSHOX ist so dermaßen overhyped. Ich habe das Gefühl, sowas dürfen nur n …ROCKSHOX ist so dermaßen overhyped. Ich habe das Gefühl, sowas dürfen nur noch coole Schulkinder fahren.


Sagt wer? Wohl irgendwelche Youtube-Kiddies, die Meinungsmacher sein wollen oder wie?

Rockshox gehört zu SRAM, welcher ein entsprechender Anbieter von Produkten für diesen Einsatzzweck ist. Das ist wie Bosch oder Continental, die die Automobil-Branche mit Teilen versorgt. Und ich hab noch niemanden sagen hören, "Bosch/Continental/Irgendeinanderer Zulieferer ist so dermaßen überhyped"...

Mein altes Hardtail hatte eine RS Reba, tolle Gabel für den Einsatzzweck. An meinem aktuellen Enduro habe ich eine FOX. Ebenfalls ein tolles Produkt. Wichtig sollte sein, dass die Teile zuverlässig ihren Job am jeweiligen Bike machen.
Bearbeitet von: "mctwistspam" 25. Mär

Was haltet ihr von dem 45% Rennrad bitte ehrliche Meinung

Wwerockyvor 8 h, 26 m

Was haltet ihr von dem 45% Rennrad bitte ehrliche Meinung


motocard.com/de/…spx
Ist halt von deinen Ansprüchen, und deinem Anwendungszweck abhängig. Die Tour de France wirste damit bestimmt nicht gewinnen (wollen), aber ansonsten ist das ehrliche Einsteigertechnik zum sehr fairen Preis. Im Netz sonst etwa 850, hier als günstiges Vorjahresmodell. Merida ist eine große taiwanesische Bude, allzuviel falsch macht man da nicht, aber allzuviel erwarten würde ich in der Preisklasse auch nicht, Gewicht ist (vergleichsweise) hoch, die Komponenten natürlich Einsteiger Niveau - wenn das klar geht greif zu. Ist offenbar eher ein komfortabler Cruiser, was für Anfänger für ne zarte Feierabendrunde ja durchaus ok sein kann.
Bearbeitet von: "Mills" 25. Mär

Im DH Bereich kosten die Einstiegsräder ab Euro 2.000. Wichtig sind: der Rahmen, die Gabel, der Dämpfer, die Laufräder. Die Bremsen sollen zuverlässig sein, müssen aber keine Anker sein. Die besten Downhiller rühren die Bremsen am besten nicht an (deadman grip). Schaltung, Sattel usw. absolut zweitrangig.
Die Kommentare von wegen Rock Shox ist so oder so sind niveaulos, da offensichtlich keine Ahnung dahinter.
Apropos Gabel - schaut euch an , was eine Fox 40 DH Gabel kostet.

Millsvor 6 h, 32 m

https://www.motocard.com/de/radfahren/strasse/merida-scultura_200_2016_red_white_black.aspxIst halt von deinen Ansprüchen, und deinem Anwendungszweck abhängig. Die Tour de France wirste damit bestimmt nicht gewinnen (wollen), aber ansonsten ist das ehrliche Einsteigertechnik zum sehr fairen Preis. Im Netz sonst etwa 850, hier als günstiges Vorjahresmodell. Merida ist eine große taiwanesische Bude, allzuviel falsch macht man da nicht, aber allzuviel erwarten würde ich in der Preisklasse auch nicht, Gewicht ist (vergleichsweise) hoch, die Komponenten natürlich Einsteiger Niveau - wenn das klar geht greif zu. Ist offenbar eher ein komfortabler Cruiser, was für Anfänger für ne zarte Feierabendrunde ja durchaus ok sein kann.



Danke okay lass doch lieber die Finger davon mir ist auch aufgefallen das ich auch auf einigen schotter fahren muss denk da sind die Reifen eher nix da zu dünn
Millsvor 6 h, 32 m

https://www.motocard.com/de/radfahren/strasse/merida-scultura_200_2016_red_white_black.aspxIst halt von deinen Ansprüchen, und deinem Anwendungszweck abhängig. Die Tour de France wirste damit bestimmt nicht gewinnen (wollen), aber ansonsten ist das ehrliche Einsteigertechnik zum sehr fairen Preis. Im Netz sonst etwa 850, hier als günstiges Vorjahresmodell. Merida ist eine große taiwanesische Bude, allzuviel falsch macht man da nicht, aber allzuviel erwarten würde ich in der Preisklasse auch nicht, Gewicht ist (vergleichsweise) hoch, die Komponenten natürlich Einsteiger Niveau - wenn das klar geht greif zu. Ist offenbar eher ein komfortabler Cruiser, was für Anfänger für ne zarte Feierabendrunde ja durchaus ok sein kann.


Schotter? Nee, das ist mit Rennrad Quatsch. Gibt aber auch andere Räder mit 28" die gut rollen UND Schotter tauglich sind.

Millsvor 9 h, 50 m

Schotter? Nee, das ist mit Rennrad Quatsch. Gibt aber auch andere Räder …Schotter? Nee, das ist mit Rennrad Quatsch. Gibt aber auch andere Räder mit 28" die gut rollen UND Schotter tauglich sind.

ZB. Ich find nix und wenn ist es mir zu teuer da mir das bike eh kaputt geht bzw evtl geklaut word

Wwerockyvor 10 m

ZB. Ich find nix und wenn ist es mir zu teuer da mir das bike eh kaputt …ZB. Ich find nix und wenn ist es mir zu teuer da mir das bike eh kaputt geht bzw evtl geklaut word



Klingt nicht so als hättest du bisher auch nur einmal Google benutzt...

google.de/sea…QAg

bike-discount.de/de/…rad

Doch aber die gefallen mir alle nicht so

Eins ist klar, es muss MOONRAKER heissen, stimmt's Beisser?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text