173°
Motorradzubehör: CNC gefräste Aluminium Brems- und Kupplungshebel mit ABE ab 74,95 statt 149,90

Motorradzubehör: CNC gefräste Aluminium Brems- und Kupplungshebel mit ABE ab 74,95 statt 149,90

Dies & DasBSMotorparts Angebote

Motorradzubehör: CNC gefräste Aluminium Brems- und Kupplungshebel mit ABE ab 74,95 statt 149,90

Preis:Preis:Preis:74,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Langsam ist der ein oder andere ja von seiner Sommertour zurück und hat vielleicht Lust was zu schrauben.

Eben für einen Kumpel rausgesucht und dabei eine nette Aktion entdeckt. Bs motoparts verkauft die Hebelsets im Moment mit 50% Rabatt ab 74,95 je nachdem ob mit Längenverstellung oder Klappbar oder beides

Haben für eine MT 09 zugeschlagen da ich die gleichen schon bei meiner montiert habe. Machen einen wertigen Eindruck und passen perfekt. Alternativen kosten erheblich mehr wenn sie mit ABE sein sollen. Interessant: Bei Polo bieten die die gleichen Hebel in der Standardversion für 69,99 pro Seite an. Wenn man aber die ABE dort herunterlädt erkennt man, dass es V-Trec Hebel sind.

Habe mal angefragt wie lange die Preise gelten. Sobald ich Antwort habe ergänze ich.

Beschreibung:
"Die originalen Hebel an einem Motorrad sind in der Regel sehr einfach gefertigt, sie bestehen üblicherweise aus preisgünstigem Alu-Guss und sind oftmals in der Griffweite nicht einstellbar." Die V-Trec Hebel können das aber je nach Modell.

25 Kommentare

Die Hebel sind auch echt nicht mehr wert, lieber was vernünftiges kaufen von Pazzo oder Titax da wackelt dann auch nicht und kein riesen Spiel in den Griffen. Hatte die mal kurzzeitig montiert aber wenn man einmal vernünftige Griffe dran hatte weiß man was für Schrott die V-Trec eigentlich sind.

das kann ich nicht bestätigen.

Fahre auch die Langen und kann das nicht bestätigen... Sehen top aus und wackeln absolut nicht.
Vielleicht mal vernünftig montieren ¯\_(ツ)_/¯

habe die V-Trec in lang - haben gute Qualität - sehr gut verarbeitet
da wackelt nichts
guter Preis

Hab die V-trec in kurz. Bremshebel perfekt, Kupplungshebel musste nen paar mm abgeschliffen werden, damit der passt. Sitzt jetzt aber auch Bombe. Uns sieht richtig geil aus

Exce

Die Hebel sind auch echt nicht mehr wert, lieber was vernünftiges kaufen von Pazzo oder Titax da wackelt dann auch nicht und kein riesen Spiel in den Griffen. Hatte die mal kurzzeitig montiert aber wenn man einmal vernünftige Griffe dran hatte weiß man was für Schrott die V-Trec eigentlich sind.


Quark. Hab die normalen, lange Version, da wackelt nix, gar nix, klick klack, alles so wie es sein soll. Guter Preis, gute Ware. Hot.

Jau, der Preis ist gut!

Wobei man auch sagen muss, dass BS Motoparts die Dinger eigentlich immer ab einen Hunni das Paar verkauft. Aber 25% ist natürlich topp.

Ich frag mich, wozu man die braucht? An meiner ZXR damals gab's nix auszusetzen, Bremshebeltechnisch =D

Bringt das einen Gewichtsvorteil o.ä.?

top preis für super hebel.
auch super zufrieden mit der langen version und das seit über 3jahren schon und damals.

normalpreis eigtl ca 100eur. die 150eur war nur zur einführung als bs die auf den markt brachte

hot

Ich hoffe das die die hier sagen, dass die Vtrec gut sein sollen auch mal vernünftige Hebel hatten von z.B. schon genannten Herstellern dann werdet ihr auch merken was ich meine. War damals auch zunächst zufrieden bis ich Pazzo Hebel probieren durfte, da wurde dann schnell gewechselt.

Hatte an meiner Bandit auch die V-Trec Vario montiert und war super zufrieden, um längen besser als die Original Hebel!
Habe glaub damals 125 Eur bezahlt.

Bei Amazon ist der Preis ebenfalls unter 80 Euro.

EXCE hat recht, hatte mittlerweile 3v-trec hebelsets an 2 mopeds, jedesmal das gleiche, nach einer weile haben die gewackelt wie lämmerschwänze, das problem ist, dass an den belasteten umlenkpunkten keine bronzebuchsen eingesetzt sind.
so leiert das aluminium nach einer weile an den gelenken aus und die ganzen dinger klappern dann - trotz regelmäßiger schmierung....wie es sich aber bei den pazzo u.a. aussieht kann ich nicht sagen, lt. deren bildern sind da aber auch keine bronzebuchsen drin.
nach dem ganzen theater mit garantietausch bei BS-motoparts habe ich wieder die originalen hebel MIT bronzebuchse eingebaut. diese klappern nach knapp 30tkm nur minimal.....

Hab mal welche über Ebay aus China geordert.
Hatten ca 20€ gekostet , sind wirklich gut verarbeitet.

Haben aber kein E-prüfzeichen, aber bei dem Preis , war dass zu erwarten.

CNC Gefräst... Lieber ein Paar geschmiedete Hebel, die brechen dann auch nicht ab beim Sturz

hackint0sh

Ich frag mich, wozu man die braucht?


Nun ja mein Moped ist beim Sturm umgekippt und ziemlich viel war beschädigt. Da habe ich auch gleich beide Hebel für 99€ gewechselt. Alles top.

baltes1

Hab mal welche über Ebay aus China geordert. Hatten ca 20€ gekostet , sind wirklich gut verarbeitet. Haben aber kein E-prüfzeichen, aber bei dem Preis , war dass zu erwarten.



Dann hoffe ich mal für dich, dass du keinen Unfall verursachst und das geprüft wird.

Hab die klappbaren dran, halten seit 2 Jahren tiptop. Nen Sturz mussten se noch nicht mitmachen, also konnte ich die Klappfunktion nur in der Theorie testen

Gibts bei Ebay / BS Motorparts eigentlich immer für 99,00 EUR...

HIER

Ich bleibe bei Gilles. An der MT-09 hatte ich Pazzo, meine Schwester an der MT-07 die V-Trec und an der S1000R habe ich Gilles. V-Trec werde ich schon allein deswegen nicht kaufen weil sie bis vor kurzem zur S1000R inkompatible Hebel als kompatibel verkauften bis irgendwann ein Rückruf kam. Ein weiterer Grund: "Wichtig: Nicht passend für Modelle mit Schaltassistent"... Auf längere Zeit gesehen hat man von den teureren einfach mehr. Und zu billigen Chinaschrott bei Sicherheitsrelevanten Teilen greifen halte ich für grob fahrlässig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text