74°
ABGELAUFEN
Motorola Moto X schwarz für 269€

Motorola Moto X schwarz für 269€

ElektronikEbay Angebote

Motorola Moto X schwarz für 269€

Preis:Preis:Preis:269€
Zum DealZum DealZum Deal
bei ebay gibt es das Moto X für 269€, nächster Preis lt. Idealo 313€ inkl. Versand, kürzlich mal für 270€ bei amazon.es Es sind noch 3 Stück verfügbar. Seriöser Anbieter, Zahlbar via PayPal

Das Handy kommt mit 4,5 Sternen bei Amazon sehr gut weg. Die Performance ist sehr gut obwohl die Hardware nicht gerade der High End Klasse entspricht, aber das wirklich nur auf dem Papier!

- 4,7" Display, 1280x720 Pixel
- 2gb Ram
- 10 mp Kamera
- 16gb Speicher
- 2200 mAh

19 Kommentare

Keine Neuware: geöffnete Verpackung.

Habe es nun seit etwa 2 Monaten und kann bestätigen, dass alles flüssig läuft. Bin wirklich zufrieden.

preis ist ok aber auch hier der akku fest verbaut nichts für mich

Zustand wie neu, geöffnete OVP sollte noch in den Titel/Dealtext

willi2

preis ist ok aber auch hier der akku fest verbaut nichts für mich



Schreibst du das jetzt unter jedem Deal wo ein fest verbauter Akku vorkommt? (_;)

ja was dagegen ?

Meine Schwester und Nichte hat das Moto G. Geniales Smartphone. Die Nichte hat x verschiedene Apps (Facebook,...) laufen und alles läuft Flüssig und perfekt. Das ein Akku fest verbaut ist oder nicht ist egal. Und dabei ist das Moto X noch ein Stück potenter

willi2

preis ist ok aber auch hier der akku fest verbaut nichts für mich


mittlerweile fuer mich persoenlich vollkommen egal geworden da mit ein bisschen handwerklichen geschick jeder akku gewechselt werden kann egal ob verbaut oder nicht. fuers moto x geht es z.b. so: ifixit.com/Gui…974

Mich reizt das Moto X ja ganz gewaltig. Aber irgendwie kann ich mich nicht durchringen von einem wechselbaren 3200 mAh Akku, über 5", microSD Karte und Quadcore zum Moto X zu wechseln. Ich bin zwar kein Hardwarejunkie, aber für das Geld bekommt man nen G2/N5.

Vielleicht geht mein Telefon ja kaputt, dann muss ich quasi nen Moto X kaufen.
Oder jemand möchte nen Note II, das noch nie was von KNOX gehört hat gegen nen Moto X tauschen :D.

willi2

preis ist ok aber auch hier der akku fest verbaut nichts für mich



Ernsthaft: wie oft nimmst Du den Akku raus oder kaufst einen neuen? Klingt ein wenig nach Dogma.

Für mich gilt das Argument mit dem nicht wechselbaren Akku auch nicht. Ich kenne niemanden, der seinen Akku schon mal wechseln musste. Bis der hinüber ist, ist auch das Smartphone alt.

Ich schau gerade nach Handys da der Akku meines N4 den Geist aufgegeben hat...

Nächster Preis ist 279€ bei NBB und das hier ist B-Ware, somit Cold!

was ist an dem so gut? finde es nur teue r, das ist alles

patela

Ich schau gerade nach Handys da der Akku meines N4 den Geist aufgegeben hat...



Untere Torx schrauben aufmachen,
Rückseite vorsichtig abheben,
zwei schrauben beim Akku Stecker lösen,
Akku tauschen,
Rückseite wieder drauf,
fertig.

Amber_Oomb

Ernsthaft: wie oft nimmst Du den Akku raus oder kaufst einen neuen? Klingt ein wenig nach Dogma.



Man muss gar nicht jedesmal nen neuen kaufen

Ich hab unterwegs immer nen zweit Akku dabei, der hat mit Ladegerät 10 Euro gekostet und ich habe immer nen vollen Akku.

So abwegig ist die Frage nach nem wechselbaren Akku bei nem Smartphone einfach nicht.

Ich halt normalerweise auch nichts von fest integrierten Akkus, insbesonders dann wenn man ihn womöglich nur schwer wechseln kann, wie z.B. bei bestimmten Ultrabooks aber da ein Handy nich wirklich viel Energie benötigt kann man das ja spielend durch ein Akkupack erledigen. Habe zumindest wenn ich 3-4 Tage unterwegs bin statt eines Ladegeräts einfach ein 5000mh Akkupack mit und so ist das Problem gelöst. Sollte der Akku irgendwann durch sein kann ich ihn notfalls mit ein wenig Geschick immer noch wechseln.

Die meisten Akkuterroristen kommen aus Zeiten in denen die Akkus nach 6-10 Monaten spürbar an Kapazität einbüßten und die Telefone alle 10 Tage geladen wurden.
Da wäre es undenkbar gewesen einen nicht wechselbaren Akku zu haben.

Heutzutage ist aber die Akkutechnik und Ladeelektronik deutlich besser geworden, so dass aus den 6-10 Monaten 2,5-4 Jahre geworden sind. Das ist über der durchschnittlichen Halbwertszeit moderner Smartphones. Früher hat jedes high-end Telefon im Schnitt vermutlich drei Akkus gesehen, heutzutage sind es vermutlich eher 1,2.

Ich trauere selber den Zeiten mit teilweise 14 Tagen Standby nach, aber was fest verbaute Akkus angeht, wird sehr gerne und viel übertrieben.

Habe mein derzeitiges smartphone (Razr I) seit 1 3/4 Jahren im Betrieb und habe bisher noch nichteinmal darüber nachgedacht den Akku zu tauschen. Werde es noch 1-2 Jahre nutzen und wenn es notwendig wird wird der Akku halt getauscht. So die Kunst wird das schon nicht sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text