423°
ABGELAUFEN
Movie Park Germany schenkt guten Schülern einmal freien Eintritt
Movie Park Germany schenkt guten Schülern einmal freien Eintritt

Movie Park Germany schenkt guten Schülern einmal freien Eintritt

Gute Noten erleichtern nicht nur den Weg ins Berufsleben, die fleißigen Schüler sollen für ihre Mühen auch Anerkennung bekommen.

So belohnt Movie Park Germany 2013 erneut alle Schüler und Schülerinnen, die in ihrem aktuellen Zeugnis mindestes vier „Einser“ vorweisen können. Ist das der Fall, erhält der Zeugnisinhaber einmal freien Eintritt.

Die Strebertage 2013 finden am 22. und 23. Juli statt. Um den freien Eintritt an einem dieser beiden Tage in Anspruch nehmen zu können, einfach das aktuelle Zeugnis (2. Halbjahr 2012/2013) oder eine Kopie davon und einen Ausweis an der Tageskasse vorlegen. Schon steht einem erlebnisreichen Start in die Sommerferien nichts mehr im Wege. Damit die „Streber“ den Tag im Movie Park nicht allein verbringen müssen, erhalten außerdem bis zu zwei Begleiter je 50 Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis.

Movie Park Germany führte die Strebertage bereits 2007 ein. Allein 2012 holten sich knapp 1.800 Kinder und Jugendliche zu Ferienbeginn ihre Freikarte als Belohnung für ihre besonders guten Noten ab.
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

Beste Kommentare

Gute Schüler kriegen gratis Eintrittskarte an der Movie Park Pforte, schlechte Schüler kriegen gratis Praktikum an der Movie Park Pforte.

Photoshop lässt grüßen (_;)

Waffeln

Photoshop lässt grüßen (_;)



Photoshop?
bitch-please.jpg

Paint und 1 Minute.

lolnickname

Als ob es wirklich wichtig ist was für Noten man in der Schule hat. 90% werden später in der gleichen Gesellschaftsschicht wie ihre Eltern landen. 9,9% laden drunter und 0,1% schafft den gesellschaftlichen Aufstieg.

Wo ist denn da der Aufstieg? Du bist genauso wie deine Eltern in der Mittelschicht.
81 Kommentare

Gute Schüler kriegen gratis Eintrittskarte an der Movie Park Pforte, schlechte Schüler kriegen gratis Praktikum an der Movie Park Pforte.

beneschuetz zahlt für drei (;

Deal HOT
Dealtext COLD

Viel zu unübersichtlich. Wir habens hier doch gern einfach:

Freier Eintritt bei vier Einser im Zeugnis am 22. oder 23. Juli
plus je 50% für maxmimal 2 Begleiter

Photoshop lässt grüßen (_;)

Echt ne tolle Aktion vom Moviepark.

Ich wäre da aber eher von der Kategorie "Begleiter mit 50% Rabatt" X)

Deal-Jäger

Waffeln

Photoshop lässt grüßen (_;)


Der Weg zum Ziel.

Als ob es wirklich wichtig ist was für Noten man in der Schule hat. 90% werden später in der gleichen Gesellschaftsschicht wie ihre Eltern landen. 9,9% laden drunter und 0,1% schafft den gesellschaftlichen Aufstieg.

lolnickname

Als ob es wirklich wichtig ist was für Noten man in der Schule hat. 90% werden später in der gleichen Gesellschaftsschicht wie ihre Eltern landen. 9,9% laden drunter und 0,1% schafft den gesellschaftlichen Aufstieg.



Nicht von der eigenen Faulheit auf andere schließen!

Waffeln

Photoshop lässt grüßen (_;)



Photoshop?
bitch-please.jpg

Paint und 1 Minute.

Wie ich diese Dinger hasse, ein hauptschüler mit vier Einsen bekommt Gratiseintritt und ein Gymnasiast mit zwei Einsen nicht.

meiner muss dann wohl das Doppelte zahlen...

Waffeln

Photoshop lässt grüßen (_;)



LOL genau das dacht ich auch grade

aus dem deal erfahre ich zumindest, wann man den park nicht besuchen sollte. danke dealersteller. (_;)

URjdgfR.jpg

lolnickname

Als ob es wirklich wichtig ist was für Noten man in der Schule hat. 90% werden später in der gleichen Gesellschaftsschicht wie ihre Eltern landen. 9,9% laden drunter und 0,1% schafft den gesellschaftlichen Aufstieg.

Träum schön weiter vom sozialen Aufstieg, Reichtum erarbeitet man sich nicht, der wird vererbt.

Was sagen die AGBs bei Erstklässlern, die noch keine "Noten" in Form von Zahlen erhalten, sondern nur versteckt in Sätzen? Kriegen die auch umsöns?

lolnickname

Als ob es wirklich wichtig ist was für Noten man in der Schule hat. 90% werden später in der gleichen Gesellschaftsschicht wie ihre Eltern landen. 9,9% laden drunter und 0,1% schafft den gesellschaftlichen Aufstieg.



Meine Mutter ist Rechtsanwaltgehilfin, mein Vater Buchhalter in einem 10 Mann Unternehmen. Ich selbst stehe kurz vor Beendigung meines Medizinstudiums, für welches ich den Studienplatz nur dank guter Noten bekommen habe. Das sowas die große Ausnahme ist, glaube ich kaum. Aber ist natürlich eine gute Ausrede, um nicht hart arbeiten zu müssen, wenn man sich immer sagt "Ich kann den Aufstieg eh nicht schaffen"...

lolnickname

Als ob es wirklich wichtig ist was für Noten man in der Schule hat. 90% werden später in der gleichen Gesellschaftsschicht wie ihre Eltern landen. 9,9% laden drunter und 0,1% schafft den gesellschaftlichen Aufstieg.

Wo ist denn da der Aufstieg? Du bist genauso wie deine Eltern in der Mittelschicht.

lolnickname

Als ob es wirklich wichtig ist was für Noten man in der Schule hat. 90% werden später in der gleichen Gesellschaftsschicht wie ihre Eltern landen. 9,9% laden drunter und 0,1% schafft den gesellschaftlichen Aufstieg.

kann ich nur bestätigen. auch ein schöner artikel: spiegel.de/wir…tmlDie deutsche Mittelschicht stellt die meisten Wähler, verliert aber immer mehr politischen Einfluss. Schuld ist das Bürgertum selbst: Es grenzt sich von den Armen ab, wähnt sich an der Seite der Vermögenden - und stärkt damit genau jene, die sich auf seine Kosten bereichern.

lolnickname

Wo ist denn da der Aufstieg? Du bist genauso wie deine Eltern in der Mittelschicht.


Klar, wenn du die "Mittelschicht" sehr breit definierst, dann ist ein Aufstieg im Sinne eines Wechsels in die "Oberschicht" schwer. Dennoch ist der Unterschied zwischen einem Buchhalter mit 36.000 Euro Jahresbrutto und einem Oberarzt mit 90.000 Euro Jahresbrutto erheblich.

Man muss nur eine 1 haben, dann kann man doch copy paste über die fünfer. DA reicht MS Paint locker.

CokeParadise

Man muss nur eine 1 haben, dann kann man doch copy paste über die fünfer. DA reicht MS Paint locker.


Und wenn du keine 1 zum kopieren hast, dann schaffst du es nicht, sie einfach selbst einzutragen?

Waffeln

Photoshop lässt grüßen (_;)



bin schon 23, mal sehen, ob die mich als Schüler durchgehen lassen

lolnickname

Wo ist denn da der Aufstieg? Du bist genauso wie deine Eltern in der Mittelschicht.



Wie viele Dekaden es wohl braucht, bis du Oberarzt wirst ...

Waffeln

Photoshop lässt grüßen (_;)


Ich bin immoment auch wieder Schüler, Fachabi ist das Zauberwort. Der Durchschnitt der Klasse beträgt in etwa dein Alter

Bei der momentanen Stellensituation nichtmal eine Dekade ab jetzt. Dann bin ich immer noch mehr als 20 Jahre jünger als mein Vater jetzt ist und verdiene das dreifache von ihm.

lolnickname

Wo ist denn da der Aufstieg? Du bist genauso wie deine Eltern in der Mittelschicht.

MaxPower111

Wie ich diese Dinger hasse, ein hauptschüler mit vier Einsen bekommt Gratiseintritt und ein Gymnasiast mit zwei Einsen nicht.



Tja der Gymnasiast kann sich den Eintritt auch so leisten, der Hauptschüler nicht. Na merkste was ?

lolnickname

Wo ist denn da der Aufstieg? Du bist genauso wie deine Eltern in der Mittelschicht.

alter schwede. du laberst hier einen müll. weißt du eigentlich was oberschicht bedeutet? und wenn du irgendwann oberarzt bist und wenn du irgendwann 90.000 BRUTTO im jahr verdienst, bist du nur ein trockener furz für "diese" oberschicht. und an genau so deppen scheitert so einigews in der heutigen gesellschaft. also nochmal: spiegel.de/wir…tml

vielleicht solltest du mal nicht nur deine medizinbücher wälzen, sonder auch paar andere wichtige sachen in angriff nehmen und dich mal etwas breiter aufstellen. sonst bleibst du dein leben lang ein "fachidiot"

lucek

alter schwede. du laberst hier einen müll. weißt du eigentlich was oberschicht bedeutet? und wenn du irgendwann oberarzt bist und wenn du irgendwann 90.000 BRUTTO im jahr verdienst, bist du nur ein trockener furz für "diese" oberschicht. und an genau so deppen scheitert so einigews in der heutigen gesellschaft.


Ich habe nie behauptet, dass ich mit 90k brutto zur Oberschicht gehöre. Ich habe nur behauptet, dass es einen Aufstieg darstellt gegenüber 36k brutto. Das widerlegt für mich die Aussage, dass es sich nicht lohnt, sich in der Schule anzustrengen, weil man angeblich eh nicht aufsteigen kann. Wenn es dir nur drum geht, dich formal zur Oberschicht rechnen zu dürfen, dann ist das natürlich was anderes.
Dein drei Jahre alter schlecht recherchierter Artikel aus der Boulevardpresse interessiert mich im übrigen tatsächlich einen "trockenen Furz".


lolnickname

Wo ist denn da der Aufstieg? Du bist genauso wie deine Eltern in der Mittelschicht.



Google mal nach Mittelschicht dann wirst du sehen, dass selbst das Gehalt deiner beiden Eltern zusammengelegt noch nicht einmal das eines Besser oder Spitzenverdieners ankratzen. Achja und das du Medizin studierst hat auch wenig zu sagen, ich studiere Maschinenbau und mein Vater ist Gymnasial Lehrer und meine Mutter Hausfrau.

lucek

alter schwede. du laberst hier einen müll. weißt du eigentlich was oberschicht bedeutet? und wenn du irgendwann oberarzt bist und wenn du irgendwann 90.000 BRUTTO im jahr verdienst, bist du nur ein trockener furz für "diese" oberschicht. und an genau so deppen scheitert so einigews in der heutigen gesellschaft.

und mich, sowie manch einen anderen hier juckt nicht, was du verdienen wirst. du bleibst ein fachidiot, der sich allem anschein nach für etwas besseres hält und dieses in form seines möglichen gehalts darlegen möchte. pass auf, dass dir da nicht jemand oder etwas einen strich durch die rechnung zieht. es ghet nämlich nicht nur um "sich in der schule anstrengen". es spielen da nämlich noch zig andere faktoren eine wesentlich größere rolle, wie es dir in der zukunft ergeht.

lucek musst du den so niedermachen weil dein eigener Lebenstraum geplatzt ist? Und doch es hängt von seinen Noten ab. Wenn du scheiße in der Schule bist, dann kommst du wohl kaum sehr weit. Es ist besser Gut zu sein und wenigstens die Chance zu haben auf gutes Geld als scheiße zu sein und zu sagen: "Ist doch eh unmöglich.". So ein Schwachsinn, also ehrlich. Geh wieder in ein Versager Forum und nerv die Menschen dort und nicht hier.

lucek

und mich, sowie manch einen anderen hier juckt nicht, was du verdienen wirst. du bleibst ein fachidiot, der sich allem anschein nach für etwas besseres hält und dieses in form seines möglichen gehalts darlegen möchte. pass auf, dass dir da nicht jemand oder etwas einen strich durch die rechnung zieht.


Wie du anhand von zwei Kommentaren von mir zu der Einschätzung kommen kannst, dass ich ein Fachidiot bin, finde ich schon sehr verwunderlich und lässt mich auf gewisse hellseherische Fähigkeiten schließen. Grundsätzlich ist mir das eigentlich herzlich egal, du kannst von mir aus gerne von morgens bis abends sämtliche reißerischen Artikel auf zweitklassigen Onlineportalen durchlesen, sie völlig unreflektiert glauben und überall weiterverbreiten und dich deshalb dann für gebildet und "breit aufgestellt" halten. Nur wäre es schön, wenn du Leute, die das nicht tun, nicht automatisch als "Fachidioten" titulieren würdest.

Mich juckt das eher wenig, aber formal gesehen wird er mit 90.000€ Brutto zur Oberschicht gezählt (soviel steuern kann er gar nicht zahlen, dass er da raus rutscht).

lolnickname

Als ob es wirklich wichtig ist was für Noten man in der Schule hat. 90% werden später in der gleichen Gesellschaftsschicht wie ihre Eltern landen. 9,9% laden drunter und 0,1% schafft den gesellschaftlichen Aufstieg.



Wer hat dir denn in den Kaffee gespuckt?

Berufsorientierungspraktium auf dem Bau?

lucek

alter schwede. du laberst hier einen müll. weißt du eigentlich was oberschicht bedeutet? und wenn du irgendwann oberarzt bist und wenn du irgendwann 90.000 BRUTTO im jahr verdienst, bist du nur ein trockener furz für "diese" oberschicht. und an genau so deppen scheitert so einigews in der heutigen gesellschaft.




Lange nicht so einen Unfug gelesen. Sozialer Aufstieg ist in unserer Gesellschaft sehr wohl möglich. Wenn jemand das vielfache seines Vaters verdient kann man es wohl als sozialen Aufstieg bezeichnen.

Ich weiß ja nicht, was du genau für einen Beruf praktizierst oder mit welchen Noten du dich in deiner Schule rumschlägst, aber chancenlos ist praktisch niemand(lass uns nicht von irgentwelchen Härtefällen reden sondern über die Breite Öffentlichkeit).

Fakt ist, dass ein Studium in Deutschland in der Regel nach Leistung vergeben wird(klar gibt es Privat Schulen, aber diese haben nicht unbedingt einen besseren Ruf als gute Universitäten).
Dass jemand, der einen, nicht sozialwissneschafftlichen Studiengang, mit Erfolg abschließt, deutlich mehr verdient als 90 % der nicht Absolventen ist wohl auch klar.

Somit kann jeder den "Aufstieg" schaffen.

Desweiteren beteilige ich mich ja eigentlich sehr gerne an "Shitstorms", nur sind diese hier wohl doch Fehl am Platz.

Cybertrix

lucek musst du den so niedermachen weil dein eigener Lebenstraum geplatzt ist? Und doch es hängt von seinen Noten ab. Wenn du scheiße in der Schule bist, dann kommst du wohl kaum sehr weit. Es ist besser Gut zu sein und wenigstens die Chance zu haben auf gutes Geld als scheiße zu sein und zu sagen: "Ist doch eh unmöglich.". So ein Schwachsinn, also ehrlich. Geh wieder in ein Versager Forum und nerv die Menschen dort und nicht hier.

he? mein lebenstraum ist geplatzt? bin alter diplomer, verdiene meiner ansicht nach reichlich geld um vernünftig leben zu können und was das wichtigste für mich ist, ich habe noch reichlich zeit für die wesentlich wichtigeren dinge im leben. du muss schon alles richtig lesen; hab ich irgendwo behauptet, dass man schlecht in der schule sein sollte? wo hast du das denn gelesen? kann es denn vielleicht sein, dass du das so lesen wolltest?

ich bin lediglich auf das oberschicht -gelaber eingegangen, und habe gesagt, dass es noch andere faktoren sind, die wesentlich wichtiger sind für den zukünftigen werdegang.

du solltest mal richtig lesen und da nicht irgendetwas reininterpretieren.

cobra1909

Mich juckt das eher wenig, aber formal gesehen wird er mit 90.000€ Brutto zur Oberschicht gezählt (soviel steuern kann er gar nicht zahlen, dass er da raus rutscht).

fängt iwo bei 130.000€ an

lucek

und mich, sowie manch einen anderen hier juckt nicht, was du verdienen wirst. du bleibst ein fachidiot, der sich allem anschein nach für etwas besseres hält und dieses in form seines möglichen gehalts darlegen möchte. pass auf, dass dir da nicht jemand oder etwas einen strich durch die rechnung zieht.

bin zu impulsiv, sorry.

Ja, die Versager müssen dann als Monteure / Mechaniker mit 17 schon Schichten arbeiten gehen und verdienen dabei grad mal soviel, dass es erst bis 32 zum Abbezahlen der Wohnung reicht. Erst danach wird das Haus gekauft. Aber selber Schuld. Hätten doch in der ganzen Zeit auch Abi machen können um anschliessend Grafik-Design oder Erziehung zu studieren, die Idioten..

Cybertrix

Und doch es hängt von seinen Noten ab. Wenn du scheiße in der Schule bist, dann kommst du wohl kaum sehr weit.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text