-166°
ABGELAUFEN
Monster Beats by Dr. dre studio @amazon (direkt)
Monster Beats by Dr. dre studio @amazon (direkt)

Monster Beats by Dr. dre studio @amazon (direkt)

Preis:Preis:Preis:203,70€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon gibt es aktuell die Monster Beats studio für 203,70euro (wenn man sie von amazon direkt will). An sich ist der Preis gut aber kein mega highlight. Bedenkt man jedoch, dass es sich (laut Bild) um die NEUE VERSION (stabiler->brechen nicht mehr so schnell + bessere Kabel (abgewinkelt)) handelt und man den guten Service von Amazon hat, so lohnt es sich durchaus...

Die weiße Version gibt es für 212euro.

Beste Kommentare

Die Tonqualität von denen ist doch Grütze verglichen mit dem was man sonst in der Preisklasse bekommt. Das völlig überteuerte Kopfhörer für Leute, die gerne anderen Leuten zeigen, dass sie völlig überteuerte Kopfhörer haben.
Und sie haben fetten Bass, so dass Leute sich freuen, weil fetter Bass = coole Kiste = derber Sound (auch angemeldet?)

So wie ich das sehe sind die geschlossen? Steht in der Beschreibung ja nicht mal dabei, wo das so ziemlich die wichtigste Eigenschaft von KH ist...
Dann gebt das Geld lieber für die Beyerdynamic DT-770 aus. Oder wenns Noice-Cancelling haben soll: Audio Technica ATH-ANC7B. Da gibts auch keine Qualitätsprobleme.

Wenn ihr schon ein offensichtliches "Seht her, ich bin ein Idiot"-Symbol braucht, kauft euch doch einfach ein Ed Hardy-Shirt oder eine GG&L-Tasche, aber wenn ihr anständige Kopfhörer wollt, nehmt einen MP3-Player mit (möglichst breite Auswahl aus eurem Musik-Repertoire in möglichst guter Qualität), 100€ und geht in ein Hifi-Fachgeschäft (nicht: Saturn, Mediamarkt und co). Und immer dran denken: MP3-Player haben eingebaute Equalizer (falls ihr unbedingt fett Bass braucht).

Bedenkt man jedoch, dass es sich (laut Bild) um die NEUE VERSION (stabiler->brechen nicht mehr so schnell


Ich finde das so geil.
Hab mir damals bei Quelle einen ollen Universum Kopfhörer für 19 DM gekauft und da ist in gut 10-15 Jahren nichts gebrochen.
Und hier wird in der 200EUR+ Kategorie was von brechen bzw. nicht mehr brechen geschrieben.
Wer kauft so einen Scheiß? Marken Fetischisten?
15 Kommentare

Bedenkt man jedoch, dass es sich (laut Bild) um die NEUE VERSION (stabiler->brechen nicht mehr so schnell


Ich finde das so geil.
Hab mir damals bei Quelle einen ollen Universum Kopfhörer für 19 DM gekauft und da ist in gut 10-15 Jahren nichts gebrochen.
Und hier wird in der 200EUR+ Kategorie was von brechen bzw. nicht mehr brechen geschrieben.
Wer kauft so einen Scheiß? Marken Fetischisten?

Leute die Anspruch an Tonqualität haben. Die Dinger sind nicht schlecht, wenn auch zu basslastig..aber bei Dr. Dre war das auch zu erwarten

Amazon hat die ab und zu mal für ca. 200€ drinne, also nichts außergewöhnliches. Der Preis ist trotzdem hot und der Klang ist super!

Ich bin da jetzt auch wirklich von Ausgegangen, dass die Tonqualität die der Universumdinger um das 100 fache schlägt, aber darf so was kaputtgehen?

@keule68: kannst du mal auf hören zu heulen?

Die Tonqualität von denen ist doch Grütze verglichen mit dem was man sonst in der Preisklasse bekommt. Das völlig überteuerte Kopfhörer für Leute, die gerne anderen Leuten zeigen, dass sie völlig überteuerte Kopfhörer haben.
Und sie haben fetten Bass, so dass Leute sich freuen, weil fetter Bass = coole Kiste = derber Sound (auch angemeldet?)

So wie ich das sehe sind die geschlossen? Steht in der Beschreibung ja nicht mal dabei, wo das so ziemlich die wichtigste Eigenschaft von KH ist...
Dann gebt das Geld lieber für die Beyerdynamic DT-770 aus. Oder wenns Noice-Cancelling haben soll: Audio Technica ATH-ANC7B. Da gibts auch keine Qualitätsprobleme.

Wenn ihr schon ein offensichtliches "Seht her, ich bin ein Idiot"-Symbol braucht, kauft euch doch einfach ein Ed Hardy-Shirt oder eine GG&L-Tasche, aber wenn ihr anständige Kopfhörer wollt, nehmt einen MP3-Player mit (möglichst breite Auswahl aus eurem Musik-Repertoire in möglichst guter Qualität), 100€ und geht in ein Hifi-Fachgeschäft (nicht: Saturn, Mediamarkt und co). Und immer dran denken: MP3-Player haben eingebaute Equalizer (falls ihr unbedingt fett Bass braucht).

trotz guten Preises muss ich auf Grund der beschissenen Qualität auch einfach cold voten. Beats sind so ein beschissenes Modeprodukt will Skullcandy und für die qualität die sie bieten einfach maßlos überteuert. Musik ist geschmackssache und die abstimmung der Kopfhörer damit auch. Aber das hier ist keine Frage des Geschmacks sondern der qualität.

Wer soviel geld ausgeben will kann sich die oben schon erwähnten Audio Technica ATH-ANC7 kaufen oder die B&W P5 (letztere kosten zwar meist etwas mehr, gabs letzten hier auf mydealz aber für knapp ~220€)

Mir kommt es vor, dass Leute vom guten Klang reden, die garnicht wissen was Klang ist!
Sollte aber wohl die Schuld der Verkäufer bzw. Hersteller sein, die mit gutem Klang werben und damit sogar nicht falsch liegen, wenn man den noch beschisserenen Klang bedenkt, den die Komponenten manch anderer Firmen produzieren!

leute das hat nix mit dr. dre zu tun, die dinger werden auch mit dem aufdruck jutin bieber verkauft^^

Verfasser

Artworkad

leute das hat nix mit dr. dre zu tun, die dinger werden auch mit dem aufdruck jutin bieber verkauft^^


Das ist falsch. Die hier angebotenen studios gibt es NICHT als Justin Bieter edition. Nur die solos (und auch da nur die ohne "HD") gibt es in lila als Just Beats...

Und an alle cold voter: Einen Kopfhörer trägt man im Alltag - natürlich ist da auch das Design wichtig. Und viele (auch ich) zahlen dafür gerne einen gewissen Aufpreis. Aber wenn man eh nur im 3 Euro Hemd aus dem C&A Deal zu Penny geht um da die Palette Nutella zu kaufen, dann ist das Design der Kopfhörer natürlich absolut egal...

ASduiofuewrf3waf

Die Tonqualität von denen ist doch Grütze verglichen mit dem was man sonst in der Preisklasse bekommt. Das völlig überteuerte Kopfhörer für Leute, die gerne anderen Leuten zeigen, dass sie völlig überteuerte Kopfhörer haben.Und sie haben fetten Bass, so dass Leute sich freuen, weil fetter Bass = coole Kiste = derber Sound (auch angemeldet?)So wie ich das sehe sind die geschlossen? Steht in der Beschreibung ja nicht mal dabei, wo das so ziemlich die wichtigste Eigenschaft von KH ist...Dann gebt das Geld lieber für die Beyerdynamic DT-770 aus. Oder wenns Noice-Cancelling haben soll: Audio Technica ATH-ANC7B. Da gibts auch keine Qualitätsprobleme.Wenn ihr schon ein offensichtliches "Seht her, ich bin ein Idiot"-Symbol braucht, kauft euch doch einfach ein Ed Hardy-Shirt oder eine GG&L-Tasche, aber wenn ihr anständige Kopfhörer wollt, nehmt einen MP3-Player mit (möglichst breite Auswahl aus eurem Musik-Repertoire in möglichst guter Qualität), 100€ und geht in ein Hifi-Fachgeschäft (nicht: Saturn, Mediamarkt und co). Und immer dran denken: MP3-Player haben eingebaute Equalizer (falls ihr unbedingt fett Bass braucht).



Sign! Vielleicht solltest Du die Beyerdynamic DT-770 Variante spezifizieren. Sonnst wird noch beklagt, dass man eínen KH Verstärker benötigt =)

Wer sich die Beats kaufen möchte, soll das einfach machen. Preis ist gut.
Und zum Thema Sound: Jedes Ohr ist unterschiedlich!

Ich selber benutz normalerweise die Triplefi und werde mir wohl in nächster Zeit auch ein paar bessere KH zulegen, habe beispielsweise mit dem Denon D5000 geliebäugelt.

Aber das hier direkt jeder auf die Beats rumkloppen muss, ist völliger Schwachsinn. Denn bei den Beats geht es, wie einige bereits erwähnten, auch um das Design. Und gerade für Black-Music Hörer (die hauptsächlich Zielgruppe dieses Produktes sind) sind die Beats Studio nicht unbedingt schlecht: starker, relativ knackiger Bass, der nicht verzerrt, dafür weniger Mitten und Höhen.
Die Beats Solo sind müll, die Studios gehen eigentlich, sind mMn nur nicht zwingend das Geld wert, das man für sie auf den Tresen legen muss. Aber das ist ja bei vielen anderen Produkten auch so

Naja über die Soundqualität kann man sich sicherlich streiten -- extrem subjektives Thema.

Weshalb ich die Teile aber zurückgeschickt habe und was allen künftigen Käufern klar sein sollte: Die Teile geben extrem viel Schall nach außen hin ab. Ich würde mich mit diesen Teilen niemals in ein Flugzeug, Bahn ... sitzen, denn sowas kann man keinem anderen antun!

Ich habe auch meine Beyerdynamic DT990 und DT880 zu Hause, um Filme und Musik damit zu genießen. Aber wenn ich unterwegs bin, dann lass ich sowieso lieber Mukke laufen, die Stimmung macht und da machen die Monster Beats einfach richtig Laune. Wer hier auf hohem Niveau meckert und meint besseren Geschmack zu haben, weil er sich lieber einen DT770 kauft, hat selbst einen ziemlichen Komplex. Zudem ist der Tragekomfort bei den Monster Beats höher und praktischer für unterwegs als bei den Beyer oder Sennheiser oder AKG.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text