53°
MSI Notebook 100,- billiger
8 Kommentare

So viel Geld noch für ne GTX 970M rauswerfen würde ich nicht, die neuen mobilen Grafikkarten sind sparsamer und leistungsstärker. Lieber eine aus der neuen Serie kaufen.

Für 120 Euro mehr gibt's den 17 Zoller Clevo von One.de mit der GTX 1060.

Capone2412vor 27 m

Für 120 Euro mehr gibt's den 17 Zoller Clevo von One.de mit der GTX 1060.



oder 220 mehr den von Kiebel mit oben drauf noch Gsync und RGB Tastatur.
Werde nie verstehen wie man für sowas altes noch so viel Geld ausgeben kann zumal der MSI SUpport nicht gerade der beste ist.

Capone2412

Für 120 Euro mehr gibt's den 17 Zoller Clevo von One.de mit der GTX 1060.


Die GTX 970M ist in etwa so stark wie die Desktop GTX 960. Eine 1060M soll laut Nvidia eine vollwertige 1060 sein und sollte dann ca 75% mehr Grafikleistung auf den Bildschirm bringen. Lediglich die Taktraten sind etwas niedriger, also wohl 60-70% Mehrleistung für einen geringen Aufpreis.

mal OT, schwanke derzeit zwischen dem neuen HP Omen oder dem G752VS. Jemand ne Idee, womit ich besser fahren würde?

lavitz

mal OT, schwanke derzeit zwischen dem neuen HP Omen oder dem G752VS. Jemand ne Idee, womit ich besser fahren würde?


Zum neuen Asus G752VS gibt's bei Notebookcheck schon einen Test, zum alten Omen 17 (mit GTX 970M) ebenfalls.

Ich denke, es ist Geschmackssache, sofern das Omen 17 mit der höheren TDP der GTX 1070 klarkommt und es kein thermal throttling gibt, also ein Heruntertakten wegen Überhitzung, durch unzureichende Kühlung.

Das Omen 17 sieht noch einigermaßen seriös aus, wohingegen das Asus Notebook eben schon sehr stark die Gaming-Schiene fährt. Wenn dir das nichts ausmacht oder du diese Art von Design gar präferierst, dann bekommst du mit dem G752VS ein schönes, bewährtes Notebook mit sehr guter Kühlung.

Vor dem Kauf eines Omen 17 mit GTX 1070 würde ich auf jeden Fall Tests abwarten. Die GTX 1070 hat die thermische Verlustleistung einer GTX 980M. Wenn also die Kühlung nicht verbessert wurde, kann das schnell eng werden.

Capone2412vor 17 h, 13 m

Zum neuen Asus G752VS gibt's bei Notebookcheck schon einen Test, zum alten Omen 17 (mit GTX 970M) ebenfalls.Ich denke, es ist Geschmackssache, sofern das Omen 17 mit der höheren TDP der GTX 1070 klarkommt und es kein thermal throttling gibt, also ein Heruntertakten wegen Überhitzung, durch unzureichende Kühlung.Das Omen 17 sieht noch einigermaßen seriös aus, wohingegen das Asus Notebook eben schon sehr stark die Gaming-Schiene fährt. Wenn dir das nichts ausmacht oder du diese Art von Design gar präferierst, dann bekommst du mit dem G752VS ein schönes, bewährtes Notebook mit sehr guter Kühlung.Vor dem Kauf eines Omen 17 mit GTX 1070 würde ich auf jeden Fall Tests abwarten. Die GTX 1070 hat die thermische Verlustleistung einer GTX 980M. Wenn also die Kühlung nicht verbessert wurde, kann das schnell eng werden.


Danke für die Antwort.
Meine erste Tendenz ging schon erst in Richtung dem Omen wegen dem Design und dem 4K Display. Man kriegt halt für den gleichen Preis (2,2k) eine deutlich(?) bessere Ausstattung. Nur es steht und fällt halt wirklich mit der Kühlung, da trau ich dem Asus eher. Wollte eigentlich nicht mehr soo lange warten und direkt zuschlagen, wenn diesen Monat die Geräte erscheinen. Ich werd wohl doch eher den ROG nehmen. Bin mir nicht unbedingt sicher, ob mir 4K aufm Notebook so einen Mehrwert bringt. Für VR hol ich mir eher die PS4 Variante..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text