69°
ABGELAUFEN
MONZ VANTLY Kinderfahrradanhänger für 2 Kids für 227€ !

MONZ VANTLY Kinderfahrradanhänger für 2 Kids für 227€ !

Dies & DasPlus.de Angebote

MONZ VANTLY Kinderfahrradanhänger für 2 Kids für 227€ !

Preis:Preis:Preis:227€
Zum DealZum DealZum Deal
Mit Kombination des nur noch heute gültigen 10% PLUS-Gutscheines PLUS-Pfingsten-2005 und Qipu, erhält man den oben genannten Fahrradanhänger für bis zu 2 Kinder für umgerechnet 226,76 € statt 275€ nächster Idealo-Preis (Amazon).

Selbstverständlich wird es bessere geben (aber auch teurere), aber ich denke es ist völligst ausreichend und allzu schlecht hat es nicht abgeschnitten ;-)

Der VANTLY kann sowohl als Fahrradanhänger als auch Jogger verwendet werden!

Nochmal der Gutschein: PLUS-Pfingsten-2005

21 Kommentare

ich empfehle mind. 10 Ausrufezeichen oO

Qipu wird nicht mit in den Preis reingerechnet.
Und diesen Gutschein haben sicherlich auch nicht viele...

Multiple Satzzeichen erhöhen nicht den Wahrheitsgehalt einer Aussage.

PS: Und wie lautet der 10% Gutschein?

sparhammer

ich empfehle mind. 10 Ausrufezeichen oO



Und ich dringend den Barbier von Sevilla aufzusuchen ;-)

sparhammer

ich empfehle mind. 10 Ausrufezeichen oO



in opern geh ich nicht

Wenn man nicht unbedingt in einer Stadt wohnt wo alles geteert ist sollte man von sowas absehen und was gefedertes nehmen. Die Kinder danken es! Und zwei Kinder da unterzubringen wird auch lustig: bei 27 kg Zuladung und 25 (!) cm pro Kind maximale Schulterbreite können da maximal zwei Dreijährige drinsitzen....

hier stand Mist ^^

Dist2k10

Wenn man nicht unbedingt in einer Stadt wohnt wo alles geteert ist sollte man von sowas absehen und was gefedertes nehmen. Die Kinder danken es! Und zwei Kinder da unterzubringen wird auch lustig: bei 27 kg Zuladung und 25 (!) cm pro Kind maximale Schulterbreite können da maximal zwei Dreijährige drinsitzen....



Gefedert kosten die ja leider um einiges mehr und ich denke mit ein wenig Schaumstoff sind die Turbulenzen auszuhalten. Downhill hatte ich nicht vor

Schwalbe BiG Apple aufziehen und mit ganz wenig Luft befüllen ergibt ne ganze Menge Federweg. Für Gelegemheitsnutzer eine Lösung. Für alle anderen lieber einen gefederten Cougar oder Corsaire in letzterem haben auch noch Erstklässler komfortabel Platz.

WatchAddict

Schwalbe BiG Apple aufziehen und mit ganz wenig Luft befüllen ergibt ne ganze Menge Federweg. Für Gelegemheitsnutzer eine Lösung. Für alle anderen lieber einen gefederten Cougar oder Corsaire in letzterem haben auch noch Erstklässler komfortabel Platz.



Danke für den Reifentipp. Erstklässler wird man wohl nur bedingt reinbekommen, da zumeist schon selbst auf Rad aktiv, aber solls auch geben ;-)

Grundsätzlich konnte meine "Große" schon länger selbst fahren, aber einmal quer durch die Stadt muss die "doch eher kleine Große" lieber nicht vor mir her durch den Berufsverkehr eiern. An jeder Einmündung hoffen, dass der geneigte Autofahrer schonmal was vom Schulterblick gehört hat...

WatchAddict

Grundsätzlich konnte meine "Große" schon länger selbst fahren, aber einmal quer durch die Stadt muss die "doch eher kleine Große" lieber nicht vor mir her durch den Berufsverkehr eiern. An jeder Einmündung hoffen, dass der geneigte Autofahrer schonmal was vom Schulterblick gehört hat...



Diesbezüglich hast Du selbstverständlich Recht! Da es für mich das Erste mal ist, dass ich so einen Artikel einsetze, möchte ich erstmal den Umgang üben. Sofern es sich rausstellt, dass es nichts taugen sollte, kann man über einen Wechsel nachdenken, aber eine Preisdifferenz von bis zu 750€ zu einem Corsair/ Cougar ist schon ne Hausnummer.

Ich hab den Cougar, ist zwar wirklich sau(!)teuer, aber man bekommt ihn ab und zu bei ebay (kleinanzeigen) günstig und dort hat der auch einen guten Wiederverkaufswert...
Zu dem hier kann ich nichts sagen, aber der Preis ist gut!

Dieser Anhänger hat einen Wiederverkaufswert von 50€. Der Cougar/ Corsaire nahe des Neupreises. Was ist günstiger und besser?

Diese Dinger gehören grundsätzlich verboten.
Im Stadtverkehr sind sie schlecht zu sehen und damit gefährlich, außerdem versperren die Leute damit die Straßen.
Just my 2 Cent.

jobe

Diese Dinger gehören grundsätzlich verboten.Im Stadtverkehr sind sie schlecht zu sehen und damit gefährlich, außerdem versperren die Leute damit die Straßen.Just my 2 Cent.

...nicht mehr als ein Auto

jobe

Diese Dinger gehören grundsätzlich verboten.Im Stadtverkehr sind sie schlecht zu sehen und damit gefährlich, außerdem versperren die Leute damit die Straßen.Just my 2 Cent.



Aber ein Auto ist wohl etwas schneller, oder? Vor allem fährt man mit dem Ding aber auch langsamer als ein normales Fahrrad.

Aber Ideal für Leute, die Autofahrer bremsen wollen und damit zeigen wollen, dass Fahrradfahren die einzig geduldete Fortbewegungsweise ist!

Ich fahre selber Fahrrad, aber die Dinger nerven, denn sie machen auch den Radweg dicht, man kann solche "Gespanne" nicht überholen.

Und wer damit auf der Strasse fährt, gefährdet sein Kind, sorry! Bei einem Heckaufprall möchte ich nicht in so einem Hänger sitzen.
Was ist aus dem gemeinen Fahrradsitz geworden? Ist der so unpraktisch, uncool oder ist der Fahrradanhänger der SUV der Radfahrer?

Durchaus annehmbare Argumente dabei. Ich hatte auch nen zwinkerndes Krokodil dahinter gesetzt. Ich würde nie so fahren, dass ich den Autoverkehr behindere, nicht aus Freundlichkeit sondern Überlebenswille. Wenn es irgendwohin keinen vernünftigen Fahrradweg gibt, nehme ich das Auto.
Überholen werden mich nicht soviele, da ich versuche nicht zu Fahrradstoßzeiten zu fahren und dazu noch recht flott bin.
Klar habe ich nen Kindersitz aufm Fahrrad, aber sobald man zwei Kinder hat, kommt man um einen Hänger nicht herum.
Sowieso empfehle ich jedem Radfahrer eine regelmäßige Autofahrt auf gleicher Strecke und umgekehrt, so lernt man die Gefahren und Nöte des jeweils anderen besser kennen.

WatchAddict

Klar habe ich nen Kindersitz aufm Fahrrad, aber sobald man zwei Kinder hat, kommt man um einen Hänger nicht herum.



Sorry, aber das ist doch Augenwischerei.
Es ist auch ohne diese schlunzigen Behinderungsgeräte möglich, mit zwei Kindern Fahrrad zu fahren. Eines auf dem Kindersitz hinter dir, eines auf dem Kindersattel vor dir.
So ging das jahrzehntelang, bis diese Unteile auf dem Markt auftauchten, die viiiieeeel eindrucksvoller (durch Zwangsausbremsen des Restverkehrs) demonstrieren, daß man vorgeblich nicht nur was für die Fortpflanzung, sondern auch für die Umwelt tut.

WatchAddict

Sowieso empfehle ich jedem Radfahrer eine regelmäßige Autofahrt auf gleicher Strecke und umgekehrt, so lernt man die Gefahren und Nöte des jeweils anderen besser kennen.



Das wiederum ehrt dich.

Naja Zwangsausbremsen sehe ich nicht als Problem, da man mit etwas Gelassenheit Vorausschau und Verständnis auch solche kleinen Hindernisse meistert.

Man muss halt abwägen. Kann man sicher Radfahren dann sind (gepolsterte/geferderte) Kindersitze in Ordnung.
Die Wagen sind mit Federung, Sicherheitsgurten und Sitz sicherlich angenehmer und weniger anfällig, da der Schwerpunkt tief liegt. Für das Kind ist aber die Nähe zu den Eltern auch wichtig.
Wenn man das Geld hat würde ich einen gefederten Wagen mit diesen Merkmalen nehmen. Der Wiederverkauf bzw. Gebrauchtkauf macht sie etwas erschwinglicher.
Ansonsten muss man abwägen, wo man fährt und wie oft und ob man durch bestimmte Maßnahmen den Federungskomfort verbessern kann (was WatchAddict schrieb).
Komplett ungefederten Wagen finde ich problematisch. Die Kosten für die Beförderung kann man nicht mit der Gesundheit aufwiegen. Gesundheit ist nicht bezahlbar, gerade wenn die Folgeschäden unabsehbar sind.
Aber immerhin sind die Kinder hier anschnallbar und haben scheinbar einen Sitz. Ich kenne da noch ganz andere Gefährte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text