Motorola RAZR i - Intel Powered 2,0 Ghz Android Smartphone - 375 Euro (meinpaket)
333°Abgelaufen

Motorola RAZR i - Intel Powered 2,0 Ghz Android Smartphone - 375 Euro (meinpaket)

57
eingestellt am 20. Okt 2012
Bei meinpaket.de für 415,94 inkl. Versand zu kaufen.
Mit dem Geburtstags-Gutschein "MP10GEBURTSTAG" für 374,94 Euro!

Wer den personalisierten 13% Newsletter-GS hat, kommt natürlich noch besser weg (361,87 Euro)!

Datenblatt:
Format: Barren • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+ • WAP/MMS • A-GPS • OS: Android 4.0 • CPU: 2.0GHz Intel Atom Z2480 • GPU: PowerVR SGX540 • RAM: 1024MB • GSM-Quadband (850/900/1800/1900) • UMTS-Quadband (850/900/1900/2100) • Farbdisplay (16 Mio. Farben Farben, 960x540 Pixel, 4.3", Super AMOLED, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas) • Video-/Mp3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 8MP, AF, LED-Blitz, Videos @1080p; 2.: VGA) • Bluetooth 2.1 • Micro-USB 2.0 • WLAN (802.11a/b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • microSD-Card Slot (bis zu 32GB) • 8GB Speicher (5GB verfügbar) • Standby-Zeit: keine Angabe • Gesprächszeit: keine Angabe • Größe: 122.5x60.9x8.3mm • Gewicht: 126g • SAR-Wert: keine Angabe • Besonderheiten: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, NFC, DLNA zertifiziert

Pros:
- Schneller & sparsamer intel Atom Prozessor (Single Core mit Hyperthreading)
- 2000mAH Akku
- Verarbeitung & Materialwahl (Aluminium, Kevlar & Gorilla Glas 2)
- Abmessungen & Edge to Edge Display
- NFC
- Kamera startet in unter 1 Sekunde + Serienbildfunktion

Cons:
- noch kein Jelly Bean (kommt aber)
- Fest verbauter Akku
- Relativ geringe Pixeldichte/Auflösung & Pentile Matrix
- Kamera-Qualität eher Durchschnitt

Berichte & Tests:

android-hilfe.de/mot…tml

Amazon-Link (4,5 Sterne bei 15 Bewertungen):
amazon.de/dp/…MES

57 Kommentare

Top Gerät. mich würde aber bei einem Intel die Akku-Laufzeit interessieren.
Dazu hab ich noch nichts gefunden.

Hot

Ich würde da eher auf die bewährte und gute ARM Technik setzen. Hier brauch man emulatoren um ARM-Apps zu nutzen.

"Ein Akkutausch durch den Anwender ist nicht vorgesehen. Der Akku hat laut Motorola eine Kapazität von 2.000 mAh. Unter unseren Testbedingungen - wir arbeiteten bei voller Bildschirmhelligkeit, aktiviertem WLAN, aktiver E-Mail-Verbindung zu einem IMAP-Server sowie einer stets aktiven Twitter- und Facebook-Verbindung - musste das Razr I erst nach mehr als eineinhalb Tagen wieder aufgeladen werden. Zum Vergleich: Fast alle bisher so getesteten Android-Smartphones mussten am selben Abend wieder ans Stromnetz. Auch die Entladung im Standby-Modus war beeindruckend gering. Von Freitagabend bis Montagmorgen reduzierte sich die Akkukapazität um nur 1 Prozent."

golem.de/new…tml

Anscheinend ein empfehlenswertes gerät, preis äußerst fein.

Hab das Gerät gerade neben mir liegen. Die Akkulaufzeit ist echt gut - der Verbrauch bei Nichtbenutzung ist recht gering und bei Benutzung hat man halt so den üblichen Verbrauch - aber auf jeden Fall gut gelöst mit dem Verhältnis Akku/Leistung. Für 400€ definitiv einen Blick wert, für mich persönlich aber nichts

Hmm echt schwer einzuschätzen, nen Samsung S3 bekommt man ja sogar billiger in moment.
Finde es weder Hot noch richtig Cold

Diversion

Ich würde da eher auf die bewährte und gute ARM Technik setzen. Hier brauch man emulatoren um ARM-Apps zu nutzen.



Das stimmt so nicht. Normale Apps laufen sowohl auf ARM wie auch Intel ohne Probleme, da sie in einer Virtual Machine ausgeführt werden, also der Prozessor egal ist.

Bei Apps mit nativem Code (wird für performance-kritische Sachen eingesetzt) muss der Entwickler lediglich beim Kompilieren angeben, dass er für ARM wie auch Intel kompilieren möchte.

Die x86 Option ist schon ewig lang in der SDK drin und stellt null Aufwand dar, d.h. so lang eine App noch aktiv gepflegt wird, dürfte sie schon lange Intel-kompatibel sein.

StillPad

Hmm echt schwer einzuschätzen, nen Samsung S3 bekommt man ja sogar billiger in moment.Finde es weder Hot noch richtig Cold



Link bitte, S3 für 375.- nehm ich doch sofort!

nett! Für 361€ Spitze!

Vorteil: kleiner als S3.

Aber Kameraquali ist bei S3 besser. Muss man halt abwägen, was einem lieb ist. Größe oder Quali.

Und die Frage ist auch, wie Motorola vs Samsung die Updates pflegen.

Motorola gehört Google. Ich vermute, dass die Motorola Geräte künftig die Updates deutlich schneller bekommen werden als bis jetzt. Zudem hat dieses Handy fast ein Stock-Android drauf was die Updates für den Hersteller noch leichter macht. Das Handy scheint ganz gut zu sein, nur Display (PenTile) und Kamera sind leider nicht so toll.

Verfasser

stinger

Motorola gehört Google. Ich vermute, dass die Motorola Geräte künftig die Updates deutlich schneller bekommen werden als bis jetzt.


Nix genaues weiß man nicht. Aber könnte durchaus so sein, da Motorola ja die Abkehr von Blur vollzogen hat und auf dem RAZR i fast ein Stock ICS a la Nexus läuft.

intel cpu. da wart ich mal noch ab und bleib bei s3 und sgs.
falls das Sgs mal in rente geht mal ein sony oder motorola

Ich persönlich würde zu einem neuen HTC ONE X aus Vertragsverlängerung (Ebay direkt oder Kleinanzeigen) für ca. 350 Euro tendieren.

Find es cold! Zum Releas gabs das Teil für 425€ ... 375€ ist cold! Auch finde ich es sehr unhandlich, das es sehr breit ist! In meinen Augen lieber ein Galaxy Nexus (gibts ja ab 285€!)

Intel = Cold

Habs mal live in der Hand gehabt, läuft sehr flüssig!

Handy kam ja erst vor paar Tagen raus, da wird noch nicht soviel am Preis gehen. Ich finde das Handy sehr interessant und werde es mir vermutlich holen. Der OVP liegt bei 399€. Also warte ich noch 4 Wochen und nehms für ca. 300€ mit, dann finde ich den Preis hot (_;)

Nexus für 285€ und S3 für weniger als dieses hier?

bahamut2k

Intel = Cold


bahamut2k = cold

das gerät ist Top! lang kein smartphone gehabt wo der Akku so lange hält.

pentile fällt unter 15cm Abstand auf, wer aber so nah dran muss sollte mal zum Optiker

Hört sich ganz interessant an. Mal sehen wo der Preis in einem halben Jahr liegt.

Rudelgurken1

Find es cold! Zum Releas gabs das Teil für 425€ ... 375€ ist cold! Auch finde ich es sehr unhandlich, das es sehr breit ist! In meinen Augen lieber ein Galaxy Nexus (gibts ja ab 285€!)



falsch.
122,5 x 60,9 x 8,3 mm (razr i) vs 135,5 × 67,94 × 8,94 mm (galaxy nexus)

das razr i ist für seinen 4,3" bildschirm sehr handlich, hat beinahe die maße von 4" geräten. das galaxy nexus ist deutlich größer und dadurch unhandlicher.

Gibts aber noch günstiger:

Geizhals

ich verstehe garnicht wieso hier mit einem s3 verglichen wird. an die leistung komm das motorola garnicht ran

Sehr feines Smartphone ich wart aber bis es billiger wird momentan fahre ich mit meinem Atrix noch ganz gut nur wurde da ja leider das ICS update ausgesezt aufgrund der neuesten google Motorola Entscheidungen (der weggang von BLUR). Und die damit für neue Geräte regelmäßiger erscheinenden updates. Was ich persönlich aber auch noch beobachte bevor ich mir das I kaufe. (Sind laut Kommentaren sogar viele iPhone Nutzer zum Razr I gewechselt.)

chilliger

ich verstehe garnicht wieso hier mit einem s3 verglichen wird. an die leistung komm das motorola garnicht ran



Ne, aber am Preis. Macht schon ein Unterschied, ob man 410€ für ein S3 ausgibt oder 360€ für das i. Daher muss man vergleichen.

genau die vm meine ich doch. ist nichts anderes als ein emulator. muss aber mitlaufen und braucht cpu.

bal00

Diversion Ich würde da eher auf die bewährte und gute ARM Technik setzen. Hier brauch man emulatoren um ARM-Apps zu nutzen.Das stimmt so nicht. Normale Apps laufen sowohl auf ARM wie auch Intel ohne Probleme, da sie in einer Virtual Machine ausgeführt werden, also der Prozessor egal ist.Bei Apps mit nativem Code (wird für performance-kritische Sachen eingesetzt) muss der Entwickler lediglich beim Kompilieren angeben, dass er für ARM wie auch Intel kompilieren möchte.Die x86 Option ist schon ewig lang in der SDK drin und stellt null Aufwand dar, d.h. so lang eine App noch aktiv gepflegt wird, dürfte sie schon lange Intel-kompatibel sein.

Intel? Cold...

stinger

Motorola gehört Google. Ich vermute, dass die Motorola Geräte künftig die Updates deutlich schneller bekommen werden als bis jetzt.



Sämtliche erhältlichen und in Kürze erscheinenden Motorola-Smartphones wurden noch in Eigenregie ohne Einfluss von Google entwickelt. Man sieht bereits beim Razr, wie gut das seit dem Kauf durch Google mit den Updates läuft...

Laut dem Videovergleich hier ist das Rarz i mitnichten langsamer als das Galaxy S3. Und wenn das mit der Akkulaufzeit auch noch stimmt, ist zumindest für mich das einzige Argumente Gegen Intel und für ARM in diesem Fall schon einmal flöten gegangen

youtube.com/wat…6nU

stinger

Motorola gehört Google. Ich vermute, dass die Motorola Geräte künftig die Updates deutlich schneller bekommen werden als bis jetzt.



Man sieht es aber auch, dass es sich bei dem Razr i um ein zu 90% Stock-Android handelt und die Motoblur-Sch*** nicht mehr vorhanden ist. Deshalb würde ich nicht sagen, dass dieses Gerät ohne Einfluss von Google entwickelt wurde...

@ bxig: Ich habe ein Galaxy Nexus und hatte schon zwei Tage das Razr. Ich finde das Razr sehr unhandlich. Es ist mir ständig aus der Hand gerutscht, beim Galaxy Nexus passiert das durch seine Form nicht (und durch die kleine Wölbung hinten).

Es zählen nicht nur die Maße...

Nahkampfschaf

Laut dem Videovergleich hier ist das Rarz i mitnichten langsamer als das Galaxy S3. Und wenn das mit der Akkulaufzeit auch noch stimmt, ist zumindest für mich das einzige Argumente Gegen Intel und für ARM in diesem Fall schon einmal flöten gegangen http://www.youtube.com/watch?v=Qj779Mj26nU



Im Video wird das Razr HD vorgestellt - ist ein ganz anderes Gerät und basiert auf einem ARM DualCore.

Hast Recht, entschuldige. Man sollte nicht hektisch nach einem 2. Video suchen, weil einem das 1. nicht ausführlich genug war und es dann nur überfliegen.

Kein Problem
Für ein Video mit dem Razr i würde ich mich auch interessieren, traue dem Konzept mit x86 im Smartphone/unter Android noch nicht so recht

also ich sage euch zwei dinge: die motorola updates sind das aller allerletzte. das ist so ein riesiges bürokratiemonster da gehe ich stark von aus dass es dauert bis da google durchgegriffen hat, auch wenn sie derzeit gut mit dabei sind (viele entlassungen). aber bis das dann bei der updatepolitik ankommt dauert imho noch ne weile nicht zuletzt wegen den ganzen patentstreitigkeiten die motorola an der backe hat sehe ich da derzeit nicht so viel hoffnung auf schnelle updates.

zum anderen ist pentile matrix in meinen augen absoluter mist. die auflösung sieht sowas von mies aus würde ich nicht mehr haben wollen.

holt euch lieber für das geld ein galaxy nexus und ihr habt in meinen augen mehr davon!

Vielleicht wäre Sony Xperia S mit 720p 4,3" Display auch eine gute Alternative...Aktuell für 355€ bei Amazon oder 335€ bei Meinpaket.

Verfasser

Man muss dazu sagen, dass sich der Deal vornehmlich an Early Adaptors wendet.
Das Phone ist nichtmal eine Woche (genau 5 Tage) auf dem Markt und der Preis dementsprechend noch nicht eingependelt.
Liegt sonst generell bei knapp 400 Euro, wird sich wohl die nächsten Wochen/Monate in die Preisklasse 300-350 Euro eingliedern.

Derzeit für ein frisch am Markt erschienenes Modell mit CPU-Neuling aber das beste Angebot!

Lötzinn! Die Dalvik-VM ist ein integraler Bestandteil von Android, die läuft immer. Das ist keine Emulation. Die VM ist übrigens auch auf ARM-CPUs aktiv, was dein Argument endgültig hinfällig machen sollte. ;-)

Diversion

genau die vm meine ich doch. ist nichts anderes als ein emulator. muss aber mitlaufen und braucht cpu.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text