Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
MSI B450 Tomahawk MAX AM4 Optimiert für DDR4, Ryzen 3000
73° Abgelaufen

MSI B450 Tomahawk MAX AM4 Optimiert für DDR4, Ryzen 3000

98€105,99€-8%Mindfactory Angebote
64
eingestellt am 5. Sep 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

mindfactory.de/inf…/16
Die Versandkosten entfallen mit DHL in der Zeit von 0 bis 6 Uhr!
Die Versandkosten entfallen erst ab 150€.

Die lang erwarteten MSI MAX Boards sind endlich im Handel erschienen, die neben höher getaktetem RAM auch bessere Kompatibilität zu Ryzen 3000 CPUs dank größerem BIOS Chip bringen soll.
Dieses MOBO hat ein 32MB statt ein 15MB Bios Chip und hat somit keine Probleme mit RAID, der Athlon Serie oder Ryzen 3000, im Gegensatz zu den non-MAX Boards.

Toll board fur toll Preis.

Viel spass
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Die Versandkosten entfallen erst ab 150€.
wow 2%...
jhonnyX05.09.2019 08:45

Schon sehr teuer für ein Mainboard mit schlechtem VRM



Wieder mal eine "hingerotzte" Aussage ohne Belege? Gib doch mal eine Quelle, Test, Messung, usw. an, welche deine Worte belegen. Weiterhin fällt auf, daß wenn ich das von 6kbyte1 verlinkte googledoc betrachte, dieses B450 Board sogar recht ordentlich in Bezug auf die VRM-Auslegung abschneidet.
64 Kommentare
Die Versandkosten entfallen erst ab 150€.
Barney05.09.2019 08:33

Die Versandkosten entfallen erst ab 150€.



Kaufen Sie eine RAM(speicher) daneben. Ich entschuldige mich für schlechtes Deutsch.
Korrigiere mich.
Mist, am 1.09 bestellt für 10€ mehr, und Heute wird's erst verschickt.

Hatten es aber schonmal für den Preis drinne, aber bei denen ist eh alles wie n Aktienkurs.
Weil im Endeffekt waren Speicher+Kühler+Prozessor am Ende je 5€ billiger als Normal

Sehe grade ist ja gar kein Mindstar, im Endeffekt also nur die typische Mindfactory Preis-Achterbahn.

Und Stand Heute ist die SSD 4€ teurer, der Lüfter 4€ teurer, mit 3 Tagen warten, hätte ich dann 2€ gespart, wobei SSD gar ned vorrätig

Bei der Bewertung bekommt MF dann 4* dafür, genau wegen sonem Hick Hack
Bearbeitet von: "3DamX1" 5. Sep 2019
Schon sehr teuer für ein Mainboard mit schlechtem VRM
hab ich heute nacht für 94 bestellt?!
edit: scheint wohl mit vsk zu sein der dealpreis

wann kommt die vega 56 wieder ins angebot grml
Bearbeitet von: "TheKnuckles" 5. Sep 2019
jhonnyX05.09.2019 08:45

Schon sehr teuer für ein Mainboard mit schlechtem VRM


Bist du sicher? Sie empfehlen es überall.
Verpasse ich hier etwas? Suche tatsächlich ein gutes MoBo für mein neues Setup für den Ryzen 5 2600 <€90
wow 2%...
jhonnyX05.09.2019 08:45

Schon sehr teuer für ein Mainboard mit schlechtem VRM



Also eigentlich wollte ich gerade voll dagegen halten, aber du hast weder unrecht noch wirklich recht. Fakt ist, alle Hersteller haben bei der Entwicklung der B350 bis hin zu den X570 Boards mit jedem neueren Modell den Rotstift angesetzt und gleichzeitig den Preis nach oben gezogen - mit anderen Worten, die Boards werden technisch gesehen nicht immer zwingend besser, haben meist weniger Ausstattung und sind häufig sind schlechter verarbeitet, dafür aber deutlich teurer. Ein ASUS Crosshair XI X370 für um 129€ ist besser was die VRMs und Kompatibilität nach oben (CPU) anbelangt, aber aufgrund des nur noch mäßigen Hersteller-/BIOS Supports allerdings nicht gänzlich unproblematisch wenn man jetzt schon einen Ryzen 3000 einsetzen möchte (ich berichte hier aus eigener Erfahrung, da ich dieses Board besitze). Das MSI B450 TMax ist unter den Boards mit B450 Chipsatz dennoch eines der besseren Modelle und läuft out of the Box realtiv problemlos und ist unkompliziert. Muss jeder selber für sich entscheiden was er machen will. Kann nur jedem Empfehlen sich mal diese Liste anzuschauen:

"AM4 Vcore VRM Ratings"
docs.google.com/spr…FA/

...dort sieht man deutlich was man von diesem Board zu erwarten hat und was nicht.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 5. Sep 2019
Genko05.09.2019 08:50

Verpasse ich hier etwas? Suche tatsächlich ein gutes MoBo für mein neues S …Verpasse ich hier etwas? Suche tatsächlich ein gutes MoBo für mein neues Setup für den Ryzen 5 2600 <€90


Dann hol dir besser des normale wenn es im Abverkauf ist, weil die MAX machen vorrangig für die 3000er Serie Sinn wegen dem größeren BIOS, weil vom Aufbau und den Komponenten gibt es sonst keinerlei Unterschied.

Nur der BIOS-Chip hat halt 32 MB statt 16 MB.
"Zukunftssicher", wobei die 4000er Serie wohl eh nen neuen Sockel bekommt, aufrüsten von 2000 auf 3000 eher fraglich ist, weil mehr als 6 Kerne wird langsam Eng fürs Board, und von 6 auf 6 macht dann nicht den großen Unterschied.
jhonnyX05.09.2019 08:45

Schon sehr teuer für ein Mainboard mit schlechtem VRM


Dann gib mal ne Alternative mit 32 MB Bios-Speicher
3DamX105.09.2019 08:57

Dann hol dir besser des normale wenn es im Abverkauf ist, weil die MAX …Dann hol dir besser des normale wenn es im Abverkauf ist, weil die MAX machen vorrangig für die 3000er Serie Sinn wegen dem größeren BIOS, weil vom Aufbau und den Komponenten gibt es sonst keinerlei Unterschied.Nur der BIOS-Chip hat halt 32 MB statt 16 MB."Zukunftssicher", wobei die 4000er Serie wohl eh nen neuen Sockel bekommt, aufrüsten von 2000 auf 3000 eher fraglich ist, weil mehr als 6 Kerne wird langsam Eng fürs Board, und von 6 auf 6 macht dann nicht den großen Unterschied.



Das ist absoluter Quatsch! Zumindest Stand jetzt ist die neuere MAX Version deutlich günstiger als alte! Davon ab ist die alte nirgendwo lieferbar:

geizhals.de/msi…v=e

Alternative mit deutlich besserem VRMs/VRM Kühlung wäre das hier, allerdings für 129€ (oftmals auch für 90-100€ im Sale gewesen):

geizhals.de/asu…v=l ...da er sowieso auf die 2000er Ryzen Serie gehen will, wäre das sogar absolut zu empfehlen und auch problemlos laufen! Der Aufpreis würde sich durchaus lohnen, dennoch ist das MSI B450 TMax auch mehr als ausreichend.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 5. Sep 2019
jhonnyX05.09.2019 08:45

Schon sehr teuer für ein Mainboard mit schlechtem VRM



Wieder mal eine "hingerotzte" Aussage ohne Belege? Gib doch mal eine Quelle, Test, Messung, usw. an, welche deine Worte belegen. Weiterhin fällt auf, daß wenn ich das von 6kbyte1 verlinkte googledoc betrachte, dieses B450 Board sogar recht ordentlich in Bezug auf die VRM-Auslegung abschneidet.
MSI hat zwar einen größeren BIOS-Speicher. Ist dafür aber extrem langsam, was die Entwicklung neuer BIOS-Versionen angeht. Asrock zB bietet diese viel schneller an. Und gerade da es bei den neuen Ryzen Prozessoren nun von AMD bestätigt noch Probleme gibt, die durch BIOS Updates behoben werden müssen, würde ich einen Bogen um MSI machen.
Nutze das Mainboard mit einem 5er 3600 seit über einer Woche

Könnte keine Probleme feststellen. Und das beim erst selbst zusammen gebauten Rechner
6kbyte105.09.2019 08:55

Also eigentlich wollte ich gerade voll dagegen halten, aber du hast weder …Also eigentlich wollte ich gerade voll dagegen halten, aber du hast weder unrecht noch wirklich recht. Fakt ist, alle Hersteller haben bei der Entwicklung von dne B350 bis hin zu den X570 Boards mit jedem neueren Modell den Rotstift angesetzt und gleichzeitig den Preis nach oben gezogen - mit anderen Worten, die Boards werden technisch gesehen immer schlechter, dafür aber deutlich teurer. Ein ASUS Crosshair XI X370 für um 120€ ist besser was die VRMs und Kompatibilität nach oben (CPU) anbelangt, aber aufgrund des nur noch mäßigen Hersteller-/BIOS Supports allerdings nicht gänzlich unproblematisch wenn man jetzt schon einen Ryzen 3000 einsetzen möchte (ich berichte hier aus eigener Erfahrung, da ich dieses Board besitze). Das MSI B450 TMax ist unter den Boards mit B450 Chipsatz dennoch eines der besseren Modelle und läuft out of the Box realtiv problemlos und ist unkompliziert. Muss jeder selber für sich entscheiden was er machen will. Kann nur jedem Empfehlen sich mal diese Liste anzuschauen: "AM4 Vcore VRM Ratings"https://docs.google.com/spreadsheets/d/1d9_E3h8bLp-TXr-0zTJFqqVxdCR9daIVNyMatydkpFA/...dort sieht man deutlich was man von diesem Board zu erwarten hat und was nicht.


Genau das meine ich. Es gibt halt einfach zu gute Alternativen, welche mit 12/16 Kern Prozessoren klar kommen können aus den X370 Zeiten. Sicher haben diese nicht zwangsläufig das Featureset, sind aber dennoch im Endeffekt das höherwertige Produkt.
6kbyte105.09.2019 09:02

Das ist absoluter Quatsch! Zumindest Stand jetzt ist die neuere MAX …Das ist absoluter Quatsch! Zumindest Stand jetzt ist die neuere MAX Version deutlich günstiger als alte! Davon ab ist die alte nirgendwo lieferbar:https://geizhals.de/msi-b450-tomahawk-7c02-002r-a1858998.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&hloc=de&v=e#offerlistAlternative mit deutlich besserem VRMs/VRM Kühlung wäre das hier, allerdings für 129€ (oftmals auch für 90-100€ im Sale gewesen):https://geizhals.de/asus-rog-crosshair-vi-hero-90mb0sc0-m0eay0-a1582881.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&hloc=de&v=l#offerlist ...da er sowieso auf die 2000er Ryzen Serie gehen will, wäre das sogar absolut zu empfehlen und auch problemlos laufen! Der Aufpreis würde sich durchaus lohnen, dennoch ist das MSI B450 TMax auch mehr als ausreichend.


Lern lesen.
Mein Kommentar zur Alternative kam BEVOR die andere Person überhaupt nach einem 2000er Prozessor gefragt hat!

Also verwechsel nix, sondern nen eine ALTERNATIVE mit 32 MB Bios Speicher!

Hier alte Boards zu Posten welche wo dann gewisse Funktionen mangels Speicher nicht mehr funktionieren, ist wie nen Diesel mit Gelber Plakette zu empfehlen.

Abgesehen davon, die Person mit dem Ryzen 2000 kann ohne Probleme zu X370/X470 Boards greifen welche am Ende, oder bald am Ende sind, hatten schon Deal von 80-100€ dafür.
Bearbeitet von: "3DamX1" 5. Sep 2019
rotgruenblau05.09.2019 09:26

Wieder mal eine "hingerotzte" Aussage ohne Belege? Gib doch mal eine …Wieder mal eine "hingerotzte" Aussage ohne Belege? Gib doch mal eine Quelle, Test, Messung, usw. an, welche deine Worte belegen. Weiterhin fällt auf, daß wenn ich das von 6kbyte1 verlinkte googledoc betrachte, dieses B450 Board sogar recht ordentlich in Bezug auf die VRM-Auslegung abschneidet.


Genau aus diesem Dokument lässt sich quasi das Gegenteil ableiten. Sicher für 6 sowie 8 Kerner ausreichende VRMs aber bezugnehmend auf X370 Boards mit wesentlich besseren VRMs, ist dies kein Schnäppchen. Klar wurden die Preise mit X570 in neue Spähren gehoben, trotzdem stelle ich in Frage ob hier die Preis Leistung gut ist.
3DamX105.09.2019 09:34

Lern lesen.Mein Kommentar zur Alternative kam BEVOR die andere Person …Lern lesen.Mein Kommentar zur Alternative kam BEVOR die andere Person überhaupt nach einem 2000er Prozessor gefragt hat!Also verwechsel nix, sondern nen eine ALTERNATIVE mit 32 MB Bios Speicher!Hier alte Boards zu Posten welche wo dann gewisse Funktionen mangels Speicher nicht mehr funktionieren, ist wie nen Diesel mit Gelber Plakette zu empfehlen.



Kann es ein, daß Du hier die falsche Person recht unflätig angehst?
rotgruenblau05.09.2019 09:38

Kann es ein, daß Du hier die falsche Person recht unflätig angehst?


Hab ich dich zitiert? Nein!
Ich geh genau die richtige Person an, welche Behauptungen ohne entsprechende Belege geschweige den Alternativen abgibt.
3DamX105.09.2019 09:34

Lern lesen.Mein Kommentar zur Alternative kam BEVOR die andere Person …Lern lesen.Mein Kommentar zur Alternative kam BEVOR die andere Person überhaupt nach einem 2000er Prozessor gefragt hat!Also verwechsel nix, sondern nen eine ALTERNATIVE mit 32 MB Bios Speicher!Hier alte Boards zu Posten welche wo dann gewisse Funktionen mangels Speicher nicht mehr funktionieren, ist wie nen Diesel mit Gelber Plakette zu empfehlen.



Ich denke schon das ich lesen kann, du beweist aber gerade irgendwie das du es evtl. nicht kannst - ich habe ausreichend dargelegt warum alt nicht = undbedingt schlechter sein muss, besonders nicht bei Ryzen Boards. Davon ab zweifel ich gerade generell an deinen Aussagen, weil dir anscheinend das nötige Fachwissenfehlt um dich an dieser Diskussion zu beteiligen! Ich denke du hast auch nicht wirklich mitbekommen, das die Speicherkompatibilität + Geschwindigkeit bei den AMD Ryzen Boards primär vom dem in der CPU befindlichen Speichercontroller abhängt!? Das Board spielt dabei nur ncoh eine sekundäre rolle. Auch das Boostverhalten vom meinem genannten ASUS Premium Board steht dem MSI T MAX nichts nach, dafür hat ASUS durch das BIOS gesorgt.

Im Vergleich zum MSI B450 T MAX Board, hat das ASUS CH6:

1) 32MB BIOS Flash (bin gerade nicht sicher ob es nicht sogar 64MB sind) und deutlich mehr Funktionen/Einstellungsmöglichkeiten als das hier genannte MSI.
2) mehr und deutlich bessere VRM´s/Controller (siehe Doc-Tabelle und Reviews).
3) eine deutlich bessere VRM Kühlung, da die Kühlkörper massiver und durch eine Heatpipe verbunden sind
sind.

Eine solche Diskussion wie diese hier wurde sowohl bei MyDeals als auch in vielen Foren schon zu genüge geführt - in der Regel immer mit dem selben Ergebnis: das etwas ältere Asus CH6 ist oftmals die deutlich bessere Wahl! Besonders auch wenn man es günstig haben will (unter 150-200€). Genau deswegen wird das hier auch mein letzter Kommentar zu diesem Thema sein, egal was du schriebst.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 5. Sep 2019
rotgruenblau05.09.2019 09:38

Kann es ein, daß Du hier die falsche Person recht unflätig angehst?



"Don't feed the troll" ... lohnt nicht mit solchen Leuten zu diskutieren. Hab jetzt auch nochmal meinen Senf dazugegeben und dann ist gut.
Verstehe aber immer noch nicht warum die alte Serie refreshed wird!
drstoecker05.09.2019 09:49

Verstehe aber immer noch nicht warum die alte Serie refreshed wird!



Das Non-Max wurd auch mit Rostift produziert, weshalb für das BIOS nur 16MB Speicher verbaut wurden. Mit den neuen Ryzen 3000 CPUs hat man gemerkt, das 16MB doch zu wenig ist, vor allem wenn man alle Features des Boards im BIOS beibehalten möchte. Das alte BIOS kann die neuen CPUs auch ansteuern, allerdings werden hier Funktionen rausgepatched (z.B. RAID) um Platz zu sparen bzw. zu erhalten. Das neue MAX hat 32MB Speicher für das BIOS verbaut, somit muss man auf nichts mehr verzichten.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 5. Sep 2019
Im Übrigen gibt es dieses Board bei Digitalo mit diesem Gutschein, für 100,39€ inklusive Versand.
Bearbeitet von: "jhonnyX" 5. Sep 2019
paetke05.09.2019 09:30

MSI hat zwar einen größeren BIOS-Speicher. Ist dafür aber extrem langsam, w …MSI hat zwar einen größeren BIOS-Speicher. Ist dafür aber extrem langsam, was die Entwicklung neuer BIOS-Versionen angeht. Asrock zB bietet diese viel schneller an. Und gerade da es bei den neuen Ryzen Prozessoren nun von AMD bestätigt noch Probleme gibt, die durch BIOS Updates behoben werden müssen, würde ich einen Bogen um MSI machen.


Ist ja auch kein Wunder das ASRock schneller ist, wenn man Buildzoid glauben darf kann man im BIOS lustiges Setting Bingo spielen, die meisten Einstellungen werden als übernommen angezeigt - sind es aber nicht. Also wenn man die Einstellungen eh nur als Text Baustein einbaut ist man auch klar schneller als wenn man noch die Funktion dahinter entwickeln muss... dazu ist die "Ordnung" absolut unter aller Sau bei ASRock... Und nein ich besitze kein MSI Produkt.
novocain05.09.2019 10:20

Ist ja auch kein Wunder das ASRock schneller ist, wenn man Buildzoid …Ist ja auch kein Wunder das ASRock schneller ist, wenn man Buildzoid glauben darf kann man im BIOS lustiges Setting Bingo spielen, die meisten Einstellungen werden als übernommen angezeigt - sind es aber nicht. Also wenn man die Einstellungen eh nur als Text Baustein einbaut ist man auch klar schneller als wenn man noch die Funktion dahinter entwickeln muss... dazu ist die "Ordnung" absolut unter aller Sau bei ASRock... Und nein ich besitze kein MSI Produkt.


Asrock war nur ein Beispiel. Nimm meinetwegen Asus oder Gigabyte. MSI bietet bis heute noch kein Bios mit dem neuesten Agesa Update. Das gibt es bei den anderen Herstellern seit Anfang August. Selbst das aktuelle Beta Bios, das MSI selbst nicht empfiehlt, kommt noch ohne Agesa Update aus.

Davon mal ab, habe ich keinerlei Probleme mit Asrock. Und ich komme von MSI. Ich fand deren Bios und vor allem auch Software deutlich übersichtlicher. Hilft aber nix, wenn die sich so ewig Zeit lassen, gerade bei so wichtigen Updates.
6kbyte105.09.2019 09:48

"Don't feed the troll" ... lohnt nicht mit solchen Leuten zu diskutieren. …"Don't feed the troll" ... lohnt nicht mit solchen Leuten zu diskutieren. Hab jetzt auch nochmal meinen Senf dazugegeben und dann ist gut.


Jap, Senf.
Wir reden von einem "MAX" Board, Ryzen 3000 Ready, mit ALLEN Features, ohne Einschränkung der Prozessoren, geschweige den fehlendem RAID .

MSI hat als EINZIGER seine Alten Boards neu aufgelegt, um auch in Zukunft alles zu unterstützen, wo andere Hersteller die Lücke nicht nutzen, oder eben provozieren dass die Leute sich entweder ein neues X570 Board, oder ein teures altes Kaufen.

Nur MSI bedient diese Nische .

Und danke fürs Ablenken, Overclock, Boost, Timings etc pp war bisher nie Thema, schön dass du es aufgreifst und unterstellst dass dieses 100€ Board ja nur Probleme bereiten wird .

Bleib beim Thema, und Wechsel nicht wild durch die Gegend wie es dir passt .

Poste des nächste mal einfach direkt SINNVOLLE Alternativen in der gleichen Preisregion, oder spar dir deinen Kommentar, weil des einzige was sich verdoppelt wenn man es teilt? = WISSEN
jhonnyX05.09.2019 08:45

Schon sehr teuer für ein Mainboard mit schlechtem VRM


6kbyte105.09.2019 08:55

Also eigentlich wollte ich gerade voll dagegen halten, aber du hast weder …Also eigentlich wollte ich gerade voll dagegen halten, aber du hast weder unrecht noch wirklich recht. Fakt ist, alle Hersteller haben bei der Entwicklung der B350 bis hin zu den X570 Boards mit jedem neueren Modell den Rotstift angesetzt und gleichzeitig den Preis nach oben gezogen - mit anderen Worten, die Boards werden technisch gesehen nicht immer zwingend besser, haben meist weniger Ausstattung und sind häufig sind schlechter verarbeitet, dafür aber deutlich teurer. Ein ASUS Crosshair XI X370 für um 129€ ist besser was die VRMs und Kompatibilität nach oben (CPU) anbelangt, aber aufgrund des nur noch mäßigen Hersteller-/BIOS Supports allerdings nicht gänzlich unproblematisch wenn man jetzt schon einen Ryzen 3000 einsetzen möchte (ich berichte hier aus eigener Erfahrung, da ich dieses Board besitze). Das MSI B450 TMax ist unter den Boards mit B450 Chipsatz dennoch eines der besseren Modelle und läuft out of the Box realtiv problemlos und ist unkompliziert. Muss jeder selber für sich entscheiden was er machen will. Kann nur jedem Empfehlen sich mal diese Liste anzuschauen: "AM4 Vcore VRM Ratings"https://docs.google.com/spreadsheets/d/1d9_E3h8bLp-TXr-0zTJFqqVxdCR9daIVNyMatydkpFA/...dort sieht man deutlich was man von diesem Board zu erwarten hat und was nicht.


Ich finde die aktuellen Mainboards auch ziemlich teuer, weil da gar nicht mehr viel Elektronik drauf ist. Sehr viel steckt inzwischen in der CPU.
Das MSI B450 Tomahawk steht in der genannten Stromversorgungs-Liste aber nicht schlecht da, weil es sogar einen Ryzen 3950X mit 16 (sechzehn!) Kernen ohne Übertaktung problemlos betreiben kann, wenn ich die Liste richtig interpretiere.

22810013-XuDWT.jpg
Bearbeitet von: "Kahlheinz" 28. Sep 2019
jhonnyX05.09.2019 10:00

ASUS Prime X370 ProBiostar X370GT7ASUS C6H


Endlich mal einer mit Ahnung, vielen Dank!

Solche Leute braucht man mehr, und weniger "So'n Rotz kauft was anderes"-Leute
Doppelpost, kann gelöscht werden!
Bearbeitet von: "6kbyte1" 5. Sep 2019
3DamX105.09.2019 10:43

Jap, Senf.Wir reden von einem "MAX" Board, Ryzen 3000 Ready, mit ALLEN …Jap, Senf.Wir reden von einem "MAX" Board, Ryzen 3000 Ready, mit ALLEN Features, ohne Einschränkung der Prozessoren, geschweige den fehlendem RAID .MSI hat als EINZIGER seine Alten Boards neu aufgelegt, um auch in Zukunft alles zu unterstützen, wo andere Hersteller die Lücke nicht nutzen, oder eben provozieren dass die Leute sich entweder ein neues X570 Board, oder ein teures altes Kaufen.Nur MSI bedient diese Nische .Und danke fürs Ablenken, Overclock, Boost, Timings etc pp war bisher nie Thema, schön dass du es aufgreifst und unterstellst dass dieses 100€ Board ja nur Probleme bereiten wird .Bleib beim Thema, und Wechsel nicht wild durch die Gegend wie es dir passt .Poste des nächste mal einfach direkt SINNVOLLE Alternativen in der gleichen Preisregion, oder spar dir deinen Kommentar, weil des einzige was sich verdoppelt wenn man es teilt? = WISSEN


So, Mister 9x Klug der anderen Leuten vorwirft nicht richtig lesen zu können!

1) Ich habe gesagt, dass das Non-MAX Funktionen einsparen muss da nur 16MB BIOS, nicht das MAX! Das hier im Angebot befindliche MAX besitzt alle Features und ist nen super Board!

2) Hat MSI die Neuauflage nur produziert um das Image zu wahren, viele andere Hersteller haben nämlich direkt auf 32MB aufwärts gesetzt! Das hat NIX mit Niesche zutun, somal sich am Produkt selber oder den Feature sonst NIX verändert hat! Im Grunde spricht das sogar gegen MSI, weil sie auf "billig" gesetzt haben!

3) Habe ich gesagt, dass das ASUS CH6 MINDESTENS genau so gut in seinem Funktionsunfang ist wie die das MSI ! In keinem Satz habe ich geschrieben, dass das MSI MAX Probleme bereitet oder schlecht ist! Das Boostverhalten habe ich lediglich als Beispiel genommen um deine vorherige Aussage mit "alter Diesel" mit "fehlenden Funktionen" zu wiederlegen. Übrigens, da das CH6 nen USB Flashback hat, ist es quasi auch 3000 Ready, da man keine alte CPU zum flashen benötigt (besitzt das MSI ebenfalls)!

4) Ich bin die ganze Zeit beim Thema, es ist aber recht offensichtlich das du hier Dinge verdrehst, nicht verstehst oder nicht richtig liest!

5) Habe ich alternativen gepostet, @jhonnyX ebenfalls. Preise befinden sich mit ~20-30€ Differenz absolut noch in der selben Preis-Range!

6) Schäme ich mich gerade jemanden wie dir überhaupt noch zu antworten und drauf einzugehen! Leute wie du versauen hier ernsthaft die Stimmung und tragen außer falsche oder haltlose Aussagen nichts bei!
Bearbeitet von: "6kbyte1" 5. Sep 2019
6kbyte105.09.2019 11:27

So, Mister 9x Klug der anderen Leuten vorwirft nicht richtig lesen zu …So, Mister 9x Klug der anderen Leuten vorwirft nicht richtig lesen zu können!1) Ich habe gesagt, dass das Non-MAX Funktionen einsparen muss da nur 16MB BIOS, nicht das MAX! Das hier im Angebot befindliche MAX besitzt alle Features und ist nen super Board!2) Hat MSI die Neuauflage nur produziert um das Image zu wahren, alle anderen Hersteller haben nämlich direkt auf 32MB aufwärts gesetzt! Das hat NIX mit Niesche zutun, somal sich am Produkt selber oder den Feature sonst NIX verändert hat! Im Grunde spricht das sogar gegen MSI, weil sie auf "billig" gesetzt haben!3) Habe ich gesagt, dass das ASUS CH6 MINDESTENS genau so gut in seinem Funktionsunfang ist wie die das MSI ! In keinem Satz habe ich geschrieben, dass das MSI MAX Probleme bereitet oder schlecht ist! Das Boostverhalten habe ich lediglich als Beispiel genommen um deine vorherige Aussage mit "alter Diesel" mit "fehlenden Funktionen" zu wiederlegen. Übrigens, da das CH6 nen USB Flashback hat, ist es quasi auch 3000 Ready, da man keine alte CPU zum flashen benötigt (besitzt das MSI ebenfalls)!4) Ich bin die ganze Zeit beim Thema, es ist aber recht offensichtlich das du hier Dinge verdrehst, nicht verstehst oder nicht richtig liest!5) Habe ich alternativen gepostet, @jhonnyX ebenfalls. Preise befinden sich mit ~20-30€ Differenz absolut noch in der selben Preis-Range! 6) Schäme ich mich gerade jemanden wie dir überhaupt noch zu antworten und drauf einzugehen! Leute wie du versauen hier ernsthaft die Stimmung und tragen außer falsche oder haltlose Aussagen nichts bei!


1. Hab ich was anderes unterstellt? Trotzdem kann man nicht einfach irgend ein X370 Board empfehlen, sondern sollte dann entsprechende Hinweise geben

2. Stimmt nicht, auch andere Hersteller haben selbst bei teuren X370 Boards nur auf 16 MB gesetzt, hier MSI als allein Schuldigen hinzustellen ist dann schon sehr voreingenommen.

3. Deine Aussage hat sich eher als Kritik angehört, als dass du die "Gleichwertigkeit" aufzeigen wolltest , Wozu überhaupt etwas ansprechen des nie Thema war, geschweige den angezweifelt wurde?

4. Du meintest "Er will doch eh nen 2000er" wo es generell nie um diese eine Person ging, sondern um den Sinn eines MAX-Boards.

5. Kann man drüber streiten, insbesondere wie viel Lieber man unterstellen möchte bezüglich zukünftigem Support der X370-Reihe, irgendwann wollen die auch mal was neues verkaufen .

6. Schäm dich eher mir Falschaussagen zu unterstellen
TheKnuckles05.09.2019 08:47

hab ich heute nacht für 94 bestellt?!edit: scheint wohl mit vsk zu sein …hab ich heute nacht für 94 bestellt?!edit: scheint wohl mit vsk zu sein der dealpreis wann kommt die vega 56 wieder ins angebot grml


Warum hast du die Komponenten denn nicht bei Cyberport mit den Gutscheincodes bestellt?

Am Ende dürftest du da ja ein wenig günstiger kommen, obwohl ich die Vega 56 Preise bei Cyberport grade nicht weiß.
MarzoK05.09.2019 11:57

Warum hast du die Komponenten denn nicht bei Cyberport mit den …Warum hast du die Komponenten denn nicht bei Cyberport mit den Gutscheincodes bestellt?Am Ende dürftest du da ja ein wenig günstiger kommen, obwohl ich die Vega 56 Preise bei Cyberport grade nicht weiß.



hab ich gecheckt, bin aber nicht günstiger weggekommen für die vega rufen die über 300 auf.. hab ja auch noch nicht alles bestellt, ich mach stück für stück wie es im angebot ist
Bearbeitet von: "TheKnuckles" 5. Sep 2019
Wer kauft den bitte sowas... Die neuen Ryzen tun sich sowieso schon schwer mit den Boost und je billiger das Board desto wahrscheinlicher ist z. Zt!! Ein geringerer Boost. Für 127 habe die tage im Alternate Outlet ein ASUS X470-F gekauft und für einen Kollegen sogar für nur 82€ das X470 SLI MASTER.

BIOS UPDATE ist jetzt auch keine herausforderung und den nötigen Ryzen 1200 gab es für 20€ in EK.

PS mein 3700x läuft stabil auf 4.4ghz mit den X470-F
22811253.jpg22811253.jpg
Das ASUS X470-F habe jetzt schon bei 2 Leuten verbaut in Kombi mit einen 3700X und durchweg sehr gute Ergebnisse.

Guckt euch unbedingt die Tabelle auf Reddit "AM4 Vcore VRM" an. Da steht recht übersichtlich welche alten AM4 zu gebrauchen sind im Bezug auf Spannungsversorgung(und das sind Echt nicht viele...)
Bearbeitet von: "Peter4010" 5. Sep 2019
bambula05.09.2019 09:33

Nutze das Mainboard mit einem 5er 3600 seit über einer WocheKönnte keine P …Nutze das Mainboard mit einem 5er 3600 seit über einer WocheKönnte keine Probleme feststellen. Und das beim erst selbst zusammen gebauten Rechner


Wie ist die POST Zeit?
Habe gelesen, dass die Max reihe noch probleme haben soll, sodass dass hochfahren dehr lange dauert.
KaestleMan05.09.2019 12:46

Wie ist die POST Zeit?Habe gelesen, dass die Max reihe noch probleme haben …Wie ist die POST Zeit?Habe gelesen, dass die Max reihe noch probleme haben soll, sodass dass hochfahren dehr lange dauert.


Ich habe keine Ahnung was du nun meinst. Und ja hochfahren dauert trotz m2 Platte länger als bei meinem alten Rechner mit normaler SSD

Halt sich aber in Grenzen.
bambula05.09.2019 12:59

Ich habe keine Ahnung was du nun meinst. Und ja hochfahren dauert trotz m2 …Ich habe keine Ahnung was du nun meinst. Und ja hochfahren dauert trotz m2 Platte länger als bei meinem alten Rechner mit normaler SSDHalt sich aber in Grenzen.


Die POST- Zeit ist die Zeit, in der das Mainboard alle Komponenten lädt. (Power-On-Self-Test)
Erst danach fängt Windows an zu laden (das dauert dann auf einer ssd meist nur 5-10s)

Da du meinst, es dauert lange, denke ich, dass das problem auch bei dir besteht.
Bearbeitet von: "KaestleMan" 5. Sep 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text