Motorola Moto G5 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 2 GB RAM/16 GB, Android) Fine Gold ( Amazon )
481°Abgelaufen

Motorola Moto G5 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 2 GB RAM/16 GB, Android) Fine Gold ( Amazon )

111€128€-13%Amazon Angebote
15
eingestellt am 9. AprBearbeitet von:"mohreT"
Lunar Grey ist für 111.oo EUR leider schon nicht mehr erhältlich aber wer mit Fine Gold leben kann, der bekommt hier ein super Samrtphone für 111,oo EUR.

4.3 von 5 Sternen
bei 626 Kundenrezensionen sind auch keine schlechte Empfehlung für das Teil.

zum Motorola Moto G5





  • 12,7 cm (5 Zoll) Full-HD-Display mit 441 ppi, 1920 x 1080 Pixel, Corning Gorilla Glass




  • 1,4-GHz-Octa-Core-Prozessor, 2 GB RAM, 16 GB ROM, erweiterbar mit microSD-Karten bis zu 128 GB, Dual-SIM




  • Rückseitige 13-MP-Kamera mit Phasenerkennungs-Autofokus (PDAF), 5-MP-Front-Kamera mit Weitwinkelobjektiv




  • Akku-Power für den ganzen Tag (2800 mAh) und Schnellladefunktion




  • Wasserabweisende Nanobeschichtung, Fingerabdrucksensor


PS Ja - das Angebot ist nicht NEU aber verfügbar für 111,oo EUR.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Guter Preis, Aufregend, TopHandy!
15 Kommentare
Standardpreis, langweilig, müllhandy.
Guter Preis, Aufregend, TopHandy!
Jetzt musste ich mir doch mal einen Account erstellen. Lieber das oder das Xiaomi Redmi 4x?
Ohne Fußball? Cold
Xaiomi.
David_Mvor 14 m

Jetzt musste ich mir doch mal einen Account erstellen. Lieber das oder das …Jetzt musste ich mir doch mal einen Account erstellen. Lieber das oder das Xiaomi Redmi 4x?


Das Moto g5 hat Full HD Auflösung. Kommt darauf an was du mit dem Gerät vorhast. Ich schaue häufig Videos auf edx oder Coursera und für diesen Zweck ist eine größere Auflösung von Vorteil.
Ganz klar das Xiaomi, mehr Speicher, mehr RAM, größere Akku.
Das Modell wäre perfekt für mich wenn nicht gerade die blöde Nanobeschichtung wäre. Die ist mir jedoch angesichts von dem wie in der Vergangenheit mit Dingen wie Asbest umgegangen wurde suspekt. Mir ist nicht klar ob nur die Platine versiegelt ist oder auch Außenteile wie der Klinken-Anschluss. Wenn es nur die Platine wäre, würden sich die Gefajren für den Nutzer vermutlich noch in Grenzen halten. In der Industrie sind die Gefahren durchaus bekannt nur es spricht halt niemand drüber, wie ich von einem guten Freund der Nanostrukturtechnik studiert erfahren durfte... Lässt sich halt gut Geld mit verdienen. Somit bleibt die Frage welche Modelle mit wechselbarem Akku verbleiben bei welchen man sich einAndroid Oreo Update erhoffen kann. Bisher konnte ich nur das LG K8 und K10 in Erfahrung bringen, allerdings ist bei diesen noch nicht abschließend klar ob sie wirklich mit Android 8 ausgestattet werden. Im Internet findet man dazu Widersprüchliches..
Sebolatiusvor 13 m

Das Modell wäre perfekt für mich wenn nicht gerade die blöde Na …Das Modell wäre perfekt für mich wenn nicht gerade die blöde Nanobeschichtung wäre. Die ist mir jedoch angesichts von dem wie in der Vergangenheit mit Dingen wie Asbest umgegangen wurde suspekt. Mir ist nicht klar ob nur die Platine versiegelt ist oder auch Außenteile wie der Klinken-Anschluss. Wenn es nur die Platine wäre, würden sich die Gefajren für den Nutzer vermutlich noch in Grenzen halten. In der Industrie sind die Gefahren durchaus bekannt nur es spricht halt niemand drüber, wie ich von einem guten Freund der Nanostrukturtechnik studiert erfahren durfte... Lässt sich halt gut Geld mit verdienen. Somit bleibt die Frage welche Modelle mit wechselbarem Akku verbleiben bei welchen man sich einAndroid Oreo Update erhoffen kann. Bisher konnte ich nur das LG K8 und K10 in Erfahrung bringen, allerdings ist bei diesen noch nicht abschließend klar ob sie wirklich mit Android 8 ausgestattet werden. Im Internet findet man dazu Widersprüchliches..


wie bitte?
der deal für 85€ und 3gb ram die tage war eindeutig besser
Gut das ich beim BQ Aquaris M 5 2017 zugeschlagen habe.
Nun ist auch das Fine Gold ausverkauft.
Super Smartphone! Wollte es gerade kaufen... Leider abgelaufen
xperiavor 5 h, 43 m

wie bitte?


Wenn Nanoröhrchen brechen scheinen durchaus lungengängige Partikel zu entstehen die ähnlich schädlich wirken wie Asbest. Einfach mal googeln. Klar, solange das Zeug gebunden ist oder nur auf der Platine zur Versiegelung aufgebracht ist, entstehen in erster Linie Gefahren bei Produktion und Entsorgung, aber wenn da auch Teile die außen liegen und einer gewissen Abnutzung durch Abrieb etc. unterliegen mit versiegelt wären, wäre mir das zu kritisch. Ich hab kein Bock Versuchskaninchen für neue Materialien zu spielen. Ich würde mich nicht davon in die Irre leiten lassen dass diese Produkte in der Industrie mittlerweile breite Anwendung finden. Asbest wurde auch erst Jahrzehnte später verboten, als die Schädlichkeit längst bewiesen war..
Kackhandy
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text