MSI GE60-2QDi782 für 899€ - 15,6 Zoll Notebook mit Core i7, 8GB RAM, GTX 950M und mattem FullHD-Display *UPDATE*

Elektronik

MSI GE60-2QDi782 für 899€ - 15,6 Zoll Notebook mit Core i7, 8GB RAM, GTX 950M und mattem FullHD-Display *UPDATE*

Redaktion

Update 2

Bei eBay gibt es das MSI GE60 jetzt mit i7-4720HQ, 8GB RAM, GeForce GTX 950M und 500GB HDD zu einem ganz guten Preis:


Danke, p1mmelnase!


Update 1

Bei computeruniverse gibt es das Modell gerade mit etwas aufgefrischter Hardware zu einem guten Preis:


Zur Ausstattung gehören ein Core i7-4700MQ, eine GTX765M, 500GB HDD und – etwas unverständlich – nur 4GB RAM, auf ein Betriebssystem wurde ebenfalls verzichtet.


UPDATE 2

Bei eBay gibt es das MSI GE60 jetzt mit i7-4720HQ, 8GB RAM, GeForce GTX 950M und 500GB HDD zu einem ganz guten Preis:


Danke, p1mmelnase!


UPDATE 1

Bei computeruniverse gibt es das Modell gerade mit etwas aufgefrischter Hardware zu einem guten Preis:


Zur Ausstattung gehören ein Core i7-4700MQ, eine GTX765M, 500GB HDD und – etwas unverständlich – nur 4GB RAM, auf ein Betriebssystem wurde ebenfalls verzichtet.


Ursprünglicher Artikel vom 05.09.2013:


HUJEU hat gerade schon auf die Dealmachine bei Notebooksbilliger hingewiesen. Ab 12 Uhr gibt es ein gutes Gaming-Notebook im Angebot:


Die Ausstattung des Notebooks ist gut und sollte für aktuelle Games ausreichen: Core i7-3630QM, 4GB RAM, 500GB HDD, GeForce GTX660M und 15,6 Zoll Display (matt) mit 1920 x 1080 Pixeln. Außerdem könnt ihr eine SSD in den mSATA-Slot schieben – damit ist das System dann echt gut.


msi_ge60.jpg


Das Notebook richtet sich vorrangig an Gamer, die auf potente CPU und Grafikkarte Wert legen. Das zeigt auch der Test von Notebookcheck, in dem ein Modell mit 8GB Ram und 750GB Festplatte getestet wird. Irgendwo musste bei der Konfiguration gespart werden und das ist hier beim Gehäuse passiert. Das Notebook ist nicht extrem stabil und die Verarbeitung ist ebenfalls nicht perfekt. Dafür ist das Wichtigste wieder lobenswert: Die Tastatur und das Touchpad sind gut. Das Display ist kontrastreich und die FullHD-Auflösung ergibt in Kombination mit dem matten Bildschirm ein sehr gutes Bild. Die Akkulaufzeit ist mit rund 3 Stunden im WLAN-Betrieb recht mager – angesichts der Hardware ist das jedoch nicht verwunderlich. Unter Last hält der Akku keine volle Stunde (49 Minuten) und das Notebook wird dann ziemlich warm und laut. Benchmarks zur Grafikkarte könnt ihr hier finden.


Pro


+ Sehr gute Gesamtperformance

+ Mattes FullHD-Display

+ Gute Tastatur + Touchpad

+ Gute Lautsprecher

+ Steckplatz für SSD


Contra


– Unter Last hohe Wärme- und Geräuschentwicklung & Akkulaufzeit

– Verarbeitung und Materialauswahl verbesserungsfähig


Technische Daten (Herstellerhomepage):


CPU: Intel Core i7-3630QM, 4x 2.40GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 660M, 2GB, HDMI • Display: 15.6?, 1920×1080, non-glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 4in1 • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8 64bit • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen • Gewicht: 2.40kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: 24 Monate

80 Kommentare

Hab seit April den MSI GE60-i560M287FD, ist zwar mit i5 und 8GB Ram aber sonst denke ich ist das Gerät identisch. Kann mit der GTX 660m die aktuellsten Spiele auf hoch bis sehr hoch flüssig daddeln. Mich Stört die Geräuschkulisse des Laptops beim spielen nicht, da ich dann eh den Sound des Spieles verfallen bin und die Hitzeentwicklung ist bei Laptops nun mal vorhanden.
Hat dank Full-HD ein sehr gutes Bild.
Hab mir gleich zu Beginn eine 256 GB SSD für den freien mSata-Steckplatz gegönnt, passt perfekt zusammen. Das Gehäuse ist zwar aus Plaste, aber sieht meiner Meinung nach nicht schlecht verarbeitet aus (spart auch Gewicht im Gegensatz zu einem Gehäuse aus Metall)!

Wer was günstiges zum Zocken sucht, dem kann ich den MSI nur empfehlen! Man sollte, für den Preis,keinen High-End Laptop erwarten! Klare Empfehlung von mir!

Habe dieser Tage überlegt, ob ich zukünftig am PC oder auf der Konsole zocken möchte. HÄTTE ich mich für den PC entschieden, wäre das eine echte Alternative. Nun jedoch tendiere ich eher zur Konsole. Für Internet und Office genügt auch ein 4 Jahre altes Notebook. Zocken auf der Couch ist einfach ... gediegener. Aber definitiv ein insgesamt spannender Deal!

Von mir ein klares Hot für die verbaute Hardware - hatte damals selbst überlegt mir dieses Modell zuzulegen, hab mich dann jedoch für ein anderes entschieden. Wer sich an der gewöhnungsbedürftigen Optik nicht stören lässt macht hier vermutlich nicht viel falsch.

Da überlege ich glatt meinen GX660R zu verkaufen (i5, 8GB, HD5870, 1TB HDD, FullHD)..

Das Foto des NB ist doch falsch oder? Seit wann hat das MSI GE60-i760M245 eine beleuchtete Tastatur?

Ich frag mich immer wie man als PC Spieler an einem Notebook zocken kann, ich find die Dinger überflüssiger als alles andere.

Die Ausstattung ist für den Preis trotzdem klasse!

Schön und gut, ein potentes Notebook zum zocken für ein bezahlbaren Preis..
aber ehrlich gesagt, und das sage ich als Notebook-User, ich will kein Gerät, daß beim spielen aus dem letzten Loch pfeifft.
Viel zu heiss und zu laut, nach spätestens 2-3 Jahren, auch ohne zocken, ereilt das Gerät einem Hitzetod, wenn man nicht frühzeitig das Gerät auseinanderbaut und die filigranen Kühlrippen von den Staubmäusen befreit.



gim:
Ich frag mich immer wie man als PC Spieler an einem Notebook zocken kann, ich find die Dinger überflüssiger als alles andere.


Die Ausstattung ist für den Preis trotzdem klasse!




Die Szenarien, welche diese Umstände denkbar machen, sind so individuell wie vielfältig...
Ich bspw. bin beruflich viel nicht zu Hause. Einen Desktop-Rechner packe ich mir allerdings gewiss nicht in die Reisetasche.

Das gibt es für den gleichen Preis auch mit Haswell-CPU.
hukd.mydealz.de/dea…494

Avatar

Anonymer Benutzer



blupppp: Das gibt es für den gleichen Preis auch mit Haswell-CPU.hukd.mydealz.de/dea…494
aber nur ne 740m drin
Bearbeitet von: "" 17. September



Blabla:
Schön und gut, ein potentes Notebook zum zocken für ein bezahlbaren Preis..
aber ehrlich gesagt, und das sage ich als Notebook-User, ich will kein Gerät, daß beim spielen aus dem letzten Loch pfeifft.
Viel zu heiss und zu laut, nach spätestens 2-3 Jahren, auch ohne zocken, ereilt das Gerät einem Hitzetod, wenn man nicht frühzeitig das Gerät auseinanderbaut und die filigranen Kühlrippen von den Staubmäusen befreit.




Ich denke vom Nicht-zocken hält er deutlich länger als 2-3 Jahre, alleine schon weil die GTX.660m nur beim Spielen aktiviert wird, sonst läuft ja die Inter-4000 Grafik und da ist nichts mit pfeifen und Lüfterparty!
Gehe mit meinen Notebook's alle Jahre einmal zum Fachmann des Vertrauens (wer einen kompressor zu hause hat der kann dies auch selber erledigen) und lasse da mit Lufthochdruck das Ding mal richtig durchpusten.



FlipEF: Ich denke vom Nicht-zocken hält er deutlich länger als 2-3 Jahre, alleine schon weil die GTX.660m nur beim Spielen aktiviert wird, sonst läuft ja die Inter-4000 Grafik und da ist nichts mit pfeifen und Lüfterparty!
Gehe mit meinen Notebook’s alle Jahre einmal zum Fachmann des Vertrauens (wer einen kompressorzu hause hat der kann dies auch selber erledigen)und lasse da mit Lufthochdruck das Ding mal richtig durchpusten.




Aber schön die Luftstärke am Kompessor runterregeln und wenn möglich den Lüfter mit irgendwas Blockieren. Wir wollen ja keinen Lüfterschaden beim Auspusten.^^

Habe den Laptop ebenfalls, wie neu, sogar eine 120GB M4 SSD dabei - einfach per PN melden.

Goiles Teil. Habe ich vor 2 Monaten bei notebooksbilliger gekauft. Schwankte immer zwischen 729,- und 799,- oder 829,- Euro. Habe bei 729,- zugeschlagen und eine Samsung 256er Basic SSD eingebaut, anstelle der 500gb FP. Nun habe ich das DVD Laufwerk extern in einem Gehäuse, und im DVD Slot eine 1TB FP. Upgrade auf 8gb Ram nicht notwendig. Alles läuft super schnell. Besonders auch die Games wie BF3 etc aus den Dealz Wird beim Gamen schon sehr laut, aber wen störts wenn man Kopfhörer auf hat. Win7 bootet nach dem Bios in 6 Sek bis zum Anmeldebildschirm.
Klare Empfehlung!!!!1111eins

Gabs vor wenigen Tagen bei notebooksbilliger noch für 739,-



EthanHunt: Aber schön die Luftstärke am Kompessor runterregeln und wenn möglich den Lüfter mit irgendwas Blockieren. Wir wollen ja keinen Lüfterschaden beim Auspusten.^^



Nene, immer volles Rohr^^. Aber ehrlich, muss halt alles in geregelten Maßen sein. Man sieht zwar kurz nichts mehr und alle denken ich benutze den MSi als Staubsauger aber dafür ist er wieder sauber!

Ich sauge bei meinem Laptop regelmäßig den Staub aus den Lüftungsöffnungen, das hilft schon viel. Lüfter wird natürlich blockiert. Den Kompressor hab ich dafür noch nie bemüht.

Kritischer als ein Lüfterschaden ist dabei übrigens, sich evtl. das Mainboard zu grillen, wenn der Lüfter durch den Luftstrom angetrieben wird. Möglicherweise verbauen die Hersteller mittlerweile auch Schutzschaltungen, um das zu verhindern, aber man weiß ja nie ...



apfel3:
Habe dieser Tage überlegt, ob ich zukünftig am PC oder auf der Konsole zocken möchte. HÄTTE ich mich für den PC entschieden, wäre das eine echte Alternative. Nun jedoch tendiere ich eher zur Konsole. Für Internet und Office genügt auch ein 4 Jahre altes Notebook. Zocken auf der Couch ist einfach … gediegener. Aber definitiv ein insgesamt spannender Deal!




Kommt halt drauf an was man zockt, Shooter und Strategiespiele gehen auf ner Konsole mMn nicht. Und dazu muss man sich mit mieser Grafik rumärgern

Ich würd ja bei dem Preis eher zu dem hier raten: amazon.de/gp/…ers

zwar nurn I5, aber etwas bessere Grafikkarte, bessere Verarbeitung, weniger Gewicht und bessere Akkulaufzeit

wenn man viel unterwegs ist, ist man froh überall ohne grosse abstriche ordentlich zocken zu können. regelmässiges durchpusten/staubsaugen ist aber pflicht. man merkt von woche zu woche, wie die temps steigen, wenn man nicht reinigt.

gutes gerät, gute ausstattung, fairer preis, aber.... ja, leider kommt es von notebooksbilliger und die sind dafür bekannt rückläufer und gebrauchte geräte als neu zu versenden, ohne gerigsten hinweis darauf. wenn man dann reklamiert wartet man ewig auf die rückzahlung.

solltet ihr das ding also bestellen, überprüft das gerät auf gebrauchsspuren unbedingt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text