Motorola Moto 360 Sport für 213€ aus Amazon.fr - Android-Smartwatch für Sportler mit GPS, Pulsmesser *UPDATE*

ElektronikAmazon.es Angebote

Motorola Moto 360 Sport für 213€ aus Amazon.fr - Android-Smartwatch für Sportler mit GPS, Pulsmesser *UPDATE*

Redaktion

Update 1

Xxxler2 hat auf einen guten Kurs für die Sportuhr bei Amazon Frankreich hingewiesen:


Ben2233 hat auf einen guten Preis für die Sportversion der Moto 360 hingewiesen:


Finalizar_pedido_-_Compra_Amazon.es_2016


Die Uhr bekommt bei uns 4 Sterne und im spanischen Amazon Store 4,5 Sterne. Die Uhr wird mit einem Gummiarmband geliefert, welches Staub magisch anzieht. Trotzdem ist sie ein guter Outdoor-Begleitert. Ein Käufer kritisiert, dass sie nicht wasserdicht ist. Mit IP67 ist sie immerhin gegen Schweiß und Regen geschützt. Im Kern ist sie mit der Moto 360 identisch, hat jedoch den GPS Empfänger integriert. Geht man intensiv joggen und aktiviert GPS kostet das rund 30% Akku je Stunde mit gleichzeitiger Pulsmessung. Diese Funktioniert gut, wenn die Uhr eng angelegt ist.


thumb_fHo9lT4KnMY.jpg


Testberichte bekommt man in Englisch bei zdnet, droid-life und androidcentral. Kritik gibt es auch hier für den Akku, der wohl ohne GPS Nutzung zwischen 1-2 Tage durchhält. Benachrichtigungen und die Steuerung des Musikplayers etc. funktioniert genauso wie bei der Moto 360. Wer jedoch mit einem Lederarmband nicht rennen will, der kann mit der Sportversion eine tolle Alternative mit Gummiarmband besorgen. Die GPS Funktion ist toll, wenn man seine Wegstrecke synchronisieren möchte und das Smartphone lieber zu Hause lässt.


47359-26e5f5965e8efc973087039ad3c48476.j


Technische Daten:


Gehäusematerial: Kunsstoff • Armbandmaterial: Silikon • Display: 1.37″, kapazitiver Touchscreen, rund, Gorilla-Glas 3 • OS: Android Wear • CPU: 4x 1.20GHz Cortex-A7 (Qualcomm Snapdragon 400) • RAM: 512MB • Schnittstellen: Bluetooth 4.0, WLAN 802.11/b/g • Sensoren: Bewegungssensor, Lichtsensor, Pulsmesser, Barometer, GPS • Kompatibilität: ab Android 4.3, ab iOS 8.2 • Speicher: 4GB • Stromversorgung: Akku (300mAh), kabelloses Laden (Qi) • Abmessungen (Gehäuse): 45x45x11.5mm • Gewicht: 54g • Besonderheiten: IP67-zertifiziert

Beliebteste Kommentare

Beim Wandern kann man auch das Smartphone mitnehmen, bringt doch vor allem beim Joggen etwas, wo's mehr auf Bewegungsfreiheit ankommt ...
Und wie gesagt, ist die Sport-Edition, also nicht's für Leute die mehr als 3:30 Stunden für nen Marathon brauchen

3,5h Akku mit GPS on? oO

das soll wohl ein Witz sein.. Alle 2 Tage laden nervt ja schon bei einer Uhr..

Bei Smartwatches bin ich raus..

44 Kommentare

Könnte man damit jetzt noch Musik hören würde ichs mir echt überlegen.

3,5h Akku mit GPS on? oO

das soll wohl ein Witz sein.. Alle 2 Tage laden nervt ja schon bei einer Uhr..

Bei Smartwatches bin ich raus..

Dyynamite

3,5h Akku mit GPS on? oO das soll wohl ein Witz sein.. Alle 2 Tage laden nervt ja schon bei einer Uhr.. Bei Smartwatches bin ich raus..



Ja, wie stellen die sich das vor wenn man mal eine Wanderung tracken möchte?
3,5 Stunden ist echt mager.

Beim Wandern kann man auch das Smartphone mitnehmen, bringt doch vor allem beim Joggen etwas, wo's mehr auf Bewegungsfreiheit ankommt ...
Und wie gesagt, ist die Sport-Edition, also nicht's für Leute die mehr als 3:30 Stunden für nen Marathon brauchen

Das ist für ambitionierte (Marathon)läufer nix. Und vor dem Lauf vergessen das Ding zu laden, führt ja zwangsläufig zum total Ausfall. Und das kann ganz schön nerven.

Könnte man damit jetzt noch Musik hören würde ichs mir echt überlegen. Kann man doch, Bluetooth Headset und 3 GB Speicher für Musik

Den Anwendungsfall für diese Uhr muss man auch erst erfinden. Eine Jogging-Runde hat im Schnitt 1h+ - d.h. wenn der Akku < 70% geht sie dabei aus.

Wenn ich die Uhr morgens 08:00 Uhr vom Lader nehme, 20:00 Uhr nach Hause komme und eine Runde laufen gehen mag, habe ich ein Problem. Denn der Akku wird dann wahrscheinlich <70% sein.

...Bleibt nur ein Fazit: Eine Sport Smartwatch die dick macht, weil man kürzer laufen muss

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit dem iphone? Oder geht das noch gar nicht? Hat da evtl jemand Erfahrungen sammeln können?

m41k

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit dem iphone? Oder geht das noch gar nicht? Hat da evtl jemand Erfahrungen sammeln können?



Android Wear ist mittlerweile auch mit iOS kompatibel. Vergleichen mit Android ist der Funktionsumfang allerdings etwas eingeschränkt.

Ich frage mich ob die ganzen Kritiker hier wirklich alle Marathon laufen oder Nutella löffeln und einfach meckern wollen.

Selber besitze ich die 360 Sport und kann mich nicht beschweren, habe aber auch die erste 360, so dass ich beide abwechselnd trage. Aber es war bisher auch kein Problem die Sport Version den ganzen Tag zu tragen und ne Stunde laufen zu gehen.

Cee

Ich frage mich ob die ganzen Kritiker hier wirklich alle Marathon laufen oder Nutella löffeln und einfach meckern wollen..


Ich laufe weder Marathon, noch löffel ich Nutella. Trotzdem sollte die Standard Betriebszeit einer Smartuhr mindestens über drei Tage gehen.

Zum GPS: Da ist die Moto noch die mit beste bei Androidwear, es gibt einfach keinen stromsparenden Chip, der auch günstig ist. Siehe Vivoactive oder MS Band 2, sobald GPS an ist, sinkt die Laufzeit ins Lächerliche.

Kommentar

m41k

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit dem iphone? Oder geht das noch gar nicht? Hat da evtl jemand Erfahrungen sammeln können?



Android Wear ist mittlerweile auch mit iOS kompatibel. Vergleichen mit Android ist der Funktionsumfang allerdings etwas eingeschränkt.
Es sind aber noch nicht alle Uhren mit ios funktionabel. Habe vor Weihnachten zwei Versuche, einen mit der LG und einen mit der Motorola 1. gemacht und konnte beide Uhren nicht mit meinem Iphone koppeln (6plus)

Dyynamite

3,5h Akku mit GPS on? oO das soll wohl ein Witz sein.. Alle 2 Tage laden nervt ja schon bei einer Uhr.. Bei Smartwatches bin ich raus..





Völlig unausgereift meiner Meinung nach.
Was kann man mit 3,5 Std. schon anfangen? Vor allem hat man die ja nicht immer bis zum Anschlag geladen.
Ja, wie stellen die sich das vor wenn man mal eine Wanderung tracken möchte?
3,5 Stunden ist echt mager.

hurrdurr

Ja, wie stellen die sich das vor wenn man mal eine Wanderung tracken möchte? 3,5 Stunden ist echt mager.


Kein Problem, einfach mit einem Akku-Gürtel wandern

Cee

Ich frage mich ob die ganzen Kritiker hier wirklich alle Marathon laufen oder Nutella löffeln und einfach meckern wollen. Selber besitze ich die 360 Sport und kann mich nicht beschweren, habe aber auch die erste 360, so dass ich beide abwechselnd trage. Aber es war bisher auch kein Problem die Sport Version den ganzen Tag zu tragen und ne Stunde laufen zu gehen.



Also ich hab schon einige Uhren ausprobiert und weiß wovon ich rede. Mit meiner Garmin konnte ich noch ein paar KM laufen bevor die ausgegangen ist (nach einem Warnhinweis). TomTom geht ohne (Vor-)Warnung aus und dann ist die Aufzeichnung halt eben unterbrochen. Vor allem wenn die Uhren vorher noch 1/3 Ladezustand anzeigen und dann nach 45 Minuten ausgehen. Für (ambitionierte) Läufer ist das leider nix (auch wenn das vielleicht dann eine Motivation ist den Marathon in unter 3:30 zu laufen).

Empfehle die Fenix 3!

Den Anwendungsfall für diese Uhr muss man auch erst erfinden. Eine Jogging-Runde hat im Schnitt 1h+ - d.h. wenn der Akku < 70% geht sie dabei aus.

Wenn ich die Uhr morgens 08:00 Uhr vom Lader nehme, 20:00 Uhr nach Hause komme und eine Runde laufen gehen mag, habe ich ein Problem. Denn der Akku wird dann wahrscheinlich <70% sein.

...Bleibt nur ein Fazit: Eine Sport Smartwatch die dick macht, weil man kürzer laufen muss

Nicht jeder hat so quälende Gene ...

daumen-hoch-zeichen_318-63754.jpg

Gibts schon Tests, wie genau die Pulsfunktion ist?

guter preis. jetzt noch bitte bei amazon.de

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text