MSI GT75VR 7RF-033 Titan Pro, 17,3"/4K, Intel Core i7-7820HK, 32GB RAM, 512 GB PCIe SSD + 1 TB HDD, GeForce GTX 1080, Windows 10 Home für 2777€
266°Abgelaufen

MSI GT75VR 7RF-033 Titan Pro, 17,3"/4K, Intel Core i7-7820HK, 32GB RAM, 512 GB PCIe SSD + 1 TB HDD, GeForce GTX 1080, Windows 10 Home für 2777€

2.777€3.278,95€-15%Amazon Angebote
49
eingestellt am 10. AugBearbeitet von:"n00bpro"
Das Notebook ist jetzt etwa 1 Jahr auf dem Markt und vermutlich werden die Lager leer gemacht, daher ist es aktuell sowohl bei Amazon als auch bei Mediamarkt für 2777€ zu haben. Der Deallink führt zu Amazon, Mediamarkt gibts hier.

Vergleichspreise starten bei 3278,95€

Das Teil ist sowohl von der Performanz, dem Design als auch von den Abmaßen ein Sonderling, daher wohl auch nicht für den Pendler geeignet

Ein paar Features:
  • Übertaktbarer Intel Core i7-7820HK Prozessor der siebten Generation (bis zu 3,90 GHz)
  • GeForce GTX 1080 Grafikkarte der Desktop-Klasse mit 8 GByte GDDR5X-Speicher und G-SYNC Unterstützung
  • Hochauflösendes 17,3“ (43,9 cm) 4K-UHD Anti-Glare mit True-Color- und Wide-View-Technik (IPS-Klasse)
  • Super RAID 4 mit zwei extrem schnellen 256GB PCI-Express-NVMe-SSDs plus 1TB große Datenfestplatte
  • Exklusiv: Mechanische Gaming-Tastatur von SteelSeries mit programmierbarer RGB-Einzeltastenbeleuchtung

Bei einem Review von notebookcheck bekommt das Gerät 87%, was in der Kategorie "Gaming" schon sehr gut ist!

Fazit aus dem Test:
Summa summarum hinterlässt das GT75VR einen zwiespältigen Eindruck. Beginnen wir zuerst mit den positiven Aspekten. Im Vergleich zum GT73VR, das uns über weite Strecken gut bis sehr gut gefallen hat, legt MSI in mehreren Disziplinen eine Schippe drauf. So ergattert nicht nur der Sound, sondern auch das Keyboard eine höhere Wertung.

Wenn man das eigenwillige Layout und das extrem präsente Tippgeräusch ausklammert, begeistert die mechanische SteelSeries-Tastatur auf ganzer Linie. Nachdem man einmal auf einem entsprechendem Modell getippt hat, möchte man nie mehr zu klassischen Keyboards zurückkehren. Der Umstieg fühlt sich ähnlich revolutionär wie der Wechsel von einer HDD zu einer SSD an.

Andere Elemente, die bereits beim GT73VR überzeugen konnten, wurden ohne große Änderungen übernommen, seien es nun die tollen Wartungsmöglichkeiten (4x RAM, 4x Massenspeicher, austauschbare GPU, ...), die üppige Anschlussausstattung inklusive Thundebolt-3-Port oder das reaktionsschnelle und farbtreue 120-Hz-Display mit G-Sync-Unterstützung.

Dummerweise sind in manchen Kategorien auch Rückschritte erkennbar, die wir nicht immer nachvollziehen können. Warum das Touchpad unbedingt gummiert sein muss (die Finger bleiben schnell haften), ist uns ebenso ein Rätsel wie das extrem hohe Lüftergeräusch im 3D-Betrieb, das trotz dickerem Chassis und höherem Gewicht noch lauter als beim GT73VR ist. Geräuschempfindliche Nutzer sollten deshalb einen großen Bogen um das GT75VR machen. Gleiches gilt für Nutzer, die häufig unterwegs sind und für eine brauchbare Akkulaufzeit nicht ständig per Neustart von der Nvidia- zur Intel-GPU umschalten möchten.

Der 17-Zöller ist und bleibt ein reines Desktop-Replacement, das nur auf dem heimischen Schreibtisch ein gutes Bild abgibt. Dass es (mit etwas eingeschränkter Performance) deutlich flacher und leiser geht, zeigt unter anderem das ROG Ceyphrus GX501 von Asus. Wer kein Problem mit einem wuchtigen Chassis hat, kann als gleichwertig flotte Alternative auch zum Acer Predator 17 X, Alienware 17 R4, Asus G701VIK oder Schenker XMG U727 greifen, die im Test eine ähnlich hohe Gesamtwertung einheimsten (85 bis 88 %), allerdings ohne mechanisches Keyboard auskommen müssen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wer sich sowas für unterwegs kauf hat definitiv ein Spielproblem

... aber wenigstens keine Geldsorgen
Geil, habe gestern noch 'n 30 € amazon Gutschein gefunden, den verbrat' ich jetzt.
49 Kommentare
Lieber alienware 17
Bearbeitet von: "nuestras" 10. Aug
Ultra hässlich, aber nette Hardware die drin steckt.
Es kommt eben auch auf die inneren Werte an(embarrassed)
Geil, habe gestern noch 'n 30 € amazon Gutschein gefunden, den verbrat' ich jetzt.
3k. Kauft für das geld doch einfach 2 pcs o.O
Als Alternative wird das U727 auf Basis des P870 genannt. Das muss aber nicht unbedingt sein, wenn man nicht gerade SLI oder die insgesamt noch etwas bessere Kühlung haben will. Das U717 auf Basis des P775 sollte es da auch tun. Hat ebenfalls eine Desktop-GPU und kostet gleich mal mehrere Hundert Euro weniger allein nur dafür, dass es „nur“ einen GPU-Slot hat.
Lieber auf die nächste Generation warten, was bringt mir eine 4K Auflösung wenn das Notebook grad mal alles in Full hd flüssig darstellen kann
TrumXvor 4 m

3k. Kauft für das geld doch einfach 2 pcs o.O


Und wofür? Einen für unterwegs? Haben deine PCs denn Bildschirm und Tastatur im Gehäuse integriert? Welche USV bzw. wie viele verwendest du? Kannst du mir ein geeignetes Sackkarren-Modell empfehlen, um diese ganze Apperatur dann zu transportieren?
Deutschmaschinevor 5 m

Als Alternative wird das U727 auf Basis des P870 genannt. Das muss aber …Als Alternative wird das U727 auf Basis des P870 genannt. Das muss aber nicht unbedingt sein, wenn man nicht gerade SLI oder die insgesamt noch etwas bessere Kühlung haben will. Das U717 auf Basis des P775 sollte es da auch tun. Hat ebenfalls eine Desktop-GPU und kostet gleich mal mehrere Hundert Euro weniger allein nur dafür, dass es „nur“ einen GPU-Slot hat.

Schenker hat doch kein uhd Bildschirm...? So eine Leistung ohne Uhd Bildschirm ist Too much ...
Bearbeitet von: "nuestras" 10. Aug
geizhals.de/msi…n=1

444 Euro nur für die Auflösung? nopenopenope
Bearbeitet von: "Ryker" 10. Aug
Lieber Asus Zephyrus
Wer sich sowas für unterwegs kauf hat definitiv ein Spielproblem

... aber wenigstens keine Geldsorgen
So viel Geld für nen Notebook.. irgendwie würde ich mir dann lieber nen Rechner zusammenstellen. Gefühlt geht das mit guten Komponenten um einiges günstiger..
iDealvor 30 s

So viel Geld für nen Notebook.. irgendwie würde ich mir dann lieber nen R …So viel Geld für nen Notebook.. irgendwie würde ich mir dann lieber nen Rechner zusammenstellen. Gefühlt geht das mit guten Komponenten um einiges günstiger..


Nicht nur gefühlt
nuestrasvor 8 m

Schenker hat doch kein uhd Bildschirm...? So eine Leistung ohne Uhd …Schenker hat doch kein uhd Bildschirm...? So eine Leistung ohne Uhd Bildschirm ist Too much ...


#checkyourfacts

Sowohl Ultra 17 als auch Zenith 17 (diese Umbenennung ging wohl an mir vorbei) werden wahlweise mit FHD-144Hz-, WQHD und 4K-Panel angeboten.

Ich finde FHD bei einer 1080 nicht „too much“. Wenn ich auf dem Laptop zocke, läuft das Gerät nicht auf Volllast, während ich an einem externen Monitor (oder mehreren) eine höhere Auflösung verwenden kann. Außerdem hat man dann ja auch noch ein paar Leistungsreserven für die Zukunft, wo einem bei WQHD vielleicht schon die Luft ausgeht.
blackgamevor 5 m

Lieber auf die nächste Generation warten, was bringt mir eine 4K Auflösung …Lieber auf die nächste Generation warten, was bringt mir eine 4K Auflösung wenn das Notebook grad mal alles in Full hd flüssig darstellen kann


Die ganzen Full-HD-autocold-Schreier können dank 4K-Display im Windows mit 4K-Auflösung und 200% Skalierung ohne Augenkrebsgefahr arbeiten und Spiele in 1080p zocken, dass ja ohne Verluste auf 4K skaliert wird. Weniger aktuelle Spiele, aber manch aktuelle Spiele laufen aber auch in 4K selbst mit einer 1080 ganz gut. Man muss halt dafür bei AA, Schatten und anderen Dingen ein paar Abstriche hinnehmen, die ja eh meist so gut wie kaum sichtbar sind.
iDealvor 4 m

So viel Geld für nen Notebook.. irgendwie würde ich mir dann lieber nen R …So viel Geld für nen Notebook.. irgendwie würde ich mir dann lieber nen Rechner zusammenstellen. Gefühlt geht das mit guten Komponenten um einiges günstiger..


Und was hat man dann? Einen ortsgebundenen PC, der, sobald man ihn abstöpselt, nur noch den Wert eines Klumpen Metalls hat. Ich hab das mal mit einem Desktop-PC probiert. Habe ihn auf den Tisch gestellt und den Anschalter gedrückt. Passierte aber nix. Habe dann Strom eingesteckt, hatte aber immer noch kein Bild. Bin auch mangels Tastatur nicht ins BIOS gekommen.
that_alexvor 10 m

Wer sich sowas für unterwegs kauf hat definitiv ein Spielproblem ... …Wer sich sowas für unterwegs kauf hat definitiv ein Spielproblem ... aber wenigstens keine Geldsorgen


Sehr toll, wie du über andere Leute - wie mich - urteilst. Haben Leute, die unterwegs am Handy spielen, einen 2/3DS oder eine Switch haben, auch ein Spielproblem? Vielleicht will ich einfach nur überall und wann ich will zocken können und mich nicht an einen Schreibtisch (Desktop) oder an die Couch (Konsole) binden?
Nicht so meine Preisklasse, dennoch hot.
Deutschmaschine10. Aug

Die ganzen Full-HD-autocold-Schreier können dank 4K-Display im Windows mit …Die ganzen Full-HD-autocold-Schreier können dank 4K-Display im Windows mit 4K-Auflösung und 200% Skalierung ohne Augenkrebsgefahr arbeiten und Spiele in 1080p zocken, dass ja ohne Verluste auf 4K skaliert wird. Weniger aktuelle Spiele, aber manch aktuelle Spiele laufen aber auch in 4K selbst mit einer 1080 ganz gut. Man muss halt dafür bei AA, Schatten und anderen Dingen ein paar Abstriche hinnehmen, die ja eh meist so gut wie kaum sichtbar sind.

Bei meinem alienware 17 ist die Skalierung kein Problem auf Uhd.
Immerwieder lustig wie manche Leute ihre eigenen Lebensumstände auf andere projezieren. Ich bin Bspw. beruflich viel auf Montage, u.a. für soetwas wäre ein Gaming Notebook gedacht.
Derzeit nehme ich aber die PS4 mit, weil mein älteres ASUS ROG nixmehr vom Teller zieht.
Last 62DB wtf. Selbst die 50DB bei den meisten Geräten sind schon Horror
attilarwvor 1 m

Last 62DB wtf. Selbst die 50DB bei den meisten Geräten sind schon Horror



du hast ja nen headset auf, da hörst du das nicht
Rykervor 35 m

Nicht nur gefühlt

Ja rechner ohne Monitor und Tastatur:)
Deutschmaschinevor 34 m

#checkyourfactsSowohl Ultra 17 als auch Zenith 17 (diese Umbenennung ging …#checkyourfactsSowohl Ultra 17 als auch Zenith 17 (diese Umbenennung ging wohl an mir vorbei) werden wahlweise mit FHD-144Hz-, WQHD und 4K-Panel angeboten. Ich finde FHD bei einer 1080 nicht „too much“. Wenn ich auf dem Laptop zocke, läuft das Gerät nicht auf Volllast, während ich an einem externen Monitor (oder mehreren) eine höhere Auflösung verwenden kann. Außerdem hat man dann ja auch noch ein paar Leistungsreserven für die Zukunft, wo einem bei WQHD vielleicht schon die Luft ausgeht.

Mit 4k panel ist schenker sicher noch teuerer. Vergleich doch keine Äpfel mit Birnen.
Deutschmaschinevor 27 m

Sehr toll, wie du über andere Leute - wie mich - urteilst. Haben Leute, …Sehr toll, wie du über andere Leute - wie mich - urteilst. Haben Leute, die unterwegs am Handy spielen, einen 2/3DS oder eine Switch haben, auch ein Spielproblem? Vielleicht will ich einfach nur überall und wann ich will zocken können und mich nicht an einen Schreibtisch (Desktop) oder an die Couch (Konsole) binden?


Dude, chill mal War nicht persönlich gemeint.

Aber ne 3ds oder ne Switch kosten halt keine 3k€ Aber kannst natürlich dein Geld ausgeben für was du willst. Finde es halt unverhältnismäßig aber wer die Kohle hat...
that_alexvor 2 m

Dude, chill mal War nicht persönlich gemeint. Aber ne 3ds oder ne …Dude, chill mal War nicht persönlich gemeint. Aber ne 3ds oder ne Switch kosten halt keine 3k€ Aber kannst natürlich dein Geld ausgeben für was du willst. Finde es halt unverhältnismäßig aber wer die Kohle hat...

Also ich Stempel die meisten mit Tower und high end Geräten als Nerds ab. Die high end Notebooks sind eher was für uns Business chiller die realitäts näher sind
wow, das ist ja mal ein SCHLEPPTOP !! wer es braucht gerne, für mich komme ich mit mit meinem Gigabte AERO besser zu recht,
nuestrasvor 13 m

Mit 4k panel ist schenker sicher noch teuerer. Vergleich doch keine Äpfel …Mit 4k panel ist schenker sicher noch teuerer. Vergleich doch keine Äpfel mit Birnen.


Den Preis habe ich gar nicht mit einbezogen. Ich beziehe mich auf die Alternativen, die im Dealtext stehen. Dort wird das U727 (jetzt Zenith 17 genannt) erwähnt, obwohl man bei diesem unsinnige Hunderte Euro allein für die SLI-Fähigkeit ausgibt, weshalb auch das Ultra 17 (vormals U717) reichen sollte.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 10. Aug
nuestrasvor 17 m

Ja rechner ohne Monitor und Tastatur:)


Ne locker mit allem.
Deutschmaschinevor 14 m

Den Preis habe ich gar nicht mit einbezogen. Ich beziehe mich auf die …Den Preis habe ich gar nicht mit einbezogen. Ich beziehe mich auf die Alternativen, die im Dealtext stehen. Dort wird das U727 (jetzt Zenith 17 genannt) erwähnt, obwohl man bei diesem unsinnige Hunderte Euro allein für die SLI-Fähigkeit ausgibt, weshalb auch das Ultra 17 (vormals U717) reichen sollte.

Zinith mit ähnlicher Konfig 3500 Euro.
blackgamevor 1 h, 13 m

Lieber auf die nächste Generation warten, was bringt mir eine 4K Auflösung …Lieber auf die nächste Generation warten, was bringt mir eine 4K Auflösung wenn das Notebook grad mal alles in Full hd flüssig darstellen kann


zum arbeiten 4k, zum Zocken einfach auf Fhd stellen?
Destiivor 1 h, 0 m

zum arbeiten 4k, zum Zocken einfach auf Fhd stellen?

Fahr doch nicht mit halbgas rum...
nuestrasvor 3 h, 17 m

Zinith mit ähnlicher Konfig 3500 Euro.


Kannst du mal bitte anfangen, meine Beiträge auch zu lesen UND zu verstehen? Ich schreibe nun zum dritten Mal, dass der Zeeeeeeeenith 17 (der als U727 im Deal erwähnt wird) wegen der SLI-Unterstützung unsinnig teuer ist, weshalb man den Ultra 17 als Alternative eher in Betracht ziehen sollte.

Und ich schreibe zum zweiten Mal: Es geht weder mir noch dem Dealersteller darum, eine PREISLICHE Alternative aufzuzeigen, sondern zu zeigen, welche TECHNISCH ähnliche Produkte von der Konkurrenz angeboten werden.
Rykervor 3 h, 51 m

Ne locker mit allem.


Und die Sackkarre und USV, die man noch benötigt, sind da bestimmt auch noch drin.
Deutschmaschinevor 1 m

Und die Sackkarre und USV, die man noch benötigt, sind da bestimmt auch …Und die Sackkarre und USV, die man noch benötigt, sind da bestimmt auch noch drin.


kA, darum geht es nicht
Deutschmaschinevor 5 h, 3 m

Und wofür? Einen für unterwegs? Haben deine PCs denn Bildschirm und T …Und wofür? Einen für unterwegs? Haben deine PCs denn Bildschirm und Tastatur im Gehäuse integriert? Welche USV bzw. wie viele verwendest du? Kannst du mir ein geeignetes Sackkarren-Modell empfehlen, um diese ganze Apperatur dann zu transportieren?


Also für den laptop braucht man auch fast ne sackkarre
Rykervor 1 h, 5 m

kA, darum geht es nicht


Eigentlich schon. Wenn man schon Laptops mit Desktops vergleicht, muss man alle Leistungsmerkmale eines Laptops mit einbeziehen. Dazu gehört eben nicht nur, was für eine GPU und CPU drin ist, sondern auch wie schwer das Gerät ist, wie man es transportieren kann und wie hoch die Akkulaufzeit ist. Das vergessen die meisten Proleten hier nämlich.
Deutschmaschinevor 3 m

Eigentlich schon. Wenn man schon Laptops mit Desktops vergleicht, muss man …Eigentlich schon. Wenn man schon Laptops mit Desktops vergleicht, muss man alle Leistungsmerkmale eines Laptops mit einbeziehen. Dazu gehört eben nicht nur, was für eine GPU und CPU drin ist, sondern auch wie schwer das Gerät ist, wie man es transportieren kann und wie hoch die Akkulaufzeit ist. Das vergessen die meisten Proleten hier nämlich.


Alles richtig und ich bin da ganz bei dir, aber das hat der von mir zitierte Kommentierende doch nicht getan.
Bearbeitet von: "Ryker" 10. Aug
peterge98vor 1 h, 6 m

Also für den laptop braucht man auch fast ne sackkarre


Blabla, laber, sülz. Laptop und Netzteil klemm ich mir innerhalb der Wohnung trotz 5kg mal eben unterm Arm, Maus passt in die Hosentasche oder auch noch irgendwie in die Hand.

Für unterwegs kommt das Teil in einen Rucksack, wo trotz Netzteil nicht genügen Platz für andere Dinge wie Maus, Controller, diverse Anschlusskabel, wahlweise auch Tastatur und Akkuladegerät ist. Ich habe da zwar auch schon mal eine Xbox 360 Elite reingeknietscht, aber dann war da das Volumen des Rucksacks schon fast erschöpft. Und selbst wenn ich ein Mini-ITX-System gebaut habe, dass in den Rucksack passt, bin ich immernoch darauf angewiesen, dass am Zielort ein Bildausgabegerät vorhanden ist. Ansonsten muss nämlich noch ein kleiner Monitor reingequetscht werden, dessen Standfuß man natürlich dann auch noch mitnehmen und vor Ort ran- und wieder abbasteln muss.
Rykervor 10 m

Alles richtig und ich bin da ganz bei dir, aber das hat der von mir …Alles richtig und ich bin da ganz bei dir, aber das hat der von mir zitierte Kommentierende doch nicht getan.


Ich zitiere extra nochmal für dich den ersten Beitrag der Zitierorgie, damit du verstehst, dass es damit anfing, dass ein Desktop unsinnigerweise als Alternative zum Laptop orgeschlagen wurde:
iDealvor 6 h, 5 m

So viel Geld für nen Notebook.. irgendwie würde ich mir dann lieber nen R …So viel Geld für nen Notebook.. irgendwie würde ich mir dann lieber nen Rechner zusammenstellen. Gefühlt geht das mit guten Komponenten um einiges günstiger..


_____
Manchmal wünscht man sich eine Thread-Ansicht wie bei Heise Online. Da müsste man nicht ewig von Zitat zu Zitat springen, um den Diskussionsverlauf nachvollziehen zu können.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 10. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text