230°
ABGELAUFEN
[Mrs. Sporty] 7 Tage gratis Probetraining verlängert + 2 Monate kostenloses Training bei Vertragsabschluss

[Mrs. Sporty] 7 Tage gratis Probetraining verlängert + 2 Monate kostenloses Training bei Vertragsabschluss

Home & LivingAbosgratis.de - Empfehlungen Angebote

[Mrs. Sporty] 7 Tage gratis Probetraining verlängert + 2 Monate kostenloses Training bei Vertragsabschluss

Redaktion

An alle Sportskanoninnen da draußen bzw. diejenigen, die es noch werden wollen: Mrs. Sporty hat gerade eine neue Aktion gestartet, die das alte Angebot ergänzt und ein bisschen upgradet: Nachdem ihr das 7-Tage gratis Training auf Herz und Niere geprüft, für gut befunden und euch angemeldet habt, könnt ihr die ersten 2 Monate gratis trainieren:


765982.jpg

Insgesamt könnt ihr bis Ende August (31.08.2016) gratis trainieren, demnach müsste die Anmeldung idealerweise bis Ende diesen Monats zustande kommen, um die vollen 2 Monate auszuschöpfen. Bedeutet: Ihr fangt im Juli an zu trainieren und bezahlt erst ab September. Die wirklich einzige Voraussetzung ist, dass ihr über mindestens zwei X-Chromosomen verfügt (Sexismus-Debatte /on!).

Was ist Mrs. Sporty und wie unterscheidet es sich von McFit & Co.?

Wie der Name schon vermuten lässt handelt es sich um einen Fitnessclub nur für Frauen, bei dem ihr dreimal die Woche 30 Minuten lang Zirkeltrainings in kleinen Gruppen macht und damit Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit steigert. Das Training beschränkt sich auf einige wenige Geräte, was erst einmal relativ unflexibel klingt, laut Erfahrungsberichte auf diversen Blogs aber wohl recht erfolgreich sein soll. Teil des ganzen ist wohl auch die Erfassung des Gewichtes und Messung der Erfolge durch regelmäßiges Wiegen und Abmessen, was dann in einem Online-Trainingstagebuch festgehalten werden kann.

Ich persönlich halte sowas immer für eine gute Alternative zu Pumpstationen wie McFit & Co, man ist halt "unter sich". Weil es sich um ein Franchise-Unternehmen handelt, sind die Preise unterschiedlich von Standort zu Standort, drehen sich aber um etwa 45€ pro Monat. Das ist natürlich etwas teurer als die meisten Fitnessstudio Ketten, allerdings zahlt man in der Regel etwas mehr, wenn man in reinen Frauenstudios trainieren möchte.

Beim letzten Deal gab es auch ein paar konstruktive Kommentare, die Gutes über das Studio berichtet haben Ich würde mich auch jetzt wieder über Erfahrungsberichte aus erster Hand freuen!

Beliebteste Kommentare

Redaktion

Cold weil nur für Frauen!

15 Kommentare

Redaktion

Cold weil nur für Frauen!

Darf man teilnehmen, wenn man sich sowohl männlich als auch weiblich fühlt?

Redaktion

trollfacejpg

Darf man teilnehmen, wenn man sich sowohl männlich als auch weiblich fühlt?


ziemlich sicher, ja

Gratis bei gebührenpflichtigem Vertragsabschluss

Das hebt sich ja schon gegenseitig auf

Ansomat3000

Cold weil nur für Frauen!



stell dir mal vor, es würde so etwas nur für Männer geben. Der Aufschrei wäre gewaltig.

"2 Monate gratis Training bei Vertragsabschluss"

Dann ist es ja wohl nicht gratis.
Wenn du mir 1000€ gibst, gebe ich dir auch 100€ gratis!

Können doch auch Männer nutzen. Laut Dealtext ist einzige Voraussetzung dass man ein X Chromosomen hat und das habe ich ja auch als Mann (über)erfüllt

Diverses

Ansomat3000

Cold weil nur für Frauen!



​zu recht.. ich finde sowas immer mies. Bei mir auf der Arbeit hat die Gleichstellungsbeauftragte gerade frisch ein Mentoring-Programm nur für MitarbeiterINNEN gestartet. WTF.. Ironie? Man stelle sich mal vor, es wäre andersherum. Wir müssen uns wehren dagegen bevor es alles zu spät ist

Ansomat3000

Cold weil nur für Frauen!



Bei den Grünen ist es auch krass:

"§ 1
Frauenstatut
Rahmenbedingungen
MINDESTQUOTIERUNG
Wahllisten sind grundsätzlich alternierend mit Frauen und Männern zu besetzen, wobei den Frauen die unge-raden Plätze zur Verfügung ste- hen (Mindestparität). Frauen können auch auf den geraden Plätzen kandidieren. Reine Frauenlisten sind möglich.
Sollte keine Frau für einen Frauen zustehenden Platz kandidieren bzw. gewählt werden, entschei- det die Wahlversammlung über das weitere Ver- fahren. Die Frauen der Wahlversammlung haben diesbezüglich ein Vetorecht entsprechend § 4 des Frauenstatuts."


Das führt regelmässig dazu, dass Männer hier massiv benachteiligt sind. Selbst bei besserer Qualifikation werden die ungeraden Plätze regelmäßig mit Frauen besetzt.

"Bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind 37 Prozent der Mitglieder Frauen, "

Das nennen die dann wörtlich Gleichberechtigung.
Ich finde es gut, Frauen zu ermutigen und zu fördern bzw. Ungerechtigkeiten abzubauen. Jetzt aber Ungerechtigkeiten in anderer Richtung zu schaffen, kann nicht die Lösung des Problems sein.

Und die werben für diese Richtlinie sogar mit dem Wort "Gleichberechtigung" und geben auch nicht zu, dass hierin eine Benachteiligung der Männer liegt.

Schade eigentlich, denn ich hätte mich z.B. gerne dort engagiert, finde eine derartige Benachteiligung gerade in Ortsverbänden sehr problematisch, die auch hier angewandt wird, während unter 30% Frauen vorhanden waren.

Redaktion

Systanas

Können doch auch Männer nutzen. Laut Dealtext ist einzige Voraussetzung dass man ein X Chromosomen hat und das habe ich ja auch als Mann (über)erfüllt


Ups, meinte 2 X-Chromosomen. Bio setzen, 6! Keiner hat's gemerkt außer dir

Meine Freundin hat sich Mrs Sporty auch mal angeguckt und meinte das wäre der letzte Scheiß (sie kennt 5 verschiedene Studios/Ketten als Mitglied -> Viele Umzüge).
Nach dem was sie so erzählt hat, muss ich auch sagen, dass ich das Konzept sowie Preis/Leistung ziemlich schwach finde. Eher für Hausfrauen in den 50ern geeignet als für junge Frauen, die einen athletischen/sexy Körper als Ziel haben.

Ansomat3000

Cold weil nur für Frauen!



Unter jedem verdammten Frauen-Fitnessstudio Deal die gleiche hirnlose Diskussion. Und immer der Spruch "wenn'S das nur für Männer gäbe, wäre der Aufschrei gewaltig". Euer Aufschrei ist doch mindestens genauso gewaltig, bei jeder Gelegenheit! Von Frauen habe ich so etwas schon ewig nicht mehr gesehen.

Ihr seid doch nur stinkig, weil ihr den Frauen beim Trainieren nicht mehr auf den Arsch starren könnt. Oder wie sonst hat die Existenz eines solchen Studios einen (negativen) Einfluss auf euer Leben? Beeinträchtigt es euch in irgendeiner Art und Weise? Aber hauptsache meckern, anonym im Internet geht das immer gut.

Und zu der Leuchte mit dem Frauen-Mentoringprogramm: Les dir mal §5 AGG durch. Positive Diskriminierung ist erlaubt (und so gewollt), wenn ein bestehender Nachteil ausgeglichen wird. Oder einfacher ausgedrückt: Wenn 90% der Führungskräfte bei dir Männer sind, darf gegengesteuert werden!! Und das ist auch gut und richtig so.

Aber was versuche ich hier eigentlich zu erreichen... Im nächsten Deal geht's eh wieder von vorne los. Es geht euch halt nicht um eine Diskussion, sondern einfach mal Frust ablassen. Und ich bin mal wieder drauf reingefallen

P.S.: Bin übrigens ein Kerl.

Redaktion

Marzl29. Juni

Unter jedem verdammten Frauen-Fitnessstudio Deal die gleiche hirnlose Diskussion. Und immer der Spruch "wenn'S das nur für Männer gäbe, wäre der Aufschrei gewaltig". Euer Aufschrei ist doch mindestens genauso gewaltig, bei jeder Gelegenheit! Von Frauen habe ich so etwas schon ewig nicht mehr gesehen.Ihr seid doch nur stinkig, weil ihr den Frauen beim Trainieren nicht mehr auf den Arsch starren könnt. Oder wie sonst hat die Existenz eines solchen Studios einen (negativen) Einfluss auf euer Leben? Beeinträchtigt es euch in irgendeiner Art und Weise? Aber hauptsache meckern, anonym im Internet geht das immer gut.Und zu der Leuchte mit dem Frauen-Mentoringprogramm: Les dir mal §5 AGG durch. Positive Diskriminierung ist erlaubt (und so gewollt), wenn ein bestehender Nachteil ausgeglichen wird. Oder einfacher ausgedrückt: Wenn 90% der Führungskräfte bei dir Männer sind, darf gegengesteuert werden!! Und das ist auch gut und richtig so.Aber was versuche ich hier eigentlich zu erreichen... Im nächsten Deal geht's eh wieder von vorne los. Es geht euch halt nicht um eine Diskussion, sondern einfach mal Frust ablassen. Und ich bin mal wieder drauf reingefallen ;)P.S.: Bin übrigens ein Kerl.



Haha viel Wahres in deinem Kommentar! Die Frage ist: Wollen Männer überhaupt komplett unter sich sein? Wer als Frau (oder Mann) am Single-Sonntag trainieren geht, setzt eigentlich schon ein Statement und fühlt sich gelegentlich wie auf einer Tinder-Party. Zum Thema Gleichberechtigung fällt mir dieses tolle Hardcore-Studio von @thmnp ein als Alternative zu Mrs. Sporty

Bekommt man die zwei Monate kostenlos, wenn man kündigt bevor der kostenpflichtige Teil beginnt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text